Heinz Rudolf Kunze

Heinz Rudolf Kunze | Martin Huch

In den 80ern surfte Heinz Rudolf Kunze ganz vorne mit auf der Neuen Deutschen Welle. „Dein ist mein ganzes Herz“ kann noch heute jeder zwischen 60 und 16 mitsingen. Neben gelungenen Pop-Songs versuchte sich Kunze auch immer an kantigeren, gesellschaftskritischen Texten. Mal mehr, meist weniger erfolgreich. Auf dem 2013 erschienenen Album „Stein vom Herzen“ besingt er z. B. die Rolle Europas und hebt den alten Zeigefinger ungelenk gegen Kriege. Wer darüber hinweg hören mag, findet eine vielfältige Platte, mal rockig mal poppig, mal laut, mal leise.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Roxette – Erinnerungen an damals

Ein bisschen Nostalgie muss sein: Roxette sind im Lande und lieferten in [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Mark Knopfler in Köln

Es könnte eine Szene aus einem Proberaum sein: Routiniert und leger [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Duisburg

Fotostrecke: Traumzeit Festival 2015 Duisburg

Bildergalerie: Mit viel Amore, Sommerfeeling in einer regnerischen Welt und [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Gelsenkirchen

Festivalkritik: So war's beim Rock im Revier

Wer an einem Festival vor allem die Atmosphäre, Freiluftkultur und Wiesen- [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Dagewesen: Oracles in den FFT Kammerspielen

Nachbericht zum Oracles-Konzert in den FFT Kammerspielen [mehr...]