Folkwang in Venedig: Leiter der fotografischen Sammlung zur Biennale berufen

Nach mehreren Jahren in leitenden Positionen von fotografischen Ausstellungen in Braunschweig und Berlin, macht sich Florian Ebner seit November 2012 als Leiter der Fotografischen Sammlung im Museum Folkwang verdient. Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat ihm jetzt eine weitere, ehrenvolle Aufgabe übertragen: Bei der renommierten Kunst Biennale in Venedig 2015 wird Florian Ebner die Leitung des deutschen Nationalpavillons übernehmen.

Die Wahl sei auf Florian Ebner gefallen, da „sein sowohl theoretischer als auch praktischer Fokus auf den Parallelen und Verquickungen zwischen Kunst und Fotografie“ liege, begründet Elke aus dem Moore, Leiterin der Kunstabteilung am „ifa“-Institut für Auslandsbeziehungen.In seiner Arbeit als Kurator, sei besonders Ebners internationale Ausrichtung und sein Engagement für die Einbeziehung der historischen Kunst-Perspektive hervorzuheben. 

Die Biennale in Venedig ist ein seit 1895 zweijährig stattfindendes internationales Kunst- und Kulturevent, bei dem sich in diversen Ausstellungsorten und 28 Länderpavillons verschiedene Nationen künstlerisch darstellen. Außerdem gehören auch Musik- und Tanz-Vorführungen zu den Festivitäten der Biennale, sowie die parallel organisierten Filmfestspiele. Im Jahr 2015 wird die Biennale für Kunst zum 56. Mal in Venedig ausgerichtet.

Mehr Kunstartikel

Kunst, Kultur, Stadtgespräch

Für Hier: Kreative Passion

Kunst muss nicht immer aus der Szene kommen – das ist der Ansatz des [mehr...]
Schnittstelle: 12.6. Museum Ostwall im U, Dortmund
Kunst, Stadtgespräch

Fotoausstellung zieht in verlassene...

Die urbEXPO, eine Ausstellung über Fotografien von sogenannten "Lost [mehr...]
31.7.-30.8. ehem. Schlegel-Brauerei, Bochum
Kunst, Kultur, Stadtgespräch

Wright – Urban Art Festival: Graffi...

Bochums Graffitisanierung nimmt Form an: Erst wurden bemalbare Hauswände [mehr...]