Humppa con Panhas

Humppa con Panhas

Dieser fesche Fünfer liefert einen gesunden Dreier aus Ironie, Komik und Sarkasmus – da wo lautmalerisches „Hump-Pa-Hump-Pa“ auf stampfende Polka trifft, da sind S. Teggmann (Gesang), Matti Humppa (Drums und Backings), C (Gitarre + Backings), Jojo Humppa (Akkordeon) und Hemhumppason (Bass) verantwortlich. Songs von Lady Gaga bis Metallica werden einfallsreich und partytauglich im Zweivierteltakt verhumppat. Darauf ein gepflegtes „Kippa!“, wie man im Ursprungsland Finnland sagen würde.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Tame Impala in Köln

"Happy Karneval!" Spätestens mit dieser Bemerkung hat sich der Frontman [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Bilderbuch in Essen

Brachiale E-Gitarren die locker und gelöst Popsongs durch die Essener [mehr...]