Tammy Ingram

Tammy Ingram kommt aus Australien, hat eine Schwäche für Berlin und schreibt bittersüße Indie-Folksongs. Hörkreationen aus Gitarre, Loop-Pedal, ihrer zarten Stimme und eingängigen Melodien in der Tradition von Emiliana Torrini, Suzanne Vega oder Beth Orton sind ihr Ding, das Tammy souverän von balladesk zu rockig ausbaut. Bei ihren Eigenkompositionen gilt erfahrungsgemäß auch gerne mal Ohrwurmgefahr.

Soundcloud

Konzertreviews

Konzert | Oper & Klassik | Dagewesen | Bochum

Ruhrtriennale: freitagsküche mit dem hr-Sinfonieorchester und Sylvain Cambreling

Die freitagsküche ist eine Art High-Power-Festival-Zentrum für die [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Niedeckens BAP beim Zeltfestival

BAP bestuhlt? Eigentlich kaum vorstellbar, aber die Band um Wolfgang [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: 25 Jahre Heavy Gummi im zakk

Momentan scheint es so, als ob alle popkulturellen Nostalgie-Uhren auf den [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Milow beim ZFR

Milow den Stempel Schmusesänger aufzusetzen wäre alles andere als fair. Er [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mönchengladbach

Konzertkritik: Avicii im Mönchengladbacher Hockeypark

Als DJ ein Konzert zu geben, birgt so einige Risiken: Es gibt keine Band, [mehr...]