5. Hellwach-Theaterfestival: Messer, Feuer,

Pyromantiker Berlin | Foto: Gerd Kiermeyer

Schere, Licht ...

Metallschleifer, Papierbauer und Folienspezialisten stehen bei der aktuellen Ausgabe des Internationalen Theaterfestivals „Hellwach“ in Hamm und Umgebung hoch im Kurs. Materialerkundungsperformances, Tanzexperimente und Lichtinstallationen richten sich an alle Sinne des anvisierten jungen Publikums. Die erfolgreiche französische Puppenspielerin Barbara Mélois gibt eine Einführung in ihren silbernen Kosmos. Sie erschafft in „Aluminiaturen“ aus gewöhnlicher Alufolie fantastische Figuren und baut daraus Geschichten, die in einer glänzenden Welt spielen. Nicht weniger poetisch, aber umso feuriger wird das Bühnengeschehen, wenn Clowns mit Pyrotechnik herum hantieren. Die „Pyromantiker Berlin“ tun genau das, denn das Duo garniert Slapstick-Episoden gerne mit so manchem Knalleffekt. In „Elefanten vergessen nie …“ treiben sie die Erderwärmung voran und beeindrucken mit einer echten Feuersbrunst. Damit die minderjährigen Zuschauer nicht anschließend zu Hause das Gesehene ohne Sicherheitsvorkehrungen nachspielen, sollte das erwachsene Aufsichtspersonal besser mit ihnen in die Aufführungen gehen. 

helios-theater.de