Heinz Rudolf Kunze

Heinz Rudolf Kunze | Martin Huch

In den 80ern surfte Heinz Rudolf Kunze ganz vorne mit auf der Neuen Deutschen Welle. „Dein ist mein ganzes Herz“ kann noch heute jeder zwischen 60 und 16 mitsingen. Neben gelungenen Pop-Songs versuchte sich Kunze auch immer an kantigeren, gesellschaftskritischen Texten. Mal mehr, meist weniger erfolgreich. Auf dem 2013 erschienenen Album „Stein vom Herzen“ besingt er z. B. die Rolle Europas und hebt den alten Zeigefinger ungelenk gegen Kriege. Wer darüber hinweg hören mag, findet eine vielfältige Platte, mal rockig mal poppig, mal laut, mal leise.

 

Konzertreviews

Kultur | Essen

Dagewesen: Hagen Rether erzählt von Hass

Es geht nicht um große Worte. Es geht um die kleinen Taten, die klein genug [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Queen Esther Marrow & The Harlem Gospel Singers

Sie liebt uns. Soviel ist klar. Schließlich erwähnt sie das in jedem [mehr...]
Musik | Konzert | Kultur | Düsseldorf

Dagewesen: ASD. Wer hätte das gedacht?

Wer hätte das gedacht? Das zakk war auch vergangenen Samstag proppevoll, [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Torch. Blauer Samt.

Am Donnerstag gab sich Deutsch-Rap Urgestein Torch im zakk die Ehre, um [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Die Goldenen Zitronen in Düsseldorf

Am dritten Abend des Lieblingsplatten-Festivals im Düsseldorfer zakk [mehr...]