Hotel Shanghai: 3Plusss rappt über Nudeln und Pinguine

Rapper 3Plusss kommt ins Hotel Shanghai. | Foto: four artists

Richtig zufrieden mit der Welt kann man heute nicht mehr sein. Rapper 3Plusss aus Essen verarbeitet solche modernen Erfahrungen mit Liedern über Gespenster, Pinguine und Nudeln.

Gerne postuliert er dabei, dass er etwa in Kraftwerken lieber Wolkenfabriken sieht und formuliert so ganz unbeschwert und authentisch den Optimismus einer Generation von Alleshassern und Realitätsverweigerern. Gekonnt balanciert 3Plusss zwischen Zynismus und Humor, erkennt die Dinge in ihrer Schwere, lässt sie aber nie erdrückend werden, verfällt aber auch nicht in die zwanghafte Sorgenfreiheit manch anderer Jungrapper. Die Tracks des neuen Albums „Gottkomplex“ kommen dabei noch ein wenig nuancierter und vielschichter rüber, als es die Vorgänger zu bewerkstelligen wussten. So pendelt der Essener wie viele seiner Generationsgenossen zwischen unausweichlichem Erwachsenwerden und stoischem Jugendlichsein.

Konzertreviews

Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]
Konzert | Köln

Fotostrecke: Kasabian in Köln

Am 7.11. spielten Kasabian im Kölner E-Werk. Wir haben euch eine [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Kraftklub: Schüchterne Rampensau auf Crowdsurfing-Kurs

9000 Menschen voll in der Hand und dabei irgendwie nahbar und sympathisch: [mehr...]