TopThema Kultur

Theater & Tanz | Stadtgespräch | Dortmund

Nosferatu lebt!: Rohbeck mit Krallenfingern

Im Spätsommer 2011 hat der Berliner Jörg Buttgereit mit „Green Frankenstein & Sexmonster“ sein erstes Theaterstück in Dortmund inszeniert. „Wenn ich [mehr...]
ab 29.11. Theater, Dortmund

Termintipps

Comedy & Co

Carmela De Feo: Engelchen & Bengelc...

Weihnachten kommt ja jedes Jahr so überraschend. Auch Carmela De Feo [mehr...]
29.11. –21.12. (Do. – So.) Ebertbad, Oberhausen
Musical & Show, Stadtgespräch

FlicFlac Weihnachtscircus: S’Pott a...

„S’Pott an!“ heißt es wieder an den Dortmunder Westfalenhallen, wenn ab [mehr...]
18.12.–4.1. Parkplatz E Westfalenhalle, Dortmund
Musical & Show, Stadtgespräch

Rocky Horror Show: Beschimpfen erla...

Klopapier fliegt durch den Raum, der Sitznachbar zückt eine Wasserpistole [mehr...]
25.–31.12. Konzerthaus, Dortmund

Kulturgespräch

bis 15.2. Märkischen Museum Witten

Catherine Lorent: Barock’n’Roll

Ende November eröffnete das Märkische Museum Witten drei Ausstellungen gleichzeitig – eine stadthistorische, eine mit Werken von Martin Dammann und jene mit einer, für diese Zeilen auserwählten Arbeit von Catherine Lorent. Nun mögen drei beizeiten zwei zu viel sein, denn die erwartete musikalische Life-Performance der in Berlin lebenden Luxemburgerin blieb selbst bei der Vernissage leider aus. An [mehr...]


Kai Fobbe: Wuppertal als Lichtparcours

Einige sind sehr zentral, andere etwas mehr abseits – sie alle vereint, dass sie absolute Hingucker sind: Die Videoinstallationen im freien Raum von Kai Fobbe. Es ist ein Projekt, das wächst und gedeiht. Gab es in der Vergangenheit einzelne Videoinstallationen von Kai Fobbe in Wuppertal zu sehen, sind es derzeit in Elberfeld und Barmen zusammen mindestens sechs. Und es sollen noch zahlreiche [mehr...]


Wintervarieté in der Kreuzeskirche: Like a Prayer

Fotostrecke und Rezension: Leichtbekleidete, junge Menschen tanzen vor einem Kreuz. Nein wir sind nicht bei Pussy Riot, sondern beim Wintervarieté des GOP Essens in der Kreuzeskirche. [mehr...]


11.12. Bürgerbahnhof Vohwinkel
17.12. Bandfabrik Langerfeld
28.12. Barmer Bahnhof

Talfahrt: Rückblick mit Biss

Die Zeit der Besinnung, der Entspannung und des Bilanzierens bietet sich ja so was von an, Vergangenes noch mal vor dem inneren Auge vorbeiziehen zu lassen. Doch was ist das? Zum inneren Auge gesellen sich die Stimmen von Jens Neutag und Jürgen H. Scheugenpflug sowie das Klavierspiel von Ulrich Rasch. Das kann nur bedeuten, dass man sich auf „Talfahrt“ befindet, dem alljährlichen kabarettistischen [mehr...]


3., 19., 26., 28.12. Schauspielhaus, Dortmund

Tod eines Handlungsreisenden: Tragödie im Wolkenbruch

Trostlose Wohnblocks und Autobahnen flimmern im Hintergrund. Ein anderes Mal sind Fußball spielende Kinder zu sehen, Erinnerungsbilder aus einer zurückliegenden Zeit. Gegenwart und Vergangenheit stehen in den großformatigen Projektionen einander gegenüber. Ansonsten braucht dieser „Tod eines Handlungsreisenden“ keine Modernismen. Denn aus einem engagierten Ensemble, einem vielseitig bespielbaren [mehr...]


ab März 2015, Stage Metronom Theater Oberhausen

Mamma Mia: Fulminante Föhnfrisuren

Die Nonnen ziehen im nächsten Frühjahr von dannen, stattdessen herrscht wieder Schlaghosenalarm: Knapp fünf Jahre nach der „Mamma Mia!“-Spielzeit im Essener Colosseum kommt die Mutter aller Feelgood-Shows zurück ins Ruhrgebiet und löst ab März 2015 „Sister Act“ ab. Als das Musical mit den Abba-Hits vor zwölf Jahren in Hamburg Deutschland-Premiere feierte, war die Unkerei im Vorfeld groß: Keine [mehr...]


bis 11.1.15 Museum Morsboich, Leverkusen

Blinky Palermo: Markenzeichen Dreieck

Dass man mit dem Namen Peter Heisterkamp keinen Blumentopf gewinnen kann, war dem jungen Kunststudenten früh klar. Man schrieb die 1960er Jahre. Heisterkamp, gebürtig aus Leipzig, studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie, in der sagenumwobenen Klasse von Joseph Beuys. Rückblickend betrachtet gemahnt sein Künstlername ein wenig an die Figuren, die in den frühen Helge-Schneider-Filmen ihr Unwesen [mehr...]


9.1. KulturBAR Spunk, Gelsenkirchen

WortGEwaltig: Benefiz-Slam in Gelsenkirchen

Bei der ersten Ausgabe von WortGEwaltig 2015 gehen die Einnahmen an die Flüchtlingshilfe. [mehr...]


6., 9., 20., 28.12. Theater, Duisburg

Werther: Goethes goes Oper am Rhein

Was Johann Wolfgang von Goethe wohl zu sagen hätte, wenn er seinem „Werther“ jetzt in der Oper begegnen würde? Vermutlich wäre er ganz schön beeindruckt. Denn wenn Joan Anton Rechis Inszenierung des Briefroman-Klassikers „Die Leiden des jungen Werther“ am 6. Dezember im Duisburger Theater Premiere feiert, stehen große Gefühle und stürmische Leidenschaft auf dem Plan. Die Vorlage für „Werther“, [mehr...]