Grell: Just Pink

Dass große Namen Fanclubs haben, weiß man. Aber das Kopien großer Namen Fanclubs haben, ist’n Ding. Was sonst bedeuten knapp 4 000 Likes auf Facebook für Just Pink, einer Tribute-Show für die quirlige Amerikanerin? Ihr Erfolgsrezept: das komplette Hit-Programm, atemberaubende Tänzerinnen, authentische Kostüme, Requisiten und Choreographien. Die US-Sängerin und ihr Management waren von der Qualität der Band so angetan, dass diese zum Abschluss ihrer Welttournee im Juli 2010 sogar Originalteile der Kulisse in Empfang nehmen durften, um damit das eigene Bühnenbild zu vervollständigen.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Marc Uwe Kling in der Weststadthalle Essen

Marc Uwe Kling („Das Känguru“), Julius Fischer („Die schönsten Wanderwege [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Underworld in Köln

Karl Hyde wird im Mai 58 Jahre alt. Viele Personen in seinem Alter denken [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Konzertkritik: Nicki Minaj in Oberhausen

Nicki Minaj legt in Oberhausen eine beeindruckende Show hin. Dabei sind es [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: U.D.O. in Bochum

Garage days als Opener hatten es nicht leicht, das Publikum näher an die [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Schneider Kacirek bei Elektro Müller

Wenn Menschen am Samstagabend durch die Düsseldorfer Mintropstraße [mehr...]