Pommeserei: Grüner Imbiss mit Herz

Freitags ist Burger-Tag in der Pommeserei. | Foto: privat

Mit ordentlich viel Ruhrpottcharme wird in der Duisburger Pommeserei anständiger Imbissschmaus aufgetischt. Von der Pommes Schranke über Kartoffelsalat bis zur Currywurst. Der Clou? Viele der Gerichte sind frei von Gluten, Laktose oder tierischen Produkten und haben zudem Bio-Qualität. Auf der Speisekarte wird dies für Besucher einfach durch farbige Herzen dargestellt.

Wer plagt sich heute schon nicht mit der einen oder anderen Lebensmittelallergie herum oder wüsste einfach gerne, was er von seiner Pommes erwarten darf? In der Pommeserei setzt man daher dankbarerweise auf Transparenz in der Speisekarte und offeriert zudem auch eine breite Palette an veganen Optionen. So kann man zum Mittagstisch (11:30-14 Uhr) Curryfriko und – wurst auch als vegane Variante erhalten und ein Blick auf die roten Herzchen neben den Gerichten verrät auch, dass Kartoffel-, Nudel- und Krautsalat, fast alle Soßen oder die Curry-Reisbällchen vegan sind. Tagesangebote beinhalten dienstags Suppe, mittwochs Gyros und freitags Burger. Allesamt vegan und laktosefrei. Und wenn es dann doch ein Fleischgericht sein darf, kommt nur Biofleisch von Neuland auf den Teller. Preislich bewegt sich die Pommeserei in einem angenehmen Rahmen, den man manches Mal in vegan/vegetarischen Restaurants vermisst.   

Wer es mal nicht in die liebevoll hergerichteten Räumlichkeiten schafft, aber in einem angrenzenden Stadtteil von Duisburg-Neudorf wohnt, kann ab 18 Uhr vom Lieferdienst Gebrauch machen. Dass dieser nur auf dem umweltfreundlichen Fahrrad unterwegs ist, ist für einen Imbiss der Ökostrom bezieht und sich Grüne Pommesbude nennt, natürlich eine Selbstverständlichkeit. Übrigens: Das Pommeserei-Angebot könnt ihr auch auf verschiedenen Festivals der Region im grünen Imbisswagen finden. Zum Beispiel auf dem Ruhr Reggae Summer, Vainstream, Pfingst Open Air Werden, Turock uvm.

Pommeserei
Ludgeriplatz 39, Duisburg
Di, Mi, Fr 11:30-20 Uhr, Do 11.30-14 Uhr, Sa+So 15-20 Uhr

Weiterlesen

Burgerbuden in NRW

Burger sind gerade in aller Munde. Grund genug, eine Übersicht zu erstellen und mal zu hinterfragen, wieso die Edel-Pattiebrötchen so beliebt geworden sind. [mehr...]


Mehr Show für Duisburg

Zum 11.2. übernimmt die Mehr! Entertainment Gruppe das Theater am Marientor in Duisburg. Damit ist der Fortbestand einer der derzeit größten Spielstätten Duisburgs gesichert. Künftig soll den Duisburgern hier ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geboten werden. [mehr...]


 
20+21.3. Landschaftspark Duisburg-Nord

Street Food Festival: Gesundes Fast Food

Das erste Street Food Festival im Ruhrgebiet setzt auf die kulinarische und gesunde Variante des Konzepts Von-der-Hand-in-den-Mund und wartet mit einer großen Bandbreite internationaler Snacks auf. [mehr...]


Velberter Straße 48, Essen

Jam Jam: Der Kultimbiss

Eine Erfolgsgeschichte, wie sie eigentlich nur der Ruhrpott hervorbringen kann: Angefangen hat Jam Jam als Imbissbude auf einem Supermarktparkplatz, inzwischen ist die Snackschmiede überregional als Kultimbiss bekannt. Mit jugendlicher Außenerscheinung und einem simplen, aber erfolgreichen Gastrokonzept hat der Jam Jam Imbiss sich den Kultstatus verdient. Die Speisenkarte ist nicht ausufernd [mehr...]


Imbiss nach Städten sortiert

Gastronews

Bochum | Essen | Duisburg | Dortmund

Vier Sterne fürs Vegane: Peta stellt Mensa-Ranking 2017 vor

Da hat die Uni Duisburg-Essen ja mal voll abgeräumt. PETA hat den hiesigen [mehr...]
Cafés | Essen

Bechertrick: Rüttenscheid führt Pfandbechersystem ein

Allein in Deutschland werden jährlich drei Milliarden Einwegbecher benutzt. [mehr...]
Restaurants | Düsseldorf

Frühstück für Fortgeschrittene: Brunch im Melia-Hotel

Das Melia-Hotel Düsseldorf lässt die Herzen eines jeden [mehr...]
Dortmund

Dinner im Dortmunder U: Fünf Gänge für den guten Zweck

Das Dortmunder Kochquintett deckt die Tische und lädt am 11. Oktober zum [mehr...]
Dortmund

Die Kleine Taverne: Feier zum Zweijährigen

Zwei Jahre gibt es nun schon Die Kleine Taverne von Mihaela Crafcic und [mehr...]
Essen

Froschkönig: Burgerbar im Nudelland

Im Froschkönig in Essen gibt es keine Schenkel von französischen Amphibien, [mehr...]
Duisburg

Rheinkult: Tastings an der Holztafel

Rund 150 Whiskys, gut 50 Gins hat Benjamin Hundebrink auf Lager. Und er [mehr...]
Dortmund

Estia: Griechisches in Brackel

In Dortmund-Brackel ist jetzt das Estia eröffnet. An der Flughafenstraße 16 [mehr...]
Dortmund

Olafs: Engagierter Seiteneinsteiger mit Burgern

Selbstgeräucherte Sparerips, hausgemachte Burger, original Berliner [mehr...]
Essen

Franco Giannetti: Neuer Chef im Casino Zollverein

Das Casino Zollverein hat einen neuen Chef. Franco Giannetti, der [mehr...]
Witten

Saalbau Witten: Neuer Mondo-Pächter

Das ging zum Glück schnell: Das Mondo im Saalbau Witten öffnet direkt nach [mehr...]
Hattingen

Gut angekommen: Pizzeria Mimo in Hattingen

Die Pizzeria Mimo ist gut angekommen an neuer Stelle. Der beliebte „Mimo“ [mehr...]
Gelsenkirchen

Zutz: Stammgäste betreiben Kneipe weiter

Manchmal sorgt das Kneipensterben auch für tolle Geschichten. Das Zutz in [mehr...]
Dortmund

Stehbierhalle der Bergmann Brauerei eröffnet

Recht plötzlich wurde Mitte August die Stehbierhalle der Bergmann Brauerei [mehr...]
Dortmund

Taverna.ru: Russische Kost in Dortmund

Taverna.ru ist keine neue Ostblock-Webseite für Kneipenbedarf, sondern ein [mehr...]