Wähle deine Rubrik >>

Kultur | Vortrag & Lesung | Düsseldorf

Manuel Möglich liest "Alles auf Anfang"

Im Neo Magazin Royale erzählte Manuel Möglich kürzlich von seiner bislang unangenehmsten Lesung. Diese habe in einer „sehr kleinen Stadt in [mehr...]

Mehr Termine

25.4., 20 Uhr, Buchhandlung transfer, Dortmund

Illustrierte Klassiker: Kat Menschik liest und zeigt Poe

Die schaurigen Erzählungen von Schriftsteller Edgar Allan Poe neu in Szene gesetzt: Am 25.4. zeigt Illustratorin Kat Menschik ihre Zeichnungen und liest aus „Edgar Allan Poe: Unheimliche Geschichten“. Die Buchhandlung transfer in Dortmund wird hier zum Schauplatz düsterer Geschichten in Verbindung mit alptraumschönen Bildern. [mehr...]


26.03 Düsseldorf

QS Connect MBA - Kontakte knüpfen

Wer ins Management einsteigen möchte, ist mit einem MBA-Studium gut beraten. Alle Infos rund um den Weg zum Master of Business Administration bietet das QS Connect MBA-Karriereevent am 26.3. im InterContinental Düsseldorf. Top Business Schools aus dem In- und Ausland stehen mit Rat und Tat zur Seite. Persönliche, 30-minütige Einzelgespräche verschaffen einen Überblick über verschiedene [mehr...]


23.3. Freizeitstätte Garath, Düsseldorf

Abgründe: Die Psychologie des Bösen

Leichte Kost hat sich Lydia Benecke nicht ausgesucht, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen: Die studierte Psychopathologin und Forensikerin beschäftigt sich täglich mit den Abgründen der menschlichen Psyche. Einer ihrer Arbeitsplätze ist eine Ambulanz für erwachsene Sexual- und Gewaltstraftäter. Ihre Art der Kompensation: Sie teilt die Erfahrungen mit dem Publikum. Wie in ihrem aktuellen Programm [mehr...]


Abgesagt: 17.3. Apollo Club, Wuppertal 

Familienmensch: Wladimir Kaminer im Interview

Weit in die Welt muss Wladimir Kaminer nicht schauen, um Inspiration für seine Geschichten zu finden: Er schreibt einfach über seine Familie. In seinem neuen Buch ist Frau und Muse Olga die Protagonistin. Tossia Corman sprach mit ihm über Geheimnisse, Kreuzfahrten und Handtaschen. [mehr...]


Roman aus Düsseldorf: „Scheiße bauen: Sehr gut“

Inklusion beginnt im Kopf. Tobias Steinfeld arbeitete während seiner Studienzeit als Inklusionshelfer an einer Förderschule, leitet heute Schreibwerkstätten für Jugendliche und schreibt selbst Geschichten. Dass er viel zu erzählen hat, beweist der Düsseldorfer mit seinem Romandebüt „Scheiße bauen: sehr gut“. [mehr...]


Buchhandlung Scheuermann: Besser als amazon

Es gibt sie noch, die unabhängigen Buchhandlungen. Jedes Jahr werden die besten mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet. Eine von ihnen ist die Buchhandlung Scheuermann in Duisburg, die nun schon zum dritten Mal in Folge ausgezeichnet wurde. Doch wie muss sie sein, die Buchhandlung von heute? Was muss sie tun, um sich im Jahr 2017 zu behaupten? [mehr...]


Literatur aus dem Ruhrpott hat es schwer - Eine Autorin im Gespräch

Sarah Meyer-Dietrich ist Kind des Potts und Autorin. Im Gespräch erklärt sie, wieso der Begriff "Ruhrpottliteratur" auch ein Stigma sein kann, weshalb sie trotzdem an den Aufbruch glaubt und warum der Pott keine Metropole, aber die beste Inspirationsquelle ist. [mehr...]


Sherlock-Holmes-Stammtisch: Der perfekte Mord zum Tee

Sein Verstand ist so messerscharf wie seine Zunge und seine Anhänger so treu wie sein Gefährte John Watson. Sherlock Holmes ist ein Phänomen, das längst den Sprung aus dem Bücherregal an einen Dortmunder Stammtisch geschafft hat. Bei Tee und traditionell britischem Gebäck tauschen sich ein gutes Dutzend Bücherwürmer über die Abenteuer ihres Helden aus. [mehr...]



Buchhandlungen im Pott und in Düsseldorf beim Deutschen Buchhandlungspreis prämiert

Die Vielfalt liegt im Kleinen, in der Buchhandlung um die Ecke. Mit diesem Gedanken ehrte die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, fünf Buchhandlungen aus dem Pott und eine aus Düsseldorf mit dem Deutschen Buchhandlungspreis. [mehr...]


4.-8.10. versch. Locations, Ruhrgebiet

Literarisches Gipfeltreffen: lit.Ruhr stellt Programm vor

84 Autoren, 82 Veranstaltungen, neun Spielorte, ein Literaturfestival: Die erste lit.Ruhr bringt vom 4.-8.10. große Namen der internationalen Literaturszene ins Ruhrgebiet und zeigt gleich von Anfang an, dass sie viel mehr als nur das kleine Geschwisterkind der lit.cologne ist. [mehr...]