Jam Jam: Der Kultimbiss

Burgergefährten: Flamingos auf dem Dach und der Wand. | Foto: Jam-Jam

Eine Erfolgsgeschichte, wie sie eigentlich nur der Ruhrpott hervorbringen kann: Angefangen hat Jam Jam als Imbissbude auf einem Supermarktparkplatz, inzwischen ist die Snackschmiede überregional als Kultimbiss bekannt. Mit jugendlicher Außenerscheinung und einem simplen, aber erfolgreichen Gastrokonzept hat der Jam Jam Imbiss sich den Kultstatus verdient.

Die Speisenkarte ist nicht ausufernd groß, dafür aber auf den Punkt. Es gibt Pommes, Wurst und klassische Burger. Diese kommen auch schon mal etwas ausgefallener daher, zum Beispiel mit Bio-Pesto und Mozzarella oder als vegane Variante mit Tofupattie.

Beliebt ist der Imbiss vor allem, weil es den Leuten schmeckt. Das Erfolgsrezept? Die Burger werden vor Ort zubereitet und zwar aus frischen Zutaten von regionalen Herstellern. Nichts pappiges, nichts allzu fettiges und vor allem keine Massenware. Die Liebe zu Jam Jam und zu der Idee, die dahinter steht, bekennen unzählige Eddinginschriften auf der Außenwand, die begeisterte Kunden dagelassen haben. Falls ihr also demnächst nach dem Wocheneinkauf in Essen-Werden dringende Burgergelüste verspürt, habt ihr hier die perfekte Adresse. Oder ihr macht es wie die Stammkunden und kommt extra nur für Jam Jam in den Essener Süden.  

Jam Jam Imbiss
Velberter Str. 48, Essen Werden, täglich 12-20 Uhr

Imbiss nach Städten sortiert

Gastronews

Restaurants | Bochum

The ASH: Filiale im Ruhr Park kommt im September

Eine Extraportion Fleisch bekommt der Ruhr Park voraussichtlich Mitte [mehr...]
Cafés | Dortmund

Neues Schwarz eröffnet neue Filiale

Dortmunds Neues Schwarz lockt schon seit geraumer Zeit Kaffeeconnoisseure [mehr...]
Konsum | Dortmund

Cheat Smart: Gesunder Imbiss für Arbeitshungrige

Die Studenten Caesar van Heyningen und Lucas Buchmüller sagen Currywurst [mehr...]
Bochum

Orlando im Bochumer Ehrenfeld schließt nach 20 Jahren

Die Spatzen pfeifen es schon länger von den Dächern des Bochumer Stadtteils [mehr...]
Essen

Paul’s beerbt Gallo

An der bekannten Gastro-Adresse Huyssenallee 7 gibt es jetzt französische [mehr...]
Gelsenkirchen

Genusswerkstatt: Feinstes bei Francesco Risoli

Francesco Risoli kennt in Gelsenkirchen jeder, der italienische Küche mag. [mehr...]
Bochum

Hopfengarten: Fiege sucht weiter Pächter

In der Traditionsgaststätte Hopfengarten hat die Brauerei Fiege massiv in [mehr...]
Gelsenkirchen

Fish House: Neues Fischrestaurant in Gelsenkirchen

Ein neues kleines Fischrestaurant gibt es seit kurzem in der [mehr...]
Essen

Haus am See: Neunköpfiges Betreiberkollektiv

Experiment am See: Das Ausflugslokal Haus am See wird künftig von einem [mehr...]
Gelsenkirchen

Bang Bang Burgers & Beer: Umzug ins Sparkassenhaus

Das kultige Bang Bang Burgers & Beer zieht um. [mehr...]
Essen

Oase Due im VARTA-Führer

Schlägt man den renommierten VARTA-Führer 2018 auf der Seite der wenigen [mehr...]
Hattingen

Habbel: Neustart mit Janka Thiemann gescheitert

Der Neustart mit der bekannten Dortmunder Köchin Janka Thiemann hat nicht [mehr...]
Musical & Show

Roncalli Dinner-Show: Hohes Niveau auf Tellern und Bühne

Wir haben die Dinner-Show des Circus Roncalli gestestet, die noch bis zum [mehr...]
Velbert

Sascha Stember kreiert Gin: 1864

Velberter Sterne-Koch brennt. Nicht so, wie es sich anhört, nein, Sascha [mehr...]
Essen

Baba Green: "Finest Kebab" in Essen

Auf der Rü hat es das Baba Green endgültig geschafft und nach einigem hin [mehr...]