Schlemmen im August: Vierte Auflage des GourmeDo

Satte Tage in Schmaus & Braus verspricht die vierte Auflage des ambitionierten Feinschmeckerfests GourmeDo (31.7.–3.8. Friedensplatz). Getreu dem Motto „Sterneküche trifft auf Szenegastronomie“ liefern hier u. a. die Restaurants Palmgarden, Dieckmanns, Il Gambero, Kikillus, La Paz und Vetro zu moderaten Kursen (max. 10 Euro) ihre kulinarische Visitenkarte ab. Erstmals werden dazu musikalische Liveacts als Beilage serviert, derweil der Magic Sky, eine Schirmkonstruktion mit enormer Spannweite, wie gewohnt jeder Laune des Wettergotts trotzt.

Gastroartikel nach Städten sortiert

Gastronews

Gastronews | Essen

NOA − Kitchen & Bar: Streetfood im Warmen

Eine Mischung aus Bar und Restaurant, mit Street-Food-Gerichten aus Japan, [mehr...]
Gastronews | Dortmund

Tapas in der Straßenbahn

„Ich klau dir eine Straßenbahn und fahr‘ mit dir spazieren“, sang Tony [mehr...]
Gastronews | Düsseldorf

Restaurant & Café Lea: Bürgerlich und mediterran

Gemessen an den wenigen Restaurants im Zooviertel ist die Dichte an [mehr...]
Gastronews | Recklinghausen

Gourmetmeile: Zu Gast in Recklinghausen

Im Juli und August ist Meilenhochsaison im Ruhrgebiet. Da lässt es sich [mehr...]
Gastronews | Bochum

Restaurant Oekey: Ende des Jahres ist Schluss

Für einen der Gründer von Bochum kulinarisch ist es die letzte Teilnahme: [mehr...]
Gastronews | Bochum

Bochum kulinarisch

Bei Bochum kulinarisch präsentieren wieder 16 Restaurants aus Bochum und [mehr...]
Wein & Fein | Stadtgespräch | Gastronews | Mönchengladbach

Street Kitchen Festival: Wir haben Hunger, Hunger, Hunger

In Mönchengladbach wird der Trend ausdifferenziert: Hier wird Street Food [mehr...]
Gastronews | Bochum

Café Fabio: Nachfolger gesucht!

Das Café Fabio in Bochum sucht einen neuen Betreiber. [mehr...]
Bar & Kneipe | Gastronews | Dortmund

RedBeatz Dortmund: Cocktails und Kuchen

Mit dem „RedBeatz“ hat sich Ferid Ben Rhouma einen Traum erfüllt. Seine [mehr...]
Gastronews | Düsseldorf

Di Napilo: Genuss-Pizzen

Der blau-rote Neonschriftzug wirkt bekannt, was daran liegt, dass das Di [mehr...]