Cigo’s

| Foto: Geurtz

Rückkehr der Balkanküche

Erleben wir in Bochum eine Renaissance der Balkanküche? Schon auf der Fahrt zum Kemnader See entdecken wir in der Stiepeler Straße (Ecke Markstraße) ein relativ neues Balkanrestaurant (Vuko's, in der früheren Kiefernklause), und am Zielort besuchen wir ein weiteres: das Cigo’s. Bereits früher – bis 2008, um genau zu sein – hat es ein Lokal namens Cigo’s am Stausee gegeben; mittlerweile ist in diesen Räumlichkeiten das Haus Oveney untergebracht. Im Sommer 2012 ist es – im hellen und modernen Look – wenige hundert Meter entfernt zurückgekehrt (ins frühere Hang Loose).

Das neue Cigo's erfreut sich offenbar regen Zuspruchs. Wenn wir mal diesen verregneten Sonntagmittag im Winter als Maßstab nehmen. Im Sommer dürfte es dank der Lage direkt am See und dank des Biergartens (mit Spielplatz) eher noch besser werden.

Die Betreiber um Svetlana Milo setzen zwar auch auf internationale Speisen (beispielsweise Schnitzel) und zurzeit auch auf Wildgerichte (von Hirsch bis Gans), wir empfehlen aber nachdrücklich die Balkanküche: Raznjici, Pola-Pola, Cevapcici etc. Am besten, man bestellt gleich alles zusammen als Grillteller (11,90), ergänzt selbstverständlich um Djuvecreis und Pommes. Schmeckt und macht satt. Steaks gehen im Balkanrestaurant natürlich immer. Das gilt auch für das Cigo's. Ebenso Fisch, Salat oder Pasta, beispielsweise die dicken Bandnudeln mit frischen Champignons (9,50).

Ansonsten locken tägliche Aktionen: Entweder gibt es Gerichte zum Vorzugspreis (montags ist das Pasta, dienstags sind das die diversen Gerichte mit Schnitzel) oder als „All You Can Eat“: Mittwochs isst man Gambas, solange es irgendwie geht; donnerstags werden Spare Ribs gebracht, bis man keine mehr wünscht, und freitags/samstags schließlich werden die Spare Ribs durch verschiedenes Grillgut ersetzt. Sonntags lässt Svetlana dann ab 10 Uhr ein reichhaltiges Brunchbüffet auffahren – mit kalten und vielen warmen Gerichten.

Cigo’s, Hevener Straße 335, Bochum, 0234-3256816; Di-Sa 11–23 h, So 10–23 (ab April auch montags geöffnet)

Restaurants nach Städten sortiert

Gastronews

Restaurants | Bochum

The ASH: Filiale im Ruhr Park kommt im September

Eine Extraportion Fleisch bekommt der Ruhr Park voraussichtlich Mitte [mehr...]
Cafés | Dortmund

Neues Schwarz eröffnet neue Filiale

Dortmunds Neues Schwarz lockt schon seit geraumer Zeit Kaffeeconnoisseure [mehr...]
Konsum | Dortmund

Cheat Smart: Gesunder Imbiss für Arbeitshungrige

Die Studenten Caesar van Heyningen und Lucas Buchmüller sagen Currywurst [mehr...]
Bochum

Orlando im Bochumer Ehrenfeld schließt nach 20 Jahren

Die Spatzen pfeifen es schon länger von den Dächern des Bochumer Stadtteils [mehr...]
Essen

Paul’s beerbt Gallo

An der bekannten Gastro-Adresse Huyssenallee 7 gibt es jetzt französische [mehr...]
Gelsenkirchen

Genusswerkstatt: Feinstes bei Francesco Risoli

Francesco Risoli kennt in Gelsenkirchen jeder, der italienische Küche mag. [mehr...]
Bochum

Hopfengarten: Fiege sucht weiter Pächter

In der Traditionsgaststätte Hopfengarten hat die Brauerei Fiege massiv in [mehr...]
Gelsenkirchen

Fish House: Neues Fischrestaurant in Gelsenkirchen

Ein neues kleines Fischrestaurant gibt es seit kurzem in der [mehr...]
Essen

Haus am See: Neunköpfiges Betreiberkollektiv

Experiment am See: Das Ausflugslokal Haus am See wird künftig von einem [mehr...]
Gelsenkirchen

Bang Bang Burgers & Beer: Umzug ins Sparkassenhaus

Das kultige Bang Bang Burgers & Beer zieht um. [mehr...]
Essen

Oase Due im VARTA-Führer

Schlägt man den renommierten VARTA-Führer 2018 auf der Seite der wenigen [mehr...]
Hattingen

Habbel: Neustart mit Janka Thiemann gescheitert

Der Neustart mit der bekannten Dortmunder Köchin Janka Thiemann hat nicht [mehr...]
Musical & Show

Roncalli Dinner-Show: Hohes Niveau auf Tellern und Bühne

Wir haben die Dinner-Show des Circus Roncalli gestestet, die noch bis zum [mehr...]
Velbert

Sascha Stember kreiert Gin: 1864

Velberter Sterne-Koch brennt. Nicht so, wie es sich anhört, nein, Sascha [mehr...]
Essen

Baba Green: "Finest Kebab" in Essen

Auf der Rü hat es das Baba Green endgültig geschafft und nach einigem hin [mehr...]