Grell: Just Pink

Dass große Namen Fanclubs haben, weiß man. Aber das Kopien großer Namen Fanclubs haben, ist’n Ding. Was sonst bedeuten knapp 4 000 Likes auf Facebook für Just Pink, einer Tribute-Show für die quirlige Amerikanerin? Ihr Erfolgsrezept: das komplette Hit-Programm, atemberaubende Tänzerinnen, authentische Kostüme, Requisiten und Choreographien. Die US-Sängerin und ihr Management waren von der Qualität der Band so angetan, dass diese zum Abschluss ihrer Welttournee im Juli 2010 sogar Originalteile der Kulisse in Empfang nehmen durften, um damit das eigene Bühnenbild zu vervollständigen.

Konzertreviews

Konzert | Düsseldorf

Fotostrecke: Limp Bizkit live in Düsseldorf

Limp Bizkit zeigten gestern in der Mitsubishi Electric Halle, dass sie es [mehr...]
Konzert | Rees-Haldern

Festivalkritik: Haldern Pop 2016

Das 33. Haldern Pop Festival überzeugte mit großartigen Konzerten und [mehr...]
Bochum

So war der Samstag auf der coolibri-Stage@Riff

Schönste Melancholie, brennender Indie, kompromissloser Rock und fetziger [mehr...]
Konzert | Bochum

Mower sind Campus RuhrComer 2016

Vier studentische Bands kämpften am Donnerstag auf der coolibristage@riff [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

So war es auf dem Open Source Festival in Düsseldorf

Die Schwalben liefern sich ein Wettrennen mit unzähligen Seifenblasen. Sie [mehr...]