Urbanatix: Überflieger im Untergrund

Artistisch im Untergrund | Foto: Ingo Otto

Diese Mischung stimmt! Internationale Top-Akrobaten, unterstützt von Street-Artisten aus dem Ruhrpott, reißen regelmäßig ihr Publikum aus den Sesseln. Die Urbanatix haben es geschafft, mit ihrer energiegeladenen Performance zu einer Institution in der Stadt zu werden. In der mittlerweile vierten Staffel mit dem Titel „sub:City“ geht es ab in den Untergrund. Die Jahrhunderthalle, von den Straßenkünstlern zu ihrer „Homebase“ ernannt, verwandelt sich diesmal in ein verwinkeltes U-Bahnsystem. Dort, unterhalb der Oberfläche, erschließen die Artisten urbane Räume, die dem Stadtbürger normalerweise verborgen bleiben. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, kümmert sich Videokünstler Jerome Krüger, Mitbegründer des Shiny Toys Festivals für audiovisuelle Experimente, um die Visuals. Neben den lokalen Nachwuchstalenten beleuchtet er auch bekannte Gesichter wie „Wall Clown“ Tobias Wegner und Bewegungswunder Rémi Martin. Mit Émilie Fournier und Alexandre Lane, die mit der preisgekrönten Duo-Performance „Chilly & Fly“ als Senkrechtstarter der Artistik-Szene gefeiert werden, begeben sich zwei weitere Ausnahmekünstler unter Tage. Zwar sind die Urbanatix dem Untergrund eigentlich längst entwachsen, bei den Wurzeln zu bleiben wird dem Projekt sicher trotzdem gut tun.

Musik

Weekend und die Krone: Komm Battle ...

Rapper Weekend ist für die 1LIVE Krone in der Kategorie „Bester Plan B“ [mehr...]


Konzert, Stadtgespräch, Dagewesen

Kritik: Alligatoah & Trailerpark in...

Alligatoah und Trailerpark wurden gestern im ausverkauften, bochumer Riff [mehr...]
Musik

Fair...rappt!2: Rapper gesucht

Hip-Hop ist unzweifelhaft eine der weltweit größten Jugendkulturen. Mit [mehr...]
Einsendeschluss: 15.12.