boot 2017: Menschen, Schiffe, Sensationen

Wellenreiter im Surfers Village | Foto: Messe Düsseldorf / Constanze Tillmannm

Mitten im Winter ist Kick-off der Wassersportsaison: Branchenvertreter, Sportler, Touristiker und Besucher aus dem In- und Ausland treffen sich in Düsseldorf auf der boot, der größten und wichtigsten Boots- und Wassersportmesse der Welt. Neun Tage Urlaubsfeeling im kalten Januar.

Jolle oder Yacht? Angeln oder Tiefseeabenteuer? Was immer ihr am, auf oder im Wasser zu tun gedenkt, die boot hält für alle Facetten des maritimen Lebens die passende Option bereit. Vom 21. bis 29. Januar präsentieren ca. 1800 Aussteller aus 60 Ländern auf dem komplett belegten Messegelände Neuheiten, Equipment und Dienstleistungen rund um das Thema Wassersport.

Eine Weltpremiere erwartet die Besucher im neuen Surfers Village in Halle 2: The Wave, die erste stehende Deep-Water-Welle, gestattet Profis wie Einsteigern endloses Wellenreiten. Dank ausgeklügelter Technik kann die 9 m breite und bis zu 1,50 m hohe Welle mit normalen Boards mit Finnen geritten werden – unter realistischeren Bedingungen ist Indoor-Surfen kaum möglich.

Paddler und Angler

Dem Er- und Überleben in der faszinierenden Unterwasserwelt ist traditionell Halle 3 gewidmet. Tauchausbilder aller führenden Organisationen sind vor Ort, Ausrüster haben die neueste Technik parat und bei etlichen Anbietern lässt sich gleich das Traumziel für den Dive-Trip buchen. Szenetreffpunkt für Vorträge, Interviews und Fachsimpeleien ist der Tauchturm, wo es außerdem immer was zu gucken gibt – die Novizen, die im 1,80 m tiefen Pool ihre ersten Atemzüge unter Wasser tun.

Wie vielfältig das Thema Segelsport ist, zeigen mehr als 360 Aussteller (Hallen 14 bis 17). Paddler und Angler werden der 13 aktiv: Die World of Paddling lockt mit einer 90 m langen Kanustrecke; im Sportfischercenter gibt’s Angelunterricht. Halle 13 ist zugleich der Sitz zahlreicher Reiseveranstalter, in diesem Jahr erweitert um eine neue Plattform: „Living at Sealevel“ heißt es im Beach Resort, wo sich Hotels und Club-Anlagen mit Schwerpunkt Wassersport vorstellen.

Und auch wenn die Wenigsten sich je eine Luxusjacht werden leisten können – Träumen und Staunen gehören zur boot wie der überteuerte Snack am Hotdog-Stand: Die Super Yacht Show in Halle 6 ist ganz großes Kino.

Konsumartikel nach Städten sortiert