Mathew Ngau Jau

Geboren in Borneo, aufgewachsen mit den Rhythmen der traditionellen Musik des Ngorek-Volkes. Heute ist Mathew Ngau Jau einer der bekanntesten Sapespieler Borneos. Die Sape ist ein Streichinstrument aus der Familie der Kurzhalslauten. Die Ankündigung informiert: „Für Mathew Ngau Jau verkörpert die traditionelle Musik der Ngorek den universellen Geist der Menschheit. Für jede Gelegenheit gibt es die entsprechenden Klänge und passenden Gesänge: zur rituellen Heilung oder als Liebesbezeugung, zur Kindstaufe, Hochzeit oder Beerdigung, zum Tanz im Langhaus oder als Begleitung für eine Sportveranstaltung – kurz: Musik von der Geburt bis zur Bahre und darüber hinaus!“

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Emil Bulls in Bochum

La Confianza eröffneten mit viel Power den gestrigen Abend. An early [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Bonaparte im Kölner Gloria

Spritzendes Blut, entblößte Körper, groteske Kostüme – über die Live-Shows [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Sohn beim New Fall Festival in Düsseldorf

Schon von weitem strahlt sie dem Besucher im Nachthimmel angeleuchtet [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: London Grammar in der Tonhalle Düsseldorf

Der Ausdruck „Gemischte Gefühle“ bringt den Abend in der Düsseldorfer [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Yann Tiersen im Kölner Gloria

Bekanntheit und Ruhm erlangte Yann Tiersen vor einigen Jahren durch die [mehr...]