Humppa con Panhas

Humppa con Panhas

Dieser fesche Fünfer liefert einen gesunden Dreier aus Ironie, Komik und Sarkasmus – da wo lautmalerisches „Hump-Pa-Hump-Pa“ auf stampfende Polka trifft, da sind S. Teggmann (Gesang), Matti Humppa (Drums und Backings), C (Gitarre + Backings), Jojo Humppa (Akkordeon) und Hemhumppason (Bass) verantwortlich. Songs von Lady Gaga bis Metallica werden einfallsreich und partytauglich im Zweivierteltakt verhumppat. Darauf ein gepflegtes „Kippa!“, wie man im Ursprungsland Finnland sagen würde.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Fotostrecke: The Wombats im Kölner E-Werk

Der Opener Darlia hatte einen harten Job zu machen. Probleme mit der [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Marc Uwe Kling in der Weststadthalle Essen

Marc Uwe Kling („Das Känguru“), Julius Fischer („Die schönsten Wanderwege [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Underworld in Köln

Karl Hyde wird im Mai 58 Jahre alt. Viele Personen in seinem Alter denken [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Konzertkritik: Nicki Minaj in Oberhausen

Nicki Minaj legt in Oberhausen eine beeindruckende Show hin. Dabei sind es [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: U.D.O. in Bochum

Garage days als Opener hatten es nicht leicht, das Publikum näher an die [mehr...]