HMKV erhält den ADKV-Art-Cologne-Preis

Beim HMKV ist die Freude über den Preis groß. | Foto: HMKV

8000 Euro und vor allem Anerkennung: Dieses Jahr geht der ADKV-Art-Cologne-Preis für Kunstervereine nach Dortmund. Die Jury zeichnet den Hartware MedienKunstVerein (HMKV) für seine Arbeit aus.

„Die Arbeit des HMKV überzeugt durch ihre konzeptionell stringente Orientierung“ und durch „gesellschaftsrelevante und genreübergreifende Fragestellungen, die mit aufsehenerregenden Themenausstellungen inszeniert werden“, begründet die Jury ihre Entscheidung. Der HMKV konnte sich mit dem Sieg gegen 20 weitere Kunstvereine durchsetzen, die ebenfalls nominiert waren.

Seit 2006 verleiht die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) gemeinsam mit der Art Cologne den Kunstpreis. Die bisherigen Preisträger sind: Kunstverein Arnsberg und Kunstverein Harburger Bahnhof in Hamburg (2016), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen (Düsseldorf, 2015), Bielefelder Kunstverein (2014), Neuer Berliner Kunstverein (2013), Badischer Kunstverein (Karlsruhe, 2012), Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft (2011), Kölnischer Kunstverein (2010), Heidelberger Kunstverein (2009), Salzburger Kunstverein und Westfälischer Kunstverein in Münster (2008), Kunstverein Wolfsburg (2007) und ACC Galerie Weimar (2006).

Die Preisverleihung findet am 28. April während der Art Cologne statt.