I Heart Sharks: Neue Single, neues Album

| Foto: Agentur von WELT

Die drei Jungs kommen aus Deutschland, Großbritannien und – einer von ihnen – aus „der Verlorenheit“. Alle zusammen verkörpern sie aber durch und durch Berlin: Sie lernten sich 2007 im legendären Berliner Elektro-Club Berghain kennen, machen seit dem gemeinsam Indie-Pop und präsentierten diesen unter anderem bereits auf der Fashion Week 2014.

Sie wollen Sonne und Pop-Musik anstatt Alltag und Schlager und drücken dies auch in ihrer Musik aus. Die Arbeit der letzten Jahre führte jetzt zu der Veröffentlichung eines neuen Albums und dem Release der ersten Single daraus: Der Song „To Be Young“ ist gerade frisch erschienen, am 28. März kommt die Platte "Anthems" raus und im April und Mai folgt die Deutschland-Tour. Einer dieser Tourtermine ist bereits für Köln gesetzt. Am 25. April treten "I Heart Sharks" im Club Bahnhof Ehrenfeld auf.

Video zu "To be Young"

Konzertreviews

Musik von hier | Konzert | Dagewesen | Recklinghausen

Konzertkritik: S-Clubraum Finale Recklinghausen - Starker Auftritt

Recklinghausen und die Region Vest haben eine überraschend gute, junge [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Gentleman Unplugged

Schon auf dem Weg vom Parkhaus zum Ruhrcongress lag eine ordentliche [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Wuppertal

Konzertkritik: Sphäre Sechs & Kammarheit in Wuppertal

Ein schwereloser Sturz durch die Kälte und Dunkelheit des Alls, hin auf [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Pohlmann in der Zeche Bochum

Pohlmann unplugged ist definitiv ein besonderes Erlebnis. Auch wenn die [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen? Deichkind in der Westfalenhalle

Deichkind haben in Dortmund ihre ewige Frage an die tobende Meute [mehr...]