Weibsbilder: Neues Label von Alexandra Breitenstein

"weibsbilder" | Foto: Alexandra Breitenstein

„Weibsbilder sind hienieden mannigfaltig und verschieden.“ Was Pe Werner bereits vollmundig besang, setzt Alexandra Breitenstein nun ins rechte Licht. Unter ihrem neuen Label Weibsbilder widmet sich die bildende Künstlerin und diplomierte Fotodesignerin einer ihrer Leidenschaften: individuelle, ausdrucksstarke Porträtaufnahmen von Frauen – sowohl für den privaten als auch den geschäftlichen Bereich. Dabei legt sie besonderen Wert auf die wahren Gesichter einer Frau, auf authentische, nur geringfügig nachbearbeitete Bilder: „In der Werbewelt herrscht ein Frauenbild vor, welches sich leider auch langsam in den privaten fotografischen Bereich einschleicht. Die übertriebene Nutzung von Bildbearbeitungsprogrammen macht aus starken und selbstbewussten Frauen gesichtslose Püppchen.“