Barbier in Rüttenscheid: Haarige Zeitreise

Der Babier | Lichtquelle Oberhausen

Bartpflege und Haarstyling sind für den modernen Mann von Welt unerlässlich. Zeitreisen in der Gestaltung der Gesichtsbehaarung sind zum Markenzeichen einer Generation hipper männlicher Individuen avanciert. Nun bietet ein waschechter Barbier in Essen-Rüttenscheid alles rund um die Pflege der männlichen Kopf- und Gesichtsbehaarung an.

Im nostalgischen Ambiente eines alten Barbershops mit Musik vom Grammophon und Mobiliar aus dem letzten Jahrhundert bittet Barbier Guido Bösherz seine Kundschaft zum Haarschnitt. Das Handwerk soll akkurat und solide, vor allem aber urtypisch männlich sein. Von neumodischer Asymmetrie und derlei Schnickschnack nimmt man Abstand. Lediglich dem jüngst aufgeflammten Trend exzentrischer Bartmodulationen scheint man hier zu fröhnen. So vermengen sich traditionelle Männlichkeit und der moderne Hang zur Überpflege. Insgesamt lässt sich das Ambiente des Rüttenscheider Barbiers wohl mit einem Ausflug in die Zeiten des Rockabilly und Rock'n'Roll vergleichen, wo Männer noch Männer waren (so sagt man) und trotzdem ein Bewusstsein für und einen Anspruch an ihr Äußeres haben durften. Zahlreiche Eindrücke und Einblicke in den authentisch und liebevoll gestalteten Laden gibt es hier.

Konsumartikel nach Städten sortiert