Topthemen

Theater & Tanz, Konsum, Mode & Accessoires

Kostümrausch in Dortmund: Theater v...

Im ausgelagerten Fundus des Theaters Dortmund können vom 11. bis zum 14. [mehr...]
Kostümlager, Höfkerstraße 22a
Konsum, Mode & Accessoires

Nachhaltig ticken: Dortmunder gesta...

Julian Steckert und Feramez Durmus verbindet die Leidenschaft für Uhren. [mehr...]
Konsum, Mode & Accessoires, Wohnen & Deko

Design Gipfel: Rebellion gegen die ...

Die Massenware ist an der Macht. Aber schon seit einiger Zeit regt sich [mehr...]
25.+26.3., Zeche Zollverein, Essen

Mehr Themen

Treffpunkt für Kreatives: Design-Gipfel bietet Besonderes

Katherina Lindenblatt (*1982) und Anna Zeh (*1978) sind die Gründerinnen des Kreativmarkts Design-Gipfel, der 2010 in Münster seinen Anfang nahm und mittlerweile auch im Ruhrgebiet stattfindet. Wie aus den Designstudentinnen Eventmanagerinnen wurden, hat Julia Hubernagel von Katherina erfahren. [mehr...]


Trash Up!: Upcycling Festival sucht Mitwirkende

Ihr Freigeister, ihr Kreativen. Ihr, die ihr euch um einen bewussten Lebensstil bemüht – ihr seid gefragt! Das Festival Trash-Up in Dortmund sucht euch und eure Ideen. Zum zweiten Mal findet das Upcycling-Festival am 11. und 12.11. im Depot in Dortmund statt und das Festivalteam freut sich auf jeden der am Programm mitwirken will. [mehr...]


Rellinghauser Strasse 201, Essen

Träume in Weiß: Gebrauchte Brautmoden

Die Schwestern Rebecca und Anke Scheller haben nach einer neuen beruflichen Perspektive gesucht und ihr eigenes Geschäftsmodell gefunden. Sie verkaufen erschwingliche Kleider, die bereits eine Braut glücklich gemacht haben. [mehr...]


Berliner Str. 51, Essen

Gerecht gekleidet: Faire Ware im Fairhavn

Anja Mahnken studierte Elektrotechnik und arbeitete als Entwicklerin. Bis Bilder aus Bangladesch und eine Reise nach Afrika ihren Lebensweg veränderten. Heute handelt sie mit fairen Waren. [mehr...]


Hohe Str. 27, Düsseldorf

Auf Kuschelkurs: Urbanara-Flagshipstore

Hygge heißt der Trend der Stunde, und bei Urbanara ist alles schwer hyggelig. Ausgesuchte Heimtextilien und Wohnaccessoires aus aller Welt vertreibt das Berliner Label im Netz seit 2011, vor Kurzem hat es seinen ersten Offline-Flagshipstore eröffnet [mehr...]


"Nur mit Eigenmotivation": Diese Studis gründeten ihr eigenes Modelabel

Die meisten Uniprojekte landen nach Abschluss in staubigen Schubladen oder unsortierten Aktenordnern. Nicht so das aus eigener Motivation gegründete Modelabel „Sag’s mit Schmusen“. Lukas Vering traf Mitgründer Tim Klingebiel zum Gespräch über Eigeninitiative im Studium und extracurriculare Selbstverwirklichung. [mehr...]


26.+27.11. Areal Böhler, Düsseldorf

DaWanda Designmarkt: Geschenkte Ideen

8000 Quadratmeter zum Shoppen. Dieser Designmarkt in Düsseldorf bietet Raum zum Ideen sammeln und Geschenke kaufen. [mehr...]


Kapuzinergasse 15, Düsseldorf

Pick Up: Rockige Pilgerstätte

„Rock’n’Roll since 1978“ – Pick Up ist eine Altstadt-Institution, an der auch der Besitzerwechsel nicht rütteln wird. Nach fast 40 Jahren hat sich Heiner in den Ruhestand verabschiedet und den Laden an Chris Werner vom benachbarten Pretty Lush übergeben. Der hat sich strikt geschworen, „nicht einen Nagel zu verschieben“. Dr. Martens, Blundstones und Toten-Hosen-Fanartikel bilden die drei [mehr...]


Mülheimer Str. 24, Oberhausen

POTTpeople: Die neue Idee vom Ruhrgebiet

Unter dem Label POTTpeople verbindet ein engagiertes Team Musik, Kultur und Mode - aus dem Ruhrgebiet für das Ruhrgebiet. Lukas Vering sprach mit Carsten Wrede und Shari Yeboah in der Labelzentrale in Oberhausen über POTTpeople, Leidenschaft am Mischpult und wie man Identität im Ruhrgebiet definiert.  [mehr...]


4.6. (ab 12 Uhr), Belgisches Viertel, Köln

Modeevent Le bloc steigt im Belgischen Viertel

Denkt man an Mode, denkt man an New York, Mailand und Paris. Wer denkt an Köln? Judith Schmitt – doch ganz allein ist sie damit längst nicht mehr. Seit 2009 organisiert sie mit ihrem kleinen Team vom Stadtrevue-Verlag aus „Le bloc“, das größte Mode- und Designevent der Stadt. [mehr...]


Essener Unternehmen designed euch eure Chucks

Wir waren beim Essener Unternehmen Kumaco zu Gast und haben uns unseren eigenen coolibri-Schuh designen lassen. Unter design-your-shoes.de könnt ihr euch selbst als Schuhdesigner probieren. [mehr...]


Grafik hoch 2 feiert zehnjährigen Geburtstag

Kaum zu glauben, das kleine Grafikbüro „Grafik hoch 2“ in der Recklinghäuser Innenstadt wird schon zehn Jahre alt. Nach ihrer Ausbildung nahmen Felizitas Jockenhöfer und Johanna Gebauer all ihren Mut zusammen und eröffneten 2006 ihren eigenen  kleinen Druckladen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ging es für die beiden Geschäftsinhaberinnen bergauf und das kleine Lädchen, mauserte sich zum [mehr...]


Freak Y: From Stage to Shirt

BühnenbilderWenn die Düsseldorfer Künstlerin Lydia Drontmann Konzerte besucht, hat sie Stift und Block dabei, um die Musiker zu zeichnen. Aus diesen Skizzen entstehen Motive, die sie auf T-Shirts, Hoodies oder Accessoires drucken lässt. „From Stage to Shirt“ nennt sich das Projekt, das unter dem Label Freak Y „Kunst auf Klamotten“ bringt, ohne das Genre des klassischen Band-T-Shirts zu bedienen. [mehr...]


29.4. versch. Locations, Bochum

30 Jahre RAP X: Zwischen Anarchie und Markterfolg

Rap X, ein unauffälliger Schriftzug eroberte Ende der 80er bis in die 90er von Bochum aus die halbe Welt. Heute wirken der Gründer der dazugehörigen Brand, Martin Magielka, und seine Mitstreiter bei den ganz großen Streetwear-Marken mit, sind gefeierte Fotografen oder Street Artists. Ende April kommen sie wieder zusammen, um 30 Jahre Rap X zu feiern. [mehr...]


27. + 28.2. (12–18 Uhr) depot, Dortmund

Design Gipfel: Kontrastland

Fernab von Massenware und Mainstream sind die oft limitierten und mit Liebe gemachten Produkte, die rund 55 junge Designer Ende Februar beim mittlerweile 9. Design Gipfel in Dortmund präsentieren. [mehr...]


bis 28.2., MAKK, Köln

MAKK: Die Kunst des ewig Neuen

Unter allen Königreichen der Phantasie hat der Modestaat am meisten Märchencharakter“, sagt Louis Féraud. Das MAKK nimmt den Modeschöpfer beim Wort und zeigt eine außergewöhnliche Präsentation der Haute Couture der zurückliegenden fünf Jahrzehnte. [mehr...]


7.2. Quartier Bohème, Düsseldorf

Porno Al Forno: Zu Gast im Atelier

Simone Zenger-Uhle ist die heimliche Frontfrau von Porno Al Forno. Seit 15 Jahren fertigt die Herrenschneidermeisterin aus Oberkassel die Bühnen-Outfits für die Düsseldorfer Kult-Band. Ihr verdanken die sieben Musiker ihren Ruf als größte Verkleidungskünstler der Stadt. Ein Atelierbesuch von Berit Kriegs. [mehr...]


Kammerstraße 62, Duisburg

AT-elier: Duisburgs Skyline als Modeaccessoire

Duisburg ist bekannt für seine Industrie, Schornsteine und unschönen Ecken und wird nicht unbedingt mit Mode assoziiert. Doch genau hier liegt, nur fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt, Anna Termöhlens Atelier mit Namen „AT-elier“. [mehr...]


Hohe Straße 6, Düsseldorf

Selekteur: Awesome Stuff

Hochwertige Kleidung, Kleinmöbel oder Spielzeug: Einen Rundumschlag der guten Produkte vertreibt der Concept Store Selekteur seit November in der Düsseldorfer Carlstadt. Die traditionell gefertigten Stücke orientieren sich am Motto „Life is awesome. Don’t buy crap“. Schuhe, die nach einer Saison auseinander fallen, findet man hier genauso wenig wie sonstige Wegwerfware. Stattdessen sind alt [mehr...]


30.01. Jahrhunderthalle, Bochum

Glow: Beauty Convention mit youtube-Stars

Wenn am 30. Januar Deutschlands erste Beauty Convention Premiere feiert, dreht sich alles nur um Kosmetik, Styling und angesagte youtube-Stars.  [mehr...]


Antidepressive Wear: Mode als Gegenmittel

Große aufgedruckte Lettern auf der Brust, es liest sich das Wort „Love“. Dieses Shirt ist Teil des Projektes „the idea of antidepressive wear“, das Mode und positive Botschaften zusammenbringen und in den Alltag will.  [mehr...]


Neueröffnung am Ruhr Park: Big in Bochum

Nach vier Jahren des Wartens ist es soweit: Der Ruhr Park Bochum feierte gestern seine Neueröffnung und zeigte sich im futuristisch, japanischen Origamistil.  [mehr...]


Dellplatz 16a (im Grammatikoff), Duisburg

Tell-A-Vision: Fair Trade im Herzen Duisburgs

Tell-A-Vision ist Duisburgs erster Eco Fashion Store, der nach Fair Trade Logik ethisch vertretbare Mode verkauft. Wir haben vorbeigeschaut und mit Gründer Sascha Ivan geplaudert. [mehr...]


Ackerstr. 151, Düsseldorf

I love Fuldner: The Look of Love

Kathrin Fuldner betreibt seit zehn Jahren zwei Mode-Boutiquen am Niederrhein. Als sie das leerstehende Ladenlokal an der Ackerstraße entdeckte, zögerte sie nicht lange und eröffnete ihr drittes I love Fuldner. „Wenn es in Krefeld-Hüls und in Tönisvorst funktioniert, dann wohl auch in Düsseldorf-Flingern“, ist sie überzeugt. Der Fokus liegt auf Damenoberbekleidung im mittleren Preissegment, wobei [mehr...]


 
Kasernenstr. 27, Düsseldorf

Titus Outlet: Bretter, die die Welt bedeuten

Wer Skateboarding sein Hobby nennt, kommt an Titus nicht vorbei: Seit 1978 versorgt das Münsteraner Unternehmen Rollsportler mit allem nötigen Equipment. Eine riesige Auswahl zu dauerhaften Tiefpreisen bietet das neue Titus Outlet. [mehr...]


Bastionstr. 9, Düsseldorf

StyleAlbum: Must-haves ohne Ende

Nach acht Jahren als Online-Shop und einem kurzen Intermezzo als Pop-up-Store hat StyleAlbum jetzt eine feste Heimat gefunden: Auf 180 loftartigen Quadratmetern präsentiert Modedesignerin Sue M. Lee ausgefallene Contemporary Fashion von Labels wie Achtland, Kaviar Gauche, Cheap Monday oder Henrik Vibskov. Dazu gesellen sich Schmuck und Accessoires sowie Living- und Deko-Artikel, Beautyprodukte und [mehr...]


Königsallee 58 (Kö-Galerie), Düsseldorf

Karl Lagerfeld: Des Kaisers neue Kleider

Nicht ganz zu Unrecht wurde in der Vergangenheit die Klage laut, dass sich auf der noblen Kö zu viele Filialen großer Ketten niederlassen. Dieser Mieter jedoch ist über jeden Zweifel erhaben: Karl Lagerfeld, derzeit schwer auf Expansionskurs weltweit, ist seit Anfang September mit einem Flagshipstore in der Landeshauptstadt vertreten. 200 qm verteilen sich auf zwei Etagen, designt im [mehr...]


Second Hand Shops in Düsseldorf

Den Schrank voller Klamotten und trotzdem nichts zum Anziehen? Second Hand Shops sind ideal, um sich von Fehlkäufen zu trennen und die Garderobe preiswert aufzuhübschen. Wir waren in Düsseldorf auf Shoppingtour. [mehr...]


Bastionstr. 35, Düsseldorf

Galerie Orfèvre: Ökofaires Gold

Wir ernähren uns bio, fahren Rad statt Auto und kaufen Fairtrade-Kleidung, doch über Schmuck denkt das grüne Gewissen in der Regel nicht nach. Dabei ist der kommerzielle Goldabbau in den großen Minen eine Katastrophe für Mensch und Umwelt: 20 Tonnen giftige Gesteinsabfälle produziert die Goldgewinnung für einen einzigen Ehering. In der Galerie Orfèvre stellen Anina Caracas und ihre Partner daher [mehr...]


Luegallee 126, Düsseldorf

Maison La Mesa: Things we love

In Zeiten des globalisierten Onlinehandels wähnt man sich nur ein paar Klicks von Produkten aus anderen Ländern entfernt. Aber erstens gibt es wirklich nicht alles im Internet, übersteigen zweitens die Transportkosten oft den Warenwert und haben Sabine Hammann und Arnd Waleczek drittens bereits eine famose Vorauswahl getroffen. Bei Maison La Mesa findet man schöne und originelle Dinge aus aller [mehr...]


4 neue Shops für Dortmund

Gleich vier besondere Neueröffnungen bereichern diesen Herbst die Dortmunder Innenstadt mit Design, Mode und (britischem) Kram. [mehr...]


Weiherstr. 13, Düsseldorf

SmillaLOVE: Geliebtes Getragenes

Alte Stoffe, Bett- und Tischwäsche, Krawatten, Spitzen- und Wollreste – viel zu schade zum Wegschmeißen, findet Ina Schleisner und fertigt daraus Neues: Kleider, Ponchos und Schals, Kuscheltiere oder Nachtwäsche aus abgelegten Herrenhemden. SmillaLOVE ist eine entzückende Boutique für nachhaltigen „Mädchenkram“: Neben originellen Upcycling-Stücken findet sich „geliebtes Getragenes“ – ausgewählte [mehr...]


12./13.9. (1218 Uhr) Depot, Dortmund

Dortmunder Design Gipfel: Mit Herz und Hand

Rund siebzig kreative Sachenmacher aus Deutschland zeigen auf dem Dortmunder Design Gipfel Kurioses, Kuntvolles und Originelles.  [mehr...]


Homesick: Die Biobananen des Band-Merch

Das Label Homesick vertreibt Merchandise, das aus fairen Produkten in eigener Herstellung gefertigt wird. [mehr...]


 

VintageKollektiv: Bewusst Mode

Warum immer neue Klamotten kaufen, die unter zweifelhaften Bedingungen produziert wurden, wo doch schon so viel tolle Mode existiert? Zumal Einzelstücke aus vergangenen Dekaden oft viel origineller sind als kurzlebige Massenware. Julia Drozdzynski und Pierre Schulz haben nicht nur ein Faible für individuellen Stil, sondern auch für Nachhaltigkeit. Mit dem VintageKollektiv haben die Düsseldorfer [mehr...]


 
Hohe Str. 27, Düsseldorf

DaHeim in der Provence: Gutes bleibt

Die Kunden waren geschockt, als dem Traditionsgeschäft Heubel Provence die Schließung drohte. In letzter Minute fand sich mit Dr. Geerd Heim aus Köln ein neuer Investor – unter dem Namen DaHeim in der Provence und mit dem bekannten, engagierten Team um Ulrike Weinhold gab es Mitte Mai einen Neustart. In den frisch renovierten Räumlichkeiten ist nach wie vor die mediterrane Lebensart zuhause: [mehr...]


 

Solidarität aus Bio-Baumwolle: Benefizprojekt für das Frauenhaus Oberhausen

Unterhosen, die als Mittel zum Zweck einer Benefizaktion dienen? Normalerweise erfüllen die Feinheiten aus Baumwolle wohl eine andere Aufgabe. Diese Benefizaktion aber will das Frauenhaus Oberhausen finanziell unterstützen.  [mehr...]


 

Kong Island: Faire Kleidung in Bochum

Bekleidung, die zu hundert Prozent aus fairem Handel stammt (also G.O.T.S.- oder „Fairwear Foundation“-zertifiziert) bietet direkt in der Bochumer Innenstadt seit dem 1. Juli der Kong Island Store an. [mehr...]


 
Münsterstr. 355, Düsseldorf

Ketty Long: Gepäckausgabe

Casual und trotzdem elegant, kombinierbar zum Business-Outfit wie zum Freizeit-Look, strapazierfähig, langlebig und ausgezeichnet verarbeitet – eine Tasche von Ketty Long ist ein Begleiter fürs Leben. Canvas in unaufdringlichen Naturfarben und Leder sind die Materialien, welche die Düsseldorfer Designerin für ihre Handtaschen, Rucksäcke, Messenger Bags und Reisetaschen verwendet. Schöne Idee: Die [mehr...]


Jenny Gold: Stylistin ist ein Knochenjob

Ob Foto-Shooting, Werbespot, Anzeigenkampagne oder Fashion-Show – ohne Stylisten geht nichts in der Mode- und Medienbranche. Wir sprachen mit der Düsseldorfer Stylistin Jenny Gold über ihren oft gar nicht mal so glamourösen Arbeitsalltag. [mehr...]


4 Düsseldorfer Fashion-Statements

Wer in der Mode jedem Trend hinterherhechelt, hat keinen Stil, sondern nichts begriffen. Stil ist vor allem eine Geisteshaltung. Wir baten vier junge Menschen aus Düsseldorf um ihre persönlichen Fashion-Statements. [mehr...]


 
29.6. (18.30 Uhr) tanzhaus NRW, Düsseldorf

dupourfash Modestadt Düsseldorf

Wer sich ein möglichst umfassendes Bild von modischen Trends machen möchte, sollte auch den Nachwuchs im Auge haben. Zum Beispiel die Studenten der Düsseldorfer Mediadesign Hochschule.  [mehr...]


Fashion Trade Show: THE GALLERY in Düsseldorf

The Gallery in Düsseldorf [mehr...]


 
12.-14.6. Seaside Beach Baldeney, Essen 

MyFair: Erlebnistag mit Freundinnen

Eine Zeltstadt auf 65.000 qm, die sich ganz den Interessen des weiblichen Geschlechts widmet. Vom 12. -14.6. wird auf der MyFair am Seaside Beach Baldeney in Essen ein buntes Programm aus Musik, Kochshows und Genussmeile und Workshops geboten. [mehr...]


 
Ackerstr. 168b, Düsseldorf

PLUP: Aus alt mach neu

Die Wanduhren aus alten Vinylschallplatten sind einer der Bestseller bei Planet Upcycling, kurz PLUP, das kürzlich dreijähriges Bestehen feierte. Im Concept-Store von Annekathrin und Frank Metzler trifft Design auf Nachhaltigkeit. Upcycling nennt es sich, ausrangierten Materialien neues Leben einzuhauchen: Taschen aus Offsetdrucktüchern, Motorrad- oder Feuerwehrschläuchen, Kinderkleidung aus [mehr...]


 
Münsterstr. 104, Düsseldorf

Melange: Wolllust

Handarbeiten ist eine typische Winterbeschäftigung? Mitnichten. Stricken und Häkeln sind ganzjährig ein entspannendes Hobby, finden passionierte Strickerinnen wie Marina Mindak, die das Wollgeschäft Melange eröffnet hat. Das Besondere und stadtweit einzigartig: Frau Mindak führt ausschließlich Garne des türkischen Herstellers Alize in tollen Farben und diversen Qualitäten, darunter ausgefallene [mehr...]


9.6. (20 Uhr) Kaiser-Friedrich-Halle, Hohenzollernstraße 15, Mönchengladbach

Vivienne Westwood: In einem See aus Schwitzwasser

Mönchengladbach dürfte ihr gefallen. Schließlich kommt Vivienne Westwood aus der Nähe von Manchester. Und für glatte Oberflächen hatte die Designerin noch nie was übrig. Die sucht man in der Vitusstadt, wo die Britin im Juni zu Vortrag und Diskussion antritt, auch vergebens. [mehr...]


 
14.6. Schöner Alfred, Essen

Yard Design Markt: Gezielter Wandel

Mit dem mega-erfolgreichen Street Food Market hat sich der Schöne Alfred als Veranstaltungslocation in kürzester Zeit über die Essener Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Am 14. Juni breitet sich nun erstmals der Yard Designmarkt auf dem Gelände aus. Organisatorin Sandra Swienty hat die Mischung aus Mode, Schmuck und Wohneinrichtungen in den letzten Jahren erfolgreich in der Bochumer Rotunde [mehr...]


12.–14.6. Westfalenhalle, Dortmund

Tattoo & Piercing Convention: Stichfest

Omas Grabstein verewigen oder das zehn Jahre alte, leicht deformierte Arschgeweih doch lieber wieder ent-ewigen? Alles möglich, alles Thema, alles Trend bei der Tattoo & Piercing Convention in der Dortmunder Westfalenhalle. Die DoCon ist in der Stadt und im Pott ein gern gesehener Gast, denn vom 12. bis zum 14. Juni feiert die weltweit größte Tattoomesse einen runden Geburtstag. Bereits zum 20. [mehr...]


 
Schadowstr. 69, Düsseldorf

Forever 21: Junges Ding

Der Paketbote kann uns mal, seit Anfang April Forever 21 eröffnete. Hippe Outfits gibt’s hier schneller, als die Post erlaubt. Der kalifornische Retailer für Bekleidung und Accessoires gilt als Inbegriff von Fast Fashion: Umsetzung der heißesten Modetrends in Lichtgeschwindigkeit und ein sagenhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis. Nicht zuletzt beruht das Erfolgsgeheimnis auf der täglichen (!) [mehr...]


 
Mittelstr. 15, Düsseldorf

Floris van Bommel: Fußnote

Gemeinhin sagt man ja Frauen nach, dass sie einen Schuh-Tick haben, aber seit der Eröffnung von Floris van Bommel dürften auch gestandene Mannsbilder dem Sammlertrieb erliegen. Der Store in bester Altstadtlage ist die zweite Deutschlandfiliale der niederländischen Manufaktur, die in neunter Generation hochwertiges Schuhwerk fertigt und 1952 zum Königlichen Hoflieferanten ernannt wurde. Floris van [mehr...]


 
Bastionstr. 10, Düsseldorf

Affaire Store: Hot Stuff

Die Bilderschienen, an denen jetzt Klamotten hängen, durften bleiben. Den Rest der ehemaligen Galerie haben Benedict Liedtke, Natacha Lavanoux, Lisa Pedigrew und Alexander Brzenska eigenhändig umgebaut – zu einem Wohnzimmer im industriellen Look. Das nennt sich Affaire Store und bietet urbane Streetwear der etwas schickeren Art für Sie und Ihn. Wert legt das junge Team auf Brands, die man nicht an [mehr...]


Der Laden & Die Werkstatt: Aus alt wird neu

Recycling, Upcycling, Wiederverwertung, es ist schwer angesagt, nicht mehr einfach nur wegzuschmeißen. Der Laden & Die Werkstatt von Beatrix Hasenkämper arbeitet nach diesem Anspruch; im Sortiment sind Second-Hand-Bekleidung für Damen und Herren, Kunsthandwerk und ausgwewählte GEPA-Produkte. [mehr...]


 

Lieb Ju: Toughe Taschen

Lieb Ju – Das junge Taschenlabel aus Essen startet mit seinen neuen Kollektionen durch und revolutioniert die internationale Modewelt. Ausgefallene Materialien sowie raffinierte und noch nie dagewesene Designs machen die Taschen von Lieb Ju zum Fashion-Highlight für Frauen und Männer. So unterschiedlich die einzelnen Taschen auch sind, sprechen doch alle die einmalige Lieb-Ju-Sprache: [mehr...]


 
Kapuzinergasse 14, Düsseldorf

Vaho-Shop: Social Media

Patricio Abreu und Luca Leonardi sind die kreativen Köpfe des Labels Vaho aus Barcelona. Seit 2002 fertigen sie Taschen und Accessoires aus recycelten PVC-Werbebannern, die ansonsten schwer verrottbar auf dem Müll landen würden. Neben Läden im Mutterland und Australien hat kürzlich der erste Vaho-Shop Deutschlands eröffnet und bietet die gesamte Palette der farbenfrohen Kollektionen: Sport- und [mehr...]


 
Mauerstr. 9, Düsseldorf

El Martin: Wandel durch Handel

Jeder hat die Möglichkeit, die Welt ein bisschen besser zu machen. Er kann zum Beispiel Fair-Trade-Produkte kaufen und so dazu beitragen, die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Produzenten vor Ort zu verbessern. Guten Gewissens einkaufen kann man bei El Martin, dem Fachgeschäft für fairen Handel, das kürzlich von der Nord- auf die Mauerstraße verzogen ist, just um die Ecke. Genussmittel wie [mehr...]


Primark Wuppertal kann kommen

Der Rat der Stadt Wuppertal hat dem Verkauf des Grundstücks unmittelbar vor dem Hauptbahnhof zugestimmt. Damit steht dem Einzug der Modekette Primark in das dort geplante, fünfstöckiges Einkaufscenter nichts mehr im Wege. [mehr...]


 

Melon Helmets: Revierhelm gesucht!

Letztes Jahr im Oktober werkelte eine ganze Riege von Revierkünstlern im Zuge des Kunstprojektes „The Arts Of Cultures“ an Entwürfen für einen ganz besonderen Fahrradhelm. Dieser soll die Seele der Region einfangen und  Nutzgegenstand, Marke und Kultur zusammenbringen. Welcher der Entwürfe in Produktion geht, entscheidet ihr: Mit einem Klick (bis zum 2.3.) in der Online-Galerie. Das Projekt „The [mehr...]


 

Posamel: Dein Traumkleidmobil

Wer diese Damen kontaktiert, kann sich schon weit im Vorfeld der eigenen Hochzeit prinzessinnenhaft fühlen. Wie im hohen Hause, bringt „Posamel – Dein Traumkleidmobil“ nämlich eine Auswahl an Kleidern vorbei, so dass eine mühsame Stadttour nicht mehr nötig ist. „Wir bieten Dir sowohl neue Kleider als auch perfekt erhaltene Second-Hand-Kleider zu Geldbeutel schonenden Preisen. Ob Brautkleid, [mehr...]


 
Ackerstr. 80, Düsseldorf

Bubi Couture: Glitzernde Totenköpfe

Fashionistas kennen Anna Katharina Kaiser vielleicht als Standinhaberin bei Messen und Designbörsen. Vor kurzem hat Bubi Couture eine stationäre Heimat gefunden – die Räumlichkeiten des ehemaligen Vier Wände Marie. Hier glänzt, glitzert und farbrauscht es, dass einem ganz schwummerig werden kann: großformatige Totenköpfe und Peace-Zeichen aus Strass auf Pullis, Jacken und Taschen, mollig warme [mehr...]


Modetipps für Winter-Biker

Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung, sagt der Volksmund. Unsere vier Düsseldorfer Models sehen das genauso und sind ganzjährig mit dem Fahrrad unterwegs. Berit Kriegs hat nachgefragt, mit welchem Outfit man warm und trocken durch den Winter kommt. [mehr...]


Wegwerf-Mode: Kommt gar nicht in die Tüte!

Nie zuvor war Mode so billig zu haben wie heute. Woche für Woche kann man sich mit geringem finanziellen Einsatz mindestens ein Komplett-Outfit kaufen, das auf den ersten Blick den Looks namhafter Designer entspricht. Die Qualität spielt keine Rolle. Hauptsache neu. Wegwerf-Mode nennt sich das. Wie aber sieht es mit Marken-Bekleidung aus? Hat Qualität nach wie vor ihren Preis? Und woran erkennt [mehr...]


Dresscode: Unangepasst - Ode an die Jeans

Jeans sind Disco. Jeans sind Punk. Jeans sind der Hit. Jeder mag sie. Jeder trägt sie. Von der Oma bis zum Baby hat jeder eine Jeans im Schrank. Jeans sind Konsens. Das war nicht immer so. Noch im vergangenen Jahrhundert galten Jeans als Zeichen der Rebellion. Cynthia Blasberg hat Anekdoten, Fakten, Songs und Skurriles rund um Jeans zusammengetragen. Am Anfang war die Levi’s. 1847 wandert Löb [mehr...]


 
25.1. Alte Papierfabrik, Wuppertal

Tussi-Trödel: Jagen und Sammeln

Wenn man dem großen Frauenversteher Mario Barth Glauben schenken will, macht nichts Frauen so glücklich wie Einkaufen. Was er jedoch übersieht: Verkaufen kann auch Glück schenken. Denn wenn im Kleiderschrank nichts Neues mehr lockt, sinkt die Attraktivität der eigenen Garderobe rapide. Die Lösung könnte der Tussi-Trödel sein: Einfach den Schrank leer machen und als Stand wieder aufbauen. Wer [mehr...]


 
Freaky Style: Neumarkt 10, Wuppertal
Nuts Style: Neumarktstraße 14, Wuppertal

Freaky Style & Nuts Style: Modefreaks

Wer heute vierzig Jahre oder älter ist, den begleitet dieser Laden schon sein ganzes ernstzunehmendes Bekleidungsleben: Freaky Style. Vor 25 Jahren eröffneten die Streetwear-Kenner ihr erstes Geschäft in Wuppertal, lange bevor andere nachzogen oder ähnlich geartete Mode ins Sortiment aufnahmen. Viele große Marken sind hier zu finden – wer zum Beispiel Schuhe von Adidas, Nike, Converse, Pointer, [mehr...]


 
Friedrich-Ebert-Str. 89a, Wuppertal

Edda Mör: Wiederverwenden

„Mein Laden ist der Versuch, die Menschen darauf aufmerksam zu machen, einfach etwas weniger, dafür wieder bewusster einzukaufen. Gebrauchen statt verbrauchen ist die Devise. Ausbessern statt wegschmeißen.“ Word! Navina Binkenborn will ein Zeichen setzen. „Atelierladen für nachhaltig gefertigte Mode“ ist ihr Geschäft Edda Mör untertitelt. Hier, an der Friedrich-Ebert-Str. 89a in Wuppertal, bietet [mehr...]


 
An Sankt Swidbert 37, Düsseldorf

Ankestrick Precious Labels: Gemeinsame Sache

Viele Designer fertigen tolle Sachen, haben aber Schwierigkeiten, damit jenseits ihres Ateliers auf dem Markt präsent zu sein. Diese Erfahrung machte auch Anke Strick mit ihrem Label Lemonhaze, das für puristische Damenmode aus hauchdünnem (0,4 mm) Veloursleder steht. Mit Ankestrick Precious Labels hat sie eine Plattform geschaffen, auf der sie neben ihrem eigenen Label hochwertige Mode und [mehr...]


 
Achenbachstr. 150, Düsseldorf

Freudenschmuck by Excessories: Kleiner Luxus

Nach drei Jahren Showroomgemeinschaft in Flingern geht das Schmucklabel Excessories eigene Wege und ist ins Zooviertel verzogen. Freudenschmuck by Excessories heißt das neue Atelier, wo Designerin Marion Schuster ihren Lifestyleschmuck präsentiert. Markenzeichen des Labels ist die Glücksbändchen-Kollektion: schmale, größenverstellbare Armbänder aus Leder oder Textil mit kleinen Amuletten, zumeist [mehr...]


 

Ehrenfeld wird zum Adventskalender

24 kleine Geschenke halten die Läden, Cafés und Galerien des Viertel vor Ehrenfeld auch in diesem Jahr wieder bereit.  [mehr...]


 
Neumarktstraße 20, Wuppertal

Babystube: Kinderkleidung mit Tradition

Viele, nein, sehr viele Wuppertaler müssen hier schon Sachen für die lieben Kleinen gekauft haben. Als ältestes Kinderfachgeschäft versorgt die Babystube seit 1937 vor allem Eltern, die Wert auf Qualität legen. Markenware in den Bereichen Kindermode und Hardware, z. B. Kinderwagen, finden sich hier auf drei Etagen. Angefangen bei kleinen Spielzeugen, kann man sich auf die Suche nach Funktionalem [mehr...]


Obergrünewalder Straße: "Charisma" und "Rahmerei"

2005 in der Wuppertaler Obergrünewalder Str. 13 gestartet, wurde Ute Wollwebers „Charisma“ vor allem später ein paar Häuser weiter bekannt. An der Ecke Obergrünewalder/Friedrich-Ebert-Str. 38 bot sie auf siebzig Quadratmetern italienische Damenmode an – eine große Fensterfront gewährte da auch außerhalb der Öffnungszeiten Einblick. Dann kam wegen eines Eigentümerwechsels das Aus. Was viele [mehr...]


Höhenstr. 88, Düsseldorf

Atelier Marion Strehlow: Ein Mantel für Den Haag

Marion Strehlow begeistert seit mehr als zehn Jahren mit dem unverwechselbaren Design ihres Modelabels Strehlow. Ihre Kreationen sind resistent gegen schnelllebige Trends und flüchtige modische Highlights. Aufwendige Schnitttechnik, klare Linienführung und eigenwilliges Design sind Begriffe, denen man im Strehlow'schen Universum wiederholt begegnet. Cynthia Blasberg hat sich auf Spurensuche nach [mehr...]


13.12. Siegstr. 13, Düsseldorf

Unechta Lagerverkauf: Fell in Love

Die Katze Rosa ist der einzige Echtpelz im Atelier von Bärbel Zech. Unechta heißt das Label der Düsseldorfer Designerin, die Pelzmode macht, für die kein Tier sein Leben lassen muss. Mit billigem Fellimitat hat das Material für ihre Kollektionen nichts zu tun – der aufwendig produzierte Hightech-Webpelz sieht nicht nur täuschend echt aus, er fühlt sich auch so an. Der Weg zum Erfolg war jedoch [mehr...]


 

myboshi: Mützentrend zum Selbermachen

Selber-Machen ist nicht der neuste Trend der Welt, erlebt aber momentan in allen Regionen einen neuen Hype. Da darf das Häkeln nicht fehlen: Einst Omis Lieblingshobby, heute hipper Trend für jede Generation. Myboshi nennt sich das Häkel-Duo, dass Mützen in verrükckten Formen und Farben als individuelle Anfertigung oder als Selbermach-Häkelset anbietet. Anzutreffen auf der Jugendmesse YOU. Felix [mehr...]


 
Westenhellweg 102 - 106, Thier Gallerie, Dortmund

Elbenwald: Futter für Fan-Herzen

Dinge, die früher mal als Nerd-Kram verschrieen waren, haben heute längst den Einzug in die hippen Sphären geschafft. Comichelden zieren T-Shirts, Leinenbeutel und Etuis, Eiswürfel gibt es jetzt auch in Tetrisformen und dem fiktiven Original nachgeschneiderte Kleider sind längst salonfähig. Damit die Suche nach den Schätzen aus Film, Fernsehen und Literatur sich etwas leichter gestaltet, wird die [mehr...]


 

KSR lädt zum Secondhandmarkt in Recklinghausen

Auch die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) haben keine Lust, sich die Hände öfte schmutzig zu machen als nötig. Mit einer ziemlich trendy Aktion beteiligen sie sich deshalb an der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung mit einem Secondhand-Markt für Accessoires.  [mehr...]


 
Friedrich-Ebert-Str. 55, Essen

DearGoods Essen: Modeshop im Veganz

Drei Filialen gibt es schon von dem tier-, menschen- und umweltfreundlichem Konzeptstore DearGoods, der Mode, Accesoires, Schuhe und Taschen, sowie einige stylische Lifestyle-Produkte von bekannten Green Fashion Labels vertreibt. Die vierte Bastion des Guten-Gewissens-Shop eröffnet am 21.11. in Essen - und zwar mit direktem Anschluss an den veganen Supermarkt Veganz. Die Unternehmensphilosophie [mehr...]


 
30.11. Blumengroßmarkthallen auf dem Großmarkt, Düsseldorf

design classic düsseldorf: Geschmack ist käuflich

Immer auf der Suche, kennerhaft, kontaktfreudig: Designliebhaber sind ein spezielles Völkchen. Ihr jährlicher Treffpunkt ist die design classic düsseldorf (bis 2012 Design Börse Düsseldorf), die am 30. November ihre 16. Auflage erlebt. In den weitläufigen Hallen des Blumengroßmarkts präsentieren rund 150 Aussteller aus ganz Europa – Galeristen, Sammler, Händler und Privatleute – Schönes, [mehr...]


 
Flingerstr. 38, Düsseldorf

Hunkemöller: Damenwahl

Die Auswahl von Unterwäsche ist eine sehr private Angelegenheit und nichts, was frau in einer engen, von Neonlicht erhellten Kabine erledigen möchte. Das weiß man auch bei Hunkemöller, Nordeuropas größter Dessous-Marke, die jüngst ihren ersten Flagshipstore in Deutschland eröffnete. Die „Hunkemöller-Mansion“ ist gestaltet wie ein Herrenhaus mit individuell eingerichteten Zimmern, in denen sich die [mehr...]


Rellinghauserstraße 291, Essen

Rip & Noise: Skatekultur

Rip & Noise ist der neue Longboard- und Skateshop in Essen. Die Inhaber Sascha Gabriel und Olaf Kükelheim sind Shopbetreiber aus Leidenschaft. Hier gibt es nichts von der Stange, die beiden passionierten Skater sind immer auf der Suche nach besonderem Stuff, egal ob Achsen, Rollen oder Decks, jedes Teil in ihrem Shop ist sorgfältig ausgesucht, ihnen ist es wichtig, dass ein gutes Spektrum [mehr...]


 
8.-16.11. Messe, Essen

Mode Heim Handwerk: Kaufen oder selbermachen?

Sind Wand-Tattoos noch angesagt? Wie näht man Notizbuchumschläge mit Eulenmuster und welche Farbpalette darf ich als Herbsttyp tragen? In einer Zeit, in der Kaufen immer mehr zum Erleben wird, braucht der Konsument Orientierung: Die Messe Mode Heim Handwerk bildet Besucher quasi darin aus, beim nächsten Einkauf zielsicher auf die angesagten Dinge der Saison zuzusteuern. 700 Aussteller in elf [mehr...]


28.11. 3kreativ, Essen

Kleidertauschparty: ...wieder mal nichts anzuziehen?

Leidig ist es, wenn der Blick in den Kleiderschrank nur triste Langeweile hervorbringt. Dass man diese aber nicht mit exzessivem und verschwenderischem Shoppingwahn und Massenkonsum bekämpfen muss, zeigt die Essener Kleidertauschparty am 28.11., die neuerdings auch mit einer Diskussionsrunde zu den Themen Nachhaltigkeit und Modekonsum daherkommt. Veranstalterin Dominque Saal entwickelte schon [mehr...]


 

belle!ahoi: Aufpoliert

Fein und unscheinbar, ist der Eingang in der Franzstraße in Bochum, der zum Mode Atelier von belle!ahoi führt. Im Hausinneren befindet sich der Arbeits- und Ausstellungsraum der Designerin Annette Wolter. Sie begann im Winter vor zwei Jahren an einige Hosenbeinendungen, Ärmel von Pullovern zu nähen und dachte sich, warum alte Kleidung wegschmeißen, wenn man sie auffrischen kann? Zudem liebt sie [mehr...]


 

My first Label: Erste Liebe

Wenn sich Nachwuchs ankündigt, ist nicht nur die Vorfreude riesig, sondern auch die Liste all jener Dinge, die es für den neuen Erdenbürger anzuschaffen gilt. Da hilft ein Blick in den Onlineshop My first Label von Stephanie Kroß. Werdende Eltern, Oma, Opa, Tante und Onkel finden hier, was Baby für den Start ins Leben braucht: selbst designte Erstausstattung und Krabbelschuhe, Geschenke rund um [mehr...]


25.+26.10. Boui Boui Bilk, Suitbertusstr. 149, Düsseldorf

Stijl DesignMarkt: Stijlvorlage

In Mainz hat das Konzept bereits Tradition. Anfang des Jahres ging dort die zehnte Ausgabe des Stijl DesignMarkts über die Bühne – mit 8 000 Besuchern. Dahin muss Düsseldorf erst noch kommen. Am letzten Oktober-Wochenende startet der erste Stijl DesignMarkt der Landeshauptstadt im Boui Boui Bilk. Hinter der Idee steckt ein junges Team aus aktuellen und ehemaligen Studenten um Christian Voigt. [mehr...]


 

Rainmap: Von Regen und Wegen

Das Wetter war in diesem Jahr ein großes Thema. Vor allem im August, wo so viel Regen auf Deutschland niederging wie selten zuvor in diesem hochsommerlichen Monat. Der Bedarf an Flüssigem von oben ist also eigentlich für den Rest des Jahres gedeckt. Trotzdem wird wohl auch der meteorologische Herbst noch den ein oder anderen Schauer, Guss, Stark- oder Dauerregen mit sich bringen. Wer dann hinaus [mehr...]


 
Luisenstraße 92, Wuppertal

RosenHeim: Verschönern

„Dinge, die das Leben schöner machen.“ Eine einfache Formel, auf den Punkt gebracht. Nach sechs schönen Jahren in Barmen hat Sarah Hallepape ihr RosenHeim nach Elberfeld verlegt. Bestens aufgehoben in der Luisenstraße 92, bietet sie hier ihr umfangreiches Sortiment seit Mitte Juli in einem kleinen feinen Ladenlokal an. Dass sie es farbenfroh mag, sieht man von der Decke bis zum Dielenboden, und [mehr...]


 
13.+14.8. Depot, Dortmund

Design-Gipfel Essen: Re-Design

Kleidung aus Müll und Accessoires aus Schrott klingen erst mal nach postapokalyptischem Einsiedlerstamm. Auf dem Design Gipfel in Dortmund zeigen junge Designer aus dem Ruhrgebiet und ganz Deutschland aber, dass Recycling in der Mode einzigartige und interessante Ergebnisse hervorbringt und nebenbei auch noch ein Statement gegen Massenproduktion und die Wegwerfgesellschaft setzt. Ob es eine [mehr...]


 
Ackerstr. 133, Düsseldorf

Wunderwerk: Authentische Materialien

Der Markt benötigt „Prêt-à-Eco-porter“ – stylische und zugleich nachhaltige Mode, die im Einklang mit der Umwelt, Mensch und Tier produziert wurde. Diese Philosophie steht hinter dem Düsseldorfer Label Wunderwerk von Heiko Wunder und Tim Brückmann. Wurde die Marke bislang nur selektiv über ausgewählte Fachhändler vertrieben, gibt’s seit Ende Juli nun einen Mono-Store für die Damen- und [mehr...]


Grabenstr. 15, Düsseldorf

mQuatro: Bella Figura

In Sachen Mode macht den Italienern so schnell keiner was vor. Fashionistas werden daher hocherfreut die Eröffnung von mQuatro zur Kenntnis nehmen. Auf 100 qm bietet Magdalena Mlynarczyk ausgewählte Damenbekleidung des Labels Rinascimento aus Bologna. „Mode für die selbstbewusste Frau“, so die Geschäftsführerin, die höchstpersönlich regelmäßig nach Italien reist, um vor Ort das Sortiment [mehr...]


Von Mode und Menschen in Düsseldorf

Ende Juli trifft sich in Düsseldorf die internationale Modewelt, um die Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2015 zu ordern. Aus diesem Anlass widmet sich auch coolibri dem Thema Fashion: Wir haben Bloggerinnen nach den neuesten Trends befragt, baten die Lokalprominenz, uns ihr Lieblings-Accessoire vorzustellen, und präsentieren junge Designer. Ein Mode-Spezial von Cynthia Blasberg, Berit Kriegs und [mehr...]


 

Native Souls: Bochumer Fair Trade Modelladen zieht um

Die Bochumer Filiale des Fair Trade Ladens Native Souls zieht in neue Räumlichkeiten. Ab Anfang September geht es für die fairen Kleidervertreiber in die Kortumstraße 117, in den ehemaligen Wildcat-Laden. Mit ca. 110 Quadratmetern ist Native Souls damit einer der größeren bio-fairen Concept-Stores in Deutschland. Die Wichtigkeit von Themen wie Fair Trade, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein [mehr...]


Gelsenkirchen: Insane Ückendorf

Auf der Liste der Hotspots im Ruhrgebiet steht Gelsenkirchen-Ückendorf nicht unbedingt ganz oben. Dies könnte sich jedoch bald ändern, denn seit einem Jahr hat das kreative Kollektiv Insane Urban Cowboys den Stadtteil im Gelsenkirchener Süden zu ihrem Revier erklärt. Ückendorf ist das, was gerne mal als „Problemviertel“ bezeichnet wird. Der Strukturwandel macht dem einst vom Bergbau auf Zeche [mehr...]


 
30.+31.8. versch. Locations, Düsseldorf

Schmuckpunkte: Ganz schön schmuck

Schmuck gibt es in Düsseldorf keinesfalls nur auf der Kö. In Stadtteilen wie Pempelfort, Unterbilk oder Flingern locken zahllose kleine Lädchen und Werkstätten. Schließlich ist Düsseldorf deutschlandweit die Stadt mit den meisten Schmuckkünstlern. Letzteren können Interessierte im Rahmen der Schmuckpunkte, die im mittlerweile fünften Jahr parallel zu den Kunstpunkten stattfinden, einen Besuch [mehr...]


 
30.8. (ab 17 Uhr) Modlord, Lorettostr. 6, Düsseldorf

Modlord: 555-Tage Feier

Beim Modlord in Düsseldorf-Unterbilk ist alles anders. Die feilgebotene Herren- und Damenoberbekleidung zum Beispiel kommt überwiegend von der britischen Insel. Labels wie Fred Perry Laurel Wreath, Ben Sherman oder Merc lassen das Herz jedes männlichen Stilfuchses höher schlagen. Auf die Damen wartet ein vergleichsweise kleines, aber stetig wachsendes Angebot unter anderem von Marken wie Fred [mehr...]


 
Franklinstr. 24, Düsseldorf

Little India: Farbe bekennen

Für Reisen nach Indien gilt: Bloß nicht den Koffer zu voll packen, um Platz zu haben für all die schönen exotischen Dinge, die man mit nach Hause nehmen möchte. In den gleichen Kaufrausch verfällt man bei Little India, wo Harmeet Singh Waren anbietet, die er sich von seinen Eltern aus der indischen Heimat schicken lässt. Das spart den Zwischenhändler, was wiederum für günstige Preise sorgt. [mehr...]


 
Am Kreuzberg 2, Düsseldorf

JUCE a concept: Nice to have

Wenn es etwas Besonderes sein darf, ist man bei Katrin Huber an der richtigen Adresse. Direkt neben ihrem Kinderschuhladen Le petit Schuh im Klemensviertel eröffnete sie kürzlich den Concept-Store JUCE. Das ausgewählte Sortiment umfasst Mode, Schuhe und (Wohn-)Accessoires, die man nicht an jeder Ecke findet und „die frau auf jeden Fall braucht“. Dazu gehören unter anderem Kleider von Anni [mehr...]


Schadowstr. 65, Düsseldorf

Snipes: Cool Stuff

Red Bull for free und frische Vans-Waffeln gehören traditionell zu jedem Opening von Snipes. Aber nicht nur deshalb war der Andrang riesig. Denn Snipes verkauft nicht nur Sneakers und Streetwear, sondern das Lebensgefühl urbaner Jugendkultur. Mit mittlerweile über fünfzig Stores ist das 1998 gegründete Unternehmen der Retailer Nummer eins in Deutschland und Österreich. Vertreten sind alle [mehr...]


Flurstraße 74, Düsseldorf

Chrystall: Food & Fashion

Shopping und Gastronomie unter einem Dach und das Ganze in einer megacoolen Location – ein knappes halbes Jahr nach der Eröffnung am Fürstenplatz eröffnete der Concept-Store Chrystall eine zweite Dependance in Flingern. Vier Meter hohe Decken, Wände mit hundert Jahre alten Tapeten und alte Loftfenster bilden die eindrucksvolle Kulisse für Mode, Lifestyle-Produkte, Wohnaccessoires und [mehr...]


 

Collection Premiere Düsseldorf: Countdown läuft

Vom 26. bis 28. Juli ist Düsseldorf im Modefieber. [mehr...]


 

Jungdesignerin KimChi: Mode mit Message

Beim kreARTivrausch in Mühlheim überzeugte die Jungdesignerin KimChi die Besucher und gewann mit ihrer Kollektion den Publikumspreis. Ihre Mode bezeichnet sie selbst als nicht unbedingt tragbar. Stattdessen stehen bei der 22 Jährigen Düsseldorferin Details und politische Themen im Vordergrund. Welche das sind, wie sie zur Mode kam und wie sie das Ruhrgebiet als Moderegion beurteil erzählte sie uns [mehr...]


Friedrich-Ebert-Straße 85, Luisenviertel, Wuppertal

Square Eight: Kleidung, Kunst und Kaffee

Das Konzept von „Square Eight“ verspricht Vielseitigkeit. Auf 150m² findet man Mode, Artwork und eine Café-Lounge. Und das alles im Luisenviertel in Wuppertal. Das Modeangebot bringt Street Styles aus den Weltmetropolen nach Wuppertal.  Die angebotenen Marken sind jung und trendy, sowohl für Männer als auch Frauen.  [mehr...]


Flurstr. 46, Düsseldorf

Lou Saddlery: In leather we trust

Ob Alltag oder Business, der geräumige Shopper „Agnes“ ist in jeder Lebenslage ein perfekter Gefährte. Und ein gewissenhafter noch dazu: Feintäschnerin und Sattlerin Lea Lou Kersting verarbeitet nur Leder, das ethisch einwandfrei hergestellt wurde. Mit viel Liebe und Sorgfalt von Hand gefertigt, entstehen in der Ledermanufaktur Lou Saddlery hochwertige Taschen, Gürtel und Accessoires – Begleiter [mehr...]


 
Talstr. 79, Düsseldorf

Jenna Brommer Schmuck: Punk und Poesie

Jenna Brommer trifft es ziemlich genau, wenn sie über ihre Schmuckstücke sagt, sie seien zugleich Punk und Poesie. Ihre Entwürfe orientieren sich an traditionellem Schmuckdesign und sind reduziert, aber niemals minimalistisch. Oft finden sich Brüche im Design. Sei es durch Schrift und damit verbundene augenzwinkernde Aussagen oder Materialien wie Gold, Silber und Edelsteine in Kombination mit [mehr...]


 
Nordstr. 25 Düsseldorf

iheart: Sexy, leger, elegant

Alexandra Kiefermann ist eine Meisterin darin, Lässigkeit und Luxus miteinander zu kombinieren. Leder, Cashmere und Seide in Kombination mit Strick und Lurex; die Schnitte fließend, locker und cool – und natürlich immer wieder Shirts, Röcke, Kleider und Hosen aus Jersey ergeben in der Summe elegante und gleichzeitig legere Outfits. In den Kollektionen von iheart reihen sich Lieblingsteile [mehr...]


Duisburger Str. 44, Düsseldorf

Rita Lagune: Für den großen Auftritt

Wenn Abendkleid auf Streetwear trifft, heißt das Ergebnis Club Couture. In den atemberaubenden Roben des Labels Rita Lagune verbinden sich Coolness und Glamour, maßgeschneidert für die „sexy skin“ und starke Persönlichkeit ihrer Trägerin. Das wissen nicht nur viele internationale Stars wie Carmen Electra zu schätzen. Lässig-elegant ist auch die Business-Linie von Designerin Ruth Heinen – [mehr...]


Höhenstr. 88, Düsseldorf

Strehlow: Mode-Kunst

Ihre Handschrift ist unverwechselbar. Die Kollektionen von Marion Strehlow sind stets eigenwillig, gradlinig und puristisch. Die Schnittführung ist klar, wird aber von – meist farblich unterlegten – Einschnitten durchbrochen oder von Gürteln, Bändern und durch Fältelung verfremdet. Diese Themen finden sich seit der ersten Kollektion in abgewandelter Form in ihren Entwürfen. Ein Outfit vom Label [mehr...]


Volmerswerther Str. 21, Düsseldorf

Babette Beckmann: Taschen mit Materialbruch

Weicher Samt und grobes Leinen, Seidenchiffon und Leder, Gewebe in Federoptik und robuster Canvas, Animalprints, Metallelemente – das Spiel mit Materialbrüchen ist typisch für die Taschen von Babette Beckmann. In ihrem Atelier in der alten Liesegang-Fabrik fertigt die Designerin ausgefallene Unikate und Kleinserien, vom casual Shopper bis zur eleganten Clutch und immer mit dem gewissen Etwas. Sie [mehr...]


Talstr. 79, Düsseldorf

Kaethe Maerz: Naturrein

Katrin Gammisch gründete ihr Label Kaethe Maerz 2009, ließ von Anfang ihre Kollektionen in Deutschland produzieren und verwendet natürliche, zertifizierte Materialien. Ihr Interesse für Mittelalter, Fantasy und Psychedelic Art kann man in Schnittführung und Textilprints durchaus wiederfinden, es nimmt den Outfits jedoch nichts von ihrer Modernität. „Persephone“ heißt die aktuelle [mehr...]


 

Laurence Leleux: Urban Spring

Aus der Kollektion „Urban Spring“ stammt die sportliche Net Cap der belgischen Modistin Laurence Leleux. Unterschiedlichste Materialien fusionieren zum spannenden Dialog und schaffen den Spagat zwischen Unaufdringlichkeit und eindrucksvollem Effekt. So entsteht hochwertiger und tragbarer Kopfschmuck mit einer gewissen Portion Glamour, sei es für den Gang zum Altar, den Auftritt bei der Vernissage [mehr...]


 
1.8. (15–22 Uhr) Düsseldorfer Innenstadt

Out Of The Box: Shoe Lovers Festival

Bekanntlich ist die GDS, die Messe für Schuhe und Accessoires, ein Event fürs Fachpublikum. In diesem Jahr steigt zeitgleich zum ersten Mal ein öffentliches Festival für alle Shoe-Lover: Out Of The Box – OOTB. Am 1. August verwandelt sich die Innenstadt in ein Mekka für Schuhfetischisten. A Few Store, Cinque, Breuninger, Tiger of Sweden, Prange und viele mehr nehmen an dem Festival teil. Auf dem [mehr...]


2.+3.7. Weststadthalle, Essen

Fashion Flash: Schuh-Outlet in Essen

Warum erst auf den Paketboten warten, um vor Glück zu schreien? Wenn beim zweiten FASHION FLASH Schuh-Outlet in der Weststadthallte Schuhe von über 500 Marken aufgetürmt werden, die bis zu 70 Prozent günstiger sind als im Handel, sind weibliche Hysterieanfälle vorprogrammiert. Ob Flip Flop oder Peeptoe, Stiletto oder Sneaker, das verrückte Fußvolk bekommt hier große Marken und [mehr...]


 
Sophienstr. 1, Wuppertal

Frau Wunder: Trist hat hier Hausverbot

Sieht man auf Wuppertals Straßen große oder kleine Menschen in ausgefallener Kleidung, dann weiß man schon mal, dass die nicht von der Stange ist. Sind tolle Formen, Schnitte und vor allem Farben und Muster im Spiel, dann könnten die Sachen von Frau Wunder sind. Seit sechs Jahren nämlich bietet Jennifer Isenberg auf viel Fläche an der Sophienstraße 1 ein farbenfrohes Sortiment an Kleidung, [mehr...]


 
La Fée Maraboutée, Carlsplatz 1, Düsseldorf

La Fée Maraboutée: Französische Mode

In der Mode haben französische Frauen ihren ganz eigenen Stil: nonchalant, selbstbewusst und immer ein bisschen laissez-faire. Perfekt verkörpert diese Melange die französische Marke La Fée Maraboutée, die Lässigkeit mit Eleganz und spielerischer Leichtigkeit vereint. Im zweiten Monolabel-Store Deutschlands, der kürzlich in Düsseldorf eröffnet wurde, kann man sich von der „verzauberten Fee“ [mehr...]


 
Jagdrevier, Herzogstr. 34, Düsseldorf

Jagdrevier: Auf der Pirsch

Lange hatte Christina Lau nach einem Namen für ihr Geschäft gegrübelt, der das Konzept auf den Punkt bringt. Dann kam ihr urplötzlich die Eingebung und das Jagdrevier ward geboren. Zum einen, weil Frauen in puncto Mode immer Jägerinnen sind, zum anderen, weil Naturmaterialien wie Birkenholz und Filz nicht unwesentlich die Einrichtung bestimmen. Im Jagdrevier kann die modebewusste Kundin ihre [mehr...]


 
Hessnatur, Carlsplatz 21, Düsseldorf

Hessnatur: Nachhaltige Mode

Augen auf beim Kleiderkauf: Immer mehr Menschen legen Wert auf Nachhaltigkeit und faire Produktionsbedingungen. Auf der sicheren Seite ist man bei Hessnatur, dem weltweit größten Anbieter für natürliche Mode und Vorreiter für ökologische und soziale Standards in der Textilproduktion. Anfang Mai eröffnete das Unternehmen den ersten Konzeptladen NRWs. Auf 400 qm präsentieren sich [mehr...]


 
Märkische Straße 62, Dortmund

foodt: Schuhdelikatessen

ZX Flux und EQT Support oder lieber R698 OG und Trinomic XS850 OG? Wahre Gourmets schnalzen in jedem Fall mit der Zunge und bekommen angesichts solcher Delikatessen stante pede heiße Füße. Um sich an derlei Köstlichkeiten sattsam zu laben, lenken sie ihre Schritte seit letztem Februar zu foodt – jenem minimalistisch gestylten, freaky Store auf der Märkischen Straße, in dem die beiden Sneakerheads [mehr...]


13.–15.6. Westfalenhallen, Dortmund

Tattoo & Piercing Convention: Tintenträume

Nur wenige Dinge schocken Schwiegermütter und steigern gleichermaßen den persönlichen Coolness-Faktor so sehr wie eine Tätowierung. Ob Anker, Herz oder Meerjungfrau – damit man mit der eigenen Hautbemalung richtig Eindruck schinden kann, muss diese schon gekonnt gestochen sein. Die optimale Inspirationsquelle für Tattoo-Fans ist die 19. internationalen Tattoo & Piercing Convention „DoCon“ in [mehr...]


1.8. (15–22 Uhr) Innenstadt, Düsseldorf

Out of the Box: Das Schuhfestival

Als Victoria Beckham noch nicht Designerin war, sondern mit ihrer Band Spice Girls um die Welt reiste, mietete sie stets zwei Hotelzimmer an. Eins für sich selbst, eins für die mitgebrachten Schuhe. Auch Mariah Carey hat mehr als ein Faible für High Heels, Sneakers, Stiefel, Sandaletten und Co: 10 000 Paar besitzt sie nach eigenen Angaben. Da kann Otto-Normalverbraucherin natürlich nicht [mehr...]


 

Liebesgruß und Edda Mör: Nachhaltige Mode

Bekleidung jenseits der Stangenware – das wollen (mode)bewusste Konsumenten nicht nur für sich selbst, sondern gerne auch fürs Kind. Wenn dann noch ein Nachhaltigkeitsgedanke im Spiel ist, kommt man neuerdings in der Luisenstraße 65 in die richtigen Gefilde. Mit „Liebesgruß“ und „Edda Mör“ bieten Anne Jonas-Ulbrich und Navina Binkenborn zwei Modelabel an, die ganz viel vereinen: Ausgefallene [mehr...]


 
24.5. Realschule Stadtmitte, Mülheim

kreARTivrausch in Mülheim: Mode, Musik & Kunst

Mode, Kunst und Musik, das geht gut zusammen, finden die Veranstalter des ersten kreARTivrausch in Mülheim und versprechen für den 24.5. ein abwechslungsreiches und vor allem junges Programm. Los geht es mit einem klassischen Catwalk bei dem fünf Designer, die meisten Modedesign-Studenten an der Uni Düsseldorf, einen Einblick in ihre Kollektionen geben. Beim anschließenden Showroom stellen die [mehr...]


 
Sternbuschweg 41b, Duisburg

Rockabillymode: Back to the 50s

Im Atelier Rockabillymode by Andrea Schulte findet sich Mode der 50er Jahre, zeitlos und elegant. Ob Punktekleid, außergewöhnliche Abendmode, wunderschöne Brautroben oder natürlich Petticoatkleider – jedes dieser Schmuckstücke wird in liebevoller Handarbeit individuell entworfen und geschneidert. Eindrucksvolle Stoffe und Accessoires verleihen eine einzigartige Note. Im Atelier selbst hat man [mehr...]


 
Collenbachstr. 1, Düsseldorf

La Parisienne by K Fashion Clothing: Offline-Erfolg

Aus dem Virtuellen über das Temporäre und nun hin zum Feststandort: La Parisienne ist ein wahrgewordener Fashionblog. Im digitalen Zeitalter ist es ein Leichtes, der ganzen Welt mitzuteilen, wofür man sich leidenschaftlich interessiert. Im Falle von Alina Knips ist das Mode, und so bloggt die Düsseldorferin auf kfashionclothing.blogspot.de täglich über neue Outfits, Lifestyle und News aus der [mehr...]


 
Erholungsstraße, Wuppertal Elberfeld

Mü – Concept Store: Mode-Erlebniswelt

Modemarken anbieten, die es nicht an jeder Ecke zu kaufen gibt – mit dieser Idee ist Muriel Naust 2009 in Schwelm angetreten; mit Erfolg, der seit fünf Jahren andauert. Auf fast doppelt so großer Ladenfläche hat sie ihr Konzept nun ganz zentral in der Wuppertaler Erholungstraße 9 um den Bereich Wohnaccessoires erweitert. Die gebürtige Amsterdamerin bezieht für ihren „Mü – Concept Store“ sowohl [mehr...]


 
29.5.–1.6. (täglich 11–18 Uhr) Schloss Lüntenbeck, Wuppertal

Textilmarkt Tuchfühlung: Neuer Stoff

Weihnachtsmarkt, Stilblüte, Tuchfühlung – mehrfach im Jahr kann man das besondere Ambiente in Schloss Lüntenbeck genießen. „Recycling ist ein Thema, welches dieses Jahr auf dem Vormarsch ist. Da gibt es interessante Dinge zu bestaunen, die prima tragbar sind“, lautet die Ankündigung für den Textilmarkt „Tuchfühlung – Mode, Stoff und Stil“. In der stimmungsvollen Atmosphäre von Hof und Garten [mehr...]


 
12.-17.5. Dortmund

FAIRnetzt: Konsum mit gutem Gewissen

Das wir in einer Wegwerfgesellschaft leben und das auf Kosten anderer ist keine Neuigkeit. Wer da nicht mitmachen und lieber auf Nachhaltigkeit setzen will, der bekommt in drei Dortmunder Fachgeschäften etliche Möglichkeiten geboten. Fair Handeln ist unlängst eine Lebensphilosophie geworden, die mehr als nur Nischen-Appeal hat. Die Aufmerksamkeit gegenüber schlechten Arbeitsbedingungen in [mehr...]


 
Optik Pfaff, Neumarkt, Wuppertal

Gloryfy: Optik Pfaff in Wuppertal

Ja, bitte, let the sunshine in. Damit das mit dem Strahlemann aber nicht ins Auge geht, steht die Sonnenbrille hoch im Kurs. Doch kaum hat die Gute mal die Nase verlassen und gibt sich einem Nickerchen auf Stuhl oder Bank hin, schon naht in Form eines pfundigen Gesäßes ihr bitteres Ende. Auch beim Draußen-Sport fand sie oft schon den frühen Tod. Ein geradezu ewiges Leben ist hingegen der [mehr...]


 
Sport:Optic, Hagener Str. 295, Dortmund

Sport Optic in Dortmund: Augen auf und durch

Sporteln ohne die passende Brille bzw. Linse - das kann ganz schön ins Auge gehen. Vor der Schwimm-, Tauch- oder Surftour sollte man also am besten einen Fachmann für Sportbrillen und spezielle Filtergläser aufsuchen. Experten auf diesem Gebiet sind Sport:Optic in Dortmund. Inhaberin Katja Grimme hat den Durchblick: „Ob Meer, See oder Schwimmbecken eine Schwimmbrille schützt die Augen zuverlässig [mehr...]


 
Der Schuhmacher, Rieperbergstr. 98, Castrop-Rauxel

Der Schuhmacher: Auf dem Laufenden

Wer in seiner Freizeit gerne die Wände hochgeht, kommt nicht selten mit aufgeschürften Händen und ramponiertem Schuhwerk nach Hause. Während erstere von selbst heilen, ist es bei den oft teuren Treten sehr schade drum. Ein Geheimtipp ist daher Der Schuhmacher in Castrop-Rauxel. Idyllisch in einer alten Kornbrennerei neben anderen Handwerkern, Künstlern und Musikern gelegen betreibt Thomas Richau [mehr...]


Melon Helmets, Rellinghauser Straße 334 h, Essen

Melon Helmets: Head-Master in Essen

Eine Melone wird immer gerne als Schauobjekt herangezogen, um zu zeigen, was bei einem Fahrradsturz ohne Helm passieren kann. Nicht schön, diese Vorstellung, und darum sollte man auch tunlichst nicht oben ohne fahren. Dass die Kopfbedeckung nicht nur lebensrettend, sondern auch trendy sein kann, zeigen die Modelle von Melon Helmets. Der Melon®Urban Active Helm etwa ist mit seiner Symbiose aus [mehr...]


 
The Bloke, Pfalzstr. 2/Eingang Kaiserswerther Str. Düsseldorf

The Bloke: Männersache

Er steht für guten Stil und Seriosität und gehört zu jeder Herrengarderobe: der Anzug. Statt von der Stange zu kaufen, lässt sich der modebewusste Mann von Welt sein Outfit passgenau auf den Leib schneidern: The Bloke heißt der Maßkonfektionär für perfekt sitzende Anzüge, die bis ins letzte Detail nach Kundenwunsch gefertigt werden. Zwei individuell anpassbare Modelle – Slim Fit oder Regular Fit [mehr...]


 
6.4. Flughafen, Düsseldorf

FashionAirport: Topmodel für einen Tag

Wer einmal auf den Spuren von Gisele Bündchen, Miranda Kerr oder Kate Moss wandeln möchte, muss sich dafür nicht extra für irgendwelche TV-Formate bewerben. Mit weniger „Drama“, aber weit mehr Bodenständigkeit lädt der Airlebnis-Sonntag im Terminal des Düsseldorfer Flughafens zum Modeln für Jedermann. Frauen und Männer ohne jegliche Vorerfahrung im Laufsteg-Business hatten die Möglichkeit, für die [mehr...]


 
12.+13.4. Weststadthalle, Essen

Design Gipfel: Mode und mehr in der Weststadthalle Essen

Jeder kennt ja irgendwie jemanden, der Schlauchschals aus Eulenmustern und Umhängetaschen aus LKW-Planen näht. Aber das kann doch wohl nicht alles sein! Was es auf dem Selfmade-Sektor alles Kurioses und Neues gibt, zeigt zum fünften Mal der Design Gipfel. Fernab von „Kauf drei, zahl zwei“-Mentalität und riesigen Ramschbunkern gibt’s hier einen stilvollen Mix aus Mode, Schmuck, Wohnaccessoires, [mehr...]


 
EMP Store, Limbecker Straße, Essen

EMP Ware in Essen: EMP Store auf der Limbecker Straße

EMP ist europaweit die erste Adresse, wenn es um härtere Musik geht. Seit 1986 erscheint das EMP Magazin in regelmäßigen Abständen, und seit einem Jahr gibt es endlich einen offiziellen EMP Store in der Limbecker Straße. Eine gut sortierte Auswahl an T-Shirts, Tops und Hosen ist immer vor Ort, sowie auch Jacken, Schuhe und Korsagen. Und wenn mal keine neuen Bekleidungsstücke gebraucht werden, [mehr...]


 
7.4. Goldbar, Essen

Repair Café: Modedozentin Dominique Saal lädt zur Flick-Party

Ob man die Klamotten aus Omas Schrank zaubert oder aus den eigenen Schubladen längst vergessene Schätze ans Tageslicht befördert: Eines ist klar, Retro liegt voll im Trend. Manchmal wächst man allerdings aus den eigenen Anziehsachen heraus oder es bedarf einem gewissen Kniff, um die Dinge wieder alltagstauglich zu machen. Für beide Probleme schafft Modedozentin Dominique Saal Abhilfe. Am 10. März [mehr...]


 
Atelier hinter Indien, Düsselthaler Str. 1a, Düsseldorf

Atelier hinter Indien: Zusammen ist man weniger allein

Was, bitte, soll das denn sein? Der Name erklärt sich durch den Weg hierhin: vorbei am indischen Restaurant Kirti’s Dhaba und über einen kleinen Hof. Dort liegt die Ateliergemeinschaft von Sofia Beilharz, Maren Düsel, Lynne Philippé und Melanie Warnstaedt. Die vier Schmuckdesignerinnen haben alle ein Studium an der FH absolviert und sich danach für die Selbstständigkeit entschieden. In der [mehr...]


 
Centro Soriano, Nordstr. 28, Düsseldorf

Made in Italy: Centro Soriano

Wo kauft man original italienische Lebensmittel? Richtig, im Centro Soriano, seit über zwei Jahrzehnten die verlässliche Adresse für Gastronomen und geschmacksbewusste Privatkunden, die nichts dem Zufall überlassen wollen. Vor kurzem haben die Sorianos eine Filiale im ehemaligen „Mediterrane Lebensmittel“ eröffnet, deutlich kleiner als das Stammhaus in Flingern, aber mit einem Vollsortiment an [mehr...]


Biker’s Hairdream, Karolingerstr. 135, Düsseldorf

Biker’s Hairdream: Bilk beinhart

Mehr als fünf Dekaden existiert dieses Kleinod schon. Und all die Jahre hat es sich verdammt gut versteckt. Nun aber hat coolibri das Biker’s Hairdream aufgespürt. Mit den ebenso schicken wie überteuerten Salons der Landeshauptstadt hat das Schätzchen, das an der Karolinger Straße in Bilk auf PS-starke Kundschaft wartet, so gar nichts gemein. Zunächst hieß die Haarschneidewerkstatt übrigens [mehr...]


 
15.+16.3. Depot, Dortmund

Schon schön: Design Gipfel im Depot in Dortmund

Jeder kennt ja irgendwie jemanden, der Schlauchschals aus Eulenmustern und Umhängetaschen aus LKW-Planen näht. Aber das kann doch wohl nicht alles sein! Was es auf dem Selfmade-Sektor alles Kurioses und Neues gibt, zeigt zum fünften Mal der Design Gipfel. Fernab von „Kauf 3, zahl 2“-Mentalität und riesigen Ramschbunkern gibt’s hier einen stilvollen Mix aus Mode, Schmuck, Wohnaccessoires, [mehr...]


 
Oberstraße 29, Bochum-Langendreer

Los Regalos: Designer Geschenke

Beate Beckmann ist Fachfrau für handgemachte Unikate. Auf der Oberstraße in Bochum-Langendreer hat sie ein neues Konzept realisiert: Los Regalos (deutsch: die Geschenke) taufte Beate Beckmann ihren Laden, in dem sie Fächer oder Regalflächen an junge Künstler und Designer vermietet. Diese bieten unter anderem Schmuck, Kleidung für Kinder wie Erwachsene, Taschen, Porzellan u. v. m. an. Bei der [mehr...]


 
Rüttenscheid, Essen.

Schmuckdesignerin Judith Martini: Feiner Modeschmuck in Essen

Die Schmuckdesignerin Judith Martini hat ihren Traum verwirklicht: Sie bietet in bester Rüttenscheider Lage individuellen Schmuck kleiner Manufakturen an. Liebevoll ausgewählt und dekoriert zeigt sie ungewöhnlichen Silberschmuck, die wechselbaren Ohrringe von Heide Heinzendorff, die bunten Colliers von Coeur de Lion und den puristisch anmutenden Edelstahlschmuck von Apero Switzerland in seiner [mehr...]


 

Handmade-Markt: Herzblut für Handgemachtes

Noch ist Oberhausen nicht für seine lebendige Designer- und alternative Modeszene bekannt. Das könnte sich bald ändern, denn immerhin zieht jetzt schon zum vierten Mal der Handmade-Markt das passende Publikum in die Stadt. Ein seltenes Angebot im westlichen Ruhrgebiet und in diesem Jahr erstmals in der Turbinenhalle. Weil Organisator André Pabst die verschachtelte Industriekultur-Location so schön [mehr...]


 
ArtSelect, Schwerinstr. 17, Düsseldorf

ArtSelect: Wertarbeit

Sind das noch Möbel oder schon Kunst? Beides, weshalb man bei ArtSelect von „kunstverwandten Gütern“ spricht. Martin Bähr und Dominique Braun bieten außergewöhnliche Möbel und Kunsthandwerk aus „fernen Ländern“, vorwiegend aus Asien: Möbel für den Innen- und Außenbereich, Buddha- oder Drachenskulpturen, ferner Deko-Objekte wie Schalen oder Vasen. Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch sind möglich. [mehr...]


 
CODELLO Store, (Gate vor Berlin) Shopping Arkaden/Flughafen Düsseldorf

CODELLO Store: Nur Fliegen ist schöner

Auch ohne Reiseabsichten lohnt sich ein Besuch des Flughafens, kann man doch in den Airport Arkaden an 365 Tagen im Jahr wunderbar shoppen. Jüngster Neuzugang im Konsumparadies ist der CODELLO Store, der zweite deutschlandweit. Unter Fashionistas gilt CODELLO als Synonym für trendige Tücher und Schals, ohne die heutzutage kein Outfit komplett ist – das gilt auch für Sie, meine Herren! [mehr...]


 
Nameless, Am Wehrhahn 42/Eingang Pempelforter Str. 49, Düsseldorf

Nameless: Straßenkinder

Als Fortbewegungsmittel hat das Skateboard hierzulande längst nicht den Stellenwert wie zum Beispiel in Frankreich oder Spanien. Aber auch wer ohne Rollbrett unterwegs ist, muss nicht auf hippen Skater-Look verzichten. Nameless hat, was man braucht, um so lässig wie modisch durchs Leben zu gehen: Finest Streetwear von Brands wie Stüssy, Pink Dolphin, Incase and many more, drunter auch das [mehr...]


8.2. Druckluft, Oberhausen

Nacht-KlimBim: Mädchenflohmarkt mit Djane und Livemusik

Was gibt es Schöneres für den Klamotten-Fan als am Wochenende auf einem Flohmarkt zu stöbern? Wenn da nur nicht immer diese Stände mit dem ausrangiertem Hausrat dazwischen wären, die eigentlich kaum ein Mensch noch gebrauchen kann. Gegen diese „nervenaufreibende Schrott-Quote“ auf Trödelmärkten stellt sich das KlimBim- Konzept: Am 08. Februar steigt im Oberhausener Druckluft die Abend-Edition: [mehr...]


 
25.+26.1. Historische Stadthalle

An Tagen wie diesen: Wuppertaler Hochzeitsträume 2014

Plane den Tag, den Ablauf, das Fest, sonst gibt dir schlechte Laune den Rest … Damit auf die Hochzeit keine Tiefzeit folgt, wird empfohlen, den Tag der Tage bestens zu organisieren. Um nicht direkt auf den Wedding Planer zurückgreifen zu müssen, kann man sich ja zunächst mal Inspiration holen. Und das geht im Bergischen seit einigen Jahren immer zum Jahresstart in der Historischen Stadthalle, wo [mehr...]


Sarah Fischers Heimatstyle: Lokalpatriotin mit Stil

Der Verbundenheit zu ihrer Stadt haben die landeshauptstädtischen Kreativen in den vergangenen Jahren in unterschiedlichsten Formen Ausdruck verliehen. Es gibt ein Düsseldorf-Memory, Düsseldorf-Taschen, alternative Postkartenmotive, Kofferanhänger und natürlich Oberbekleidung für den Herrn, die Dame und das Baby. Schmuckstücke mit Düsseldorf-Bezug hingegen sind bisher eher die Ausnahme. Allein die [mehr...]


 
Windsor Pop-Up-Store, Schadow Arkaden (EG), Düsseldorf

Timesharing: Windsor Pop-Up-Store

Nach Sylt, Hamburg, München und Wiesbaden hat jetzt auch Düsseldorf einen Monostore des Modelabels Windsor, allerdings anders als geplant. Schuld ist der Brand im Kö-Bogen, der die fast fertigen Ladenräume komplett verwüstete. Um dennoch die aktuelle Herbst-/Winterkollektion präsentieren zu können, hat das Unternehmen einen temporären Pop-Up-Store in den Schadow Arkaden bezogen. Ganz in Weiß [mehr...]


 
Atelier Rockabillymode, Sternbuschweg 41b, Duisburg

Punkte und Petticoat: Rockabillymode in Duisburg

Im Atelier Rockabillymode by Andrea Schulte findet sich Mode der 50er Jahre, zeitlos und elegant. Ob ein schlichtes Punktekleid, außergewöhnliches Abendmode, wunderschöne Brautkleider oder natürlich Petticoatkleider für jeden Anlass. Jedes dieser Schmuckstücke wird in liebevoller Handarbeit individuell entworfen und geschneidert. Eindrucksvolle Stoffe und Accessoires verleihen eine einzigartige [mehr...]


Wuppertaler Label: Heim W.

Die Motivation sei durch die „üble Präsentation“ Wuppertals gerade auch in der jüngeren Vergangenheit gewachsen. Der Wuppertaler Grafiker und Texter Marius Freitag will nicht mit Slogans wie „Wuppertal – macht was anders“ oder Marketing-Allerlei wie „Wuppertal 2025“ leben. Marius Freitag, der mit dem hiesigen „Lokalmasochismus“, wie er es nennt, noch nie etwas anfangen konnte, möchte [mehr...]


 
Primark, Schadowstr. 56, Düsseldorf

Primark: Preis lass nach

Die Kunden sind jung und sie tragen ihre Einkäufe in großen Papiertüten nach Hause, denn bei einem Teil bleibt es in der Regel nicht. Bluse für 13, Jeans für 21, Stiefel für 16 oder ein Partykleid für 19 Euro – Primark ist berühmt für niedrige Preise und auch ein bisschen berüchtigt, auf welchen Produktionsbedingungen diese wohl gründen. Musste das modebewusste Jungvolk bislang zur [mehr...]


 
LOUD!, Benrather Str. 11, Düsseldorf

LOUD! Nur für kurze Zeit

„You can buy whatever you see“ – im kürzlich eröffneten LOUD! Pop-Up-Outlet kann alles gekauft werden, was nicht niet- und nagelfest ist: Warenträger, Lampen, Regale, Stühle, selbst die Musikanlage ist for sale. Das eigentliche Sortiment kreist um Fashion und Lifestyle. Designermode, mit der man nicht nur den neuesten Trends folgt, sondern sogar schon einen Schritt voraus ist: Kollektionsteile, [mehr...]


 
versch. Termine im Dezember

Geschenkejagd: Märkte in der Region

In diesem Jahr nicht wieder bis zum 23. Dezember warten: Das haben vermutlich viele als guten Vorsatz in ihrem Oberstübchen abgespeichert. Wohl wissend, dass man so kurz vor dem Fest der Feste ohnehin meist nichts wirklich Passendes mehr findet, sondern Notnagel-Präsente aus den überfüllten Innenstädten mit heim bringt. Überhaupt gilt es die Stadtzentren in den letzten Wochen vor Weihnachten [mehr...]


 
7.+8.12. Zeche Zollverein, Essen

DaWanda Designmarkt

Heutzutage wird der Konsument bei der Geschenkesuche in der Vorweihnachtszeit ja nicht selten im Internet fündig. Die Online-Plattform DaWanda bietet da mit ihren zahllosen feschen Angeboten frischer Jungdesigner eine nahezu unendliche kunterbunte Palette an kreativem Schnick und Schnack für den Gabentisch. Wer aber auf Anfassen und persönliche Beratung steht, der hat jetzt die Möglichkeit, 88 [mehr...]


1.12. Heilige-Geist-Straße5, Recklinghausen 

Grafik hoch 2: Verkaufsoffener Sonntag

Wer auf der Suche nach tollen und einzigartigen Weihnachtsgeschenken ist, dem sei Grafik hoch 2 empfohlen. In der Recklinghäuser Innenstadt auf der Heilige-Geist-Straße befindet sich dieser kleine, schöne Shop mit integrierter Werkstatt. Hier kann man durch viele verschiedene Geschenkartikel stöbern, jedes ist von den Inhaberinnen selbst gestaltet, produziert und liebevoll präsentiert. Bei Grafik [mehr...]


Tausendschön – Second Hand, Friedrich-Ebert-Straße 56, Wuppertal Elberfeld

Second Hand: Tausendschön

„Mode kann so einfach sein“, findet Birgit Dietrich, Inhaberin von „Tausendschön – Second Hand“ an der Friedrich-Ebert-Straße 56 in Elberfeld. Kleider, Hosen, Jacken, Schuhe, Handtaschen, ausgefallene Accessoires und vieles mehr von bekannten Markenlabels wie zu Beispiel Strenesse, MarcCain, Schuhmacher, MiuMiu, Prada, Boss und Jil Sander warten auf neue Besitzerinnen, die Wert auf den Untertitel [mehr...]


 
schmiedet zusammen, Obergrünewalder Straße 9, Wuppertal Elberfeld

Elberfeld: schmiedet zusammen

Ganz alte Handwerkskunst haben sich Lea-Charlotte Strötgen und Pia Janßen angeeignet: Die Goldschmiedinnen haben bei namhaften Meistern von der Pike auf gelernt, Lea-Charlotte Strötgen hat 2011 schließlich die Goldschmiedewerkstatt schmiedet zusammen eröffnet, die sie nun gemeinsam mit Pia Janßen betreibt. Mitten im Wuppertaler Luisenviertel, an der Obergrünewalder Straße 9, ist schmiedet zusammen [mehr...]


 
Der Laden & Die Werkstatt, Obergrünewalder Straße 1, Wuppertal Elberfeld

Biomode: Der Laden & Die Werkstatt

Laden und Werkstatt unter einem Dach verlangen nach einem Namen mit Wiedererkennungswert. Deshalb wurde hier mit Der Laden & Die Werkstatt schon mal alles richtig gemacht. Und die angebotenen Produkte können sich ebenfalls sehen lassen, wenn man Wert auf Biomode legt. Stichwort Naturmaterialien: Organic Cotton, bio-zertifizierte Wolle – neu und aus zweiter Hand gibt es hier die Ware, deren [mehr...]


 
Titus, Robertstr. 1, 42107 Wuppertal

Titus Wuppertal

Wow! Das ist mal eine Expansion. Von hundert auf satte 350 Quadratmeter hat sich im Oktober Titus vergrößert. Nach fünf Jahren in der Rathaus Galerie befand man, dass Zeit für Veränderung sei, und nun findet man Titus in der Robertstraße 1, nur ein paar Meter vom alten Shop entfernt. Hier gibt es genug Platz für zwei Beton-Skateobstacles, die extra in den Shop gebaut worden sind. Genug Platz für [mehr...]


17.11. Gare du Neuss

Der Dame dritter Streich: Designerkram im Gare Du Neuss

Um es mit einem leicht abgewandelten Zitat der Band Stabil Elite zu sagen: Alles, was Melanie Schmitz anfasst, wird sofort zu Gold. So jedenfalls scheint es. Ihren Mädelzflohmarkt „weiberkram“ startete sie 2009, damals noch in Wuppertal. Mittlerweile ist die Trödelei unter Damen längst gut etabliert und geht regelmäßig im Gare du Neuss über die Bühne. Bei der Open-Air-Ausgabe auf der Neusser [mehr...]


Uniquat, Dorotheestraße 23, 45130 Essen

Uniqat

Janette Müllers Berufsbezeichnung lautet Jeansexpertin. Das hört sich kurios an, ist aber ein sehr erfolgreiches Geschäftsmodell, mit dem sie ihre Boutique Uniqat in Rüttenscheid (Dorotheenstraße) etablierte. Janette bedient nicht allein schnelllebige Trends, sie pflegt das authentische Jeansgefühl. „Die Hose muss zu ihren Trägern passen, nicht einfach nur in sein“, betont die engagierte [mehr...]


 
9.+10.11. Weststadthalle, Essen

Design Gipfel Essen: Gipfel der Lustbarkeiten

Dass der Ende 2010 ins Leben gerufene Design Gipfel neben einem Stammpublikum auch über zahlreiche Stammverkäufer verfügt, die bei der nächsten Gelegenheit am 14. und 15. September im depot wieder ihre einzigartige Ware feil bieten, hat sicherlich mit den zufriedenstellenden Umsätzen zu tun. Hinzu kommt, dass sich die beiden Organisatorinnen Anna Anastasova und Katherina Lindenblatt weit mehr um [mehr...]


 
Hunscheidtstr. 61, Bochum

Kachel-Carré 61: Eigenmarken

Mittlerweile sind die kleinen Cafés, Kneipen und Kleinläden in Bochum als Alternative zum Trubel im Bermuda-Dreieck und den Kettenfilialen an der Kortumstraße gar kein echter Geheimtipp mehr. Die Gegend erfreut sich immer größerer Beliebtheit und hat jetzt mit dem sanierten 50er-Jahre Kachelbau an der Hunscheidtstraße 61 weiteren Zuwachs gefunden. Gleich drei neue Läden sind hier in den [mehr...]


 
Molord, Lorettostrasse 6, 40219 Düsseldorf

Modlord

Ein Gentleman überlässt nichts dem Zufall. Schon gar nicht, was die Kleidung betrifft. Männer mit Stil vertrauen deshalb auf Modlord, wo Mr. Torfilli Mode verkauft, die nicht nur ihren Ursprung in Great Britain hat, sondern auch dort gefertigt wird. Etwa die Fred Perry Laurel Wreath Collection (auch was für Damen dabei), Bradley Wiggins, Merc, Ben Sherman oder Private White V.C. Hinter letztem [mehr...]


 
guloka.de

Es gibt für alles eine App

Sie suchen ein besonderes Geschenk, haben aber weder Zeit noch Lust, die Läden abzuklappern? GuLoKa heißt die Lösung, Ihr persönlicher Shopping-Assistent auf dem Smartphone. „Gutes lokal kaufen“, so die Idee hinter dem Düsseldorfer Start-up von Steffen Strese und Gregor Wiest. Kleine, inhabergeführte Läden präsentieren sich und ihre Produkte via App; der Nutzer stöbert virtuell durchs Sortiment, [mehr...]


5.10. Stadion am Zoo, Wuppertal

Trödeln als Event

Der Profi weiß: Zu den richtig großen Trödelmärkten muss man am besten schon nachts oder zumindest ganz früh am Morgen. Aber, äh, wann sind denn die Spitzenzeiten, wenn die Zeit von 15 bis 23.30 Uhr begrenzt ist? Das lässt sich im Oktober rausfinden, wenn zum zweiten Mal der Nachtflohmarkt am Stadion stattfindet. „Mehrere tausend Quadratmeter voll ausgeleuchteter Freiflächen bieten Platz für [mehr...]


 
Palim Palim: Auer-Schulstr. , Wuppertal

Palim Palim

Palim Palim. Ich hätte gerne eine Flasche Pommes Frites. Ach wie schön, dass der erste Teil des legendären Sketches nun in Wort und Bild verewigt ist. Benutzt wird er allerdings nicht von einer Frittenschmiede, sondern von dem „Laden für besondere Stoffe & Handgemachtes“. Nach etwas über einem Jahr an der Friedrichstraße expandiert Palim Palim damit auf fünfzig Quadratmeter gegenüber der VHS an [mehr...]


22.9. Schillerplatz, Mönchengladbach

Trödelmarkt: 1/4 für Horst

An prominenten Märkten und Namen mangelt es in Mönchengladbach nicht: Neben der sommerlichen Greta und dem winterlichen Claus schlüpft am 22. September nun der erste Trödelmarkt der Initiative Gründerzeitviertel aus dem Ei. Alles, was gebraucht und schön, lustig, skurril, ausgefallen und/oder nützlich ist soll unter die Gladbacher gebracht werden. Der Andrang ist schon vorab enorm. Standplätze [mehr...]


 
19.+20.10. Dock.One, Köln

Sneakerness: Sneaker Convention in Köln

Freunde sportiver Fußbekleidung sollten sich das dritte Wochenende im Oktober freihalten: Am 19. und 20.10. trifft sich nämlich alles, was in der Welt der Turnschuhe Rang und Namen hat, in Köln bei Europas größter Sneaker Convention, der Sneakerness. Das Dock.One an der der Hafenstraße wird an den beiden Tagen Anlaufstelle für Marken, Händler und Fans gleichermaßen. Es gilt, die wichtigsten [mehr...]


 


Handverlesen: Handmade-Design-Markt

Mit Kreativität, etwas handwerklichem Geschick und dem passenden Material lässt sich so einiges zusammenzimmern. Basteln, löten, kleben . . . Die Möglichkeiten sind unendlich. Passend also, dass sich mittlerweile ganze Messen mit allem rund um DIY, Design und Co. beschäftigen. So auch der Handmade-Design-Markt, der bereits zum dritten Mal statt findet. Das Schöne daran: ob als [mehr...]


Fairspeisen und Fairhandeln

„Kaffee, Bananen und Rosen waren früher die meist verkauften, fair gehandelten Produkte. Heute gehören auch Textilien und Baumaterialien dazu“, erklärt Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau. Doch was genau wird als fairer Handel bezeichnet? Diese und noch viele weitere Fragen werden auf der größten Messe Deutschlands rund um den fairen Handel, vom 6.-8. September in den Dortmunder [mehr...]


 
Yogavielfalt, Klarastraße 60, Essen

Yogavielfalt

Seit einem Jahr betreibt Dr. Bettina Bergander ihr Geschäft Yogavielfalt auf der Klarastraße in Essen-Rüttenscheid. Das einzige Geschäft dieser Art im gesamten Ruhrgebiet bietet eine riesige Auswahl an Bekleidung, Literatur, CDs, DVDs, Zeitschriften, Accessoires, Schmuck und Geschenkartikeln. Großen Wert legt die Ärztin auf faire und schadstofffreie Herstellung der Waren; Sandsäcke, Augensäckchen, [mehr...]


 
Frollein Fritz: Stubengasse 30, Dortmund

Frollein Fritz

Kleinmöbel, Lampen, Wandschmuck, Papierobjekte und dergleichen Augenweiden mehr – Frollein Fritz ist eine Fundgrube für schräg-schönes Dekogetöse, das in der hauseigenen und anderen kleinen Manufakturen hergestellt wird. Frollein Fritz ließ sich Anfang August in der Stubengasse nieder, heißt mit bürgerlichem Namen Petra Komorowski und kann auf viele glänzende „Klunker“-Jahre zurückblicken. [mehr...]


 
Vyvyn Hill, Birkenstr. 128, Düsseldorf

Mehr davon: Vyvyn Hill

Mit Schmuck ist es wie mit Handtaschen oder Schuhen – Frau kann gar nicht genug davon haben. Erst recht nicht, wenn er so schön und farbenfroh ist wie die Stücke von Vyvyn Hill. Schmuckdesignerin Sabine Weyhe ist passionierte Jägerin und Sammlerin; sie besitzt einen aus aller Welt zusammengetragenen Fundus an ausgefallen Perlen, Steinen und Anhängern. Durch Kombination unterschiedlichster [mehr...]


 
ab 4.9. bei Karstadt, Schadowstr. 93, Düsseldorf

Top, der Shop!

Der 4. September wirft seine Schatten voraus: Passend zum Datum eröffnen an diesem Tag gleich vier Topshops ihre Pforten. Das britische Modelabel war deutschlandweit bislang nur online zu erwerben – nun warten die Läden im Münchner Oberpollinger, im Berliner KaDeWe und in den Karstadt-Flagshipstores in Hamburg und Düsseldorf mit einem ausgewählten Sortiment auf. In der Landeshauptstadt werden [mehr...]


 
15.9. Rennbahn, Neuss

Weiberkram: Trödeltante mit Mission

„Ich war schon immer eine Trödeltante“, erzählt Melanie Schmitz, Gründerin des weiberkram Mädelsflohmarkts. Ein paar Defizite im gemeinen Flohmarkt-Betrieb fielen der Wahl-Düsseldorferin aber schon früh ins Auge: Meist begann der Aufbau zu nachtschlafender Zeit, die Standnachbarn verkauften Duschgel oder Zahnpasta: „Manche Flohmärkte waren gar keine Flohmärkte mehr, sondern richtige Ramschmärkte“, [mehr...]


 
K Vintage Clothing Pop-up Store: 21.-25.8. Cube, Mertensgasse 8, Düsseldorf

„Totenköpfe aus Strass sind schrecklich“

Kennengelernt haben sie sich auf der Modemesse „Bread & Butter“ in Berlin. Seitdem arbeiten die Düsseldorferin Alina Knips (26) und der Niederländer Mike Kluin (32) zusammen. Beide haben das Geschäft Mode von der Pike auf gelernt. Mike arbeitete u. a. drei Jahre lang für Peek & Cloppenburg, später gründete er eine Modeagentur und betreibt derzeit zusammen mit einem Partner den Fashion Store Admi [mehr...]


 
6.-8.9. Westfahlenhallen, Dortmund

FA!R 2013: Bewusst modisch

Vom fairen Smartphone bis zum fairen Shirt: Auf der FA!R 2013 zeigen über 100 Aussteller, wie bewusster Konsum funktioniert. [mehr...]


bis 10.8. heaven 7, Grafenberger Allee 145, Düsseldorf

„Flingern-Nord ist zum Kotzen langweilig“

Das Düsseldorfer heaven 7 ist alles andere als ein stinknormaler Friseursalon. Während anderswo Lounge-Musik die Gehörgänge verklebt, läuft in dem kleinen Flingeraner Frisierstübchen mit angeschlossenem Café schon mal das musikalische Werk von David Lynch. Auch in Sachen ausgestellte Kunst ist alles anders als bei anderen Haarschneidern. Keine Aquarelle. Nirgends. Dekorativ versteht man hier als [mehr...]


Melon Helmtets, Rellinghausterstr. 334/H, Essen

Melon® Helmets

Mit der Erfahrung von über sechs Jahren Helmentwicklung launcht jetzt das Team der Cervenka Bros., David und Michal, die eigene Helmmarke Melon® Helmets. Als neue Erfindung der Helmgattung „Urban Active Helm“ erfüllt Melon mit eigens entwickelten Retrodesigns in Verbindung mit der High-Tech-Konstruktion alle Anforderungen für eine urbane und sportliche Anwendung. Die Melon Helme zählen mit einem [mehr...]


Fräulein Plissée - Nostalgie-Chic, Emmastrasse 49, Essen

Fräulein Plissée

Die Eleganz der 1930er, die Weiblichkeit der 1950er und der Zeitgeist der 1960er Jahre – das Essener Label Fräulein Plissée bietet feminine Modelle im modernen Nostalgie-Chic. Im Fokus der Kollektion stehen Kleider, Röcke und Oberteiler in intensiven Farben. Für ihre außergewöhnlichen Kreationen lässt sich Designerin Bettina Steinacker von der Mode der 1930er bis 1970er Jahre inspirieren und [mehr...]


 
The North Face, Mittelstr. 18, Düsseldorf

The North Face

Was braucht der Mensch, um in der Wildnis zu überleben? Ausrüstung und Bekleidung, auf die er sich hundertprozentig verlassen kann, sei es in Grönland oder im Grafenberger Wald. Mit The North Face wissen Globetrotter und Expediteure einen verlässlichen Partner an ihrer Seite. Der Outdoor-Spezialist, der 1966 seinen ersten Shop im kalifornischen Berkeley eröffnete, ist seit kurzem auch in der [mehr...]


 
Ésas, Düsselstr. 24, Düsseldorf

Ésas

Männersache Ob Business oder Freizeit, nichts geht im Leben eines Mannes ohne eine Kollektion hochwertiger Hemden. Dem mode- und stilbewussten Gentleman sei daher die Handelsagentur Ésas empfohlen, die im vorderen Bereich ihres schicken Showrooms auch an Privatleute verkauft. Billigware aus Indien, Bangladesch oder China wird man hier nicht finden, stattdessen Markenqualität aus der Türkei. In [mehr...]


 
27.7. Toykio, Düsseldorf

Schwarzmarkt ganz legal

Dunkle Ecken, schmierige Gestalten und heiße Waren - daran denken viele bei einem Schwarzmarkt. Auf dem „Schwarzmarkt“, der am 27. Juli im Düsseldorfer Toykio stattfindet, treffen sich aber keine Kleinkriminellen, sondern Design-Verliebte und Jäger von Modeschätzchen. Neben handgefertigtem Schmuck junger Goldschmiede finden die Besucher dort Bücher in Kleinstauflagen und selbstgenähte Mode von [mehr...]


 
Endless Grind, Hüttenstr. 57, Düsseldorf

Endless Grind

Bretter, die die Welt bedeuten Rollbrettsportaffine Zeitgenossen werden mit Freude vernehmen, dass in der Landeshauptstadt ein neuer Skateshop eröffnet hat: Endless Grind, dessen Name sich von den Endless Grind Sessions ableitet, deren erste 1996 auf einer Minirampe vor dem Geschwister-Scholl-Haus in Neuss stattfand. „skateboarding.music.art.life“ heißt das Thema – erhältlich sind Skateboards [mehr...]


OFFICE London, Flingerstr. 50, Düsseldorf

OFFICE London

London Calling Im Vereinigten Königreich sind Schuhe von OFFICE London längst ein Must-Have für alle Fashion Victims. Ganz klar ein Fall für das modebewusste Düsseldorfer Publikum! Im Beisein vieler Promis und VIPs eröffnete kürzlich der zweite Deutschland-Store des trendigen Labels, das sich seit seiner Gründung im Jahre 1981 mit innovativer und origineller Fußbekleidung einen Namen gemacht hat. [mehr...]


 
Olive – Feines für die Sinne, Spichernstr. 15, Düsseldorf

Olive – Feines für die Sinne

Sinnesfreuden Nach 22 Jahren Bürojob hat Rita Kühn ein Betätigungsfeld gefunden, das ihr deutlich mehr Freude macht: „Olive – Feines für die Sinne“ heißt ihr schmuckes Lädchen, in dem sie hochwertige Feinkost, Schönes für Tisch und Tafel sowie ausgefallene Modeaccessoires anbietet. Zum Feinschmeckersortiment gehören etwa Premium-Gewürze von Ingo Holland, Öle, Pestos, Nudeln, Gebäck und [mehr...]


18.5. Zeche Carl, Essen

Designmarkt: Zucker für die Seele

Eine rosarote Zuckergusschicht legt sich am Sonntag über die Essener Zeche Carl. Heimische Designer und Kreative präsentieren dann klimpernden Schmuck, quietschende und seufzende Accessoires und pfeifende und jubelschreiende Mode. Alles, was man bei Dawanda bloß anklicken kann, kann hier live, echt und in Farbe bestaunt und betatscht werden. Über 70 Austeller sind bei der dritten Ausgabe des [mehr...]


 
Atelier KunterBunt, Wasserstraße 112/Ecke Velsstraße, Bochum

Atelier KunterBunt

Das Atelier KunterBunt in Bochum auf der Wasserstraße feiert im Juni sein zehnjähriges Bestehen. Was 2003 als Nebenberuf begann wurde drei Jahre später zur Selbstständigkeit und für die gebürtige Alten-Bochumerin Claudia Riese zur Berufung. „Ein Leben ohne Kreativität, nur mit einem Bürojob, ist für mich heute unvorstellbar“, betont sie. Auf gut 70 qm des Altbaus mit alten Holzdielen und hohen [mehr...]


 
Suburbia, Birkenstr. 40, Düsseldorf

Suburbia: Korrekt gekleidet

Im Biosupermarkt einkaufen und das Fahrrad statt des Autos nehmen, das kriegen die meisten ja noch hin. Und wie sieht’s im Kleiderschrank aus? Da geht vermutlich noch was in puncto umweltfreundlich produzierter Mode. Wer beim Stichwort Öko-Kleidung allerdings noch immer an Jute, Schlabberlook und Birkenstocks denkt, hinkt seiner Zeit weit hinterher. Heutzutage ist Fair Trade Fashion modern, lässig [mehr...]


 
5.5. (11–17 h) TU, Dortmund

TU Dortmund: Mädelsflohmarkt Klim Bim

Wert auf Weiblichkeit Dass der Mädelsflohmarkt Klim Bim Wert darauf legt, am 5. Mai auf knapp 100 qm im Foyer der TU-Hauptmensa ausschließlich Waren von weiblichen Verkäuferinnen feil zu bieten, hat mit einem besonderen Anspruch zu tun. Denn bei aller Liebe zum Trödeltum findet sich anderswo zwischen antiken Bilderrahmen und gut erhaltenen Stühlen allzu häufig unbrauchbarer Nippes, den Besucher [mehr...]


 
22.4 bis 27.4. Obermauerstraße 1-3, Duisburg

Korrekt Mode: Independent Modegeschäft wird 25

Korrekt Mode, Duisburgs dienstältestes Geschäft für junge Trendmode, feiert 25-jähriges Bestehen. Auf der Obermauerstraße in der City hat man sich urbaner Modekultur verschrieben und bietet eine breite Auswahl an Sneakers, Streetwear für Frauen und Männer, Girls und Boys sowie Accessoires an. Vom 22. bis 27. April bedankt sich Korrekt mit bis zu 25 % Rabatt auf das aktuelle Warensortiment. Jeder [mehr...]


 
6.4. Vierte Ehrenfeld, Bochum

Messe gut, Viertel gut.

„Ach ja ... Ehrenfeld“, da winkt der Bochumer wissend ab, „Hipster-Ehrenfeld, da wollen se alle hin." Warum das so ist, will der neu gegründete Verein „Viertel Vor Ehrenfeld“ nun auch Nicht-Eingeweihten näher bringen. Am Samstag den 6.4. wird die gesamte „Hood“ zur Außenstelle der, zwei Kilometer weiter, in der Jahrhunderthalle stattfindenden „gut.“ Messe. Und was soll man sagen, das passt ja wie [mehr...]


 
Sebastianusstr. 5, ab 1.5. Niederwallstr. 55, Neuss

NUT’z

Was trägt der modebewusste junge Mensch auf dem Kopf? Eine Kappe natürlich, und zwar möglichst täglich eine andere. Caps in riesiger Auswahl sowie trendige Streetwear und Sneakers für Boys and Girls gibt es bei NUT’z. Das Sortiment ist eine Mischung aus bekannten Labels à la Naketano, Armedangels, Vans, Ecko etc. und eher unbekannten Marken, die nachhaltig produzieren und statt Baumwolle auch [mehr...]


 
Flurstr. 46, Düsseldorf

Lou Saddlery & Fine Leather

Kennt noch jemand den seltenen Beruf des Feintäschners, auch Portefeuiller genannt? Lea Lou Kersting ist eine der wenigen Vertreterinnen dieser Zunft und überdies ausgebildete Sattlerin. In ihrer Laden-Werkstatt Lou Saddlery fertigt sie Lederartikel für Mann, Frau, Hund und Pferd. Für die Zweibeiner z. B. Taschen, Gürtel, Lederarmbänder sowie Schutzhüllen für elektronisches Spielzeug aus der [mehr...]


 
Lorettostr. 6, Düsseldorf

Modlord: Very british

Ein Gentleman überlässt nichts dem Zufall. Schon gar nicht, was die Kleidung betrifft. Männer mit Stil vertrauen deshalb auf Modlord, wo Memo Torfilli Mode verkauft, die nicht nur ihren Ursprung in Great Britain hat, sondern auch dort gefertigt wird. Etwa die Fred Perry Laurel Wreath Collection, Ben Sherman oder Private White V.C. Hinter letztem Label steht der Designer Nick Ashley (Sohn von [mehr...]


 
Willy-Brandt-Platz 9, 42105 Wuppertal-Elberfeld

Voller Durchblick: Optik Pfaff

Hm, die Sonnenbrille vom Straßenhändler oder doch lieber mal was Vernünftiges? Wer nicht einfach nur einen Hingucker haben will, sondern eine ernstzunehmende Sonnenbrille, die die Augen schützt, kommt am Optiker nicht vorbei. Auch wenn im Drogeriemarkt mit UV-Schutz-Brillen geworben wird, ist man mit fachmännischer Beratung letztlich doch auf der sicher(er)en Seite. Optik Pfaff am Elberfelder [mehr...]


5.–7.4. Jahrhunderthalle, Bochum

Heldenmarkt: Messe für nachhaltigen Konsum

Reicht es an nachhaltigem Konsum, wenn ich keine geschälten, in Folien verpackten Bananen im Supermarkt kaufe oder meine Plastiktüte zwei Mal verwende? Guter Ansatz, aber wer ein echter Alltags-Hero werden will, sieht sich am besten mal auf den beiden Messen gut. und Heldenmarkt um. Pappgeschirr? Einmalwaschlappen? Plastiktüten? Das gibt ganz schön miese Karma-Punkte auf dem Öko-Konto. Zum [mehr...]


13.–17.3. Westfalenhalle, Dortmund

CREATIVA: Clever eingefädelt

„Ich mache gerade eine kreative Pause.“ Dieser Satz ist ja eine Art Neu-Deutsch für „Ich habe gerade keine anderen Angebote vorliegen“. Wer dagegen seinen künstlerischen Schaffensdrang mal so richtig ausleben will, findet auf der CREATIVA garantiert seine Nische. Ob Spinnen, Weben, Quilten, Töpfern und viel mehr, auf 30 000 qm können sich Hobby-Filzer und Guerilla-Stricker hier ordentlich [mehr...]


 
Immermannstr. 11, Düsseldorf

Five Seasons

Auf Regen folgt Sonnenschein, auf Karneval die Grillsaison. Am 2. März, egal wie das Wetter wird, ist Angrillen. Dann dreht sich bei Five Seasons alles um den Weber-Grill und das entsprechende Zubehör. Five Seasons ist das nunmehr permanente Ladenlokal der zuvor nur temporär existierenden „Karnevalsjungs“. Im neuen Shop von Sascha Dressel und Frank Petersen wandelt sich das Sortiment mit den [mehr...]


 
Mühlenstr. 4, Düsseldorf

Souq

Die Trauer war groß, als Vibes im vergangenen Jahr seine Pforten schloss. Zwei ehemalige Mitarbeiter, Maryam und Jojo, ergriffen daraufhin die Initiative und sorgten für einen würdigen Nachfolger: Souq. Tausend Likes bei Facebook gab es innerhalb der ersten vier Wochen für den Pop-up-Store, der mittlerweile um das benachbarte Ladenlokal (ehemals Schlecker) erweitert wurde. Auf 150 qm findet sich [mehr...]


 
15.2. Mitsubishi Electric Halle, Düsseldorf

EXIT.13: Mode von Morgen

Dass Düsseldorf die heimliche Modehauptstadt ist, wird am 15. Februar in der Mitsubishi Electric Halle einmal mehr unter Beweis gestellt. Dann nämlich zeigen die Absolventen der örtlichen AMD Akademie Mode & Design unter dem Titel „EXIT.13“ ihre Abschlussarbeiten auf dem Laufsteg. Ein Semester lang haben die jungen Designer an ihren Entwürfen und Kollektionen gearbeitet. Vor der Show präsentieren [mehr...]


 
Be:mine, Fürstenplatz 15, Düsseldorf

Be:mine: Ein Kessel Buntes

„Schöne Geschenke für sich und andere“, so beschreibt Nora Duffner das Konzept von Be:mine. Einiges gestaltet sie selbst, wie z. B. dekorative Holzgestecke (als Reminiszenz an ihre Schwarzwälder Heimat), anderes kauft sie dazu, sofern es ihren ästhetischen Ansprüchen genügt. Wobei es sich außerdem um Dinge handelt, die es möglichst nicht an jeder Ecke gibt. Etwa die bunten Plisseetaschen von KAN+ [mehr...]


 
Bandonéon, Friedrichstr. 106, Düsseldorf

Bandonéon: Knisternde Erotik

Das hat in Düsseldorf noch gefehlt – ein Geschäft für Tangoschuhe und -mode. Mit Bandonéon hat Maria Galati, gebürtige Argentinierin und Tangotänzerin, diese Lücke geschlossen, sehr zur Freude der Kunden aus ganz NRW. Einige Herrenschuhe gibt es, der Schwerpunkt liegt aber ganz klar auf wundervollen Stilettos in großer Auswahl, mal schlicht schwarz, mal farbig, aber immer extrem sexy. Comme il [mehr...]


 
Gneisenaustr. 18, Düsseldorf

Ariart: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Der erste Eindruck zählt, das ist im persönlichen Gespräch nicht anders als auf dem Papier. In punkto Bewerbungsfoto sollte man daher nichts dem Zufall überlassen. Spezialist für solche Fälle ist das Fotostudio Ariart. In ruhiger Atmosphäre und ohne Zeitdruck macht Kommunikationsdesignerin und Fotografin Arianne Ruppel professionelle, ausdrucksstarke Bilder – auch von Menschen, die sich selbst als [mehr...]


 
Mittelstr. 16, Düsseldorf

Carhartt WIP: Cool stuff

Echte Kerle und toughe Girls brauchen Klamotten, die was aushalten können. Bevorzugter Dealer für urbane Street- und Workwear: Carhartt, neuerdings Carhartt WIP (Work In Progress) und verzogen in die Räumlichkeiten des ehemaligen Nachbarn Vibes. Dem voran ging eine komplette Umgestaltung des 550 qm großen Ladenlokals. Die Designer des italienischen Andrea-Caputo-Studios haben ganze Arbeit [mehr...]


 
Heresbachstr. 1, Düsseldorf

Two Birds: Vogelhäuschen

„Geschenkartikel“ ist ein Begriff, den Alexa Bork und Karolina Franke-Zgid nicht ganz so gerne hören, aber eigentlich beschreibt er sehr gut das Sortiment ihres kleinen Lädchen Two Birds. Die beiden fertigen Wohnaccessoires und Bekleidung für Kinder wie Erwachsene, und was sie schon aus Zeitgründen nicht selbst herstellen können, kaufen sie dazu. Allerdings nicht, was man an jeder Ecke findet, [mehr...]


 
Trankgasse 1, Bochum

Just kids

Trendige Outfits, cool oder verspielt, von hoher Qualität und zu adäquaten Preisen findet man seit Mitte Oktober in der Bochumer City in der Trankgasse zwischen San Marco und Stadtbadgalerie beim Kinderbekleidungsgeschäft Just kids. In der Spielecke mit Eisenbahn kann man seinen Nachwuchs eine Zeit lang parken, um sich von der engagierten Inhaberin Daniela Milicevic die neuesten Trends in Sachen [mehr...]


 
Heilige-Geist-Straße 5, Recklinghausen

Grafik hoch 2

Grafik hoch 2 ist die richtige Adresse für zauberhafte Ideen und schöne Dinge. In der kleinen Werkstatt auf der Heilige Geist Straße werden Motive und Produkte von den Inhaberinnen Felizitas Jockenhöfer und Johanna Gebauer von Hand und mit viel Hingabe umgesetzt und anschließend in den eigenen Verkaufsräumen liebevoll präsentiert. Hier kann man stöbern, staunen und entdecken, die Produktpalette [mehr...]


Lützowstr. 1, Mönchengladbach

Atelyeah

Nichts ist befriedigender, als mit den eigenen Händen etwas zu erschaffen. Wer seine Kreativität nicht gerne im stillen Kämmerlein auslebt oder keinen Platz hat, kommt ins Atelyeah. „Co-Sewing Space“ nennt Michaela Drosten, Diplomingenieurin der Bekleidungstechnik, ihr Zentrum für textiles Gestalten, beheimatet in einer alten Stadtvilla. Die Werkstatt bietet professionell ausgestattete [mehr...]


 
Pionierstr. 46, Düsseldorf

CLUBKID

Seit Ende der 70er Jahre gehört BOY London zum Dresscode der Londoner Partyszene. Jetzt ist die fast schon uniformartige Mode von Stephane Raynor auch bei uns erhältlich: Als erster Concept Store bringt CLUBKID die legendäre Marke nach Deutschland. Neben Special Editions, die es nicht im Onlineshop zu kaufen gibt, werden auch die Labels Long Clothing und Underground Shoes angeboten. Ersteres ist [mehr...]


 
Marienstr. 27, Wuppertal

Innen & Außen schön

Schandtallö Wardat sind zwei Schwestern, Angela Wranik und Annette Knospe, die ihre Talente zusammenlegt haben, um daraus ein Lebenskonzept zu kreieren: „Innen & Außen schön“ (Ab Mitte November: Marienstr. 27 / Di–Fr 16–19 und Sa 14–17 Uhr). Angela sorgt für die äußere Schönheit, indem sie Taschen und andere Accessoires sowie Kleinmöbel und Wohnaccessoires designt. Annette ist für die spirituelle [mehr...]


 
Limbecker Straße
Essen

Seidensticker

Sekt und Fingerfood erwartete die Kunden bei der Eröffnung des neuen Seidensticker-Geschäfts an der Limbecker Straße im Essener Zentrum. Frank Seidensticker persönlich begrüßte die Kunden und strahlte über die gelungene Home of Shirts-Eröffnung. Mit dem 550 Quadratmeter großen Store setzt die große Hemden-Manufaktur nicht nur auf Servicestärke, sondern auch auf ein komplett neues Konzept. Wer mag, [mehr...]


 
Brückstraße 33
Dortmund

La Plata

Wenn die Alte nicht mehr richtig tickt, ist es höchste Zeit, das Uhrenfachgeschäft seines Vertrauens aufzusuchen. Up to date und von so angesagten Marken wie Fossil, Festina, Diesel oder DKNY sind die Chronographen bei La Plata in der Brückstraße 33. Bereits seit 17 Jahren hält Inhaber Hansi Klatt hier die Stellung, punktet zudem mit einem Top-Service und einer ebenso freundlichen wie kompetenten [mehr...]


 
Volmerswerther Str. 21
Düsseldorf

Babette Beckmann

Ausgefallene Stoffe, kombiniert mit zum Teil robustem Leder und auch mal mit Metallelementen – durch diesen Materialmix entsteht ein Bruch, den Babette Beckmann gerne als „lässige Eleganz“ bezeichnet. In ihrem Atelier in der alten Liesegang-Fabrik produziert die Taschendesignerin von Hand ungewöhnliche Taschen, von denen frau bekanntlich nie genug haben kann. Ob casual Shopper für jeden Tag oder [mehr...]


 
Völklinger Str. 24
Düsseldorf

Deiters

Die Session steht schon in den Startlöchern, und was ein echter Jeck ist, der denkt nicht erst drei Tage vor Rosenmontag an sein närrisches Outfit. Einer der größten Karnevalsausstatter der Region ist das Kölner Unternehmen Deiters Festartikel, das kürzlich eine Niederlassung in der Landeshauptstadt eröffnete. Auf 2 000 Quadratmetern finden sich Kostüme noch und nöcher plus alles erdenkliche [mehr...]


Interview mit Jessica Weiß: Start in die Selbständigkeit

Sie gehörte zu den ersten Modebloggerinnen in Deutschland und hat seitdem einen langen und erfolgreichen Weg in einer populären und anstrengenden Branche hinter sich. Nächste Woche startet Jessica Weiß ihr eigenes Projekt.  [mehr...]


 
6. & 7.10., Barthonia-Forum, Köln

Sneakerness: Ein Hoch auf die Treter

Bereits zum dritten Mal gastiert Europas größte Schuhmesse, die sonst in Städten wie Amsterdam oder Wien zu Hause ist, in Köln. Wer da einfach nur von "Turnschuhen" redet, bekommt selbige vermutlich an den Kopf geworfen. Sneaker sind mehr, sind Kultur und Lebenseinstellung und ihnen wird auf dem zweitägigen Event gehuldigt. Am 6. und am 7.10. treffen sich Hersteller, Händler und Hipster oder [mehr...]


 
EigenArt: Luisenstraße 90, Wuppertal

EigenArt

Nach zwanzig Jahren sei sie ja nun endlich in der Luisenstraße angekommen, scherzten Nachbarn nach dem Umzug der Wuppertaler Schmuckwerkstatt EigenArt. Zwar ist Anke Warlies nur von der Nummer 72 in die Nummer 90 gezogen, aber hier, in den ehemaligen Räumen der Galerie Blickfang, ist man eben nicht mehr auf der Schäl Sick. Die gelernte Silber- und Goldschmiedin fertigt nach wie vor Unikate an, [mehr...]


 
Punch & Judy, Hohe Str. 48, Düsseldorf

Punch & Judy

Punch & Judy hat ein Schwesterchen bekommen – neben dem Standort in Lohausen gibt es nun auch in der Carlstadt „Kleidung für Leib und Seele.“ „Graue Hosenanzüge werden Sie bei uns nicht finden“, sagt Inhaberin Sandra Cornielje. Stattdessen romantische Mode überwiegend skandinavischer Labels wie Odd Molly, Chill Norway oder Swedish Hasbeens. Ob bestickte Tuniken, verspielte Hippiekleider, [mehr...]


 
Galerie Steinreich, Neusser Str. 125, Düsseldorf

Konjunkturprogramm

Nach 15 Jahren im beschaulichen Hinterhof der Spoerl-Fabrik ist Designerin Anke Plöger mit ihrer Galerie Steinreich nach Unterbilk verzogen. Zu beschaulich war es zuletzt in Pempelfort, daher der Ortswechsel. Mit ihren meterhohen Wänden ist die neue Location ein echter Hingucker, der freilich nicht vom Wesentlichen ablenken sollte: dem gradlinig-markanten Schmuck, meist aus Silber und unter [mehr...]


 

108 Degrees: Junges Öko Label

Das muffige Image von zerlumpten Henna-Gestalten in ausgeleierten Lederlatschen ist längst passé: Dass faire, bio-zertifizierte Street- und Clubwear durchaus stylish ist, beweist 108 Degrees. Sympathisch an diesem neuen jungen Label ist nicht nur, dass man bis ins Detail auf Nachhaltigkeit achtet (sogar die Etiketten müssen naturbelassen sein und nicht aus Polyester!), auch der konsequente [mehr...]


 

das bisschen bunt: Der Traum vom eigenen Design-Label

„Es gibt Tage, da ist es richtig mühsam.“ Designerin Natali Pilic sitzt im Biergarten der zweibar in Essen-Rüttenscheid vor einem Glas Wasser. Neben ihr auf der Bank lugt ein „Ultra Radical“ aus der Tasche und hört interessiert mit, wie es zu seiner Entstehung gekommen ist. In Recklinghausen aufgewachsen, zog die 29-jährige zunächst zum Studieren nach Münster. „Ich dachte, wo es so viele [mehr...]


 
DasPinkeZimmer, Lindenstr. 165, Düsseldorf

Das pinke Zimmer

Wie die Mutter, so die Tochter – seit zwei Jahren entwerfen Sarah Hartung und Heike Schell Kleider, Röcke, T-Shirts, Mäntel und Accessoires im Partnerlook. Waren die Kollektionen bislang nur im Onlineshop und auf Messen erhältlich, hat das Düsseldorfer Modelabel DasPinkeZimmer nun seit Mitte Juli eine ständige Vertretung in Flingern. Rosige Aussichten also für modebewusste große und kleine [mehr...]


Marilux, Moltkestr. 95, Düsseldorf

Nordish by nature

Marimekkbo. Seit 1951 produziert das Label, dessen berühmtestes Markenzeichen die Mohnblume „Unikko“ ist, farbenfrohe Stoffe, Bekleidung, Taschen, Wohntextilien und Accessoires für Küche, Bad und Schlafzimmer. Als erster Shop in Düsseldorf und Umgebung bietet Marilux eine Vielzahl der bunten Designobjekte, ergänzt um ausgewählte finnische Produkte wie Süßigkeiten oder das National-Fahrrad „Jopo“. [mehr...]


 
28.–31.7. Botschaft, Cecilienallee 5, Düsseldorf

The Gallery: Fashion is our profession

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Der Aufstieg und Fall der einst weltweit größten Modemesse demonstriert dies besonders eindrucksvoll. 1949 begann die Igedo („Interessengemeinschaft Damenoberbekleidung“) als Straßenmodenschau auf der landeshauptstädtischen Kö und entwickelte sich, später unter dem Namen CPD, zum wichtigsten internationalen Branchentreffpunkt. Etwa ab den [mehr...]


 
9.+10.6. Rotunde, Bochum

Yard Designmarkt: Zurück in der Rotunde

Als im letzten Jahr an einem Dezember-Wochenende 3 000 Besucher in die Bochumer Rotunde strömten, um beim Yard Designmarkt von Stand zu Stand zu wandern, war Sandra Swienty zunächst einmal ziemlich baff. Mit derlei Zuspruch hatte die Studentin wirklich nicht gerechnet, zumal sie eigentlich eher ungeplant in die Situation geraten war, mal so eben 50 Aussteller zusammenzutrommeln. Sie hatte zuvor [mehr...]


 
anni & ich, Birkenstr. 88, Düsseldorf

Kleiderordnung

„Wähle selbst!“ lautet die Philosophie von anni & ich. Unter diesem Label fertigt die Kölner Designerin Anja Egener, die es der Liebe wegen nach Düsseldorf verschlug, Röcke, Kleider und Taschen nach Kundenwunsch. Zur Auswahl stehen verschiedene Modelle sowie etliche, vornehmlich bunte Stoffe, denn die Welt ist schon grau genug. Also: Schnitt und Stoff aussuchen und ein paar Tage später ein [mehr...]


 
Sandtwerk Designstücke, Mauerstr. 35, Düsseldorf

Fescher geht’s nimmer

„Ein Dirndl steht jeder Frau“, behauptet Annette Sandt. Die gebürtige Münchnerin muss es wissen. In ihrem Atelier Sandtwerk verkauft sie todschicke Trachtenmode (u. a. von Sportalm, Gössl, Fräulein Trentini), mit der frau nicht nur auf dem Oktoberfest eine gute Figur macht, sondern auch in der Oper, auf Galas oder Hochzeiten. Passend dazu werden in der Werkstatt von Hand Schürzen, Kropfbänder und [mehr...]


Rosenrot, Casinostr. 6A, Witten

Rosenrot

Na, da wird’s ja wohl rote Rosen regnen. Rosenrot, die Second-Hand-Boutique von Marianne Drenske-Krohm, feiert im Mai doppelten Geburtstag: Den siebten im Wittener „Stammhaus“ (Casinostraße), den dritten in der Bochumer Filiale (Große Beckstraße). Beide Läden stehen für erste Qualität aus zweiter Hand, für aktuelle Damenmode renommierter Marken (u. a. Replay, Marccain, Cinque, Diesel, Miss Sixty) [mehr...]


Zic Zac, Wittener Str. 156, Bochum 

Zic Zac: Trendiges aus 2. Hand

Ein ausgefallener Geschmack und ein ausgeprägtes Markenbewusstsein – na, das kann ordentlich ins Geld gehen. Pfiffige Fashionistas machen deshalb aus der ökonomischen Not eine ökologische Tugend und gehen lieber in Annelie Zimmermanns Secondhand-Laden Zic Zac (Wittener Straße) auf Tuchfühlung mit dem feinen Zwirn. Bereits seit 15 Jahren bietet die sympathische und versierte Inhaberin ausgesuchte, [mehr...]


 
Klein & Fein, Luisenstr. 45, Düsseldorf

Klein & Fein: Wachstumsbranche

Kinder einzukleiden, ist ein Fass ohne Boden – ehe man sich’s versieht, haben die Hosen schon wieder Hochwasser und sind die Ärmel zu kurz. Liebe Eltern, auf zu Klein & Fein: Der stilvoll eingerichtete Kinderladen führt First- und Secondhandkleidung für Kinder ab dem Babyalter. Im Sortiment sind Labels wie Ralph Lauren, Burberry, Gucci Kids oder Bonpoint, aber auch modische No-Name-Bekleidung, [mehr...]


 
CLARICE, Karolinger Str. 137, Düsseldorf

Clarice: Print wirkt

"Photo Couture“ nennen Fotografin Claudia Brandtner und Modejournalistin Beatrice Hoffmann ihre Idee von tragbarer Kunst. CLARICE ist das erste Photo-Kleiderlabel Düsseldorfs – ein Foto wird vollständig auf Stoff gedruckt und daraus ein Kleid geschneidert. Aktuell hat Frau Brandtner viele Bilder aus New York in ihrem Fundus, ansonsten geht es thematisch querbeet. Gemeinsam mit der Kundin werden [mehr...]


 
Boom!-Store, Kortumstr.2,  Bochum

Boom! Skate Deck: The Roof Is On Fire

Ein Bekleidungsgeschäft direkt neben den Konrad-Adenauer-Platz am Bermuda3Ecks zu eröffnen, war im Vorjahr bereits eine kühne Entscheidung. Jetzt setzt der Streetwear-Store Boom! im wahrsten Sinne des Wortes dem Ganzen die Krone auf. Denn am 21. April wird auf dem eigenen Dach das Boom! Skate Deck eingeweiht. Auf 400 qm erwarten eine Mini-Ramp und ein in seiner Art einmaliger Street-Parcours mit [mehr...]


 
Imaginarium, Wallstr. 1, Düsseldorf

Imaginarium: Pädagogisch wertwoll

Ein Spielwarenladen, in dem Anfassen ausdrücklich erlaubt ist? Das gehört bei Imaginarium genauso zum Konzept wie die zwei Eingangstüren – eine große für Erwachsene und eine kleine für Kinder. Seit seiner Gründung 1992 ist der spanische Spielwareneinzelhändler mächtig auf Expansionskurs; 600 Verkaufsstellen in 25 Ländern gibt es derzeit. Im Düsseldorfer Store präsentieren sich auf 240 qm [mehr...]


 
für Elise, Steinstraße 9, Witten

Für Elise: Kleinkunst in der Umkleide

„Schau mal! Ich hab schon ein Teil ergattert, für unseren späteren Laden …!“ Mit einer alten Ladenkasse winkt Birgit Wessels ihrer Freundin Antje Willgosch entgegen. Das war vor zwei Jahren. Jetzt ist aus dem Traum vom gemeinsamen 2nd-Hand-Laden in der Realität „für Elise“ geworden. An der Steinstraße vertreiben die zwei inmitten von Vintage-Möbeln gut erhaltene Kleider für moderne und verspielte [mehr...]


 

Arthurkopf: für stylische Biker

Warum sollen immer nur Autofahrer bekunden, wie ihre Kinder heißen oder dass sie auf Sylt bzw. im Fantasialand waren? Der stylische Biker von heute outet sich auf seinen Klamotten als „Ewigtrampler“ oder „Böser Radfahrer“. Neben Shirts mit „Pro Cycle“ Statement gibt’s bei arthurkopf aber auch jede Menge recycelte Produkte mit wahrer Street Credibility: Aus alten Fahrradschläuchen und bunten [mehr...]


Umzug von Schwanenstr. 33 in die Neumarktstr. 14

Nuts hat's

Fashion-Victims der Stadt wissen: Bei Nuts Style gibt’s alle angesagten Labels unter einem Dach. Ob die eigene Wand der japanischen In-Marke Onitsuka Tiger oder Schuhe und Klamotten von Puma, Adidas, Diesel, Buffalo. Seit 1994 in Wuppertal – damals noch mit selbst aus London importierten Doc Martens – zieht der Store jetzt ein paar Straßen weiter, von der Schwanenstr. 33 in die Neumarktstr. 14. In [mehr...]



Körnerfresser: Aufs Korn genommen

Wer ökologisch orientierte Mitmenschen als Körnerfresser bezeichnet, ist aber sowas von old school! Längst haben diese sich über solche Herabwürdigungen hinweggesetzt und diese gar zum eigenen Credo erhoben gemacht. Wie Tina Menzel und Andre Zwolle die im Herbst 2011 in Solingen auf die Idee kamen, Oberteile und Taschen aus umweltfreundlichen Material mit Tiermotiven zu bedrucken. Da Gründer wie [mehr...]


Birkenstr. 104, Düsseldorf

Kleine Botschaft: die Zweite

Heike Bengforts Kleine Botschaft in Düsseldorf-Unterbilk erfreut bereits seit zwei Jahren die meist weibliche Kundschaft mit saisonalen Kleidern, Vintage-Schmuck und entzückendem Klimbim, darunter beispielsweise lederne Kofferanhänger mit dem Spruch „Wärst Du doch in Düsseldorf geblieben“. Ein Glück, dass das kleine, aber feine Lädchen nicht nur im Schatten der Bilker Kirche geblieben, sondern [mehr...]


Alter Markt 17/Ecke Kölner Tor, Düsseldorf

L.S.D. - ohne Drogen

Lokalpatrioten und Fortuna-Fans kennen ihn als Steini03 – Andreas Steinhauer, seit 2003 Designer von T-Shirts mit Düsseldorf- und F95-Motiven. Bislang konnte man seine Produkte nur online oder in Partnerstores erwerben, jetzt hat er in Gerresheim seinen eigenen Laden eröffnet, wie er auch nach Flingern passen würde. L.S.D. steht natürlich nicht für bewusstseinserweiternde Substanzen, sondern für [mehr...]


Hochstrasse 43a, Wuppertal

Schmuckcouture: Seines Glückes Schmied

Manu Schiessl ist neu in Wuppertal und will euch gleich um den Finger wickeln: Gehäkelte Ringe aus Silberdraht sind ihre Spezialität, die sie in ihrem neuen kleinen, feinen Laden Schmuckcouture zur Schau stellt. Die gelernte Gold- und Silberschmiedmeisterin, die im vorletzten Jahr ihren Wohnsitz von Landshut nach Wuppertal verlegte, bietet an der Hochstraße „Schmuck zum Fühlen, Staunen & [mehr...]


Zechengold - Der Laden: Gutenbergstraße, Essen

Zechengold – der Laden

Unter dem Label Zechengold produzieren Anne Blank und Daniel Zellmer bereits seit über einem Jahr allerlei Schräges und Schönes. Jetzt gibt’s für die handgefertigten Kleinauflagen (z. B. Filztaschen, Mützen, Kicker-Garderoben, USB-Daumen) auch das passende Obdach im Südviertel: Zechengold – der Laden (Gutenbergstraße) eröffnete Ende Oktober und bietet auch anderen Kreativen eine Plattform, u. a. [mehr...]


Maasstr. 1, Kevelaer

Unicato: Ein Kessel Buntes

Perlen, Mode, Kunsthandwerk – wozu von Laden zu Laden rennen, wenn es doch bei Unicato alles unter einem Dach gibt? Kreative Bastlerinnen finden hier ein großes Sortiment an Perlen plus Zubehör für die Schmuckherstellung, die man in regelmäßig stattfindenden Kursen erlernen kann. Gleiches gilt für das schöne Handwerk des Filzens, wobei auch fertige Exponate wie handgefilzte Kopfbedeckungen, Schals [mehr...]


Denim Kitchen Store Event, 15.12.-17.12.2011, MAVI Store, Kasernenstr. 1, Düsseldorf, 10-20 h

Mavi: Cook mal rein

Beinkleider im häuslichen Umfeld – das ist wohl ein Erfolgsgarant, wenn es darum geht, wie man sich als Marke einen der begehrten Plätze im „Kult“-Segment sichern kann. Legte man sich einst im Werbespot für eine amerikanische Denimhose in die Badewanne, wird im Düsseldorfer Mavi Store jetzt gekocht, und nicht gekleckert. Passend zum Motto der Marke, die es in nicht weniger als 70 Fits gibt, [mehr...]


Neusser Str. 30, Düsseldorf

iouna: Konsum mit Köpfchen

Euro, Wirtschaft, Klima, alles geht den Bach runter und Otto Normalbürger, ohne virtuelle Milliarden im Rücken, fragt sich besorgt: Kann ich vielleicht auch was tun, um die Welt zu retten? Bewusster einkaufen wäre ein Anfang – Bio- statt Discount-Food, Kleidung, die nicht aus Sweatshops stammt, kleine Produzenten unterstützen statt Multi-Konzerne. „Möglichst fair“ heißt das Konzept von Petra [mehr...]


Bastionstr. 9, Düsseldorf

Atelier Nr. 24: Stoffwechsel

Sie heißt die „Düsseldorferin“ und ihr Markenzeichen ist ein aufgestickter Rheinturm – ein Must Have für die modebewusste Lokalpatriotin. Und ein Einzelstück, so wie sämtliche Handtaschen aus dem Atelier Nr. 24. Gabriele Schrader fertigt Unikate aus Stoff: eckige und runde Taschen, Beutel, elegante Abendtaschen für den großen Auftritt, Brauttäschchen oder Clutches, alle von Hand gearbeitet und [mehr...]


Ackerstr. 80, Düsseldorf

4Wände Marie: Vier gewinnt

Um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, kann man zum Beispiel Folgendes tun: Mode verkaufen. Oder: Möbel aufarbeiten. Oder: Kunst präsentieren. Oder: Events organisieren. Oder man macht es wie Alexandra Marie Walter, die all das unter einem Dach realisiert. 17 Jahre war sie in der Modebranche tätig, zehn davon beim britischen Luxuslabel Burberry, ist beruflich viel rumgekommen und hat sich von [mehr...]


Merscheider Str. 94, Solingen

Room6ty - Alte Backsteinfabrik

Früher war mehr Lametta. Vor allem an der Oberbekleidung, was der Retro- und Vintage-Fan im room6ty beeindruckt bemerken wird: Schrille Fummel für schräge Typen oder das passende Outfit für die Motto-Party findet man in dem feinen Fundus an original Vintage-Kleidung aus den 50er bis 80er Jahren. Wer seine vier Wände gerne mit spacigen Plastiksesseln oder niedlichen Nierentischen füllt, entdeckt im [mehr...]


Marienstr. 46, Wuppertal

Ölberger Taschenmanufaktur

Früher hieß es Jute statt Plastik, aber früher kam auch niemand auf die Idee, Airbags, Feuerwehrschläuche und Cabrioverdecke zu hippen Taschen zu verarbeiten. Modedesignerin Silvia Werner frönt in ihrer Ölberger Taschenmanufaktur ihrer Leidenschaft für Industriematerialien und fertigt individuelle Stücke, die nicht nur Transportmittel, sondern auch ein modisches Statement sind. Und manchmal rocken [mehr...]


Ladengemeinschaft: Viehofer Straße 31, Essen

Ladengemeinschaft: Geschäfts-WG

Nur fünf Gehminuten vom Unperfekthaus entfernt hat Reinhard Wiesemann mit dem GenerationenKult-Haus (Viehofer Straße) kürzlich ein zweites spannendes Projekt gestartet, zu dem auch die Ladengemeinschaft im Erdgeschoss gehört. Hier können Kleinunternehmer zu fairen Preisen unterschiedlich große Ladenflächen oder auch nur einzelne Regalfächer für ihre Produkte mieten. Konzeptionell wird auf [mehr...]


adidas SLVR / Porsche Design Sport Satellite Store Düsseldorf, Flinger Str. 38, Düsseldorf

NY, Paris, D'dorf: adidas SLVR Satellite Store

New York und Paris haben schon einen. Und seit einigen Wochen auch Düsseldorf. In der NRW-Kapitale eröffnete Anfang September ein adidas SLVR Satellite Store. Der dritte weltweit. Und das ausgerechnet in einer Phase, da die Stadt als Mode-(Messe-)Standort heiß diskutiert wurde – und weiterhin wird. Balsam auf die Seele der mittelgroßen Stadt am Rhein dürfte das sein. Das Opening wurde dann auch [mehr...]


coolibri verlost 3 Shirts in Größe L

20 Jahre Intro: Ein Jubiläumsshirt im Test

Was ist das beste Statement, wenn alle auf 2.0 machen? Richtig, einen auf Retro machen, das zeugt von Credibility und Glaubwürdigkeit und das ist erst richtig 2.0. Die Intro macht's vor und hat zum 20jährigen ein schickes Retroshirt ins Programm aufgenommen, das vorn vom geschätzten aber etwas abgewandelten Sterne-Slogan „Was hat dich bloss so ruiniert?“ geziert wird. Rückseitig befindet sich [mehr...]


Bahnhofstr. 39-47, Gelsenkirchen
Thier-Galerie, Dortmund

Primark

Erst Gelsenkirchen und jetzt Dortmund. Die irische Textilhandelskette Primark scheint eine Menge für den Pott übrig zu haben. Denn im Rahmen der Neueröffnung der Thier-Galerie startet nun die zweite Niederlassung im Herzen des Ruhrgebiets. Freunde der großen Auswahl und der kleinen Preise dürfen sich hier mit ganzem Herzen ins Einkaufsgetümmel stürzen. Auf 4 830 qm Verkaufsfläche wird sicherlich [mehr...]


Trash Store: Limbecker Platz 7, Essen

Trash Store: Mode und Kunst

Mode und Kunst gehen im Trash Store (Limbecker Platz 7), der neben Kleidung und Accessoires auch mit langjähriger Piercingtradition punktet, Hand in Hand. Ob Gothic, Punk, Rock, Heavy Metal, Cyber, Mittelalter- oder Darkfashion, hier trifft der Szenekunde auf einen üppigen Querschnitt durch die Underground-Geschmäcker. In dem kleinen Warenhaus tummeln sich über 1 000 Paar Schuhe, Kleidungsartikel, [mehr...]


Ruhrpott Locals: Löhberg 30, Mülheim

Ruhrpott Locals: Sesshaft geworden

Mode aus dem Pott gibt es seit Mitte August in Mülheim zu ergattern. Das Label Ruhrpott Locals ist sesshaft geworden und bietet im Ladenlokal (Löhberg 30) neben der eigenen Kollektion auch Accessoires und Geschenkartikel von Jungdesignern aus der Gegend an. Zum Team zählen Thommi Biesgen und Nico Giesen, die zusammen mit Grafikdesignerin Nina Hubinger die Prints für die sportlichen Basics, [mehr...]


Konplott: Neue Boutique in der Thier-Galerie

Schmuckkollektionen mit eigenwilligen Themen wie Yoga oder Mongolian Princess, erlesenen Farbkombination und Materialmix. Wo gibt’s denn so was? In der Schmuckboutique Konplott, Firmen- und Markenname zugleich. Wer sich schon lange nach Ausgefallenem sehnt, das über Edelmetall und Strass hinaus geht, ist hier an der richtigen Adresse. Kreiert von Designerin Miranda Konstantinidou treffen [mehr...]


Ackerstr. 131, Düsseldorf

Excessories: Lifestyle für LOHAS

Wege, die Welt ein bisschen zu retten, gibt es viele. Der Schmuck von Marion Schuster ist einer davon. Soeben hat die Inhaberin von Excessories ihren ersten Showroom eröffnet, wo sie dem verantwortungsbewussten Trendsetter ihre Kollektionen präsentiert. Etwa Ketten und Armbänder aus recycelten Vintagestoffen, die in der Werkstatt für angepasste Arbeit gefertigt werden, oder Silberanhänger der [mehr...]


Hermannstr. 22a/Eingang Ackerstraße, Düsseldorf

Ganz weit vorne: Viva La Diva

Aktuelle Mode zu bezahlbaren Preisen, so lautet die Botschaft von Viva la Diva. Der kleine, aber feine Store ist eine Fundgrube für modebewusste Frauen, die hier so manches Teil entdecken werden, das es nicht an jeder Ecke gibt. Inhaberin Heike von Bartnitzke ist stets auf der Suche nach Schönem und Besonderem aus der ganzen Welt: in Marokko handgefertigte Taschen des Labels Buckle Up, Schals aus [mehr...]


Kennedydamm 3, Düsseldorf

Fiona Ascot: Gut betucht

Schals und Tücher sind die Accessoires der Stunde, und wer was auf sich hält, wickelt sich die ausgefallenen Kreationen des Trendlabels Fiona Ascot um den Hals. Die waren bislang nur online oder in einigen exklusiven Modehäusern in Stuttgart oder München erhältlich. Seitdem Anne Kraatz ihren Showroom in Düsseldorf eröffnete, kann man auf Tuchfühlung gehen – Tücher, Schals, Loops und Nicky-Tücher [mehr...]


Unicato, Maasstr. 1, Kevelaer

Unicato

Bei Unicato (Maasstr. 1) ist der Name Programm. Zwischen dem riesigen Perlensortiment kommen allerlei Leder- und Filzwaren, Damenmode, Schmuck, Geschenk- und Dekoartikel oder Kunsthandwerk zum Vorschein. Die Mischung aus ausgewählten Artikeln, Kunst(-ausstellungen) und Lesungen machen den besonderen Charakter des Ladens aus, der sich mitten im Herzen von Kevelaer präsentiert. Wer beim Anblick des [mehr...]


Pretty Lush, Hermannstr. 29, Düsseldorf

Pretty Lush: Schön und gut

Tagsüber cooler Fashion-Store: Pretty Lush, abends szeniger Altstadt-Club: Pretty Vacant – das Two-in-One-Modell ist ebenso ungewöhnlich wie seit zwei Jahren erfolgreich. Daran wird sich auch nichts ändern, doch seit Kurzem hat Pretty Lush eine zweite, dauerhafte Heimat in Düsseldorf-Flingern. Hier wie dort erwartet den modehungrigen Mainstream-Verweigerer hochgradig selektierte Fashion- und [mehr...]


Anziehend, Bilker Allee 25, Düsseldorf

Anziehend: Dress for less

Fashion-Victims wissen ein Lied davon zu singen – die schönsten Teile sind oft abartig teuer, nur weil sie ein Designerlabel tragen. Da lohnt es sich, vor der großen Kontoplünderung erstmal der Secondhandboutique Anziehend einen Besuch abzustatten. „Hier ist für jeden was dabei“, sagt Inhaberin Anna Hilbich, die überwiegend aktuelle Markenmode führt, aber auch qualitativ neuwertige No-Name-Ware – [mehr...]


Boom! Store – Grand Opening: 3.9. Kortumstr. 2, Bochum

Boom! Store – Grand Opening

Boom! Der Name ist Programm, denn genauso plötzlich stand es nämlich da: das UFO-artige Gebilde am Bermuda 3Eck. Gelandet inmitten der hiesigen Marktlücke namens Street Culture, versteht sich der Boom! Store in erster Linie als Klamottenladen mit einer beträchtlichen Auswahl an Streetwear, Accessoires und allem, was man für den Boardsport so braucht. Geschäftsführer Volker Brunswick sieht Mode als [mehr...]


Eröffnung der Thier-Galerie: 15.9. Westenhellweg, Dortmund

Thier-Galerie: Shopping schlägt Clubs

„Um sieben Millionen Tonnen Kohle zu fördern und sieben Millionen Tonnen Stahl zu erzeugen, brauchte man sieben Millionen Hektoliter Bier.“ So lautet eines der berühmtesten Zitate von Günter Samtlebe, SPD-Grande, langjähriger Dortmunder Oberbürgermeister und inzwischen leider verstorbenes Ruhrgebiets-Original. Die Zeiten von Kohle, Stahl und Bier hat Dortmund weitgehend hinter sich; davon künden [mehr...]


FA!R 2011 Endverbrauchtertage: 9.+10.9., Messe Dortmund

FA!R 2011: Bleib fair!

Strickpullis in wirren Farbkombinationen, die sich anfühlen, als hätte man sich ein Schaf plus Krabbelbewohner angezogen. Das sind längst überholte Vorurteile gegen Öko-Mode. Das Dortmunder Geschäft „FairBleiben“ (Heiliger Weg) hält alltagstaugliche Mode vor, die mit Esprit und Co. locker mithalten kann. Auch viele weitere Händler von Fair-Trade-Produkten sind zur FA!R 2011, der Messe für Fairen [mehr...]


Fruchtbare Erde Center: Stockumer Straße 412, Dortmund
Naturkostfachgeschäft: Saarlandstraße 62, Dortmund

Fruchtbare Erde Center: Geerdet

Ein Supermarkt mit allen leckeren Bio-Produkten, die zum Essen und Kochen einladen - das ist Fruchtbare Erde. Aus einer 1978 gegründeten Einkaufsgemeinschaft hat sich eine große Einkaufplattform für Bio-Freunde entwickelt. Gouda, Salami? Ein heller, großer Verkaufsraum inklusive Käse- und Wursttheke ist das Herz des Centers. Doch nicht nur ess- und trinkbares, ebenfalls gehören Artikel für Haut [mehr...]


Kaethe Maerz: Talstr. 79, Düsseldorf, 0211-13721833

Kaethe Maerz: Anziehungskraft

Seit der Gründung ihres Modelabels Kaethe Maerz im Jahre 2009 setzt Katrin Wieschenkämper auf "Green Fashion": (fast) ausschließlich zertifizierte Materialien, handwerkliche Verarbeitung, Produktion in Deutschland. Das Ergebnis ist nachhaltige, langlebige Damenmode in klarer Formensprache, "mehr Kleidung als Fashion", wie die Designerin betont. Eine große Rolle bei ihren Kollektionen spielen [mehr...]


Yavana: Brunnenstr. 32, Düsseldorf, 0211-73107890

Yavana: Fair Fashion

Ein T-Shirt für 4,95 Euro? Derartige "Schnäppchen" haben leider eine extrem miese Ökobilanz, angefangen bei der Rohstofferzeugung über die Herstellung bis hin zur Ausbeutung der Arbeiter. Der Umwelt- wie modebewusste Konsument lenkt daher seine Schritte zu Yavana. Inhaberin Margarete Riemer handelt ausschließlich mit nachhaltig produzierter Kleidung für Sie und Ihn, hergestellt aus naturreinen [mehr...]


Aktion mit Gewinnspiel im Mülheimer Mazine Store (Weseler Straße 48-50) und auf Facebook.

Mazine schickt euch nach New York

Mazine steht für funktionale und sportive Streetwear aus dem Ruhrgebiet. Von den Streetball-Spielern Niko Sarantopoulos, Henry Canton and Holm Riedel 1998 ins Leben gerufen, legt Mazine nicht nur Wert auf Fashion, sondern auch auf einen aktiven und gesunden Lifestyle. Der Slogan „Everybody from Everywhere“ steht für die Idee, auf das Aufmerksam zu machen, was verbindet und nicht was trennt. Im [mehr...]


Emil-Barth-Str. 1, Di–Sa, 13–18 Uhr

Petticoat Land: Alte Schule

Verbindet man die Koordinaten „Einkaufen“ und „Garath“ im Kopf, so denkt der gemeine Landeshauptstädter gerne an ALDI, Lidl, netto und Co. Natürlich lassen sich die üblichen verdächtigen Discounter auch hier finden, ein Geschäft wie das „Petticoat Land“ würde man hingegen eher in Flingern verorten. Pablo Sierra Pérez und Muriel Ciesinger offerieren im Schatten des Achtecks feinste Garderobe alter [mehr...]


Schadowstr. 11 (Schadow Arkaden), Düsseldorf

Konplott: Bling-Bling

Sie heißen Yoga, Burlesque, Mongolian Princess, Seidenstraße oder Oriental Architecture – Schmuckkollektionen von Miranda Konstantinidou, die ihr filigranes Geschmeide weltweit unter dem Namen Konplott vertreibt. Wie keine andere setzt die griechische Designerin seit 25 Jahren Trends im internationalen Modeschmuck; ihre Maxime ist es, „Schmuck zu schaffen, der frei ist von Materialvorgaben“. Und [mehr...]


Düsselstr. 28, Düsseldorf

Nude & Silky: À la mode

„Isi Lieb by Nude & Silky“ heißt das Label der jungen Modedesignerin Silke Rodehüser, die kürzlich in Düsseldorf-Unterbilk ihren Concept-Store „Nude & Silky“ eröffnet hat. Kennzeichen von Isi Lieb sind hochwertige Stoffe, reduzierte Schnitte und seidige Eleganz – maßgeschneiderte Kleider für festliche Anlässe. Dabei ist die Kollektion bewusst nach dem Crossover-Prinzip gefertigt ist, sodass alle [mehr...]


Lindenstr. 97a, Düsseldorf

Liger Lalo: These boots are made for walking

Strategisch günstig vis-à-vis der Montessori-Grundschule hat Mirjam Pautz ihr Kinderschuhgeschäft Liger Lago eröffnet. Im Fokus stehen nicht niedliche Babyschühchen, sondern coole Fußbekleidung für coole Kids: u. a. Chucks, Kickers und Blundstones, Sneaker von Hummel, Sandalen von Birkenstock, Papilio, Noel oder Bisgaard – bequem, bunt, schön, originell und nicht an jeder Ecke zu haben. Zielgruppe [mehr...]


Eventum, Wuppertal

Party, Mode, Musik

Es scheint, als habe man sich in Wuppertal längst mit der großen Stadtpleite abgefunden und nach kurzer Depression erst so richtig losgelegt. Kleine, feine Veranstaltungen, neue Kunsträume und Events – die Szene ist in (Auf)Schwung. Eine neue, eher hochglänzende Location ist vor kurzem an den Start gegangen; sie hört auf den Namen Eventum und hat die Feuerprobe mit diversen Partys längst [mehr...]


Herner Str. 3, Bochum

kiddys best

Als Jennifer Leimann selbst Mutter wurde, vermisste sie in Bochum ein schönes Geschäft für ausgefallene und individuelle Geschenke rund um Kind und Mama. Ende Mai eröffnete die kreative Kommunikations- und Mediendesignerin deshalb ihr Lädchen kiddys best am Nordring und verkauft dort u. a. eigene Produkte wie Windeltorten, Schnullerketten, Namenskissen, Krabbeldecken, Mutterpass- und [mehr...]


Block48, Lagerverkauf, Salzmarkt 6, Essen

Block shop

Fred Perry, Red Wing, Dickies, Vans, Doc´s – was eint diese Marken? Gnadenlose Traditionalisten? Geile Logos? Nicht nur…Erinnerungen! Und die gibt´s im Block shop. Die ultimativen Lieblingsschuhe, die Jacke, mit der man nachts ins Freibad eingebrochen ist, es sind diese Sahneteilchen, die sich eingegraben haben und die mit Marken und Modellen verbunden werden. Die Geschäftsführung des Block shop [mehr...]


Highstreet-Label aus Skandinavien, Limbecker Str. 50, Essen

Gina Tricot Store

Pünktlich zur Eröffnung wurde der neue Gina Tricot Store auf der Limbecker Straße von den Essenern stürmisch begrüßt. Gina Tricot zählt zu den führenden Highstreet-Labeln in Skandinavien. Auch in Deutschland feierte es einen durchweg gelungenen Start. Marketing Director Viktor Appelqvist erklärt: „Als wir Ende 2010 die ersten Stores in Köln und Düsseldorf eröffneten, war Gina Tricot den meisten [mehr...]


Näh-Szene-Store, III. Hagen 37, Essen

ZiC´nZaC

Nähen ist en Vogue! Wer Lust am Nähen verspürt, diese Kunst schon beherrscht oder erst erlernen möchte, ist bei ZiC´nZaC am III. Hagen genau richtig. Der Näh-Szene-Store im Herzen der City bietet auf 400 qm alles was Enthusiasten zur Ausübung ihrer Leidenschaft benötigen: Trend-Stoffe, Schnittmuster, Knöpfe, Kurzwaren, Nähmaschinen und schließlich eine Näh-Akademie vom Einsteigerkurs bis zur  [mehr...]


Alltags- und Produktdesign jenseits des Mainstreams
Bilker Allee 79, Düsseldorf

Unterbäumer

Wer in puncto Mode und Wohnungseinrichtung gern exklusive Wege beschreitet, sollte mal Unterbäumer einen Besuch abstatten. Als „kleines Kaufhaus“ bezeichnet Inhaberin Bärbel Walger ihren hübschen Laden, wo sich Alltags- und Produktdesign jenseits des Mainstreams finden: Mode, Schuhe, Taschen und Gürtel, Wohnaccessoires wie Decken und Kissen, Kleinmöbel, Leuchten und Geschirr. Viele dieser [mehr...]


Steinsche Gasse, Duisburg

Kellerkult

Eine Stadt sieht schwarz: Im Kellerkult auf der Steinschen Gasse dreht sich alles um die Mode für die schwarze Seele. Inhaberin Doreen Bock beschäftigt sich seit Jahren mit der Szene und weiß darum genau, was ihre Kunden wünschen. Mit den Modelabels Aderlass, Black Pistol, Sektor 1, LoveSect und Mode Wichtig sind die wichtigsten Namen im Kellerkult vertreten. Von Gothic bis Punk über Cyberware bis [mehr...]


Hedwigstraße, Essen

Hutmanufaktur in Essen

Ulrike Strelows wunderbare Kreationen sind vielfach ausgezeichnet, finden sich in Museen und auf Theaterbühnen, aber vor allem zieren sie Köpfe in Essen, im restlichen Ruhrgebiet und weit darüber hinaus. Ihre Hutmanufaktur betreibt sie seit 2000 in Rüttenscheid auf der Hedwigstraße nach Lehrjahren in Hamburg, Frankfurt, Berlin und Wien. Hüte sind derzeit im Kommen und werden zum Markenzeichen des [mehr...]


Rüttenscheider, Essen

Renate Abs + Yves in Essen

Renate Abs und Yves sind feste Größen auf der Rüttenscheider Modemeile. Wer Edles und Ausgefallenes für die verwöhnten Füßchen und glamourösen Leiber sucht, der ist mit der Designerware bei Abs und den Schuhen und Stiefeln von Yves immer gut beraten. Jetzt haben sich die beiden zusammen getan und auf der Witteringstraße ein Outlet eröffnet. Zwar nur freitags und samstags geöffnet, aber Vorfreude [mehr...]


Hermannstr. 38, Düsseldorf

Kleidung clever kaufen: Casa Milu

Kinder einzukleiden gleicht einer Sisyphusarbeit: Kaum hat man dem Nachwuchs ein neues Outfit spendiert, ist er aus selbigem auch schon wieder rausgewachsen. Das geht ganz schön ins Geld. Schlaue Eltern kaufen bei Casa Milu – das kürzlich eröffnete Souterraingeschäft offeriert gut erhaltene Secondhandkleidung für Kids, von Größe 50 für Neugeborene bis Größe 146 für Schulkinder: Strampler, [mehr...]


Luegstr. 3, Düsseldorf

Do it yourself: Très Jolie

Vorbei die Zeiten, als milde belächelt wurde, wer Handarbeiten sein Hobby nennt – Selbermachen ist wieder in! Kreativen Menschen, die mit Nadel und Faden umgehen können, sei daher das buchstäblich sehr hübsche Très Jolie ans Herz gelegt. Hier findet sich eine exklusive Auswahl an Baumwollstoffen internationaler Textildesigner wie Amy Butler, Kaffe Fasset, Tilda oder Westfalenstoffe. Da bekommt man [mehr...]


VisitSweden Pop up Store: 4.+5.3., 12–24 Uhr, Lorettostr. 9, Düsseldorf

Nördliches

Bereits seit Jahren gilt Schweden als eines der Trendländer in Europa. Gerade in Mode und Design kommt der heißeste Scheiß oft von den nordischen Nachbarn. Am 4. und 5. März öffnet auf der Düsseldorfer Lorettostraße der VisitSweden Pop up Store. Dort können sich Interessierte jeweils von 12 Uhr mittags bis Mitternacht einen Überblick über Kultur, Fashion und Design aus Ikea-Land verschaffen. [mehr...]


Victorinox in Düsseldorf

Das rote Taschenmesser dürfte wohl der bekannteste Exportschlager des Schweizer Traditionsunternehmens Victorinox sein. Dass die Messerschmiede noch einiges mehr zu bieten hat, beweist der vor kurzem eröffnete Flagship-Store auf der Düsseldorfer Kö, der erste in Deutschland übrigens. Auf drei Etagen und knapp 1 000 qm finden sich Reisegepäck, Uhren, Mode, Parfums für Sie und Ihn und natürlich die [mehr...]


Yavana in Düsseldorf

Yavana liefert den besten Beweis, dass organische und fair gehandelte Naturmode nichts mit nachlässigem Öko-Style zu tun haben muss. Ob Business-Outfit oder trendy Streetwear, Damen wie Herren finden hier eine Vielzahl von Kollektionen, die nicht aus ausbeuterischen Sweatshops stammen, sondern von kleinen Firmen und Designern unter korrekten Bedingungen gefertigt werden. Labels sind u. a. Kuyichi, [mehr...]


Titus in Essen

Titus ist bereits eine etablierte Traditionsmarke – aber trotzdem noch immer sehr cool. Eine der führenden Adressen Europas für Streetwear und Skateboards und alles, was damit zusammen hängt. Auf der Suche nach angesagten Boards und trendigen Outfits treffen sich die Generationen nach dem Umzug nun bei Titus in der Essener City am Limbecker Platz. Der Urvater aller Skateboard-Läden in Deutschland [mehr...]


Brückstraße 24, Bochum

Auftritt in Bochum

Schöne Schuhe machen nicht nur Frauen glücklich – das ist das Motto von Harald Polster (Foto) und seinem Geschäft Auftritt. Den etablierten Laden findet man ab dem 4. März auf der Brückstraße 24. Mit exzellenten Marken für Business und Alltag, zum Tanzen und Spaß haben. Der Name Auftritt ist mehrdeutig, denn Harald Polster ist vielseitig interessiert und begabt. Seit 1986 kümmert er sich um [mehr...]


Wachgeküsst und Sommersprosse in Bochum

Grabbeltisch war gestern

Neuer Wind in der Bochumer 2nd-Hand-Szene: Mit wachgeküsst hat in Bochum-Linden ein schicker Shop geöffnet, bei dem das Stöbern Spaß macht. Statt lieblos, bestenfalls nach Größen sortierten Kleiderhaufen, findet man hier liebevoll präsentierte schöne (Marken-) Sachen, denen man ihre Vergangenheit nicht ansieht. Und auch diverse neue Stücke tummeln sich in den Regalen, etwa der Mobi-Seat für [mehr...]


www.stoffwechsel-essen.de, www.wohngemeinschaft-essen.de

WSV im Café Stoffwechsel in Essen

Rüttenscheid ist ja irgendwie ein Dorf, und darum kennt jeder jeden. In diesem Fall kennen sich die Damen der Häuser und haben sich darum zu einem ganz besonderen Event verabredet: Am 6.2. von 13–18 h tun sich Janette vom edlen Klamottenladen Uniqat, Judith von der Designerschmiede Wohngemeinschaft und Claudia von Café Stoffwechsel ebendort zusammen und machen einen kultigen [mehr...]


Fresh Juice, Palmenstr. 35, Düsseldorf, www.fresh-juice.biz

Saftladen: Fresh Juice

Mit der Lage in der Unterbilker Palmenstraße findet sich Fresh Juice etwas abseits von den hoch frequentierten Düsseldorfer Shopping-Meilen wie Arcaden oder Innenstadt. Ein Abstecher in diese Gefilde lohnt sich für Liebhaber von Street-, Snow- und Skatewear aber allemal, da die Preise auch abseits des Bekannten liegen. Hier werden nämlich aktuelle Muster-Kollektionen von Marken wie Volcom, WeSC [mehr...]


Konplott, Flinger Straße 9, Düsseldorf, www.konplott.de

Formenvielfalt: Konplott

Die Schmuck-Designerin Miranda Konstantinidou entwirft für ihr internationales Label Konplott verschiedenste Ketten, Ringe und Ohrstecker, von klassisch und bürotauglich bis dramatisch und extravagant. Auch im Store im Herzen der Düsseldorfer Altstadt glitzert und funkelt es überall in vielen unterschiedlichen Farben, Formen und Materialien. Die aktuelle Herbst-/Winterkollektion besteht aus warmen [mehr...]


Party & Bullshit Pop Up Store, Ackerstr. 131, Düsseldorf, www.partyandbullshit.de

Urbane Kultur

Das Lied „Party & Bullshit“ von The Notorious B.I.G. läutet für die Leute um GOOQX und DRMTM Clothing das Wochenende ein. Deshalb benannten die Lifestyle-Agentur und das Streetwear-Label aus Düsseldorf ihr gemeinsames Blog-Projekt, das sich um urbane Kultur dreht, nach dem Song, der für ihr Lebensgefühl steht. Daraus erwuchs als Auftakt einer deutschlandweiten Partyreihe die Eröffnung eines [mehr...]


Runners Point Franchise, Düsseldorf Arcaden, Friedrichstr. 129–133, www.runnerspoint.de

Laufkundschaft: Runners Point

Bei Runners Point dreht sich wirklich alles ums Laufen. So auch im Geschäft in den Düsseldorf Arcaden, in dem Laufschuhe und -Bekleidung für jede Altersgruppe sowie Zubehör wie Pulsuhren das Sortiment bilden. Dazu gibt es kompetente Beratung: Volker Wachsmann ist selbst Triathlet, arbeitete als Personal Trainer für Sport und Fitness und steht nun als Betreiber der Düsseldorfer Filiale als [mehr...]


Konsumartikel nach Städten sortiert