Elif

Elif | Hannes Caspar

„Unter meiner Haut“ heißt das Debütalbum der Berlinerin Elif. Ein angenehmes Deutsch-Pop-Album, das nur selten die Kitschecke streift. Es geht um Gefühle, meist um die Liebe. Elifs Stimme ist sanft und zart, genau wie die begleitende Musik. Angenehm entspannt wirkt auch Elif selbst: Auch wenn sie mit 16 bei der Castingshow „Popstars“ immerhin bis ins Finale kam, ließ sie sich anschließend Zeit mit der Musik. „Ich will den gesunden Erfolg“, verriet sie im Interview mit dem Focus. „Ich will 20 Jahre in der Branche bleiben und nicht große Höhen und Tiefen haben.“

 

Konzertreviews

Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Queen Esther Marrow & The Harlem Gospel Singers

Sie liebt uns. Soviel ist klar. Schließlich erwähnt sie das in jedem [mehr...]
Musik | Konzert | Kultur | Düsseldorf

Dagewesen: ASD. Wer hätte das gedacht?

Wer hätte das gedacht? Das zakk war auch vergangenen Samstag proppevoll, [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Torch. Blauer Samt.

Am Donnerstag gab sich Deutsch-Rap Urgestein Torch im zakk die Ehre, um [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Die Goldenen Zitronen in Düsseldorf

Am dritten Abend des Lieblingsplatten-Festivals im Düsseldorfer zakk [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: The Notwist in Düsseldorf

Das Düsseldorfer Lieblingsplatte Festival will das Album als Kunstform in [mehr...]