Kulturtransport rollt zum letzten Mal

Kulturtransport auf dem Weg zur Endstation

Einsteigen bitte, der Bus wird gerockt. So ging das in Oberhausen zehn Jahre lang. Im Juli heißt es für den Kulturtransport allerdings: Letzte Ausfahrt, Endstation. Deshalb geben die Kulturspediteure Michael Dilly und Christoph Kaiser derzeit noch mal richtig Gas, z. B. mit der abenteuerlichen Sonderfahrt „Symphonie A40“ (7.6.). Eine klangvolle Reise auf dem „längsten Parkplatz der Welt“ (F. Goosen) mit dem Soundtrack der Gruppe Mongkok und der Live-Performance von Peter Holl auf der elektrifizierten Trompete.