Trash Up!: Upcycling Festival sucht Mitwirkende

Das Trash-up-Festival sucht noch Aussteller. | Foto: Veranstalter

Ihr Freigeister, ihr Kreativen. Ihr, die ihr euch um einen bewussten Lebensstil bemüht – ihr seid gefragt! Das Festival Trash-Up in Dortmund sucht euch und eure Ideen. Zum zweiten Mal findet das Upcycling-Festival am 11. und 12.11. im Depot in Dortmund statt und das Festivalteam freut sich auf jeden der am Programm mitwirken will.

Zwischen hochtrabenden Visionen und harten Fakten dreht sich bei dem Festival alles um das unentdeckte Potential unseres alltäglichen Mülls. Hier wird der kaputte Fahrradschlauch zur Federmappe, der mottenzerfressene Pulli zur warmen Filzmütze. Denn beim Upcycling geht es nicht wie beim Recycling darum, Wertstoffe in ihre Ursprungsform zurück zu bringen, um sie dann wieder zu verwenden. Vielmehr wird der Müll an sich als wiederverwertbares Material gesehen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Selbst der ausgediente Fußball erstrahlt als Lampe in neuem Licht.

„Weg von Massenkonsum und Wegwerfgesellschaft, hin zu aktiver Abfallvermeidung, ressourcenschonenden Produkten und innovativen Handlungsansätzen.“ – so die Botschaft des Festivals, das nun auf der Suche nach Verbündeten ist.

An zweiten Novemberwochenende sollen in der ehemaligen Straßenbahnhauptwerkstatt neue nachhaltige Wege gefunden werden. Vorträge können Zündstoff für Diskussionen sein. Workshops geben praktische Tipps und Anleitungen. Ein bunter Markt bietet von Kunst bis zum Gebrauchsgegenstand alles, was nachhaltig wiedergenutzt und aufgewertet wurde.

Wenn ihr hier selbst eure Produkte ausstellen wollt oder sonstige Ideen zum Mitmachen habt, könnt ihr euch über das Bewerbungsformular unter www.trashup-dortmund.de bewerben.

Konsumartikel nach Städten sortiert