1. Veganer Supermarkt in Bochum eröffnet

Hutzel-Filialleiterin Wibke Pommerening und Geschäftsführer Bernd Kreienbaum

Veggihaus und Bio-Bäckerei Hutzel kooperieren auf der Kortumstraße

Auf den ersten Blick wirkt das neueröffnete Veggihaus auf der Bochumer Kortumstraße wie ein klassischer Bio-Laden. Wer aber genauer hinsieht, stellt schnell fest, dass die Betreiber komplett auf Produkte mit tierischen Bestandteilen verzichten. „Wir wollen grundsätzlich rein pflanzliche Lebens- und Drogerieprodukte anbieten, die gleichzeitig bio-zertifiziert sind“, erklärt Co-Geschäftsführer Uwe Klimansky.

Er betont im nächsten Atemzug, Tierrechte aber nicht über Menschenrechte stellen zu wollen. „Die Produktion von Soja, sofern sie nicht bio-zertifiziert ist und entsprechend überwacht wird, ist teilweise sehr menschenverachtend. Da werden Leute ihrer Ländereien enteignet. Es wird massiv mit Pestiziden und anderen Chemikalien gearbeitet.“

Neben den beiden Geschäftsführern startet das Veggihaus, auf der Haupteinkaufsstraße zwischen Südring und Engelbert-Statue gelegen, mit drei festen Mitarbeiterinnen und zwei Aushilfen. „Wir denken, dass die jüngere Zielgruppe nicht mehr so autofixiert ist, sondern mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad kommt“, erklärt Uwe Klimansky den Gang in die Innenstadt. Außerdem verspricht er sich einiges von der klassischen Laufkundschaft: „Es gibt im veganen Bereich auch einen starken Dogmatismus in bestimmten gesellschaftlichen Gruppen. Das sind aber nicht nur die Leute, die wir ansprechen. Wir möchten jeden dazu ermuntern, sich mit so einer Ernährungsweise zu beschäftigen ohne mit dem erhobenen Zeigefinger zu kommen.“

Steht zu Beginn zunächst der eigene Laden im alleinigen Fokus, planen die Betreiber sich mittelfristig auch mit lokalen Gruppen wie etwa den Veranstaltern des veganen Picknicks im Sozialen Zentrum zu vernetzen. „Wir überlegen auf jeden Fall, solche Initiativen in der Zukunft auch zu unterstützen“, bestätigt Klimansky und denkt ebenso darüber nach, Vortragsreihen oder Kochkurse anzubieten.

Ergänzt wird der Supermarkt von einer Filiale der Bochumer Hutzel-Bäckerei, dessen Geschäftsführer Bernd Kreienbaum sich erstmals mit einem festen Standort in der Bochumer Innenstadt versucht. Zwar bieten er und seine Filialleiterin Wibke Pommerening im Brotbereich einerseits die klassische Produktlinie an, deren Sauerteigerzeugnisse Spuren von Honig enthalten können, gleichzeitig findet sich aber auch eine so in Bochum vorher nicht vorhandene Auswahl an Bio-Broten, Brötchen, Kuchen und Snacks, frei von jeglichen tierischen Produkten.

Veggiehaus
Kortumstraße 35, Bochum
Mo-Fr: 9-20, Sa: 09-18
0234 91283030
info@veggihaus.de
facebook.com/Veggihaus

Weiterlesen

La Cucina, Hans-Böckler-Straße 21, Bochum

La Cucina: geschlossen

UPDATE: Schade, das La Cucina sollte eigentlich eine vegane Alternative für Fans von Pizza, Pasta & Co werden. Nun ist das italienische Restaurant aus betrieblichen Gründen leider dauerhaft geschlossen. Kleiner Trost, es gibt ja immer noch das Blondies.  [mehr...]


Blondies Café, Kortumstr. 140, Bochum

Blondies: Veggie-Fast-Food entschleunigt

Ich würd' ja vegetarisch leben, aber auf meinen Burger kann ich nicht verzichten. Da könnte das Bochumer Diner Blondies Abhilfe schaffen – muss es aber nicht. In dem gemütlichen Kneipen-Wohnzimmer an der Kortumstraße gibt es verschiedene Burgervarianten in vegetarisch, mit Bio-Fleisch oder vegan. Was als kleiner Imbiss startete, ist längst in eine größere Ladenfläche inklusive kleinem [mehr...]


CigköfteM, Wilhelmstr. 1/Ecke Gathe, Wuppertal

CigköfteM: Türkische Spezialität

Vor 20 Jahren in der Türkei gegründet, ist CigköfteM mittlerweile mit rund 200 Filialen in Europa, Amerika und der Türkei vertreten. Auch in den meisten Ruhrgebietsstädten, in Düsseldorf und Wuppertal finden sich Filialen. In Bochum hat Anfang diesen Jahres ein Ableger der Franchise-Kette unmittelbar am Hbf eröffnet. Alle Filialen an Rhein & Ruhr findet ihr in der rechten Spalte. In Wuppertal [mehr...]


1.2. (17 Uhr) Fairteiler, Alsenstraße, Bochum

Fair-Teiler auf der Alsenstraße: Neues Foodsharing-Konzept in Bochum

Was die Lebensmittelverschwendung in deutschen Haushalten angeht, sind die Statistiken erschreckend. Die Schätzungen gehen von ca 80 Kilogramm Essen pro Kopf (!) aus, die Privatpersonen jedes Jahr wegschmeißen. Dank einer wachsenden Anzahl von nationalen Projekten, wie dem „Foodsharing“, „Slow Food Youth“ und „Schnippeldisko“, formiert sich langsam eine Gegenwehr. In Bochum haben jetzt Lisa [mehr...]


 

Kriegsfuss: Vereint Fleischfresser, Vegetarier und Veganer

„Wenn Essen begeistern soll …“ hat sich das Restaurant Kriegsfuss in Wuppertal auf die Fahne geschrieben. Und da möchte man Fleischesser ebenso begeistern wie Vegetarier – und neuerdings auch Veganer. „Wir bieten ab sofort neben zwei veganen Vorspeisen auch zwei superleckere vegane Hauptspeisen an“, schwärmt Thomas Krieg. „Vorspeisen: Bruschetta mit Salatnest und Carpaccio von der Ananas mit [mehr...]


Veggiehaus
Kortumstraße 35, Bochum
Mo-Fr: 9-20, Sa: 09-18
Telefonnr. 0234 91283030
info@veggihaus.de

facebook.com/Veggihaus

Konsumartikel nach Städten sortiert