Topthemen

Vortrag & Lesung

Buchhandlung Scheuermann: Besser al...

Es gibt sie noch, die unabhängigen Buchhandlungen. Jedes Jahr werden die [mehr...]
Kultur, Vortrag & Lesung

Literatur aus dem Ruhrpott hat es s...

Sarah Meyer-Dietrich ist Kind des Potts und Autorin. Im Gespräch erklärt [mehr...]
Kultur

Die Frage nach dem Menschsein: Jürg...

Mehr als 20 Jahre hat er den Menschen zugehört, hat 22.000 Gespräche [mehr...]

Mehr Themen

Veröffentlichung: 19.10.

Asterix in Italien: Cover veröffentlicht

Gibt es jetzt Pasta statt Wildschwein? „Asterix in Italien“ heißt der neueste Band und jetzt hat der Verlag das Cover veröffentlicht. Aber ist der Band nicht eigentlich überflüssig? Schließlich haben die wackeren Gallier doch ohnehin tagein, tagaus mit Römern zu tun, wenn sie nicht gerade Piraten versenken, Wildschweine jagen oder sich gegenseitig auf dem Marktplatz in den Haaren liegen… [mehr...]


Craft Beer: Anleitung zum Hausgebräu

DIY – Do it Yourself. Das ist Punk, das ist alternativ, das ist cool. Es ist der Geist aus dem die Idee des Craft-Bieres geboren wurde. Der Dortmunder Ferdinand Laudage hat diesen Spirit in einem Buch eingefangen. „Craft Bier - Einfach selber brauen“. In den USA hat es angefangen. Riesige Brauereien produzierten immer mehr immer gleiches Bier. Monopolistisch, massenkompatibel, medioker. [mehr...]


Eduard-Lucas-Str. 18, Essen

Alex liest Agatha: Kunden retten Buchhandlung

Wer Susanne Böckler nach ihrem Laden fragt, bekommt eine klare Antwort: Es gibt uns hoffentlich noch viele Jahre. Sicher war das nicht. Susanne Böckler kämpfte mit ihrer Buchhandlung Alex liest Agatha in Rüttenscheid lange um die Existenz. Dank großzügiger Spenden ihrer Kunden ist die Zukunft vorerst gesichert. [mehr...]


Quer durch: Reisebericht über Deutschland im Durchschnitt

Dirk Gebhardt hat die Republik durchquert. Laufend hat er bei seiner Reise erkundet, was das Land im Innersten zusammen hält, was die Menschen vereint und trennt. Entstanden ist eine Sozialstudie. [mehr...]



Buchhandlungen im Pott und in Düsseldorf beim Deutschen Buchhandlungspreis prämiert

Die Vielfalt liegt im Kleinen, in der Buchhandlung um die Ecke. Mit diesem Gedanken ehrte die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, fünf Buchhandlungen aus dem Pott und eine aus Düsseldorf mit dem Deutschen Buchhandlungspreis. [mehr...]


hier!-Literaturfestival: Ein Monat voll westfälischen Lesestoffs

Das Netzwerk „literaturland westfalen“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Literatur in und aus Westfalen noch stärker in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Mit dem Literaturfestival „hier! festival. regional. international.“ geht es einen weiteren Schritt in die richtige Richtung. [mehr...]


25.-27.8. Innenstadt, Köln

Gamescom City Festival: Spiele und Töne

Begleitend zur Spielemesse Gamescom steigt in der Kölner Innenstadt drei Tage lang ein Festival für lau. Mit dabei sind unter anderem Moop Mama, Guildo Horn, Alice Merton und Großstadtgeflüster. [mehr...]


Fünf Buchhandlungen aus dem Pott für den Deutschen Buchhandlungspreis 2017 nominiert

Alle Kinder lernen lesen – und ihren Stoff bekommen sie aus der lokalen Buchhandlung. Um die zu ehren, wird 2017 zum dritten Mal der Deutsche Buchhandlungspreis verliehen. 117 Buchhandlungen in ganz Deutschland wurden nominiert, 20 davon kommen aus NRW und fünf aus dem Ruhrgebiet. [mehr...]


Vom Manuksript zum Roman: Besuch beim Paashaas-Verlag

Sommerzeit ist Lesezeit. Eine spannende Lektüre gehört für viele Urlauber einfach mit ins Gepäck. Doch bis aus einem Manuskript ein Roman für den Strand entsteht, vergehen im Hattinger Paashaas-Verlag viele Monate. [mehr...]


Sommerliche Schmöker: Regionale Lesetipps

Die Sonne brennt vom Himmel, kein Lüftchen regt sich. Die Motivation reicht gerade noch aus, um sich ein Kaltgetränk aus dem Kühlschrank zu holen oder sich auf der Liege vom Rücken auf den Bauch zu drehen. Egal ob Freibad, Balkon oder Malediven, ein Buch ist ein netter Begleiter für heiße Sommerstunden und laue Abende. Wir haben euch ein paar Lesetipps zusammengestellt. [mehr...]


18.-21.5., Heinrich-König-Platz, Gelsenkirchen

StadtLesen: Open-Air-Lesezimmer in Gelsenkirchens Innenstadt

Schöner kann eine Auszeit vom hektischen Alltag doch kaum sein. Einfach ganz entspannt ein paar Stündchen in einem guten Buch schmökern. Das geht vortrefflich auf dem eigenen Sofa, aber auch Open-Air in der Gelsenkirchener Innenstadt. Zumindest vom 18. bis zum 21. Mai. Dann breitet sich das Kunst- und Kulturprojekt StadtLesen auf dem Heinrich-König-Platz aus. [mehr...]


6.6., Zentrum Altenberg, Oberhausen

Pixel, statt Full HD: Retro-Börse für Konsolen

Es muss nicht immer Full HD sein. Die Retro-Börse entführt in eine längst vergangene Zeit, in der es noch um innovative Konzepte statt Hochauflösung ging. Im Zentrum Altenberg bieten Händler Konsolen und Spiele aus den 80er- und 90er-Jahren an (mit kleinen Ausflügen in die Gegenwart). [mehr...]


Komisches unter Verdacht: Interview mit Heinz Strunk

Heinz Strunk ist wieder da. Nach dem „Goldenen Handschuh“ kommt mit „Jürgen“ ein alter Bekannter aufs Parkett. Und der ist auf Frauensuche. Tom Thelen sprach mit dem Autor über Missverständnisse und Weiterentwicklungen und Massentauglichkeit. [mehr...]


Das Ekel von Horstel: Lokalkrimi in Hagen

Warum mussten Rotlichtbaron Charly Bollermann, Immobilienmakler Wolle Mosenbeck und ihr Kumpan Roland Struck sterben? Kommissar Kowalski ermittelt. Zum inzwischen neunten Mal schickt Autor Manfred Schloßer seine Figur auf Spurensuche. [mehr...]


Über die Alpen: Gabriele Reiß erzählt von Abenteuern

Als Flachlandtirolerin hat Gabriele Reiß Europas größtes Gebirge bezwungen. Gemeinsam mit einer Freundin ist die Dorstenerin zu Fuß von Starnberg zum Gardasee gelaufen. Über die Abenteuer am Wegesrand erzählt sie in ihrem Buch.  [mehr...]


21.3., Mayersche, Gelsenkirchen

Putzfrau Susi Neumann: Existenzsorgen trotz Bucherfolg

Zuerst hat sie ordentlich auf den Putz gehauen, nun staunt die Reinigungskraft, wie viel Staub sie tatsächlich aufgewirbelt hat. „Es hört überhaupt nicht auf, dabei bin ich nur ‘ne Susi Neumann und spiele doch eigentlich gar keine große Rolle“, sagt die Gelsenkirchenerin. [mehr...]


Sagenhafte Lektüre: Historiker sammeln Sagen

Geschichten von Hexenwerk und Wundertaten haben die Menschen seit Jahrhunderten von Generation zu Generation weiter gegeben. Drei Historiker aus Lünen haben sie gesammelt und sich auf die Suche nach der Wahrheit gemacht. [mehr...]


Ich habe das Internet gelöscht: Interview mit Autor Philipp Spielbusch

Betreutes Klicken für cholerische Kunden ist die Spezialität von Philipp Spielbusch. Was der IT-Dienstleister dabei erlebt, hat er in „Ich habe das Internet gelöscht“ festgehalten. Wie das Buch entstanden ist, hat er Dominique Schroller im Interview erzählt. [mehr...]


Echte Liebe: Autor Frank Fligge im Interview

Gemeinsam mit seinem Bruder Sascha hat Frank Fligge das Buch „Echte Liebe - Das spektakuläre Comeback des BVB“ geschrieben. Es ist eine Fortsetzung von „Die Akte Schwarzgelb“, dem Buch über beispiellosen Kapitalvernichtung. [mehr...]


Buchtipp: Per Anhalter durch Südamerika

„Zwei Jahre, 56 000 Kilometer, ein Kontinent“ ist das Buch „Per Anhalter durch Südamerika“ untertitelt. Man könnte noch ergänzen: Zwei junge Reisesüchtige, 246 Mitfahrgelegenheiten, unzählige Begegnungen. Morton Hübbes und Rochssare Neromand-Somas Reise kreuz und quer über den südamerikanischen Kontinent begann in Essen. [mehr...]


Der Hochzeits-DJ: Keine lebende Jukebox buchen

Hochzeits-DJ Markus Rosenbaum erzählt uns im Interview von den wichtigsten Details und den größten Faux-Pas bei der Musikauswahl für den großen Tag im Leben: Die Hochzeitsparty! [mehr...]


Hochzeitsfotografin Canan Maaß: Die Momente dazwischen

Es sind die kleinen Augenblicke, die das Großprojekt Hochzeit so einzigartig machen. Und genau um diese Momente geht es Canan Maaß. „Die Deko ist nicht wichtig, wichtig ist das Zusammensein der Menschen an diesem Tag“, sagt die Hochzeitsfotografin. [mehr...]


App-Test: LfM stellt Top 10 vor

Welche Apps kommen bei Jugendlichen besonders gut an? Und was taugt die Top10 überhaupt? Die Antwort liefert die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM). Große Überraschungen bleiben allerdings aus. [mehr...]


Buchvorstellung: "Neue Düsseldorfer Kunstszene in 70 Porträts"

Generaldirektor Beat Wismer zeigte sich hocherfreut. Obwohl es doch keine Ausstellungseröffnung war, gab es großen Presserummel im Museum Kunstpalast. Der Anlass: Die Buchvorstellung der Düsseldorfer Kulturjournalistin Helga Meister. Auf 400 Seiten präsentiert sie die „Neue Düsseldorfer Kunstszene in 70 Porträts“. [mehr...]


26.11. Seidenweberhaus, Krefeld

Buchtipp: Friedemann Weise

Friedemann Weise setzt an zum Sprung in den Comedy-Olymp. Mit seinem Programm „Die Welt aus der Sicht von schräg hinten“ will sich der Kölner in die vorderste Reihe deutscher Humorkünstler katapultieren. [mehr...]


Zartschmelzende Cartoons: Ein Gag pro Bild

„Mama! Die Fruchtfliegen sind aus dem Süden zurück!“ Ein aufgebrachter Junge vor einer Obstschale, ein witziger Spruch, als Hingucker gezeichnet, fertig. Klingt einfach, ist es aber natürlich nicht. „Ich versuche zumindest wöchentlich einen neuen Cartoon fertig zu bekommen“, sagt Daniel Noll, Cartoonist aus Düsseldorf, der gerade sein neues Buch „Einbilder - Zartschmelzende Cartoons“ im [mehr...]


Buchtipp: Augen auf und durch

„Wenn du alt bist, bleibt dir irgendwann nichts mehr. Nicht einmal dein Name. Dann heißt du Opa Bielefeld, damit deine Enkel sich merken können, welcher Opa du bist.“ Dieses Zitat aus dem Roman „Augen auf und durch“ des Düsseldorfer Autors Jesper Brook beschreibt den nachdenklichen Grundton einer Geschichte, die sich gleichermaßen humorvoll wie auch tiefsinnig mit dem eigenen Platz im Leben [mehr...]


Dortmunder Phoenix-See: 52 Runden, 52 Interviews

Der Autor Stefan Ludwig ist mit 52 Personen eine Runde um den Phoenix-See gegangen – darunter viele Lokalpromis aus Kultur und Sport. Aus den Interviews entstand ein Buch. Wir trafen den Dortmunder zum Interview am Phoenix-See. [mehr...]


GreenApes: Per App die Welt verbessern

Das soziale Netzwerk „greenApes“ will zu Nachhaltigkeit inspirieren. Wer Ideen zum grünen und gesunden Leben postet und anwendet, wird mit „Nuts“ belohnt – und kann die bei lokalen Partnern in Essen einlösen. Teresa Deckert arbeitet die für den ersten deutschen Ableger des italienischen Netzwerkes in Essen. [mehr...]


Aktuell: Bochum streitet über Sprache und Gender

"Gender mich nicht voll!" heißt ein Kommentar der Bochumer Stadt- und Studierendenzeitung bsz gegen gendergerechte Sprache. Die Fachschaft Gender Studies der Ruhr-Uni erklärt in einer Stellungnahme, warum der Kommentar diskriminierend sei. Warum es sich lohnt, hier zu streiten. [mehr...]


31.10. Kulturkirche, Köln; 2.11. Zeche, Bochum

Benjamin von Stuckrad-Barre im Interview: "Es geht um Wahrheit, nicht um Wirklichkeit"

Erst der Rausch, dann die Abstinenz: Kurz nach seiner gefeierten Autobiografie "Panikherz" gibt's schon Nachschub von Benjamin von Stuckrad-Barre. Das Bändchen "Nüchtern am Weltnichtrauchertag" ist für ihn die "B-Seite der Nacht". Beide Bücher bringt er Anfang November mit in die Bochumer Zeche. [mehr...]


Erkan Dörtoluk: Rheinbahn Intim

Erkan Dörtoluk ist der „Whistleblower von Tarifzone A“. Unter „Rheinbahn_intim“ postet er auf Twitter, Facebook und Instagram, was seine Mitmenschen ungeniert in der Rheinbahn zum Besten geben. Jetzt ist eine Sammlung der lustigsten Gesprächsfetzen als Buch erschienen. [mehr...]


Spoilerfrei: Das kann der neue Harry Potter

Am Samstag (24.9.) ist es endlich soweit: „Harry Potter und das verwunschene Kind“ erscheint in deutscher Ausgabe. Aber kann das zweiteilige Theaterstück das schwere Erbe der Romanbestseller fortführen? [mehr...]


4.9. (15 Uhr) Zeche Carl, Essen

Sarah Meyer-Dietrich: Von Bränden & Brüchen

Aufgewachsen im Ruhrgebiet hat Sarah Meyer-Dietrich immer schon den Pulsschlag der Region in sich aufgesogen. Die Menschen um sie herum, die fließenden Übergänge der Städte und die Historie von Kohle und Stahl. Daraus ist „Immer muss man mit Stellwerksbränden, Streiks und Tagebrüchen rechnen“ entstanden. Ein Debütroman, der feinsinnig eintaucht in die Gedankenwelten seiner Protagonisten. Ein [mehr...]


Alexander S.: Bergmann und Ruhrpottkind aus Tradition

Alexander S., 27 Jahre jung, ist nicht nur ein waschechtes Ruhrpottkind, sondern auch Bergmann aus Tradition. Schon sein Opa hat in Zechen gearbeitet. Mittlerweile ist Alexander Aufsichtshauer auf Prosper Haniel in Bottrop. [mehr...]


3.9. Trinkhalle, Bochum

7. Vinyl-Flohmarkt in der Bochumer Trinkhalle

Bier in Flaschen und Vinyl in Scheiben, schon der Name ist Musik. Und die steht natürlich auch bei der 7. Ausgabe des Vinylflohmarkts in der Trinkhalle Bochum im Mittelpunkt.  [mehr...]


Evergreen Record Store: Neu in Bochum

In Tom’s Corner an der Metzstraße 6/Ecke Alle Straße öffnet am 1. August der Evergreen Record Store. DJ und Veranstalter von Technopartys Martin Nadgrabski alias Kalle Wirsch nutzt den Keller im 2.Ladenlokal, um sich einen gemütlichen Plattenladen einzurichten.  [mehr...]


6 Youtube-Kanäle mit Bildungsauftrag

Wir stellen sechs Youtube-Kanäle vor, die zeigen, wie die Plattform für lehrreiche und kluge Unterhaltung sorgt – und dabei spielerisch die Mysterien der Welt erhellt. [mehr...]


Die Star Trek Physik: Autor Metin Tolan im Interview

Wir sprachen mit Autor und Physikprof Metin Tolan über Beamen, Warp-Antrieb und welche Star Trek-Ideen aus den 60ern für uns nun Alltag sind. [mehr...]


9.6., zakk, Düsseldorf

Katrin Bauerfeind: Emanzipation und Darmkrebsvorsorge

In ihrem neuen Buch "Hinten sind Rezepte drin" geht Katrin Bauerfeind Fragen nach wie: Bin ich schon eine moderne Frau, weil ich nicht kochen kann? Kann ich emanzipiert sein und trotzdem ohne Unterwäsche in die Stadt?  [mehr...]


4.6. Castello, Düsseldorf

Webvideopreis 2016: Wir sind Helden

Sie sind die neuen Idole der Jugend – YouTube-Stars, die mit ihren Videoclips ein Millionenpublikum erreichen. Welchen Stellenwert diese digitale Kultur mittlerweile hat, zeigt der Webvideopreis Deutschland, mit dem die besten Künstler des Genres ausgezeichnet werden. [mehr...]


Literaturtage: 6.–19.6. versch. Orte, Düsseldorf
Bücherbummel: 9.–12.6. an der Kö, Düsseldorf

Düsseldorfer Literaturtage 16: Weltkuddelmuddel

2016 lautet der Titel der Düsseldorfer Literaturtage passenderweise „Weltkuddelmuddel“. Hobbyschreiber kommen ebenso zu Wort wie Branchengrößen. Der Bücherbummel lädt ab dem 9. Juni außerdem zum Flanieren ein. [mehr...]


11.–12.6. Landschaftspark Duisburg

Photo + Adventure Messe: Objektiv betrachtet

Der LaPaDu ist an sich schon ein Mekka für Foto-Fans: Bei der dritten Auflage der Photo + Adventure Messe hält der Industrie-Koloss nicht nur als Kulisse her, sondern auch als Location für ein spannendes Spektakel rund um Fotografie, Reise und Outdoor. [mehr...]


Ben Redelings versammelt die schönsten Sprüche internationaler Fußballstars

Während für manch einen Fußball und EM für Bluthochdruck und ernsthafte Wutanfälle sorgen, packt Ben Redelings die Sache von der komischen Seite an. In seinem neusten Buch versammelt er die geballte Intelligenz des Fußballstadels. [mehr...]


Nothing To Hide: Bochumer fotografiert tätowierte Hände

Der Bochumer Fotograf Arkadiusz „Arek“ Goniwiecha sammelt Bilder von tätowierten Händen. Er sieht sie als Zeichen einer lebensverändernden Entscheidung. [mehr...]


Vegane Kochbücher im Check

Die Zeiten, als sich Veganer nur von Hartweizennudeln mit Tomatensoße und Pommes ernährten sind längst vorbei. Bolognese, Pizza oder sogar Rührei – mittlerweile gibt es für jedes sonst so tierproduktlastige Gericht auch eine schmackhafte vegane Variante. Wie man die auf die Teller zaubert, zeigen vegane Kochbücher. Wir stellen ein paar besonders schöne Exemplare vor. [mehr...]


7.5. (10.30 Uhr), TU Dortmund

Dortmunder Prof veröffentlicht "Die Star Trek Physik"

Der Weltraum. Unendliche Weiten … da wird man schon nostalgisch. Und so mancher Fan auch pedantisch, wenn es um Logikfehler beim Aufbau und Antrieb seiner heiß geliebten Enterprise geht. 50 Jahre ist es her, dass William Shatner erstmals den Befehl zum Beamen gab. Pünktlich zum Jubiläum von Star Trek reist nun nicht mehr Captain Kirk, sondern Metin Tolan mit der Enterprise durch fremde Galaxien. [mehr...]


14.5. diverse Läden, NRW

Gratis Comic Tag: Der höchste Feiertag im Comicjahr

Am Gratis Comic Tag (14.5.) gibt es in vielen Läden neben speziellen Aktionen natürlich Comics für lau. Extra für dieses Event haben verschiedene Verlage Comics, Mangas und Graphic Novels produziert - wir stellen Highlights und Läden vor. Wenn Mitte Mai die deutschen Comicverlage Gratishefte verteilen, haben die US-Publisher schon eine Woche vorher zwei Millionen Comics verschenkt. Der Free Comic [mehr...]


Grafik hoch 2 feiert zehnjährigen Geburtstag

Kaum zu glauben, das kleine Grafikbüro „Grafik hoch 2“ in der Recklinghäuser Innenstadt wird schon zehn Jahre alt. Nach ihrer Ausbildung nahmen Felizitas Jockenhöfer und Johanna Gebauer all ihren Mut zusammen und eröffneten 2006 ihren eigenen  kleinen Druckladen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ging es für die beiden Geschäftsinhaberinnen bergauf und das kleine Lädchen, mauserte sich zum [mehr...]


Mülheimer erfinden weltweit erstes Gin-Quartett

Thomas Rosen und Mikail Rosen lieben Gin in allen Variationen. Jetzt bringen die Mülheimer das weltweit erste Gin-Quartett heraus – in schicker Optik und mit „Perfect Serve“-Tipp auf jeder Karte. [mehr...]


Plattenläden im Pott

Wir stellen euch einige der Teilnehmer des Record Store Day 2016 (16.4.) aus eurer Region vor. [mehr...]


Aachener Str. 1, Düsseldorf

BiBaBuZe: Sachen, die andere nicht kennen

Wir sprachen mit den Buchexperten der Düsseldorfer Kultbuchhandlung BiBaBuZe über die Schließung des Stern-Verlags, über Erfolgsrezepte und ob Buchhändler bei Amazon bestellen. [mehr...]


Der Kiez wächst: Neuer Secondhand-Plattenladen am Kortländer

Vor wenigen Tagen eröffnete Jens Bahlo auf der Dorstener Straße in Bochum seinen Secondhand-Plattenladen. Damit gesellt sich in unmittelbarer Nähe zu Kugelpudel, Trinkhalle und Café Eden die nächste Lokalität mit Kiezkarakter.  [mehr...]


Lesung: 15.3. Stadtbücherei, Velbert-Neviges

Norbert Molitor: Wo der Schuh brennt

Norbert Molitor gewann für seinen genialen Blog über die Heimatstadt Velbert-Neviges den Grimme-Online-Preis. Jetzt legt er mit "Im Kaff der guten Hoffnung" ein Buch vor, das Gültigkeit für jedes schöne deutsche Kaff hat. Dorf- wie Stadtkinder jubelieren! [mehr...]


18.2. (Vorpremiere) Stadtbücherei, Gladbeck
25.2. (Premiere) Schauspielhaus, Bochum

Frank Goosen mit neuem Roman auf Lesetour

In seinem neuen Roman „Förster, mein Förster“ ist es ein Schriftsteller mit Schreibblockade, der wie sein soziales Umfeld mit dem Fortschritt der eigenen Lebensdauer und den Tücken des Alltags zu kämpfen hat . [mehr...]


Pott-Kalender "Blitzgeschichten" fast vergriffen - coolibri verlost

Pünktlich zum Jahresende erschien nach einem erfolgreichen Crowdfunding-Projekt der Blitzgeschichten-Kalender. Im A2-Format zeigt er wunderschöne und extrem coole Ruhrpott-Settings. Wir verlosen zwei der wenigen Rest-Exemplare. [mehr...]


Druckertankstelle: Tinte & Salat

Was so besonders an einer Tankstelle für Tintendrucker ist? In dieser hier gibt es auch einen Lebensmittelverteiler. Und der Besitzer arbeitet nach dem Motto: „Ich will nicht auf Teufel komm raus verkaufen, sondern helfen.“ [mehr...]


 

Faszination Ruhrgebiet: Bilder und Stimmen

Starke Bilder und besondere Stimmen versammelt der Band Faszination Ruhrgebiet (160 S., 19,95). Zwar bemühen die Herausgeber wieder einmal das Thema des Strukturwandels, lassen dabei jedoch viele verschiedene Akteure aus Kultur, Politik und Wirtschaft sprechen – von Spaßdoktor Stratmann bis Bundestagspräsident Lammert – und zeichnen so ein differenziertes Bild des Status quo.ellert-richter.de [mehr...]


15.1. Stadtteilcafé AKA 103, Oberhausen
18.1. Stadtbibliothek, Herne

Nizaqete Bislimi: Furcht, Flucht und wieder Furcht

Nizaqete Bislimi und ihrer Familie drohte 13 Jahre lang die Abschiebung. In dieser Zeit gelang es der jungen Frau, die aus dem Kosovo geflüchtet war, ihr Abitur zu machen und Jura zu studieren. In dem Buch „Durch die Wand“ erzählt sie ihre Geschichte. [mehr...]


Neuer Bildband: 24 Stunden Bochum

Der Bildband 24 Stunden Bochum präsentiert ein aktuelles Portrait der Stadt. Die Bilder sind klischeefrei und perspektivisch spannend. [mehr...]


Kalender: Die Dortmunder Nordstadt – Im Wandel der Zeit

Historische Ansichten aus der Nordstadt wurden für diesen Kalender von einem möglichst identischen Standort aus nachfotografiert. Wir verlosen fünf Exemplare. [mehr...]


Buchtipp: Fleischlos glücklich?

Das wirklich große Duell der Ideologien im 21. Jahrhundert: Fleischverzehr gegen Veganismus. Aber auch diese Spaltung der Gesellschaft kann überwunden werden. Zum Beispiel mit Humor. [mehr...]


Max Fiedler: Kritzelbuch

Max Fiedler ist Illustrator, Comiczeichner, Gamedesigner und Wandverschönerer. Sein erstes Buch ist eine künstlerische Stadterkundung durch Düsseldorf und gleichzeitig ein Mitmach-Malbuch für Kids.  [mehr...]


Charlotte Roche: Die Bumsbuchtante

Sie hat es wieder getan. Charlotte Roche hat wieder ein Buch geschrieben. Gut, dass Marcel Reich-Ranicki das nicht mehr erleben muss. Obwohl: Der Chef des literarischen Quartetts hatte ja durchaus etwas übrig für deftige Körperlichkeiten. Und damit kann Roche auch in ihrem dritten Roman wieder dienen. [mehr...]


Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90

Literaturbüro NRW: Bücherschwerer Umzug 

Ende November werden an der Bilker Straße die Kisten gepackt. Nach zehn Jahren als Untermieter des Rahmenmuseum Conzen muss das Literaturbüro NRW umziehen. Wir sprachen mit Leiter Michael Serrer. [mehr...]


21.+22.11. TOP Tagungszentrum, Dortmund

High End On Tour: Messe für Musikzubehör

Die High End On Tour ist eine „regionale Messer für qualitätsbewusste Musikliebhaber und ein Treffpunkt für Freunde feinster Unterhaltungselektronik“. Am 21. und 22. November im TOP Tagungszentrum kann man sämtliche Zeitalter der elektronischen Musikwiedergabe Revue passieren lassen und sich von hochwertigen Schallplattenspielern, aber auch topmodernen digitalen Musikspeichermedien inspirieren [mehr...]


5.+6.12. Westfalenhallen, Dortmund

Comic Con: Wo das Fanherz schlägt

Fanherzen schlagen höher, Comic-Geeks bekommen wackelige Knie: Die erste Comic Con in Dortmund verspricht ein Spektakel der Nerdkultur zu werden. [mehr...]


Deutschland im Blaulicht: Gefährlicher Mainstream

Die Bochumer Polizistin Tania Kambouri hat ein Buch veröffentlicht, in dem sie ihre Vorurteile mal so richtig durchs Dorf jagt. „Deutschland im Blaulicht – Notruf einer Polizistin“ heißt das Werk, dass aktuell auf Platz eins der SPIEGEL-Bestsellerliste rangiert. [mehr...]


5.11. (19.30 Uhr) Heine Haus, Düsseldorf

Judith Holofernes: Lesung mit Vollmeise

„Ich wäre gerne ein Otter“ verriet Judith Holofernes bereits 2014 im coolibri-Interview. Kaum verwunderlich, dass die Sängerin seit der Wir sind Helden-Pause leidenschaftlich gerne Tiergedichte schreibt. Und jetzt auch vorliest. [mehr...]


18.11. Zeche Carl, Essen

Tobi Katze: Depressiv ist nicht traurig

Tobi Katzes Roman „Morgen ist leider auch noch ein Tag“ erzählt davon, wie man lernen kann, mit Depressionen zu leben, und ist autobiografisch inspiriert. Wir haben den Dortmunder zum Gespräch gebeten. [mehr...]


Bochumer Bürger schreiben Protestbrief an die Autorin von „Deutschland im Blaulicht“

„Bitte nicht noch eine 'Multikulti-Kritik', bitte nicht diesmal Bochum“, lautet die Einleitung des offenen Briefes, den Bewohner des Bochumer Stadteils Querenburg an die ebenfalls in Bochum arbeitende Polizistin Tania Kambouri aufgesetzt haben. Die ist mit ihrem Buch „Deutschland im Blaulicht“ gerade überall in den Medien vertreten. [mehr...]


 

Serien für den Herbst

Draußen kalt und schmuddelig? Dann gibt's nur einen sinnvollen Zeitvertreib: Komagucken! Hier sind ein paar Serien, die sich bestens dafür eignen.  [mehr...]


27.9. Sputnik, Münster

Plattenladen für einen Tag: Vinyl can safe the world

Am Sonntag eröffnet in Münster unter dem Titel Vinyl OD ein Plattenladen für einen Tag - und für den guten Zweck.  [mehr...]


8. –11.10. Messe, Essen

SPIEL 2015: Viel gewinnt

Die Internationale Spielemesse ist wieder da. Größer, besser und verspielter als je zuvor, so sagt man. Mit dabei: Ein Siedler-Weltrekord-Versuch, die Comic Action Messe und die 4. Deutsche Risiko-Meisterschaft. [mehr...]


Borussia Mönchengladbach: Die Vereinschronik

Das gab es noch nie in 110 Jahren Vereinsgeschichte. Borussia Mönchengladbach hat sich für die Champions League qualifiziert und die ganze Stadt dreht durch. Ob jetzt wirklich Barcelona, Real und Manchester nach Mönchengladbach kommen, das wird erst die Auslosung Ende August zeigen. Wie die Borussia sich von einem Abstiegskandidaten zu einer der besten Mannschaften des Landes entwickelte, das kann [mehr...]


30.9. (19 Uhr) Stadtteilbibliothek Bilk
16.10. (19.30 Uhr) Stadtteilbücherei Gerresheim
22.10. (19.30 Uhr) Kath. Ö. Bib. St. Ursula

Book-Dating: Zarte literarische Bande

Lesen ist gemeinhin eine einsame Tätigkeit. Und das ist auch gut so. Trotzdem folgt auf eine fabelhafte Lektüre oft der Wunsch, sich mitzuteilen, das Buch weiterzuempfehlen oder sich auszutauschen über das, was einem so gut gefallen hat. Ein neues Format der Stadtbüchereien Düsseldorf setzt genau dort an. Book-Dating funktioniert im Grunde wie die große Schwester Speed-Dating, allein etwas mehr [mehr...]


 

Regionale Literatur: Bücher aus dem Bergischen

In ferne Länder ein Stück Bergisches Land mitnehmen; auf dem Balkon etwas über Freejazz lernen; auf der grünen Wiese über Rache nachdenken – diese Bücher aus dem Bergischen geben reichlich Gelegenheit dazu. [mehr...]


 

Autobiografie: Helmut Rahn übers Tore schießen

Helmut Rahn  [mehr...]


 
Friedrichstr. 34, Düsseldorf

Leapp Store: Apple for less

Zur Eröffnung kamen mehr als tausend Besucher, die ersten standen schon um 8 Uhr vor der Tür: Leapp ist der erste Flagshipstore Deutschlands des niederländischen Unternehmens, das refurbished Apple-Produkte zum Schnäppchenpreis vertreibt. Die gebrauchten Geräte stammen zum Beispiel aus Leasingrückläufen, Insolvenzen oder sind Vorführmodelle von Resellern, wurden komplett gereinigt und [mehr...]


Dortmunder Blog: Last Junkies On Earth

Björn Hering kitzelt die spannenden Seiten Dortmunds heraus und sieht sie als Teil eines großen urbanen Ganzen. Wir haben mit dem Blogger über kreatives Schaffen und die Dortmunder Nordstadt gesprochen. [mehr...]


10.+11.6. Geländer der IHK, Köln

Interactive Cologne: Wegweiser Richtung Zukunft

Wie werden wir in der Zukunft leben? Welche digitalen Entwicklungen werden unseren Alltag beeinflussen? Das Interactive Cologne Festival gibt Einblicke in die Welt von Morgen. [mehr...]


Webvideopreis 2015: 13.6. Castello, Düsseldorf

Teenies im Gespräch: Was steckt hinter dem Phänomen YouToube-Stars?

YouTube - Sammelstelle für Katzenvideos, Musikclips und beliebter Gesichter, die dieser Tage mehr Hype um die Ohren haben, als mancher Soap-Star. Wir trafen uns mit Teenies, die Bescheid wissen über LeFloid, Schreikrämpfe und das tägliche Hallo im Web. [mehr...]


Literaturtage: 8.–21.6. diverse Veranstaltungsorte, Düsseldorf
Bücherbummel auf der Kö: 11.–14.6. Königsallee, Düsseldorf

Düsseldorfer Literaturtage: Voll grass

Von Jugendlichen, die man an Literatur heranzuführen versucht, ist manch schöne Anekdote überliefert. Zum Beispiel die eines Schülers, der auf die Frage „Was ist Lyrik?“ wie aus der Pistole geschossen antwortete: „Ein Stadtteil von Düsseldorf“. Oder die von dem Zehnjährigen, der nach einer Schreibwerkstatt des Literaturbüro NRW seine Begeisterung so in Worte fasste: „Ich fand es grass und hammer.“ [mehr...]


 

Ulrike Reinkers: Brehm 46

Die darauf bestehen, dass die Haustür ab 22 Uhr abzuschließen ist. Die Lebenszeichen anderer gerne mit Klopfgeräuschen kommentieren und alleinig darüber entscheiden, was sich gefälligst gehört und was nicht. Von dieser Spezies handelt der neue Roman der Düsseldorfer Autorin und Fotografin Ulrike Reinker.  [mehr...]


13.+14.6. Landschaftspark-Nord, Duisburg

Photo+Adventure-Messe: Die Welt in Bildern

Früher gab es Urlaubsbilder auf Dia-Abenden mit Käse-Pikern, heute als Schnappschüsse in Echtzeit auf instagram. Das Thema Fotografie, egal ob für Hobbyknipser oder Profis, ist stetig im Wandel. Wer seine Abenteuer-Fotos weiter trendsicher machen will, informiert sich am besten auf dieser Messe mit Schnittstelle zwischen Fotografie und Fernweh. [mehr...]


Rodney Underground Press Lesefest: 
12.6. Alternatives Kulturzentrum, Recklinghausen
13.6. Café Banane, Dortmund

Literatur von hier: Neue Bücher im Juni

Neue Geschichten aus dem Untergrund, aus dem Leben eines unfreiwilligen Pflege-Papas und aus dem Wort-Café. [mehr...]


 
9.5. versch. Comic-Läden

Gratis Comic Tag: Händler und Highlights

Am Gratis Comic Tag, darauf deutet der Name recht eindeutig hin, gibt es einen Tag lang grafische Novellen für lau abzugreifen. Wir zeigen euch, wo ihr die Comics im Rhein-Ruhr-Gebiet abgreifen könnt und welche Highlights es zu ergattern gibt. [mehr...]


Literatur von hier: Krimis, Kunst & Krisenhilfe

Nachwuchs-Autoren, Krimi-Freaks und Slampoeten haben sich vom Pott inspirieren lassen und Geliebtes und Unerhörtes in Romanen und Sachbüchern festgehalten. Hier geht's zu unseren Mai-Tipps. [mehr...]


 
Derendorfer Str. 50, Düsseldorf

Das Filmsyndikat: Cinema@Home

Fatih Kozan und sein Schwiegervater Volker Sporkmann sind leidenschaftliche Filmfans. Unzählige DVDs, Blu-rays und Videos haben sie zusammengetragen, einen Onlinehandel aufgebaut und kürzlich als stationären Vertriebsweg Das Filmsyndikat eröffnet. Von Zeichentrick bis zum härtesten Horror ist so ziemlich jedes Genre vertreten, Pornos und unmoralische Produktionen sind allerdings tabu. Raritäten, [mehr...]


Sven-André Dreyer: 50 Shades of Black

Sven-André Dreyers Rolle auf der Bühne war eigentlich immer die des Komikers. In seinem neuem Buch „Kleiner Vogel Tod“ hört es jedoch nie auf zu regnen. Es wird nach Rasierklingen, Schusswaffen und Schlaftabletten gefragt.  [mehr...]


Retrobörse: 9.5. Zentrum Altenberg, Oberhausen

Im Aufbau: Bochum bekommt ein Videospiele-Archiv

In Bochum tüfteln passionierte Videospielnerds an einem Archiv für alles rund um den virtuellen Spielspaß. Wir haben vorbeigeschaut, ein bisschen gedaddelt und auch über die Retrobörse für klassische Videospiele geplaudert. [mehr...]


 

RUHRGEBIET GEHT AUS! 2015: Der Gastro-Guide durch den Pott

Die Top 10 der besten Burgerschmieden, Street Food im Fokus, fast 200 Restaurants der Region im Test und mehr: Die neue Ausgabe von RUHRGEBIET GEHT AUS! ist da. [mehr...]


 
Ab 15.4. Schauspielhaus, Dortmund

Weisse Wölfe: Graphic Novel über Dortmunds Naziszene

Das Rechercheteam von Correct!v hat sich auf Spurensuche in die Dortmunder Neonazi-Szene begeben und wählt für seine Ergebnisse eine ungewöhnliche Erzählform. Diese öffentlich zu präsentieren, trauten sich allerdings viele Galerien nicht. [mehr...]


Record Store Day: Rund mit Loch – dreht sich noch!

Vinyl muss ein ganz besonderer Stoff sein – während digitale Downloads der Compact Disc nach und nach den Saft abdrehen, wird die gute alte analoge Schallplatte immer noch nachgefragt. Und nicht nur das, versichert Manos vom Plattenladen Pop Art an der Hochstraße. Seit 16 Jahren verkauft er zusammen mit Mitinhaberin Astrid kleine schimmernde und große schwarze Tonträger, und die Anteile CD/Vinyl [mehr...]


29.4. zakk, Düsseldorf

Manuel Möglich: Wild Germany überall

Wir sprachen mit Autor und Reporter Manuel Möglich, der für die Reihe "Wild Germany" und das Buch "Deutschland überall" verantwortlich ist. Uns erzählte er von unangenehmen Gesprächspartnern, schlechten Trips und warum er nach „Roche und Böhmermann“ erst einmal duschen musste. [mehr...]


 

Gratis Rollenspieltag: Einmal Ork sein

Am 28.3. findet deutschlandweit der Gratis Rollenspieltag statt. Läden und Vereine laden dazu ein, in die spannende Welt der Pen and Paper Rollenspiele einzutauchen. Hier und da kann man sogar kostenloses Material abstauben.  [mehr...]


Dortmunder Nordstadt: Zu Tisch!

Das leckere Gai Phad Met Mamuang gibt es nun nicht nur in der Depothek an der Immermannstraße, sondern auch auf dem heimischen Herd. Das Huhn in Soja-Sauce ist nur eines von dreißig Rezepten aus dem Dortmunder Norden, die Stephan Schwabe und sein Team für ein Kochbuch gesammelt, beschrieben, fotografiert – und nun auch veröffentlich haben. „Ursprünglich sollte das nur eine Broschüre für das [mehr...]


Vinyl-Liebe: Zeig mir deine Plattensammlung

Am 18. April findet der diesjährige Record Store Day statt. Zu diesem Anlass hat coolibri drei Düsseldorfer Musikliebhaber nach ihrer Plattensammlung gefragt. [mehr...]


 

Vinyl-Liebe: Sammlergeschichten

Wir haben uns mit einigen der eingeschworensten Vinyl-Fans im Pott getroffen und mit ihnen über die Passion zur Schallplatte und ihr individuelles Sammelverhalten philosophiert. [mehr...]


Tot, aber lustig: "Ärger hab ich ständig"

Michael Holtschulte zeichnet seit über zehn Jahren den Tod. Wir haben mit ihm über seine „Tot, aber lustig“-Cartoons, über Trouble auf Facebook und Hirnschmerzen bei Logikfragen geredet. [mehr...]


 
18.4. ausgewählte Plattenläden

Record Store Day 2015: Sondereditionen und teilnehmende Plattenläden

Jährlich am dritten Samstag im April drehen Musikfans am Rad - oder eher an der Platte. Denn zum Record Store Day werden ganz spezielle Vinyls veröffentlicht, die manchmal schon nach einigen Stunden vergriffen sind. Wir zeigen euch wo ihr welche Schätze ergattern könnt. [mehr...]


9.3. „raumzwei“ im Kochatelier, Wuppertal

Volker Mehl: Back to the Wurzeln

Gerade erst hat er sein „Herzstück“ eröffnet, da gibt es auch schon wieder Neuigkeiten aus dem Hause Volker Mehl. Der überaus umtriebige Kochkünstler veröffentlicht am 9.März sein neues Buch mit dem Titel „Back to the Wurzeln“. In der Presseinfo heißt es dazu: „Mit inzwischen fast 50 000 verkauften Büchern zählt Volker Mehl zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Ayurveda-Autoren und hat [mehr...]


Analogschule: 2.0 begrenzen

Na, beginnt der Tag noch im Bett mit einem Wisch übers Smartphone? Sind Facebook und Co. ständige Begleiter? Dann ist es vielleicht an der Zeit, nochmal die Schulbank zu drücken.  [mehr...]


Lesung mit Musik: 19.3. zakk, Düsseldorf

Jochen Distelmeyer im Interview: Bauernschläue und Bildungswut

Blumfeld-Sänger Jochen Distelmeyer hat mit „Otis“ seinen ersten Roman geschrieben. Wir haben mit Jochen Distelmeyer über die innere Stimme des Autors, die Lyrics von Motörhead und eine Fahrstuhlfirma, die heißt wie der Roman, gesprochen. [mehr...]


 
imendIT, Luisenstr. 88, Wuppertal

imendIT: Ich richte das!

Sie können genau das, wovon der gemeine Apple-User nur träumt. Fehler beheben, wenn’s beim iPhone, Pad, Pod oder Mac mal hakt, und: das ganze Potenzial dieser Dinger ausschöpfen.  [mehr...]


21.3. Bahnhof Langendreer, Bochum

Danko Rabrenovic: Ich kann gar nicht so viel kotzen wie mir schlecht ist

Alexandra Wehrmann sprach mit Autor, Moderator und Trovaci-Bandmitglied Danko Rabrenovic über das rollende R, die selbsternannten Retter des Abendlandes und gutes Cevapcici. [mehr...]


Premierenlesung: 5.3. Schauspielhaus, Dortmund

Sascha Bisley: Im Knast habe ich Seelen zerbrechen sehen

Vom Gewalttäter zum Sozialarbeiter - so lautet der Untertitel von Sascha Bisleys Buch, in dem er offen über seine Vergangenheit im Gefängnis und seinen Weg zurück in die Gesellschaft schreibt. Im Interview sprach er mit uns über Früher, Heute und sein erstes Buch. [mehr...]


Friedrich-Ebert-Str. 40, Mülheim

Camerabörse Mülheim: Paradies für Foto-Fans

Die vollgepackten Regale reichen bis unter die Decke. Wohin man schaut: Kameras. Analog und digital. In allen Größen und Fabrikaten blitzen sie jedem sofort entgegen, der einen Fuß über die Türschwelle der Camerabörse setzt – schön präsentiert in Vitrinen oder auseinandergebaut hinter dem Ladentisch. Dort sitzt Hamdi Ergün mit gerunzelter Stirn vor dem Computer und prüft einige Anzeigen auf [mehr...]


 
Kirchfeldstraße 12, Essen

Katrin Reinke: Foto + Rahmen

Die Fotografenmeisterin Katrin Reinke möchte ihre Kunden gut ins Bild setzten, ob mit Passfoto, Freilichtportrait oder einem erinnerungsträchtigen Hochzeitsbild. Damit die Werke zu Hause nicht in der Schublade landen, bietet sie eine große Auswahl an Fertigrahmen im Portraitformat, italienische Wurzelholzrahmen, schmale Silber- und Messingrahmen, farbige Holzrahmen oder exklusive Fotoalben an. Als [mehr...]


19.3. Rotunde, Bochum

Frank Schulz liest: Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen

Hanns Dieter Hüsch, Max Goldt, Gerhard Polt, Dieter Hildebrand – in diese einschlägige Liste höchst komischer Menschen reiht sich jetzt auch Frank Schulz ein. Der Autor des „Ouzo-Orakels“ hat vor zwei Jahren mit seinem grotesken Detektivroman „Onno Viets und der Irre vom Kiez“ für Furore gesorgt. Jetzt spinnt er dessen Geschichte mit „Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen“ fort. [mehr...]


Blog: Feminismus im Pott

Der Blog "Feminismus im Pott" informiert seit einigen Monaten über aktuelle Themen und Veranstaltungen aus der feministisch-emanzipatorischen Szene. Bloggründerin Lilli Boheme verrät, was hinter der Initiative steckt. [mehr...]


30.1.-30.4. Klinikum, Dortmund

heimat132: Mehr als Nachbarschaftspflege

Dass Dortmunds Nordstadt ein sozialer Brennpunkt mit multikultureller Bevölkerung ist, weiß man aus Medien und Erzählungen, vielleicht hat man sogar mal einen eigenen Ausflug dorthin gemacht. Wie aber die Bewohner selbst ihre Heimat sehen, erkundet nun der Fotograf Peyman Azhari. Mit Bild und Text sollen Alltagsschnipsel und Lebenssituationen aus dem Norden in einem Buch und einer Ausstellung [mehr...]


Glücksbuchladen: Seitenfreuden

Klingt verrückt, ist aber so. Mitten im großen Buchhandelssterben hat im vergangenen August der Glücksbuchladen an der Wuppertaler Friedrichstr. 52 eröffnet. Kerstin Hardenburg, die zuvor einige Jahre im um die Ecke gelegenen Antiquariat gearbeitet hat, hält diesen Schritt für schlüssig und bietet auf rund fünfzig Quadratmetern vor allem Klassiker von Musil über Proust bis Kafka, von Joyce bis [mehr...]


 
11.2. Sissikingkong, Dortmund

Tim Sohr: Woanders is’ auch scheiße

Den Titel hat er frech bei Frank Goosen geklaut und auch das Thema ist nicht neu. Mit „Woanders is’ auch scheiße“ legt Tim Sohr einen Ruhrgebietsroman vor, der die 90er Jahre wieder aufleben lässt. Immerhin weiß Sohr, „1980 tief im Westen geboren“, wovon er spricht, wenngleich man nur mutmaßen kann, ob sein Erstlingswerk autobiografische Züge trägt. Am 11. Februar besteht Gelegenheit, ihn dies [mehr...]


Pixel(Ruhr)pott: Wiege der Videogames

Moorhuhn, die Siedler, Gothic und Risen: Sie alle haben ihren Ursprung im Ruhrgebiet. Ein Überblick über die Entwicklerszene im Pott. [mehr...]


 

Nachruf auf Peter Philipp: Mit sich in Reimen

Philipps Grab liegt auf dem Nordfriedhof. Im vergangenen Jahrist er nach längerer Krankheit im Alter von 42 Jahren verstorben. Nun erscheint ein Lyrikband mit mehr als siebzig Gedichten, die überwiegend entstanden, als er bereits wusste, dass ihm nicht mehr viel Zeit bleibt.  [mehr...]


 
28.4. Harenberg City Center, Dortmund

Interview: Bastian Bielendorfer über Telefonate mit Muttern

Der preisgekrönte Poetry-Slammer schreibt Bücher über das Dasein als Lehrerkind oder Anrufe von Mutti. Wir sprachen mit ihm über den Wahrheitsgehalt in "Mein Anschiss unter dieser Nummer", über Eltern und Zukunftspläne.  [mehr...]


 

Apps für die Uni: Ordnung im Semester

Nicht den Kopf im Unialltag verlieren: Im Zeitalter der „application“, die es ja für jegliche Lebensbereiche gibt, hat Pia Schlechtriem für euch ein paar Apps rausgesucht, die dabei helfen, im Studium besser klarzukommen. Apps für eine smarte Organisation im Alltag findet ihr übrigens hier.  [mehr...]


 

Spieleklassiker zum gratis Zocken

Ein Open Source Projekt stellt über 2000 DOS-Spieleklassiker kostenlos zur Verfügung. Commander Keen, Jill of the Jungle, Prince of Persia, Sportspiele, Manager- und Strategiespiele wie Sim City, alle sind mit dabei. [mehr...]


 

VFL Bochum Album: Vereinsliebe auf Papier

„Um viermal aus der 1. Liga abzusteigen, muss man erst einmal drei Mal aufgestiegen sein“ – eine von unzähligen Fußball-Weisheiten, die Ben Redelings in seinem VFL Bochum Album (160 S., 9,99) verewigt hat. Nachdem der Chronist deutschlandweit mit Kicker-Literatur von sich reden machte, sind nun die Helden der Heimatstadt dran. Die glänzen zwar nicht immer als Intelligenzbestien, dafür aber nicht [mehr...]


 

Patrick Salmen & Quichotte: Die letzten werden die ersten sein. Es sei denn, sie sind zu langsam

Mit „Du kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig“ haben die beiden Slam-Poeten Patrick Salmen & Quichotte im vergangenen Jahr wohl das komplizierteste Rätselbuch aller Zeiten vorgelegt. Mit Die letzten werden die ersten sein. Es sei denn, sie sind zu langsam. (144 S., 10,-) folgen nun weitere 111 absurde Rätselgeschichten, diesmal aus dem Bereich Kunst und Kultur. [mehr...]


 
Arrenbergsche Höfe 1, Wuppertal

Music Academy Rock & Jazz School Wuppertal

Obwohl die Kids heute anspruchsvollere Unterrichtszeiten und -inhalte haben, ist bei vielen der Wunsch groß, ein Instrument zu erlernen. Das Angebot an Musikschulen kann sich sehen lassen; jetzt hat auch die Kette Music Academy Rock & Jazz School eine Dependance in Wuppertal eröffnet, mit der sie sich natürlich nicht nur an Kinder und Jugendliche wendet. „Gesang, Schlagzeug, Klavier, Gitarre, Bass [mehr...]


Beruf Mangazeichnerin: Dann macht es Plopp

Im Kindergarten zeichnete Martina Peters kleine Bilderbücher. In der Schule heimlich unter der Bank. Heute arbeitet die Wahl-Düsseldorferin als Illustratorin, Comic- und Mangazeichnerin. Nadine Beneke sprach mit der 29-Jährigen über ihren Alltag, die Unterschiede zwischen japanischen und deutschen Manga und Filme im Kopf. Martina Peters sitzt am langen Holztisch in der Redaktion, vor ihr steht [mehr...]


 

Daniel Juhr: Literatur mit Lokalkolorit

Daniel Juhr, Autor und Verleger aus Wipperfürth, gehört ohne Zweifel zu den fleißigsten Schreibern im Bergischen Land. Aktuell legt er einen Solingen-Krimi vor: „Frau Herzog und der Mann im Schatten“. [mehr...]


 

Die Arena kocht: Fortunas Rezepteliste

Dass die Arena kocht, wenn Pohjanpalo, Bellinghausen und die übrigen Fortuna-Fußballer ums Ganze kämpfen, ist nichts Neues. Seit Ende des vergangenen Jahres ist „Die Arena kocht“ auch wörtlich zu nehmen. Angelika Arians-Derix, Jörg van Alen, Michael Quack und Alexandra Nitzschmann, allesamt Fans der Düsseldorfer Zweitligisten, hatten die Idee, ein derart benanntes Kochbuch von Spielern und Fans [mehr...]


 

Querbeet: Der Castrop-Kalender

Helmut Orwat, leidenschaftlicher Ruhr-Fotograf aus Castrop-Rauxel, hat über die Jahre rund 160 000 Bilder bei sich zu Hause gesammelt – alle höchstpersönlich und analog fotografiert. Für seinen neuen Kalender Querbeet (ca. Din-A-3, 14,95) hat der 76-Jährige zwölf seiner Lieblingsmotive ausgesucht. Jedes der stimmungsvollen Schwarz-Weiß-Fotos zeigt ein Stück Ruhrgebiet vergangener Zeiten, darunter [mehr...]


 

219,3 kilometer im fluss: Das Ruhr-Buch

219,3 kilometer im fluss. Das Ruhr-Buch (224 S., 29,90) erkundet Land und Leute rund ums Wasser von allen Seiten. Großformatige Naturaufnahmen lassen das Revier ein kleines bisschen idyllischer erscheinen, als es eigentlich ist, aber was soll's – die Liebe zum Pott verzeiht's. Insgesamt sieben Lokalpatrioten haben mitgeschrieben und mitgeknipst, und dabei auch Themen gefunden, die einem nicht [mehr...]


 

Ruhrpix: Lokalliebe als Wandschmuck

Brennt euer Herz für Bochum, Dortmund, Essen und den Rest des Ruhrgebiets? Dann könnte dieser Wandschmuck mit Lokalkolorit genau das Richtige für kahle Tapetenmeter im Wohnbereich sein. [mehr...]


Historische Bilder aus Dortmund

Der größte historische Bilderschatz Dortmunds lagert im Stadtarchiv. Hunderttausende Bilder der letzten 120 Jahre. Schnappschüsse, Dokumentarisches, Künstlerisches gefunden auf unzähligen Dachkammern, Trödelmärkten oder in ordentlichen Nachlassverfahren übergeben. Ein ausgesuchter Teil der Sammlung steht über das Webportal Dortmund Historisch zur Verfügung, um sich daraus einen individuellen [mehr...]


 
Kronprinzenstr. 96, Düsseldorf

The bird who told: Gescheite Postkarten

Die Werbeagentur Hiller tut, was Werbeagenturen klassischerweise tun: Sie macht Print & Packaging-Design. Vor kurzem wurde der vordere Geschäftsbereich in einen Concept-Store für Grafikprodukte umfunktioniert: The bird who told bietet Papeterie in Kleinserien, gestaltet in der eigenen Kreativschmiede. Den Stein ins Rollen brachte Mitarbeiterin Ana aus Mexiko, die einfach keine gescheiten [mehr...]


 
Linner Str. 1, Krefeld

Halfspeed: Vinyl in Slow-Mo

Vinylplatten zu hören, hat etwas mit Haltung zu tun: das Ritual des Auflegens, der bessere Sound, der Wille, Musik zu genießen statt zu konsumieren. „Vinylhörer sind entspanntere Zeitgenossen“, sagt Jürgen Wirtz, seit jungen Jahren passionierter Sammler und neuerdings Inhaber von Halfspeed: „Nach 20 Jahren in der Immobilienbranche war es Zeit für einen eigenen Plattenladen.“ 8 000 gebrauchte [mehr...]


 

Jamiri: Borderlein

Es steht nicht gut um die Kunst. Oder vielmehr um die Kunstschaffenden. Die Umsonstmentalität im Internet gräbt ihnen das Wasser ab, jeder Depp kommentiert ihre Werke online und dann lenken Facebook und Co. auch noch von der Arbeit ab. Für Jamiri aus Essen ein Alltag an der Grenzlinie zwischen Neurose und Psychose, den er mit Zeichenpad und Stiften dokumentiert. In Borderlein hat es ihm der [mehr...]


 

Pflichtprogramm: Serien mit Suchtpotenzial

Mit Serien ist es ein bisschen so wie mit Zigaretten: Nur eine Folge am Tag über einen kurzen Zeitraum hinweg führt schnell zur Sucht. Manche zelebrieren das im Exzess, bei dem in kurzer Zeit ganze Staffeln durchgeglotzt werden, andere hangeln sich tapfer von Woche zu Woche und nehmen die Entzugserscheinungen in der Zwischenzeit auf sich, nur um als erster die neue Folge schon gesehen zu haben. Um [mehr...]


 

Düsseldorfer Literaturförderpreis: Heiß diskutiert

Alljährlich im Dezember verleiht die Stadt Düsseldorf die Förderpreise in fünf Kategorien. In keiner Kategorie wurden die Entscheidungen der vergangenen Jahre mit so viel Unverständnis und Unzufriedenheit quittiert wie in der Sparte Literatur.  [mehr...]


 

Apps für den Alltag

Keine Milch mehr im Kühlschrank, den Überblick übers Serienkontingent verloren oder Langeweile in der Vorlesung? In Zeiten der mobilen Organisation finden sich genug clevere kleine Anwendungen für Smartphones, um euch über die nervigen Stolperfallen des Alltags hinwegzuhelfen. Lukas Vering stellt euch zehn kleine Helfer für die Hosentasche vor. Apps für den Uni-Alltag findet ihr übrigens hier. [mehr...]


 

Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm

Bei JKP dachte man zunächst an einen Streich der „Titanic“. Frau Dr. Merkel wolle gerne den Herrn Campino sprechen, ließ eine Stimme aus dem Kanzleramt im September 2013 verlauten. Einen Tag später, nach den obligatorischen Band-internen Beratungen, ging dann der historische Anruf auf dem Mobiltelefon von Campino ein. „Ich rufe Sie an, weil wir ja am Wahlabend so auf Ihrem Lied rumgetrampelt [mehr...]


 

Rechts, oder was?! - Bestimmungsbuch für braune Giftpilze

Glatze, Springerstiefel, Bomberjacke, Baseballschläger in der Hand und immer ein Mann: So sieht ein Nazi aus. Zumindest wenn wir Zeitungs-Karikaturen glauben wollen. Dummerweise treffen Klischees in der realen Welt nicht immer zu, und Rechte geben sich nicht immer zu erkennen. Ihre Argumente und Hetze, etwa gegen muslimische Menschen oder Homosexuelle, sind teilweise auch in der Mitte der [mehr...]


Flutlichter: Zauber des Kunstlichts

Der Bildband „Flutlichter“ schaut nicht auf's Spiel sondern ins Abseits: Er enthält Fotos von Hausfassaden, Parkplätzen, der Rutsche eines Freibads oder der nächtlichen Dreisam, hinter der sich ein bewaldeter Hügel erhebt. [mehr...]


 

Ruhrpottromantik: Filmkunst über den Pott

Das mit Diplomarbeiten nicht immer Staubfänger über Insider-Themen gemeint sind, beweist diese filmische Dokumentation von Sebastian Daniel zum Thema Ruhrpottromantik - Metropole Ruhrgebiet. Die nebenbei übrigens auch für ein verdammt schönes Sommerfeeling sorgt. Ruhrpottromantik - Das bezeichnet einen rauen Charme, in dem Industrie und Natur Hand in Hand gehen und der Puls des Lebens auf [mehr...]


 

Urbane Künste Ruhr: Das Buch über Ruhrpottkunst

Urbane Künste Ruhr (286 S., 34,90 Euro) heißt die Kunst-Institution des Ruhrgebiets, die Neues wagen, Experimentelles fördern und alltagsnahe Kunst realisieren will. Als Nachfolgeprojekt des Kulturhauptstadtjahres wurden bereits etliche Ideen umgesetzt, die nun in einem Bildband gebündelt dargestellt und von den Künstlern reflektiert werden. Von den Slinky Springs to Fame über die [mehr...]


Buy Good Stuff: Grüner Guide

„Hippie-Hanfklamotten“, „Birkenstock-Schuhe“ und „viel zu teuer“: So lauten nur drei der Meinungen, die 34 Studierende der Düsseldorfer Akademie Mode & Design bei ihrer Umfrage zum Thema „Öko-Mode“ zu hören bekamen. Umso motivierter machten sie sich auf die Suche nach frischer Fair Fashion aus der Landeshauptstadt. Diese gibt es zuhauf, wie der daraus entstandene, erste faire Shopping Guide [mehr...]


 

Dynamitfischen in Venedig: Unterseeisches Niveau

Das Aquatische zieht sich wie ein langer, mäandernder Fluss durch das Werk Sascha Thamms. Die Bühnentexte des Poetry Slammers sind Tagebücher von einsamen Inseln, Fischgedichte oder Erinnerungen an Jugendtage am Talsperrenufer. Die große Kunst dabei: Auch weniger wasseraffine Menschen lachen und staunen über die skurrilen Wortwerke. Dabei bleibt Thamm nicht bei der Betrachtung aus der Ferne: Der [mehr...]


 

Rüdiger Esch: ELECTRI_CITY

„Ein neues Buch über die Musik in Düsseldorf erscheint“, rauschte es bereits Anfang des Jahres im lokalen Blätterwald. Seit Ende Oktober steht „ELECTRI_CITY“ von Rüdiger Esch, einst Bassist bei Die Krupps, in den Regalen. Das Taschenbuch ist für das ebenfalls im Suhrkamp Verlag erschienene „Verschwende Deine Jugend“ von Jürgen Teipel, was das Hardcover „Rip It Up And Start Again“ des britischen [mehr...]



„BruderTod / Ein Kinderleben“ Letzte Zeugen

„BruderTod“ thematisiert den Selbstmord seines älteren Bruders Hellmut im Jahre 1957. „Mehr als ein halbes Jahrhundert hat Michael Zeller gebraucht, ehe er sich an diesen Stoff herantraute“, heißt es dazu im Klappentext. [mehr...]


 
31.10. Bis 9.11. u. a. Zeche Zollverein, Essen

Buchmesse Ruhr: Lyrik unterm Halbmond

„Bilingualität ist Reichtum“ – unter diesem Motto startete vor zehn Jahren die deutsch-türkische Buchmesse Ruhr. Die Mission: Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit türkischen Wurzeln sollten die Möglichkeit bekommen, die Literatur ihres Ursprungslandes in türkischer und deutscher Sprache zu erfahren. Aus einer kleinen Initiative türkischstämmiger Studenten ist inzwischen die größte Bücherschau [mehr...]


Sina Klein: narkotische kirschen

Lyrik also. Das Thema scheint ein wenig aus der Zeit gefallen zu sein. Bis man im Gedichtband „narkotische kirschen“ der Düsseldorfer Dichterin Sina Klein stöbert und auf Zeilen trifft wie diese: „sonne schlitzt mir ihren gruß in die pupille“. Das Hirn führt ein kleines Tänzchen auf. Es ist erfreut und angeregt. Schon ist man auf den Geschmack gekommen und will mehr. Cynthia Blasberg hat mit Sina [mehr...]


10.11. Theater Unten im Schauspielhaus, Bochum

Fischsuppe: Ein echter Welt

Nur rund 80 Seiten dick ist Wolfgang Welts neues Buch „Fischsuppe“ geworden. Der Traditions-Verlag Suhrkamp, der die letzten Romane des schreibenden Schauspielhaus-Nachtpförtners verlegt hatte, war nicht begeistert genug und der kleinere Peter-Engstler-Verlag übernahm. Förderer Peter Handke bescheinigte seinem Schützling einen zwiespältigen Eindruck: Die Erzählung vom Tod des Vaters habe ihm [mehr...]


3.11.–15.12. Schwarze Haus (Rheinische Straße 16), Dortmund

Pop-Up-Literatur in Dortmund

Im sogenannten „Schwarzen Haus“ findet sich eine temporäre Buchhandlung. Bis Weihnachten lässt sich im Pop-Up-Store gemütlich durch zahlreiche „Bücher vonne Ruhr“ stöbern.  [mehr...]


 

Dortmund geht in Schwerte aus

Die neue Ausgabe des Magazins „Dortmund geht aus!“, wurde am gestrigen Montag vorgestellt. Auf ca. 230 Seiten sind Testberichte über verschiedene Restaurants zu finden, sowie Informationen zu Neueröffnungen, kulinarische Reportagen und natürlich die beliebten Bestenlisten. [mehr...]


 

Literatur von hier: Crange, Hellweg & mehr

Hier stellen wir euch ein paar neue, regionale Literaturleckerbissen vor, die sich in besonderer Weise mit dem Ruhrgebiet auseinandersetzen. [mehr...]


24.–26.10. Heinz-Hilpert-Theater, Lünen

Internationales Naturfoto-Festival: Auf der Pirsch

Was bewegt einen Menschen dazu, die Zivilisation mit ihren Vorzügen und Bequemlichkeiten zu verlassen und viele Monate allein in der Wildnis zu verbringen, hunderte, vielleicht tausende Kilometer von der nächsten Trinkhalle entfernt? Im Falle des Tierfotografen Danny Green sind es Papageitaucher. Auf der Pirsch nach diesen putzigen, scheinbar immer lächelnden Vögeln war er bereit, einige [mehr...]


 

Lass uns über Literatur reden

Mit manchen Menschen lässt sich vortrefflich über Literatur reden, viel besser als über Fußball, Facebook oder die Firma. coolibri hat vier von ihnen nach ihren liebsten Büchern, den schönsten Orten zum Lesen und vielem mehr befragt. [mehr...]


 
VÖ: 1.10. bei Schwarzkopf & Schwarzkopf

Ray Cokes: My Most Wanted Life

Am Herd wollte er nicht enden. Und so warf Ray Cokes gleich nach seiner Ausbildung zum Koch das Handtuch, Pardon, die Pfanne. Der Brite ging nach Belgien, wo er sich als DJ und Radiomoderator versuchte. Über Umwege landete er Mitte der 1980er Jahre beim gerade neu gegründeten Musiksender MTV Europe in London. Während andere Videojockeys und Möchtegern-Moderatoren ihre Texte vom Teleprompter [mehr...]


 

Rainmap: Von Regen und Wegen

Das Wetter war in diesem Jahr ein großes Thema. Vor allem im August, wo so viel Regen auf Deutschland niederging wie selten zuvor in diesem hochsommerlichen Monat. Der Bedarf an Flüssigem von oben ist also eigentlich für den Rest des Jahres gedeckt. Trotzdem wird wohl auch der meteorologische Herbst noch den ein oder anderen Schauer, Guss, Stark- oder Dauerregen mit sich bringen. Wer dann hinaus [mehr...]


25.9. FZW, Dortmund

Die drei ???: Record Release Party

35 Jahre ist es mittlerweile her, dass die „Drei ???“ ihren ersten Hörspiel-Fall lösten. Die Fangemeinde der Nachwuchs-Detektive wuchs seitdem in kaum für möglich gehaltene Dimensionen. Anfang August stellte die Serie einen neuen Weltrekord auf, als 20 000 Zuschauer das Live-Hörspiel „Phonophobia – Sinfonie der Angst“ in der Berliner Waldbühne verfolgten. Die drei Hauptsprecher Oliver Rohrbeck, [mehr...]


 3.–5.10. Maritim Hotel, Düsseldorf

Jedi-Con: Sie kommen in Frieden

„Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht“, schrieb einst der Düsseldorfer liebster Dichter, Heinrich Heine. Die Anhängerschaften des Star-Wars-Imperiums kann er damit nicht gemeint haben, denn die waren zu der Zeit schlicht und ergreifend noch nicht existent. Jahrhunderte nach Heine versammeln sich in des Dichters Heimatstadt die Liebhaber des [mehr...]


 

Deaf Forever: Neues Metal-Magazin aus Dortmund

Mit Sitz an der Bremer Straße und in der nähe vom Dortmunder Amtsgericht, hat sich um den ehemaligen Rock Hard-Chefredakteur ein kleines Team mit vielen freien Mitarbeitern aus der Heavy Metal Szene gebildet. Nun haben sie die erste Ausgabe ihres neuen Magazins Deaf Forever (benannt nach einem Motörhead-Song) herausgebracht. Dortmund war schon immer der Sitz für viele Musikmagazine. Hier ist der [mehr...]


 
1.8. Spiegelzelt (Rheinlanddamm 200), Dortmund

Grafit Verlag: Mordsgeschäft

Jedes Dorf kriegt seine Leiche: Seit den 90er-Jahren sind deutschsprachige Krimis der Renner. Nicht aus dem Englischen übersetzt, sondern original deutsch. Zu den wichtigsten Wegbereitern dieser Entwicklung gehört der Dortmunder Grafit-Verlag, der aktuell 25 Jahre Bestehen feiert. Das Erfolgsrezept geht über das Lokalkolorit hinaus – und liegt versteckt unter der Haube der Krimis. Ulrike Rodi [mehr...]


30.7.–2.8. Lieblings, Stresemannstr. 8, Düsseldorf

Dancing Shoes: Buch und Ausstellung

Gut, diese unglaublichen Plateau-Klotschen mit Augen und Zähnen hätte man sofort zuordnen können. Außer den Herren von Kiss würde wohl niemand wagen, etwas derartiges zu tragen! Dann wird es aber schon schwieriger. Zu dem Duo The Kills gehören beispielsweise jene golden glänzenden Stiefel, die mittlerweile ziemlich abgeschrabbelt daher kommen. Zu Katie Melua die schwarzen High Heels, mit deren [mehr...]


 

Lumpis Weg: Stammplatz im Herzen

Andreas Lambertz, Fußballer aus Düsseldorf, wird in diesem Jahr dreißig. Er war nicht bei der Fußball-WM in Brasilien dabei, hat bisher keinen großen Titel gewonnen und spielt auch in dieser Saison wieder nicht in der ersten Liga. In den Herzen der Fans hat Lumpi, wie ihn alle Welt nennt, trotzdem einen Stammplatz. So auch bei Frank Lehmkuhl. Der Sportreporter, der sich selbst als [mehr...]


 

Hörbuch: Das Leben ist Brosig

Dass Marek Heindorffs (marek-heindorff.de) Romandebüt „Das Leben ist Brosig“ als Hörbuch noch mal so richtig knallt, ist seinem Sprecher zu verdanken. Kein geringerer als Dörk, Sänger der berühmt-berüchtigten Düsseldorfer Band Korsakow, sinniert sich als Holger Brosig durch die 33 Kapitel fesselnden Alltagspunkrocks. Extrem wandlungsfähig verleiht das Stimmwunder schrägen Charakteren wie [mehr...]


 
29.6. Zeche Carl, Essen

Grenzgänger. Ein Ruhrpott-Roadmovie: Präsentation

Das Ergebnis des Projektes "Quer durch die Städte schreiben" präsentiert sich am 29.6. in der Zeche Carl. Es ist ein Buch, das von mehr als 60 Jungautoren verfasst wurde und dessen Handlung einmal quer durch den Pott führt. „Quer durch die Städte schreiben“ heißt also das Projekt, in dem Jugendliche aus sechs Ruhrgebietsstädten (Witten, Bochum, Gelsenkirchen, Dortmund, Castrop-Rauxel und Unna) [mehr...]


 
Kahrstraße 54, Essen

Vinyl Lounge: Schallplatten An- und Verkauf

Zwischen Folkwang Museum und Gemarkenplatz, auf der Kahrsteraße 54, hat seit Anfang Juni die Vinyl Lounge geöffnet. Angeboten werden Schallplatten (second hand) aus dem klassischen Segment – Renaissance bis Moderne. Bei einem Bestand von circa 20 000 Titeln findet jeder Sammler etwas Passendes. Besonders stolz ist der Inhaber Stephan Wiehe auf sein umfangreiches Angebot an moderner Musik. Damit [mehr...]


 
24.–27.7. Utopiastadt, Wuppertal

Sketch Wizzle Con: Digitale Kunst

Wer heutzutage illustriert, greift kaum noch zu Pinsel, Stift und Leinwand. Das Digitale hat auch diese Kunstform in seinen pixeligen Griffeln. Trotzdem gibt’s noch Künstlerreffen im analogen Raum: Die Sketch Wizzle Con! ist die Convention der digitalen Kunst in der Wupperstadt. Bereits zum zweiten Mal findet das Treffen im Mirker Bahnhof statt, beim ersten Mal noch als DAF, benannt nach dem [mehr...]


 
4.7 Eventum, Wuppertal

Trashothek: Die Nacht der blutenden Ohren

Wenn zwei Filmnerds mit ihrer Praktikantin auf Reisen gehen, dann können sie was erleben: Bluttriefende Knochenmänner, Laserattacken und düstere Strippenzieher im Hintergrund. Alles angesiedelt im Umfeld einer Science-Fiction-Convention auf einem Kreuzfahrtschiff im Wattenmeer. Wäre das ein ernstgemeinter Horrorfilm, würde ihn wohl kein Kinogänger sehen wollen. Zum Glück sind die Abenteuer von [mehr...]


 

USE-IT Map Düsseldorf: Reiseführer von Einheimischen

Wenn man in die Fremde reist, kommen die besten Tipps selten aus dem Reiseführer, sondern häufig von Einheimischen. Sie haben die Informationshoheit, wissen, wo im Verborgenen Clubs existieren, wo Künstler sich auf einen Drink treffen und wo man für unter fünf Euro essen kann. Genau an dieser Stelle setzt die Idee von USE-IT Map an. Die Mixtur aus Stadtplan und unabhängigen (keine Werbung!) [mehr...]


Ausstellungseröffnung: 4.7. (19 Uhr), BiBaBuZe, Düsseldorf

Fotograf R. G. Gleim: Nicht klagen. Machen!

Bereits vor einigen Ausgaben widmete coolibri sich dem Buch „No Future?“. Das Werk stellt anhand von Interviews einerseits sowie Fotos aus Vergangenheit und dem Jetzt andererseits 36 Menschen vor, die sich einst Punks nannten, die Haare stachelig trugen – und vielleicht sogar den Slogan „No Future“ auf der Jacke. Was ist aus ihnen geworden? Sind ihre Ideale heute die gleichen wie damals? Wie viel [mehr...]


 
Pianovum, Pionierstr. 12, Düsseldorf

Pianovum: Alles fürs Klavier

Ein Klavier ist eine Anschaffung fürs Leben. Vorausgesetzt, man wählt eine hochwertige Marke und investiert in regelmäßige Wartung und Pflege, kann es Generationen überdauern. Bei Pianovum bekommt man den vollen Service aus einer Hand: Beratung und Verkauf, Stimmung und Inspektion, Klimakontrolle, Gutachten und Aufarbeitungen, von kleinen Reparaturen bis zur großen Generalüberholung, die auf [mehr...]


 
12.–22.6. versch. Locations, Düsseldorf

Literaturtage: Leider ohne Bücherbummel

UPDATE: Aufgrund der Aufräumarbeiten und der Gefahr weiterer Astbrüche nach dem Unwetter am Montag muss der Bücherbummel auf der Kö leider ausfallen. Die übrigen Veranstaltungen der Düsseldorfer Literaturtage finden wie geplant statt. [mehr...]


Literaturzeitschrift Richtungsding: Jugendwettbewerb

Das Richtungsding ist eine Plattform für Gegenwartsliteratur, die sich nun an den jungen Literaten-Nachwuchs aus dem Ruhrgebiet richtet. 13-18 Jährige sind aufgefordert ihre literarischen Werke einzureichen, aus denen dann bis zu zwölf ausgewählt werden. Die Gewinner werden zu einem Workshop im Herbst eingeladen und in einer Sonderbeilage des Heftes veröffentlicht. Auch eine Lesung ist angesetzt.  [mehr...]


13.–15.6. Landschaftspark Duisburg

Photo + Adventure: Bildnis und Wildnis

Raus in die Natur, dort ganz viel erleben und davon ein Zeugnis für die Nachwelt mitbringen – diesen menschlichen Grundbedürfnissen trägt die Messe Photo + Adventure Rechnung. Hier gibt’s nicht nur satte Infos rund um die Themen Reise und Outdoor, sondern auch Fotoworkshops von Profis für Foto-Fans aller Levels. 70 hochwertige Seminare von Action bis Panoramafotografie laden ein, [mehr...]


13.–15.6. Landschaftspark Duisburg

Photo + Adventure: Der Reiz des Raumes

Ob Unterwasser, Action oder Naturfotografie, auf der Photo + Adventure Messe können sich Fotofreaks in zahlreichen Workshops mehr als nur ein Bild machen. Wer mal seine Umgebung in sphärischen Bildern komplett abbilden will, ist beim Panorama-Profi Thomas Bredenfeld richtig. Sabine Bode sprach mit dem Fotografen, Maler und Autor zahlreicher Fachbücher. Panormafotografie-Profi – wie wird man [mehr...]


Aachener Str. 1, Düsseldorf

BiBaBuZe: Die Buch-Wein-Kombo

Herz und Seele, darauf legen die Betreiber Wert, bleiben unverändert. Das Antlitz von BiBaBuZe aber hat unlängst eine Veränderung erfahren. Dass dem so ist, dafür zeichnen zwei Damen verantwortlich: Die Grafikerin Stefanie Fuchs und die Fotografin Veronika Peddinghaus. Angelehnt an die klassische Scherenschnitt-Technik hat das Duo die weiße Fassade der Bilker Basis Buch Zentrale mit schwarzen [mehr...]


 

Wallenstein: Aus der düstren Vergangenheit

„‚Wallenstein‘ macht mir selbst Angst.“ Dies bekennt Autor Stefan Melneczuk, nachdem er aus den Rechercheergebnissen und dem Schreiben seines neuen Romans wieder im Hier und Jetzt angekommen ist. „Ein Serienmörder sucht in den 80er Jahren die Wälder zwischen Hattingen, Velbert und Wuppertal heim und stellt die Polizei vor Herausforderungen, die nicht größer sein können: Das ‚Nachtgespenst’ tötet [mehr...]


 

Tal der Toten: Zombiefilmworkshop

Unaufhaltsam schlurfen sie durch Fernsehserien, Kinofilme und Computerspiele, immer auf der Suche nach rohem Menschenfleisch und frischem Gehirn: Jetzt erreichen die Lebenden Toten auch Wuppertal. Der Zombiefilmworkshop Tal der Toten erweckt die menschenfressenden Wanderleichen effektvoll zum (Un)leben. Unter professioneller Anleitung drehen die Teilnehmer insgesamt acht Kurzfilme. Das [mehr...]


Stefan Tillmann: Fußball-Alternativprogramm

Einfach mal abschalten! Das dachte sich wohl auch Stefan Tillmann. Der gebürtige Düsseldorfer hat gerade seinen Debütroman veröffentlicht. In „Nie wieder Fußball“ (Verlag Die Werkstatt) schwören vier Fans unterschiedlichster Klubs dem Fußball ab und suchen sich Samstag für Samstag ein Alternativprogramm. Das Buch spielt in Düsseldorf, einer der Hauptdarsteller ist Fortuna-Fan. Genau wie Stefan [mehr...]


 
28.5. LEGOLAND^® Discovery Centre, Oberhausen

LEGO-Trödelmarkt in Oberhausen

Für LEGO ist man nie zu alt – manchmal aber zu arm. Wer trotz knapper Kasse nicht auf neues Baumaterial verzichten möchte, sollte sich den 28. Mai rot im Kalender markieren. Dann nämlich findet im LEGOLAND Discoverycentre in Oberhausen ein LEGO-Trödelmarkt zum Kaufen und Tauschen statt. Statt dem neusten Spaß von Simpsons, Turtles und dem neuen LEGO-Film soll es hier alte Serien und Sammelsteine [mehr...]


No Future? Verwende deine Jugend

Für das Buchprojekt „No Future?“ besuchte der Journalist und Buchautor Michael Fehrenschild zusammen mit seiner Frau Gerti Keller die unterschiedlichsten Protagonisten aus der deutschen Punkszene und sprach mit 37 Persönlichkeiten über ihre Lebensentwürfe. Dabei liegt der Fokus auf den Städten Hamburg, Berlin und natürlich Düsseldorf. Für das Buch machten sich die Autoren ganze drei Jahre auf die [mehr...]


 
10.5. verschiedene Comicstores in ganz Deutschland

Gratis-Comic-Tag: Von Mäusen und Manga

Michael Koch ist Mister Comic. Mr. C, sein Laden auf der Bochumer Kortumstraße, ist seit Jahren eine der ersten Anlaufstellen, wenn es um Beratung zu und Beschaffung von alten und neuen Schätzchen und Sammlerstücken geht. Aus Anlass des anstehenden Gratis-Comics-Tags am 10. Mai besuchte Dirk Krogull den Shop. „Als mir im Alter von sieben Jahren ein Nachbarsjunge ein Micky-Maus-Heft schenkte, [mehr...]


 
16.–18.5. Kulturzentrum, Herne

SpieleWahnsinn: Messe mit Spieltrieb

Da kann eine digitale Revolution die nächste jagen, das Interesse an guten alten und mitunter neuen Brett- und Kartenspielen bleibt konstant. Vom 16. bis 18. Mai gibt es dazu im Kulturzentrum Herne die SpieleWahnsinn-Messe. Zu den Klassikern zählt das in seinen Regeln zunächst simple, aber gleichzeitig das Erinnerungsvermögen stark in Anspruch nehmende „Memory“. Wer am Ende die meisten [mehr...]


 

Onleihe Ruhr: Flatrate lesen & hören

Kostenloser Zugriff auf eBooks, Hörbücher und sogar Tageszeitungen und Zeitschriften. Klingt wie ein Online-Start-Up, das ganz schnell Finanzierungsprobleme bekommen wird, ist es aber nicht. Bereits seit zwei Jahren kann man bei vielen Büchereien im Ruhrgebiet auch eReader, Tablets und PCs mit Lesestoff füttern. Onleihe Ruhr heißt das Projekt der Stadtbüchereien Bochum, Herne, Witten, Hattingen, [mehr...]


 

Wuppertal: Das Schreiben der Slammer

Die Wuppertaler Bücherwürmer, kaum aus dem Winterschlaf erwacht, können ihr Glück kaum fassen: Gleich vier Autoren der belebten Bergischen Poetry-Slam-Szene tischen mit ihren Neuerscheinungen ein reichhaltiges Buffet auf. Der erste Happen kommt von André Wiesler. Der Drei-Zentner-Mann ist ein Experte für Diäten. Er hat sie alle ausprobiert – und schließlich resigniert. In „Abnehmen ist auch [mehr...]


 
Zimmerli Sounds, Harkortstr. 15, Düsseldorf

Zimmerli Sounds: Perfekte Akustik

Sound-Fetischisten, seien es professionelle Tonmeister oder private Musikliebhaber, kennen nur ein Ziel: die perfekte Wiedergabe aufgezeichneter (konservierter) Musik. Seit der Kooperation von Zimmerli Sounds und AudioNEXT ist High-End-Audio in Produktion und Reproduktion kein Wunschdenken mehr. Herzstück der Räumlichkeiten ist das „schwebende Studio“, das eine praktisch unverfälschte Akustik [mehr...]


23.4. verschiedene Orte, Ruhrgebiet

Bibliotheken und Buchhandlungen: Am 23. April ist Welttag des Buches

Über 100 Länder feiern am 23.4. eines der ältesten Kulturgüter der Welt. Der Welttag des Buches betont „das Lesen als Grundlage für die sinnvolle Mediennutzung und Schlüssel zu jeglicher Bildung“, heißt es auf der Internetseite. Getragen wird der Feiertag für Bücher, Leser und Autoren von der UNESCO, der Stiftung Lesen und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Die Organisatoren haben im [mehr...]


 
19.4. verschiedene Plattenläden im Ruhrgebiet

Neue Schätze auf Vinyl: Die Plattenläden im Ruhrgebiet

Für Vinyl-Fanatiker ist der dritte Samstag im April schöner als Weihnachten. Am Record Store Day verkaufen unabhängige Plattenläden weltweit bis dahin unveröffentlichte Tonträger in streng limitierter Auflage. Nationale und internationale Künstler greifen tief in die Schatzkiste der unveröffentlichten B-Seiten, gestalten schicke Sonderauflagen oder nehmen sogar ganz neue Songs auf. „Oft sind [mehr...]


 
EMP Store, Limbecker Straße, Essen

EMP Ware in Essen: EMP Store auf der Limbecker Straße

EMP ist europaweit die erste Adresse, wenn es um härtere Musik geht. Seit 1986 erscheint das EMP Magazin in regelmäßigen Abständen, und seit einem Jahr gibt es endlich einen offiziellen EMP Store in der Limbecker Straße. Eine gut sortierte Auswahl an T-Shirts, Tops und Hosen ist immer vor Ort, sowie auch Jacken, Schuhe und Korsagen. Und wenn mal keine neuen Bekleidungsstücke gebraucht werden, [mehr...]


22.3. Indiebookday 2014

Indiebookday 2014: Der zweite Tag der Indie-Bücher ist am 22. März

Es ist ein Event der Sozialen Netzwerke. Es ist ein Event der Bücher. Fernab gewöhnlicher Kommerzstrukturen von Verlagshäusern und bereits renommierten Autoren, bietet der „Indiebookday“ am 22. März jedem Bücherfan die Gelegenheit, sein Liebings-Indie-Buch zu promoten. Das Konzept ist einfach: Man kaufe ein Buch, fotografiere das Cover und poste es auf die Pinnwände und in die Tweets seiner [mehr...]


12.–22.3. diverse Veranstaltungsorte, Köln

lit.COLOGNE: Von Religion bis Verdauung

Das Highlight der diesjährigen lit.COLOGNE war schnell ausgemacht. Jonathan Meese, Maler, Provokateur, Gesamtkunstwerk. Der Herr mit dem langen schwarzen Haar sticht im Rahmen des Kölner Literaturfestivals am 19. März gemeinsam mit Werner Spies auf der MS RheinEnergie in See. Da müssen wir hin! Um zu überprüfen, ob Meese sein Publikum mit erhobenem rechten Arm begrüßt, es als [mehr...]


26.3. zakk, Düsseldorf

Proto Magazin: Ein Thema, ein umfassendes Bild

„Proto ist eine Frage, ein Experiment und vielleicht eine Antwort“, sagt Sascha Lück. Und er muss es wissen. Im Januar 2010 hat er das Düsseldorfer Literaturmagazin gegründet. Seitdem sind vier Ausgaben erschienen, jede davon ist einem Thema gewidmet. Die jüngste versammelt Texte zum Thema „Schnittstellen“. Dorian Steinhoff hat mit Herausgeber Sascha Lück über Konzeption, Autoren und die Evolution [mehr...]


 

Vom Leben und Schweben in Wuppertal

Trotz Literaturbiennale 2014: Die literarische Strahlkraft von Wuppertal ist eher im Funzelbereich angesiedelt. Da erscheint das Buchprojekt des Autors André Wiesler wie eine Nebelleuchte im tristen Dauerregen. Fünf Abende lang haben Dichterinnen und Schreiber, Vorleser und Geschichtenerzählerinnen ihre Texte im Kulturzentrum Börse vorgetragen. Insgesamt zwanzig Geschichten haben so ihren Weg in [mehr...]


19.2. Zeche Zollverein, Essen

Buchpräsentation: Mein Zollverein

Über 100 Geschichten haben die Macher des Projekts „Mein Zollverein“ gesammelt. Geschichten von Menschen, die auf der Zeche gearbeitet oder im Stadtbezirk gelebt haben, und Geschichten von Menschen, die dort heute wohnen. „Da ist die ganze Bandbreite dabei von Kindheitserzählungen aus der Zeit des Bergbaus, von Frauen, die rund um Zollverein Pensionen betrieben haben, bis hin zu jungen Menschen, [mehr...]


Mangi mit Methode: Rezepte aus dem mangimangi

Kürzlich feierte das mangimangi Einjähriges, die Zwischenbilanz war klar: Idee und Umsetzung von Katharina Reschke und Vincenzo Invidia sind abgegangen wie Schmidts Katze – und gehen es unvermindert weiter. Die mangimangi-Küche am Rommelspütt ist Wuppertal-weit einmalig, und vermutlich kam in den letzten Monaten nicht selten die Frage auf: Wie machen die das? Eher unüblich dürfte es sein, [mehr...]


23.1. Kulturzentrum Pelmke, Hagen

Dorian Steinhoff im Interview: „Von Ursachen, Wirkungen und Ereignissen“

Ein ernstzunehmender Schriftsteller muss mindestens zwei Wohnorte haben. Diese Voraussetzung erfüllt Dorian Steinhoff schon mal. Neben München lebt er seit 2012 auch in Düsseldorf. Im Oktober erscheint mit „Das Licht der Flammen auf unseren Gesichtern“ bereits sein zweiter Band mit Erzählungen. Und Steinhoff ist noch nicht einmal 30! Alexandra Wehrmann hat mit dem Autor gesprochen und wagt [mehr...]


 

Kurt Knabenschuh: Der Dienstengel

Von Juni bis September habe er geschrieben – „Da sind die Auftritte dünner gesät und somit verblieb etwas Zeit, dieses Projekt anzugehen“ – und rubbeldiekatz ist das Buch im Handel. Kabarettist Kurt Knabenschuh alias Uwe Kleibrink legt mit „Der Dienstengel“ sein Debüt vor und: „Das Buch unterscheidet sich grundsätzlich von meinen Bühnentexten.“ Vielmehr handelt es sich bei dem Roman laut [mehr...]


 

Überblick: neuer Taschenkatalog '101 mal Dortmund'

In letzter Zeit mehren sich Publikationen, in denen 111 Gründe genannt werden, die z. B. einen bestimmten Ballsportverein liebenswert machen. Gerne werden auch 111 Orte einer Region beschrieben, die man unbedingt gesehen haben sollte. Der Überblick-Verlag beschränkt sich hingegen auf 101 Örtlichkeiten in Dortmund, was die ganze Sache doch gleich viel märchenhafter erscheinen lässt. Der jüngst [mehr...]


 

Moxie Network: Gestaltung ist Haltung

Sie sind jung, smart und arbeiten nur für Produkte, „die es verdient haben“. Anders als klassische Werbeagenturen funktioniert das Düsseldorfer Moxienetwork als kreatives Kollektiv – ohne Chef, Controller und Sekretärin, dafür mit jeder Menge frischer Ideen, wie man Kulturbetrieben ein zeitgemäßes Image verpasst. Berit Kriegs hat die Moxies in ihrem Büro in der Düsseldorfer Liesegang Fabrik [mehr...]


Comiczeichners Jamiri: Essener Schule

Markenzeichen: brauner Bart und Haare, die zu Berge stehen: Das Alter Ego des Comiczeichners Jamiri aus Essen spielt in seinen fotorealistischen 3-Bilder-Strips meistens die Hauptrolle. Im neu erschienenen Artbook „L’Argh pour L’art“ aus dem Wuppertaler Verlag Edition 52 zeigt Jamiri, dass er mehr kann als nur komisch sein. Fabian Mauruschat hat mit dem geborenen Hattinger über [mehr...]


New Lifeshark Records, Baedekerstr. 15, 45128 Essen

New Lifeshark Records

in Essen ist 18 Jahre alt. Erwachsen genug, sich immer wieder neu zu erfinden. In den letzten Jahren wächst die Zahl der Sammler und Anhänger von Vinyl und progressiver Rockmusik. Hier findet man Angebote aus aller Herren Länder, alles was das Sammlerherz höher schlagen lässt. Neben Raritäten im Second Hand Bereich von Pink Floyd, den Beatles, den Rolling Stones, Depeche Mode, U2 , Black Sabbath [mehr...]


„Lies, Du Sau!“ ab Februar 2014 zweimonatlich jeweils am 1. Donnerstag, Buchhandlung BiBaBuZe, Düsseldorf


Weniger ist mehr: Autor Sven-André Dreyer im Gespräch

Der Düsseldorfer Autor Sven-André Dreyer ist kein Freund vieler Worte – zumindest nicht der geschriebenen. Sein neues Buch „Wo Du Bist“ umfasst zwölf sprachlich sehr verknappte Erzählungen von teils beklemmender Intensität. Auf den Punkt zu kommen gilt es auch bei Dreyers neuem Literaturtalk „Lies, Du Sau!“. Berit Kriegs hat nachgefragt, was es damit auf sich hat. Sven, dein neues Werk ist noch [mehr...]


Daniel Juhr – „Der Kommissar und sein Kind“: Verlag CW Niemeyer

Daniel Juhr: Der Kommissar und sein Kind

Der Wipperfürther Autor und Verleger Daniel Juhr begibt sich mit seinem aktuellen Buch schriftstellerisch auf neues Terrain. Nach seinem Roman „Exit“ von 2011, der die letzte Nacht in der gleichnamigen und legendären Bergischen Disco thematisiert, legt er jetzt seinen ersten Krimi vor. Die Handlung spielt unter anderem in Wuppertal, Remscheid und Wipperfürth, aber auch im niedersächsischen Hameln. [mehr...]


19.–27.10. verschiedene Orte, Essen und Ruhrgebiet

Deutsch-Türkischen Buchmesse RUHR: Stimmen der Generation Gezi

„Bruch. Umbruch. Aufbruch!“ Mit diesem Motto verweist die diesjährige Ausgabe der 9. Deutsch-Türkischen Buchmesse RUHR erwartungsgemäß auf die bürgerliche Protestbewegung, die sich in den letzten Monaten in der Türkei gegen die Politik der Regierung um Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan richtete. „Die Tränengaswolken haben sich verzogen, die Sprechchöre sind verklungen, die Banner wurden [mehr...]


28.10. DISCover, Bochum

Plattenladenwoche: Erdmöbel geben Konzert in Bochum

Im Rahmen der Plattenladenwochen 2013 geben die Erdmöbel ein Konzert im DISCover in Bochum. [mehr...]


Street Art in Düsseldorf: Buchveröffentlichung

„…wenn sich die Stadt über Nacht verändert… “: So leitet Sebastian Hartmann in seinem Urban Art-Blog STREETARTMAG ins künstlerische Thema ein. Nun dokumentiert er in etwas kompakterer Form, bleibt aber weiterhin digital: Der Wahl-Hamburger und einstige Düsseldorfer hat mit dem E-Book „Open Your Eyes - Street Art in Düsseldorf“ ein Sammelsurium der landeshauptstädtischen Straßenschätzchen [mehr...]


 
Unrock, Karlsplatz 25, Krefeld

Das Unrock kommt zurück nach Krefeld

Von Krefeld nach Essen und zurück: So lautet die geographische Geschichte des Unrock. Vor über zwanzig Jahren begann der Krefelder Michael Stahl in seiner Dachgeschosswohnung am Niederrhein mit einem Mailorder-Service für seltenes Vinyl. 2013 zieht es ihn, nach einem Zwischenstopp im Ruhrgebiet zurück zu den Wurzeln. Aus dem Mailorder ist mittlerweile ein Plattenladen mit Konzerthalle geworden Vi [mehr...]


Fairspeisen und Fairhandeln

„Kaffee, Bananen und Rosen waren früher die meist verkauften, fair gehandelten Produkte. Heute gehören auch Textilien und Baumaterialien dazu“, erklärt Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau. Doch was genau wird als fairer Handel bezeichnet? Diese und noch viele weitere Fragen werden auf der größten Messe Deutschlands rund um den fairen Handel, vom 6.-8. September in den Dortmunder [mehr...]


17., 24. + 31.8. Buchladen bodo e.V., Dortmund

Jojo-Effekt: Bücher zu Kilopreisen

Bücher zu Kilopreisen, genauer gesagt zu 1,99 Euro das angefangene Kilo, da setzt das Leseherz doch schon vorsichtig zum Freuden-Sprung an, aber Moment, das ist bestimmt nur so abgegriffenes Zeug oder? Nö, die Bücher haben zwar „Gebrauchsspuren,“ wie man das im Online-Verkaufsjargon so sagt, sind aber weder fleckig noch fallen sie auseinander. Neben der perfekten Urlaubslektüre von Dan Brown [mehr...]


11.9. Passmanns, Bottrop

Comic: Krieg ernährt den Krieg

Seit über 150 Jahren ist es mit Afghanistan immer das gleiche: Eine Supermacht kann zwar das Land besetzen, es aber nicht beherrschen. Trotz aller militärischer Überlegenheit gelang es weder den Briten, den Russen, den Amerikanern noch der internationale Truppe ISAF, zu der auch die Bundeswehr gehört, den Widerstand in Afghanistan zu brechen. Journalist David Schraven, der unter anderem für die [mehr...]


 
14.9. Wissenschaftspark, Gelsenkirchen

Fotobegeistert: Je fait un rêve

„Dafür werden Fotos gemacht!“, könnte auch das Motto der ersten „Nuit de la Photographie“ lauten, wenn am 14. September abends riesige Bilder auf eine Leinwand an der Glasarkade des Gelsenkirchener Wissenschaftsparks projiziert werden. So lustig vielleicht ein Bildchen auf dem Handy, Tablet oder mit dem Flachbildfernseher ausschauen mag, ihre volle Pracht entwickeln die Motive aber erst, wenn sie [mehr...]


7.9. Bücher Köndgen, Wuppertal

Stephan Orth: Wie der Opa, so der Enkel

Persönlich kennengelernt hat Stephan Orth seinen Opa mütterlicherseits nie. Seitdem der Spiegel-Online-Redakteur aber einer Forschungsreise, die sein Großvater vor hundert Jahren unternahm, nachgespürt hat, haben Opa und Enkel eine gemeinsame Geschichte „Opas Eisberg“ lautet schlicht der Titel eines Buches, dessen Inhalt alles andere als schlicht ist. Autor Stephan Orth beschäftigt sich darin mit [mehr...]


 
VÖ: 10.9. Berliner Galiani-Verlag. Hörbuch: Roofmusic.

Leseprobe: Sven Regener - Die Rückkehr des Karl Schmidt

Seit Regeners Roman-Debüt "Herr Lehmann" ist eine Frage ungeklärt geblieben: Was wird am Ende aus Herr Lehmanns bestem Freund Karl? Karl Schmidt, der immer alles im Blick hat und seinem Freund Frank hilft, wo er kann, dreht am Ende von „Herr Lehmann“ plötzlich durch. Er zerstört seine eigene Kunstausstellung und verschwindet spurlos. Zwölf Jahre und mehr als 800 Seiten Frank-Lehmann-Schicksal [mehr...]


13.2. Schauspielhaus, Bochum

Sven Regener lüftet das Mysterium des Karl Schmidt

Die richtige Reihenfolge hat Autor Sven Regener nie interessiert. Seine Romane „Neue Vahr Süd“, „Der kleine Bruder“ und „Herr Lehmann“ bauen zwar aufeinander auf, mit dem Schreiben aber hat der Element-of-Crime-Sänger zunächst beim dritten Teil der Handlung angefangen. Dazwischen schob er noch eine Sammlung von Blogtexten, arbeitete an zwei Drehbüchern mit und brauste in der Diskussion um [mehr...]


Hifi Pawlak, Rüttenscheider Stern, Essen

Hifi Pawlak

Hifi Pawlak findet man nun auch am Rüttenscheider Stern – mit den gewohnten hohen Ansprüchen des Inhabers Werner Pawlak: „Unsere Faszination für Musik ist der Motor für unseren Anspruch und unsere Freude an bester Wiedergabe-Qualität. Und nur die geben wir dann mit Überzeugung an unsere Kunden weiter.“ In Ergänzung zu dem Hauptgeschäft in der Essener Innenstadt liegt hier der Schwerpunkt auf [mehr...]


 
VÖ: 1.9. Henselowsky-Boschmann-Verlag

Punk im Ruhrgebiet: Ein Buch von Bands und Bieren

Dennis Rebmann (31) und Philip Stratmann (30). Zwei Bochumer Jungs ziehen sich nicht aus wie die Kassierer, sondern ziehen aus, die vielfältige Punklandschaft im Ruhrpott zu erkunden. Biere pflastern ihren Weg, und am dicken Ende der aufreibenden Recherchen zwischen assigeilen Probebunkern und rattenscharfen Konzertkaschemmen steht jetzt ein äußerst schicker Schmöker: „Mit Schmackes! Punk im [mehr...]


 
Die nächsten Heimspiele der Fortuna: 10.8. gegen TSV München 1860, 24.8. gegen VfL Bochum 1848

Fortuna Düsseldorf: Es gab auch gute Momente

Zum Saisonfinale im Mai lieferte Fortuna Düsseldorf noch mal richtig ab. Allerdings nicht, was die Tore anbelangte, sondern lediglich in Sachen Dramatik. Buchstäblich in letzter Minute wurde der direkte Abstieg der Düsseldorfer besiegelt. Borussia Dortmund schaffte es nicht, gegen Hoffenheim ein Unentschieden zu erreichen. Und Fortuna selber ging in Hannover mit 0:3 sang- und klanglos unter. Was [mehr...]


Little Nemo, Südring 37, 44787 Bochum

Little Nemo Bochum: Comics für jeden Geschmack

Seit dem 19. Juni kann Bochum einen weiteren Comicladen auf seiner Landkarte anstreichen. Little Nemo nennt er sich und vertreibt alles von klassischen und modernen Comics über Mangas, aktuellen Jugend- und All-Age-Romanen sowie Fanartikel. Trotzdem ist Filialleiter Markus Pfeffer dabei eines ganz wichtig: Jede Zielgruppe ansprechen. Ob jung oder alt, ob Comic-Veteran oder Neuling. Pfeffer ist [mehr...]


erschienen im Aufbau Verlag

Joseph Beuys: Weltverbesserer oder Scharlatan?

Joseph Beuys ist einer der bekanntesten deutschen Künstler. Doch nicht wenige namhafte Kunstexperten betrachten den Mann vom Niederrhein als Scharlatan. Mit „Beuys. Die Biographie“ legt Hans Peter Riegel erstmals eine ausführliche und minutiös recherchierte Darstellung des Lebens und Wirkens von Joseph Beuys vor, die zu einer grundsätzlichen Neubewertung Anlass gibt. Für das Buch, das Ende Mai im [mehr...]


 
LAG Musik NRW, Küppelstein 34, 42857 Remscheid

GoMusic Summercamp

Erstklassige Begegnungen kündigen sich an, wenn beim GoMusic Summercamp vom 12. bis zum 16. August in der Akademie Remscheid prominente Musiker aufeinandertreffen, die in dieser Besetzung so noch nie gespielt, unterrichtet und sich präsentiert haben. Workshops, Vocal- und Bandcoaching gehören ebenso zum Programm wie Präsentationen und Studio-Specials. Das Zusammenspiel der Kräfte kennt keinerlei [mehr...]


 
Limbeckerstraße 20-28, 
45127 Essen

CDs aus zweiter Hand

Ende März öffnete die vierte Filiale von andrä – Musik, Filme, Games in der Essener City auf der Limbecker Straße ihre Tore für Liebhaber, Kenner und Schnäppchenjäger. Mit seinem Konzept Secondhand in First-Class-Atmosphäre ist andrä bundesweit bekannt geworden. Durch das außergewöhnliche und breit aufgestellte Sortiment, das Expertenwissen sämtlicher Mitarbeiter, die tolle Präsentation der Ware [mehr...]


 
Birkenstr. 101, Düsseldorf

Bücherhelden

Vielleicht kennen Sie Christiane Hamann noch aus dem „Kinderbuchladen“ auf der Birkenstraße, der 2007 seine Pforten schloss. Vis-à-vis des alten Standorts hat die Buchhändlerin jetzt nach Stationen in anderen Häusern ihr eigenes Geschäft eröffnet: die Bücherhelden. Auf zwei Ebenen findet sich ausgewählte Kinder- und Jugendliteratur: Bilderbücher, Romane, Sach- und Hörbücher, übersichtlich geordnet [mehr...]


 
Farbfieber – mural/streetart/urbanart“, fiftyfifty edition düsseldorf

Urban Art in Düsseldorf: Jenseits der Klischees

Links neben dem asiatischen Supermarkt verdichten sich die Zeichen. In einer Toreinfahrt schnuppert ein Hase an einer rosa Blüte. Weiter hinten wurden Affen mit Schusswaffen auf eine Mauer gepinselt. Im Hof parkt ein weißes Moped der Firma Schwalbe aus den 1970er Jahren. Auf dem Hinterteil des Zweirads der Schriftzug „Farbfieber“. Die Tür zum Atelier steht sperrangelweit offen. Im Inneren der [mehr...]


 
Oxtor Raum 34
Mohrenstr. 41-43
42289 Wuppertal

Gute Schlagtechnik: Fat Cat Drums

Ah, da freuen sich Mutti und Vati aber ganz besonders, wenn der Instrumentenwunsch „Schlagzeug“ lautet. Dabei ist das doch viel schöner als, sagen wir mal, eine kreischende Geige. Kinder ab elf können ab April professionellen, modernen Schlagzeugunterricht bei Fat Cat Drums nehmen. Inhaber Felix Engel, der seit seinem siebten Lebensjahr spielt, hat am Conservatory For The Arts in Rotterdam „Pop [mehr...]


 
20.4. Zeche Carl, Essen

Record Store Day: Gegen den Einheitsbrei

Eine Bresche gegen den musikalischen Einheitsbrei schlagen die unabhängigen Plattenläden. Sie sind Orte für Entdeckungen, ausführliche Diskussionen über Bands und Alben, hier lebt das Vinyl als Nischenprodukt wieder auf. Seit CDs gebrannt und Musik in annehmbarer Qualität im Internet zu finden ist, haben es die Plattenläden allerdings schwer und brauchen Aufmerksamkeit durch Aktionen wie den [mehr...]


 
Fröhliche Morgensonne 1, 44867 Bochum Wattenscheid

Ruhrcoast Music: Ein Herz für Gitarren & Wattenscheid

Gitarren haben eine Seele. Da sind sich die meisten Vollblut Gitarristen und Gitarristinnen einig. Komisch also, dass die Beschaffung der selbigen in letzter Zeit immer mehr über Online-Versandhäuser abgewickelt wird. Schließlich kauft man hier bestenfalls nur einen Namen und eine Modellnummer, anfassen, ausprobieren und sich beraten lassen bleibt jedoch auf der Strecke. Sebastian Brennert und [mehr...]


 
Falk Andreas Funke: „Krause, der Tod und das irre Lachen“, Verlag Thomas Tonn, 9,90 Euro, ISBN 978-3-937821-06-1

Funke, der Krause und die irren Geschichten

Einige Jahre veröffentlichte er im Wuppertaler Satire-Magazin iTALien Texte, zwei Buchtitel liegen vor und zahlreiche Beiträge wurden in namhaften Anthologien gedruckt. Jetzt hat der Wuppertaler Autor Falk Andreas Funke neue Geschichten in Buchform auf dem Markt: „Krause, der Tod und das irre Lachen“. Kurz- und Kürzestgeschichten, szenische Textchen: Neunzig Seiten füllt Falk Andreas Funke damit, [mehr...]


Kreuzstraße 65, Dortmund

The bookstore

All jenen, die dem aus berufener Feder stammenden Wort zugeneigt und zudem der englischen Sprache mächtig sind, sollte jetzt das Herz aufgehen. Denn endlich gibt es in Dortmund einen Buchladen, der sich auf englischsprachige Literatur spezialisiert hat. Und nicht nur das: Anfang November von Sylvia Nürnberg und Martin Konrad eröffnet, schließt The bookstore (Kreuzstraße, direkt neben Uncle Tom’s) [mehr...]


 
Schützenstraße 215, Dortmund

black plastic

Na, fehlt noch die letzte Zappa-Scheibe, um die Sammlung komplett zu machen? black plastic, bestens sortierter Plattenladen (Punk, Prog, Hardrock, Metal, Indie, Krautrock etc.) nach Umzug in der Rheinischen Straße 31, hat sie bestimmt. Und wenn nicht, werden Lukas & Valentin sich auf die Suche machen. Neben An- und Verkauf zu fairen Preisen sind die beiden gut aufgelegten Vinyl-Liebhaber übrigens [mehr...]


 
Hansastraße 72, Dortmund

Bücher Outlet

„Macht unsre Bücher billiger“ forderte Kurt Tucholsky bereits anno 1932. Das haben sich die Betreiber des Bücher Outlets (Hansastraße) zu Herzen genommen und winken seit Mitte Juni mit Lesestoff zum Spottpreis. Nicht etwa Zerfleddertes aus zweiter Hand, sondern unbefleckte Remittenden, sprich von der Buchpreisbindung befreite Neuware. Tucholsky und andere Vertreter der Hochliteratur findet man [mehr...]


 
Ackerstr. 197, Düsseldorf

Klassik-Kontakt

Was ist ein Libretto? Wer sind die Hauptvertreter der Wiener Klassik und wer die Symphoniker der Romantik? So manch einer tut sich schwer mit klassischer Musik, hält sie gar für elitär. Unsinn, sagt Jihang Kim, die mit Klassik-Kontakt interessierten Menschen den Zugang zu diesem Genre erleichtern möchte. In den Räumen der Kunstschule „Kunststücke“ veranstaltet die international ausgebildete [mehr...]


 
Hochstr. 67, Wuppertal

Pop Art

Die Jugend rätselt vermutlich, wie man früher diese großen schwarzen Scheiben in den MP3-Player gekriegt hat. Soll sie doch. Plattenfans sind eh die klügeren, schöneren, warmherzigeren Menschen. Oder? Geht es vielleicht schlicht um Nostalgie? Und die andauernde Bereitschaft, all die Staubfänger in seiner Wohnung zu dulden? Irgendwas muss immer noch dran sein an diesen Vinylscheiben, sonst könnte P [mehr...]


Dellstraße 22, Duisburg

Onkel Stereo

Jeder, der ein bisschen Punk im Blut hat, wird Onkel Stereo (Dellstraße) zweifelsohne zu schätzen wissen. Mitte Juli eröffnet, bietet der kleine Laden nämlich ein selten-feines Vinyl-Sortiment (u. a. von den Labels Dischord, Born Bad, X-Mist), Bücher der Verlage Ventil und Reprodukt sowie allerlei Ersprießliches aus den bunt blühenden Niederungen der Subkultur: Shirts von Freibeuter, [mehr...]


 
Anne Carina Hashagen: Anton Pfeiffer und der Zauberkongress - bis zum 19.3. für 99 Cent als ebook

Kinderbuch aus Wuppertal: Pfeiffer mit drei „f“

Schwebebahn statt Hogwarts-Express, Ölberg statt Winkelgasse: Anton Pfeiffer ist Harry Potters kleiner Bruder aus dem Bergischen. Wie kommt eine Bankerin aus Frankfurt dazu, ein Kinderbuch zu schreiben, das in Wuppertal spielt? coolibri wollte es wissen und fragte Anne Carina Hashagen zu ihrem Buch, das deutliche Parallelen zum kleinen Kultzauberer aus England aufweist … Ihr Buch „Anton Pfeiffer [mehr...]


Puff Daddys – Ein Buch erinnert an Kölner Rotlicht-Größen aus längst vergangenen Zeiten

In den 1960er und 1970er Jahren genoss Köln in der gesamten Republik einen legendär schlechten Ruf. Das Boulevardblatt Express schrieb sie gar zum „Chicago am Rhein“. Die Geschichten über die Puff Daddys aus der Karnevalshochburg liegen mittlerweile auch in Buchform vor. „Chicago am Rhein – Geschichten aus dem kölschen Milieu“  [mehr...]


vinylreform: Ladengemeinschaft im GeKu-Haus, Viehofer Straße, Essen

Vinylreform: Gut sortiert

Wenn die Welt eine Scheibe ist, dann liegt die Glückseligkeit in einem gut sortierten Plattenladen wie vinylreform (Ladengemeinschaft im GeKu-Haus, Viehofer Straße). Inhaber Andree Sommer-Wallmeier bietet hier eine große Auswahl gebrauchter Schallplatten zu fairen Preisen, vorwiegend aus den Sparten Rock, Jazz, Reggae, Funk, Soul, Metall, Punk, Wave, Independent und Progressiv-Krautrock der 60er [mehr...]


Transfer: An der schlanken Mathilde 3, Dortmund

transfer. bücher und medien: Mit großen und kleinen Namen

Anfang Juli eröffnete mitten im Hörder Ortskern die Buchhandlung transfer. bücher und medien. Neben Belletristik, Sachbüchern, Comics, Kinder- und Jugendliteratur sind die Segmente Architektur, Design und Kunst sowie Hörbücher, Filme und in Zukunft auch Musik-CDs ebenso vertreten. Dabei setzt Inhaberin Birgit Lange-Grieving nicht allein auf große Namen, sondern auch auf anspruchsvolle Titel [mehr...]


Hohe Str. 34, Dortmund

Archiv: Shop für Scheiben

Die CD hat ihr fast den Garaus gemacht, und manch einer weiß schon gar nicht mehr, wie sich so eine Scheibe Vinyl anfühlt, geschweige denn anhört. Klar, die kleinen Silberlinge sind platzsparender und trumpfen zudem mit kratzerfreiem Sound auf. Wie immer liegt auch hier die Wahrheit in der Mitte, sprich: Jeder Tonträger hat seinen eigenen Reiz. Deshalb gibt’s im Archiv (Hohe Straße) auch beide. [mehr...]


Konsumartikel nach Städten sortiert