Kapelle Petra und Periode 6

Kapelle Petra

Punk kann verschiedene Gesichter haben: ein wütendes, ein trauriges, ein lachendes oder ein besoffenes. Die Kapelle Petra verpackt humorvolle Gesellschaftskritik in eingängige Melodien. „Und dann überall diese erfolgreichen Familienväter mit Jack-Wolfskin-Jacken, mit ihren Fahrradhelmen … sozial mit Stil … wie soll ich da denn mithalten?“ singen sie. Im Gepäck haben sie mit Perido 6 alte Weggefährten.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Fotostrecke: The Wombats im Kölner E-Werk

Der Opener Darlia hatte einen harten Job zu machen. Probleme mit der [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Marc Uwe Kling in der Weststadthalle Essen

Marc Uwe Kling („Das Känguru“), Julius Fischer („Die schönsten Wanderwege [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Underworld in Köln

Karl Hyde wird im Mai 58 Jahre alt. Viele Personen in seinem Alter denken [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Konzertkritik: Nicki Minaj in Oberhausen

Nicki Minaj legt in Oberhausen eine beeindruckende Show hin. Dabei sind es [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: U.D.O. in Bochum

Garage days als Opener hatten es nicht leicht, das Publikum näher an die [mehr...]