Henrik Freischlader + Band

Henrik Freischlader

Henrik Freischlader hat den Blues; und zwar den von der groovigen Sorte. Wie viele seine Vorbilder, z. B. Stevie Ray Vaughan, Jimi Hendrix oder Gary Moore, spielt er seit jungen Jahren Gitarre, hat sich aber auch Bass und Schlagzeug in Eigenregie beigebracht. Den Durchbruch schaffte er 2006 mit „The Blues“ und seiner damaligen Henrik Freischlader Band. Die aktuelle Scheibe heißt „Show No. 47“ und wird sicher, auch mit vielen anderen Lieblingsstücken, von Freischlader und seinen ausgesuchten Mitmusikern abgespielt.

Konzertreviews

Kultur | Essen

Dagewesen: Hagen Rether erzählt von Hass

Es geht nicht um große Worte. Es geht um die kleinen Taten, die klein genug [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Queen Esther Marrow & The Harlem Gospel Singers

Sie liebt uns. Soviel ist klar. Schließlich erwähnt sie das in jedem [mehr...]
Musik | Konzert | Kultur | Düsseldorf

Dagewesen: ASD. Wer hätte das gedacht?

Wer hätte das gedacht? Das zakk war auch vergangenen Samstag proppevoll, [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Torch. Blauer Samt.

Am Donnerstag gab sich Deutsch-Rap Urgestein Torch im zakk die Ehre, um [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Die Goldenen Zitronen in Düsseldorf

Am dritten Abend des Lieblingsplatten-Festivals im Düsseldorfer zakk [mehr...]