Auf Tonspuren: Das Tanz und Klang Festival

Der Klang einer Stadt: „sonic states“

Wo ist die eigene Heimat und wie klingt sie? Diesen Fragen geht das Tanz und Klang Festival im Düsseldorfer KIT in der ersten Februarhälfte nach.

Tänzerin Soo-Jin Yim Heil, die bereits mit Pina Bausch zusammengearbeitet hat, startet vom 1. bis 3. Februar die Suche nach den eigenen Wurzeln. Drei Tänzer und drei Musiker bilden das interdisziplinäre Projekt „in-zwischen“. Die Umgebung ist gut gewählt: Inmitten einer Installation des spanischen Künstlers José María Guijarro bewegt sich das Ensemble wortwörtlich zwischen den Stühlen. Die Choreographin nennt das Kunstwerk Guijarros, welches aneinandergereihtes Sitzmobiliar zeigt, „Stadt der Stühle“. In Episoden erzählen die Protagonisten aus Italien, Spanien, Korea, Japan und Deutschland ihre individuellen Geschichten vom Tanz um die Heimat. Wer nun Wehmut oder eine Neuerfindung der Identität erwartet, irrt. Es geht vielmehr um den Einklang mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Stadtrauschen

Bojan Vuletic und Frank Schulte sind ebenfalls miteinander im Einklang und vom 6. bis 10.2. mit ihrem Projekt „sonic states“ im Kunsttunnel am Düsseldorfer Mannesmannufer vertreten. Die Verbindung von Stadt und Klang spielt hier, wie der Name schon vermuten lässt, eine Rolle. Dabei sind gewollte Töne genauso zu hören wie solche, die zufällig entstanden sind. Die „zufälligen“ Sounds wurden an insgesamt 24 Stationen der Landeshauptstadt eingefangen. Eigens für die Kunstklangausstellung im KIT erstellten Klang- und Medienkünstler Schulte und Förderpreisträger Vuletic eine Webprojektseite, auf der der „Sound of Düsseldorf“ zu hören ist. Im Rahmen des Projektes machen die beiden Tonkünstler diese und andere Klangstücke in fünf Stationen erlebbar. Der Schaffensprozess sowie die Herkunft der Geräusche können ebenso bestaunt werden wie vier Konzerte Schultes und Vuletics.

 

kunst-im-tunnel.de

Mehr Theater & Tanz

Kunst, Kultur, Theater & Tanz, Stadtgespräch

Ruhrtriennale: Intendant Heiner Goe...

Heiner Goebbels hat eigentlich allen Grund, niedergeschlagen zu sein. [mehr...]
15.8.–28.9. diverse Spielorte, Ruhrgebiet
Kultur, Theater & Tanz

Theater im Rathaus: Humorvoller Sta...

Mit gleich sieben neuen Stücken startet das Theater im Essener Rathaus [mehr...]
versch. Termine und Stücke, Theater im Rathaus Essen
Theater & Tanz, Kinder, Stadtgespräch

Spielarten Festival: Publikum der Z...

Dass Kinder anspruchsvolle Zuschauer sind, die erobert werden möchten, [mehr...]
1.9.–4.12. versch. Spielorte, NRW