Kontakthof Wuppertal: Wohnzimmer-Partys

Nach der Schließung war es nur kurz ruhig geworden; mit den neuen Betreibern hat der Kontakthof längst wieder Fahrt aufgenommen. Neben Bewährtem und vom Vorgänger Etabliertem wie Kabarett, Comedy, Musical und Show setzen Kristopher Zech und Kristof Stößel auch auf Partyreihen und -specials.

Im Juli bot der Kontakthof eine School’s-Out-Party für die Jüngeren; eher für die Älteren war eine 70er-Party im Programm. „Nach der Arbeit mit Freunden und netten Kollegen und zu guter Musik mal für ein paar Stunden die Seele baumeln lassen und im schönsten ‚Wohnzimmer‘ in Wuppertal einen schönen Abend verbringen“, das versprechen die Betreiber, die viel Show-Erfahrung mitbringen, mit der After-Work-Lounge, die am 7. und 28. August stattfindet. Am 15.8. heißt es dann Ü30-Cocktail-Night: „Sommer, Sonne, Strand und Meer stehen für die schönste Zeit des Jahres. Für alle Daheimgebliebenen veranstalten wir diese Party – mit leckeren Cocktails, chilliger Musik und einer lockeren Atmosphäre wollen wir ein Stück Urlaubsfeeling nach Wuppertal holen.“

kontakthof-wuppertal.de

Mehr aus Wuppertal

23.6.–23.7, Kreis Mettmann

Neanderland Biennale 2017: Neue Ufer im Kreis Mettmann

Alle zwei Jahre werden die zehn Städte des Kreises Mettmann zum Schauplatz des internationalen Theaterfestivals neanderland Biennale. Ensembles aus Deutschland, Polen und Frankreich bespielen Marktplätze, Straßen, Parks und Säle mit spannenden Produktionen unterschiedlicher Couleur. [mehr...]


bis 20.8., Von der Heydt-Museum, Wuppertal

Adolf Erbslöh: Ausstellung für den Avantgardemacher

In New York geboren, in Wuppertal aufgewachsen, in München viel für die Kunst bewirkt: Adolf Erbslöh gilt als Wegbereiter der Klassischen Moderne. Das Von der Heydt-Museum widmet dem „Avatgardemacher“ eine umfassende Ausstellung. [mehr...]


5.5. Cobra, Solingen

Bernd Begemann: Charmant und großzügig im Cobra

Der charmante Entertainer und Mitbegründer der Hamburger Schule Bernd Begemann ist bekannt dafür, seinen Gästen ordentlich was zu bieten für ihr Geld. Dreistündige Konzerte sind bei ihm eher die Regel als die Ausnahme. [mehr...]