Phil Minton

Phil Minton | Christof Wolff

Was in der Elektroszene der experimentierfreudige Jungspund an den Synthies ist, ist Phil Minton für die Jazzszene. Der mittlerweile 74-jährige Avantgarde-Künstler erzeugt bizarre Töne nur mit seinem Mund. Bekannt wurde er als Jazztrompeter. Bei seinem Auftritt in Düsseldorf wird er einen fünfzehnköpfigen Improvisationschor dirigieren.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Revolverheld in Bochum

Das Abschlusskonzert der "Immer in Bewegung" Tour war ein voller Erfolg. [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Uriah Heep in der Zeche Bochum

Nachdem bereits 21 Octyne und Voodoo Circle für ausreichend Stimmung [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mönchengladbach

Konzertkritik: EA80 in Mönchengladbach

Seitdem im Sommer diesen Jahres das Aus des Horst-Festivals bekannt wurde, [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Cannibal Corpse in der Matrix Bochum

Fliegende Haare, harte Drums und Riffs - Das sind die Jungs Cannibal Corps! [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ignition in der Tonhalle

Die seit 2007 bestehende Konzertreihe „Ignition“ serviert regelmäßig einen [mehr...]