tanz nrw 2013: Bewegte Jugend

Zeitgenössischer Tanz mit Einkaufswagen (Unusual Symptoms) | Foto: Luc Depreitere

Acht Städte an elf Tagen – das Festival „tanz nrw 2013“ ist für Zuschauer eine echte Herausforderung. Wer sich einen umfassenden Überblick über das aktuelle Tanzgeschehen verschaffen möchte, muss zwischen Viersen und Bonn, Wuppertal und Münster unterwegs sein. Mit vier herausragenden Produktionen liegt allerdings eines der Festivalzentren mitten im Ruhrgebiet – in Essen, wo das Folkwang Tanzstudio und PACT Zollverein ohnehin einen Schwerpunkt in der NRW-Tanzszene bilden. Martin Nachbar zeigt am 4. Mai mit „The Walk“ eine Choreographie, die den öffentlichen Raum auf der Zeche Zollverein als Bühne nutzt. Am Abend des gleichen Tages ist die langjährige Leiterin des Folkwang Tanzstudios Henrietta Horn gemeinsam mit der Komponistin Dorothée Hahne auf PACT Zollverein mit ihrer Produktion „Rotlicht“ zu Gast. Und direkt im Anschluss ist dort „The White Void_Series“ des Düsseldorfer Choreographen Ben J. Ripe zu sehen. Am gleichen Tag versucht „Eine Versammlung“ in Vorträgen und Diskussionen auszuloten, wie Publikum, Kritiker und Künstler miteinander über Tanz sprechen. Bereits am 2.5. ist auf PACT Zollverein eine der spannendsten Produktionen des Festivals zu sehen: In „Young & Furious“ erzählen der algerische Choreograph Samir Akika und der Regisseur Johannes Fuhrmann mit acht Jugendlichen aus Belgien und Deutschland vom Jungsein in der heutigen Gesellschaft. Das Stück der Münsteraner Gruppe „Unusual Symptoms“ ist ein sehr intimer und persönlicher Blick auf die Lebensläufe und Charaktere der Darsteller – immer schwankend zwischen Realität und Fiktion.

 

tanz-nrw-13.de

Mehr Theater & Tanz

Kultur, Theater & Tanz

half past selber schuld: Mit Kafka ...

Seit über 15 Jahren treiben Ilanit Magarshak-Riegg und Frank Römmele [mehr...]
26.-29.4., FFT Kammerspiele, Düsseldorf
Kultur, Theater & Tanz

Gekommen um zu bleiben: Café Casabl...

Seit 14 Jahren verarbeitet das Theater- und Performancekollektiv [mehr...]
23.-25.4 + 28.4. Junges Schauspielhaus, Düsseldorf
Musical & Show, Kinder

Wo die wilden Kerle wohnen: Oper fü...

Max tobt in seinem Wolfskostüm wieder mal wild durch die Wohnung und muss [mehr...]
bis 5.7., Theater, Duisburg