Ghanaische Cuisine: Opoku

Best Jollof in town: Opoku | Foto: Opoku

Kevin Opoku Lueck hat in Bilk Düsseldorfs erstes ghanaisches Restaurant eröffnet. Serviert werden traditionelle Gerichte wie Suppen und Eintöpfe, eine Erweiterung der Speisekarte ist bereits in Planung. Nicht nur die afrikanische Community ist entzückt.

Jollof ist das wohl populärste Reisgericht Westafrikas. Jedes Land beansprucht für sich, den besten Jollof zu machen, der im Wesentlichen auf Reis, Tomatenmark, sehr vielen Zwiebeln und Chilis basiert und stundenlang köcheln muss. Im Opoku wird daher schon frühmorgens der Herd angeworfen und die Mittagspause genutzt, um frischen Jollof für abends zu kochen. Wer den würzigen Reis (veggie oder mit Huhn, 6/8 Euro) einmal probiert hat, kann die Leidenschaft der Afrikaner für dieses Gericht sofort nachvollziehen. An ihm wird in Ghana die Qualität einer Küche gemessen – ist der Jollof gut, ist es auch alles andere. Einen ähnlichen Stellenwert hat die typische Erdnusssuppe „Nkate Nkwan“ mit Hühnchenfleisch (6,50 Euro), eine wunderbar sämige (und sättigende) Angelegenheit, die so köstlich duftet, wie sie schmeckt. „In Ghana zerbrechen Ehen daran, wenn die Frauen diese Suppe schlecht zubereiten“, sagt Kevin. Ein Schicksal, das den Opoku-Köchinnen erspart bleiben dürfte. Die Speisekarte ist für den Anfang bewusst übersichtlich konzipiert. Drei weitere Suppen und Eintöpfe sind im Angebot, ein vegetarischer, einer mit Rindfleisch sowie „Kontomire Agushi Stew“, Makrelenfilets mit ghanaischem Spinat und Melonensamen in Currycreme. Und natürlich Fufu, das afrikanische Pendant zum Kartoffelbrei. Neue Gerichte sollen bald hinzukommen, frittierte Yamswurzel etwa oder Bohnen mit gebackenen Kochbananen. Es gibt viel zu entdecken: Laut den Food-Auguren ist die westafrikanische Küche das nächste große Ding.


Opoku, Brunnenstr. 46, Düsseldorf, 0211-46976086; Mo–Fr 12–15 & 18–21, Sa & So 15-21 Uhr opokukitchen.de

Restaurants nach Städten sortiert

Gastronews

Restaurants | Bochum

The ASH: Filiale im Ruhr Park kommt im September

Eine Extraportion Fleisch bekommt der Ruhr Park voraussichtlich Mitte [mehr...]
Cafés | Dortmund

Neues Schwarz eröffnet neue Filiale

Dortmunds Neues Schwarz lockt schon seit geraumer Zeit Kaffeeconnoisseure [mehr...]
Konsum | Dortmund

Cheat Smart: Gesunder Imbiss für Arbeitshungrige

Die Studenten Caesar van Heyningen und Lucas Buchmüller sagen Currywurst [mehr...]
Bochum

Orlando im Bochumer Ehrenfeld schließt nach 20 Jahren

Die Spatzen pfeifen es schon länger von den Dächern des Bochumer Stadtteils [mehr...]
Essen

Paul’s beerbt Gallo

An der bekannten Gastro-Adresse Huyssenallee 7 gibt es jetzt französische [mehr...]
Gelsenkirchen

Genusswerkstatt: Feinstes bei Francesco Risoli

Francesco Risoli kennt in Gelsenkirchen jeder, der italienische Küche mag. [mehr...]
Bochum

Hopfengarten: Fiege sucht weiter Pächter

In der Traditionsgaststätte Hopfengarten hat die Brauerei Fiege massiv in [mehr...]
Gelsenkirchen

Fish House: Neues Fischrestaurant in Gelsenkirchen

Ein neues kleines Fischrestaurant gibt es seit kurzem in der [mehr...]
Essen

Haus am See: Neunköpfiges Betreiberkollektiv

Experiment am See: Das Ausflugslokal Haus am See wird künftig von einem [mehr...]
Gelsenkirchen

Bang Bang Burgers & Beer: Umzug ins Sparkassenhaus

Das kultige Bang Bang Burgers & Beer zieht um. [mehr...]
Essen

Oase Due im VARTA-Führer

Schlägt man den renommierten VARTA-Führer 2018 auf der Seite der wenigen [mehr...]
Hattingen

Habbel: Neustart mit Janka Thiemann gescheitert

Der Neustart mit der bekannten Dortmunder Köchin Janka Thiemann hat nicht [mehr...]
Musical & Show

Roncalli Dinner-Show: Hohes Niveau auf Tellern und Bühne

Wir haben die Dinner-Show des Circus Roncalli gestestet, die noch bis zum [mehr...]
Velbert

Sascha Stember kreiert Gin: 1864

Velberter Sterne-Koch brennt. Nicht so, wie es sich anhört, nein, Sascha [mehr...]
Essen

Baba Green: "Finest Kebab" in Essen

Auf der Rü hat es das Baba Green endgültig geschafft und nach einigem hin [mehr...]