Melodisch: Nature’s Dream

Das ungewöhnlich besetzte Jazztrio (Piano, Saxophon, Percussion) besticht durch seine Spielfreude sowie durch ein nuanciertes und dynamisches Zusammenspiel. Das Repertoire besteht aus Kompositionen, die ausnahmslos aus der Feder von Marius Pietruska stammen. Der musikalische Stil von Natures Dream bewegt sich zwischen Smooth Jazz und Weltmusik. Die durchweg melodischen Stücke lassen Einflüsse Lateinamerikas, des modalen Jazz der 60er und 70er Jahre, aber auch Folklore-Elemente sowie klassisch-romantische Vorbilder erkennen.

Konzertreviews

Musik

Dagewesen: K.I.Z im Dortmunder Westfalenpark

Am Samstagabend feierte die "Hurra die Welt geht unter"-Tour von K.I.Z [mehr...]
Konzert | Gelsenkirchen

Dagewesen: Chemical Brothers in Gelsenkirchen

The Chemical Brothers gaben ihr einziges Deutschlandkonzert im Amphitheater [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Fotostrecke: Limp Bizkit live in Düsseldorf

Limp Bizkit zeigten gestern in der Mitsubishi Electric Halle, dass sie es [mehr...]
Konzert | Rees-Haldern

Festivalkritik: Haldern Pop 2016

Das 33. Haldern Pop Festival überzeugte mit großartigen Konzerten und [mehr...]
Bochum

So war der Samstag auf der coolibri-Stage@Riff

Schönste Melancholie, brennender Indie, kompromissloser Rock und fetziger [mehr...]