Eintritt Frei im Mai: Sachen zum Gratis-Machen

Eintritt Frei, Kostenlos, Umsonst, Gratis, Für Umme, Freifahrt | Foto: goto10 über flickr via CC BY-NC-SA 2.0 [Ausschnitt]

Im schönen Monat Mai ist so allerlei mit Eintritt frei. Und weil sich das reimt, muss es natürlich wahr sein. Hier also Freizeittipps, die den Geldbeutel schonen, aber dennoch die Spaßzentren stimulieren und das Gehirn fordern. Denn nur weil ihr all eure Scheinchen schon verprasst habt, müsst ihr ja nicht komplett verkommen.

Laues Zusammensein

So langsam wird’s was mit dem Sommer. Da schickt es sich natürlich an, sofort nach draußen zu stürmen, gesellig zu sein und am besten Musik unter freiem Himmel zu genießen. Wer für dieses Ambiente nicht auf ein großes Bezahlfestival pilgern will, könnte zu folgenden Terminen aufschlagen:

Kulturfest: An der Zeche Carl spielen Molly Coddle Cover und eigenes Material im 70s-Style an der frischen Luft. Mit guter Laune und fröhlichen Leuten. 1.5. Zeche Carl, Essen

Westparkfest: Im Dortmunder Westpark gibt es das ganze Wochenende Programm, Trubel und Heiterkeit. Mit Skakonzert, Bandcontesten, Kulturprogramm und Trödelmarkt. Was ihr an Eintritt spart könnt ihr praktischerweise direkt in bestes Dortmunder Kronenbier investieren. Passt! 14.-17.5. Westpark, Dortmund

Kemnade in Flammen: Popcorn, Karussell, Feuerwerk, Menschenmengen und Live-Musik von u.a. Mira Boom, Tommy Finke, Michael Wurst oder Kieron. Highlight ist uns bleibt aber natürlich die Pyroshow über den spiegelnden Wellen nächtlicher Kemnader Gewässer. 22.-25.5. Bootshafen Gibraltar, Bochum

Pfingst Open Air: Umsonst & Draußen & bestückt mit verdammt gutem Musikprogramm. Mit Genetikk, Turbostaat, Adam Angst oder Leslie Clio könnte man auch glauben, man hätte 50€ für n Ticket geblecht. 25.5. Im Löwental, Essen-Werden  

Kultureller Reichtum

Ein bisschen die grauen Zellen fordern, ein bisschen die kreativen Grenzen erweitern. Und weil finanzielle Freiheit nun mal das Freigeistertum unterstützt, sind folgende Veranstaltungen sinnvollerweise kostenfrei besuchbar:

pelmke eXhibtion: Der Eintritt kostet den Verstand – naja, nicht ganz, verlangt wird eine Kreativleistung, die von Herzen kommt. Einmal drin geht es dann durch etliche Räume, in denen Malerei, Rauminstallationen, Fotografie, Performance, Kleinkunst, Musik, Theater, Tanz, Lyrik, Videokunst, Graffiti-Workshops und ein SuperKunstMarkt warten. 15.-17.5., pelmke, Hagen

Sommerfest am U: Wir kennen es, wir lieben es – Uns U wird fünf und lädt zur Fete. Mit Musik, Workshops, stündlichen Führungen, Upcycling-Werkstatt und viel Programm auf allen Ebenen, auf Dachterrasse und Stadtstrand. 30.5., Dortmunder U

Tag im Park: Unter dem Kredo „Schräg & Schön“ wird bei diesem Grünflächenevent so manch einer sich die Augen reiben. Surreale, absurde und komische Programmpunkte aus den Bereichen Performance, Theater und Mitmach verdrehen Köpfe, entlocken Schmunzler, Kopfschüttler und Lacher. 31.5. Kaiser-Wilhelm-Park, Essen

Stücke-Fest: Aufführungen, Musik und Performances hagelt es beim Jubiläumsfest der Stücke. Dazu gibt es Trubel und Trouble in den angrenzenden Parkanlagen. 31.5. Stadthalle & Ruhranlagen, Mülheim

Kostenlos durch die Nacht

Alle Pennys beim Vorglühen verheizt? Keine Angst, es gibt auch Partyformate, bei denen ihr effektiv beim Einlass sparen könnt. Wir empfehlen:

Sissikingkong: Die vereinzelt auftretenden Partys sind ein Hit und wollen keinen Eintritt. Noch ein Reim – also wieder die Wahrheit. Zu betanzen gibt es hier die Native am 2.5. (Indie, Britpop, etc.) oder die La Boum am 16.5. (Balkan, Swing, Rock).

Salon Fink: Ebenfalls in Dortmund findet ihr diesen feinen Salon mit eintrittsfreien Partys. Zum Beispiel am 30.4. Stuntcat DJ-Set, am 9.5. mit „Fink Break“ oder am 14.5. die Wunschdisco

Temple Bar: Im Tanzkeller dieser Essener Kneipe geht es heiß her – jede Woche wechselndes Partyprogramm mit freiem Eintritt. Z.B. Partys mit 80er, 90er, Indie, Hip Hop oder Dancehall.

Zeche: In Bochum findet ihr immer mal wieder eine Party, die Frühkommer bis 24h umsonst reinlässt. Am 1. und 4. Samstag im Monat, also am 2.5. und 23.5. Und die Musik? Ach, is egal.

KurzfilmPartys: Kurzfilmtage sei Dank gibt es im Mai einige kostenlose Partytermine im Oberhausener Zentrum Altenberg bei dem hochwertige DJs sich an die Mischpulte bewegen. 1.5. mit Schlammpeitziger + Jennifer Reeder, 2.5. mit Einar + Eric D. Clark, 3.5. mit Toulouse Low Trax + Andreas Reihse, 4.5. mit d.e.r. und dj grimmo, 5.5. mit Thorrissey.

Free Stuff

Um eure Regale, Schränke und Kisten mit neuen Gütern aufzupeppen müsst ihr nicht zwingend tief in die Taschen greifen. An folgenden Terminen könnt ihr abgreifen, tauschen oder selber verschenken.

Gratis Comic Tag: Viele Comicläden laden am 9.5. dazu ein, kostenfreie Comics abzugreifen. Einfach hingehen und absahnen. Z.B. neues von „The Walking Dead“-Schaffer Robert Kirkman, Abenteuer von den Avengers und X-Men oder Klassiker von den Simpsons oder Donald Duck. Eine Liste der Läden findet ihr hier. 

Kleidertauschbörse: Wechselt eure Kleider und Buchsen mit anderen ausrangierfreudigen Modetauschern. Es muss ja nicht immer alles weggeworfen und neugekauft werden. 17.5. Zeche Carl, Essen

Druckluftfreuden: Im Oberhausener Druckluft gibt es jeden dritten Mittwoch im Monat eine Kleiderbar zum Klamottentauschen (20.5. ab 18h) und am 21.5. ab 19h einen Büchertauschtisch. Und wenn wir schon dabei sind: Von Di.-Do. könnt ihr von 17-23h Rechner, Wlan, Nähmaschinen usw. frei benutzen.

Eintritt Frei im Museum

Kultur genießt sich am besten in den Ausstellungshallen und –räumen der Region. Wir zeigen euch die Kurven und Schlenker, die ihr nehmen müsst, um am Eintritt vorbeizukommen.

Kunstmuseum Bochum: Hier ist es jeder erste Mittwoch im Monat. Aktuell zu bestaunen: Lebensgeschichten der jüdischen Künstlerin Charlotte Salomon, Fotografie der russischen Avant Garde, die Dokumentation „Vendedor de flores“ und die Sammelausstellung. 6.5. Kunstmuseum Bochum

K20 & K21: In den Düsseldorfer Museen K20 und K21 ist ebenfalls jeder erste Mittwochabend des Monats eintrittsfrei. Obendrauf gibt es verschiedene Themenführungen und Veranstaltungen. Tipp: Im Dachgeschoss von K21 sind immer noch die begehbaren Netze von Tomás Saracenos Installation „in orbit“ gespannt. 6.5. K20 & K21, Düsseldorf

Folkwang: Jeden dritten Samstag im Monat hat das Kassenpersonal im Museum Folkwang frei und die Besucher können sorgen- und eintrittsfrei durch das Museum spazieren. 16.5. Museum Folkwang, Essen

Museumstag: Habt ihr noch einen Tag Geduld öffnen sich die Pforten zahlloser Museen zum Museumstag. Z.B. im Ruhrmuseum auf Zeche Zollverein, im Bochumer Telefonmuseum, im K21 Ständehaus in Düsseldorf oder Führungen durchs U, ein cross-mediales Event an der Ludwiggalerie und vieles mehr. Infos hier17.5. verschiedene Museen, NRW

Und noch mehr Museen mit freiem Eintritt findet ihr hier:

Bunte Tüte

Seedbombs: Greift doch ein paar Samenbömchen ab, die die Ludwiggalerie Oberhausen im Zuge der neuen Ausstellung Green City verteilt. Diese könnt ihr dann aussäen, hegen und pflegen und beobachten und bei Pflanzenwuchs ein Foto machen und damit sogar Teil der Ausstellung werden. 1.-3.5. Ludwiggalerie, Oberhausen

Japantag: Werdet zum Laufpublikum des Japantags und greift Shows, Konzerte, Feuerwerk und mangamäßige Impressionen ab. 30.5., Rheinufer, Düsseldorf

Spazierfreuden: Der botanische Garten der Ruhr-Uni-Bochum ist sehenswert, hat Bildungsauftrag und ist kostenfrei. Gleiches gilt übrigens für den Botanischen Garten der Uni Düsseldorf und den Rombergpark in Dortmund.

Tierparks: Neben dem wohlbekannten Kaisergarten in Oberhausen gibt es eine ganze Reihe Möglichkeiten, Tiergehege kostenfrei aufzusuchen. Hier eine Liste verschiedenster Optionen: 

Unterwegs, Kinder

Tierparks im Revier


Weiterlesen

Märkte im November

Trödel, Design, Klamotten - die immer aktuelle Übersicht der Märkte in NRW. [mehr...]


Konzerttipps für November

Vom Insidertipp zum Highlight verraten wir monatlich, auf welche Konzerte sich die coolibri-Redaktion besonders freut. [mehr...]


10 Ideen fürs 1. Date

Jemanden kennengelernt, Telefonnummer abgestaubt und ein Treffen klar gemacht? Und jetzt keine Idee was, wo oder wie man die Verabredung gestalten könnte? Wir geben 10 fabulöse Ideen fürs erste Date im Ruhrgebiet.  [mehr...]


 

Spieleklassiker zum gratis Zocken

Ein Open Source Projekt stellt über 2000 DOS-Spieleklassiker kostenlos zur Verfügung. Commander Keen, Jill of the Jungle, Prince of Persia, Sportspiele, Manager- und Strategiespiele wie Sim City, alle sind mit dabei. [mehr...]