Gastroartikel Düsseldorf

Frittenwerk, Schadowstr. 86–88 (Ecke Jacobistr.), Düsseldorf

Pommes-Traum: Frittenwerk

Nichts gegen Pommes mit Ketchup oder Mayo, aber besonders originell ist das nicht. In Kanada isst man frittierte Kartoffelstäbchen mit Bratensauce und Käsewürfeln, was deutlich besser schmeckt, als es aussieht. Das Ganze nennt sich Poutine und ist die Hausspezialität im Frittenwerk. Seitdem vor drei Jahren das erste Frittenwerk in Bilk eröffnete, ist es auf Expansionskurs. Filialen gibt es in [mehr...]


Malika, Hüttenstr. 21, Düsseldorf

Mother's Finest: Malika

Kleines Restaurant, große Gastfreundschaft: Im Malika serviert ein junges, sympathisches Team bestes orientalisches Streetfood. Die Multi-Cuisine speist sich aus den Nationalitäten der Mitarbeiter – ein Streifzug durch die libanesische, syrische und marokkanische Küche. [mehr...]


Die Lebensmittelretter-App: Too Good To Go

Der Name ist Programm: Die Macher des Start-Ups Too Good To Go mit Sitz in Düsseldorf überzeugten bei der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ alle fünf Gründer. Die Folge: Der erste Millionen-Deal der Show wurde eingetütet. Dass dieser letztendlich doch nicht zustande kam, tut dem Erfolg der Lebensmittelretter-App keinen Abbruch. [mehr...]


Blumenstr. 7, Düsseldorf

Nouvelle Collection: Sushi Shop

Sushi mit Quinoa, Parmesan, Rukola oder Foie gras? Mais oui! Das französische Unternehmen Sushi Shop ist europäischer Markführer in Sachen innovativer Sushi-Kreationen. Wer diese noch nicht probiert hat, sollte es schleunigst nachholen – vor Ort oder auf dem heimischen Sofa. 26 Plätze hat das kleine Resto auf der Blumenstraße, doch das Hauptgeschäft findet außer Haus statt: Im Kühlregal lagern [mehr...]


Mutter-Ey-Platz 3 (Neubrückstr.), Düsseldorf

Hey Macarena: 20° Restobar

Die mallorquinische Spitzenköchin Macarena de Castro ist Küchenchefin in der 20° Restobar, der ersten Gastronomie im Andreas-Quartier. Bar und Restaurant sind durch einen Innenhof verbunden; serviert werden modern interpretierte Spezialitäten der spanischen Tapas- und Bistroküche. Man kann hervorragend essen auf Mallorca, unter anderem im Restaurant „Jardín“ von Macarena de Castro im Norden der [mehr...]


 Münsterstr. 242, Düsseldorf

Lima auf der Zunge: Sabor auténtico

Seit Mai 2016 verköstigt allsamstaglich der Foodtruck Lima’s auf dem Aachener Platz die Trödelgemeinde mit Streetfood aus Peru. Ermutigt vom begeisterten Zuspruch der Gäste, eröffneten die Betreiber rund ein Jahr später Düsseldorfs erstes peruanisches Restaurant. [mehr...]


Lorettostr. 23, Düsseldorf

Rob's Kitchen: Nächster Halt Lorettostraße

Der Übergang war nahezu fließend – nachdem das D’Vine Ende April seine Pforten schloss, übernahm Rob Op den Kamp das Lokal und eröffnete nach kurzer Renovierungsphase Mitte Mai Rob’s Kitchen. Sein Credo: eine pure, ehrliche Küche ohne Schnickschnack. Rob Op den Kamp hat in den besten Häusern gearbeitet: Seine Laufbahn begann er in Roger Souvereyns Restaurant Scholteshof in Belgien, es folgten die [mehr...]


Mammalena, Birkenstraße 72, Düsseldorf

Don't call it Pizza: Mammalena in Düsseldorf

Ein italienisches Franchise-Konzept schickt sich an, die BRD zu erobern: In Düsseldorf eröffnete die erste Filiale von Mammalena. Das Unternehmen aus der Emilia-Romagna setzt auf frische Pasta und Artverwandte der Pizza. Diesen Unterschied hat noch nicht jeder Gast verinnerlicht. „War super, die Pizza!“, sagt der Mann, der gerade einen dünnen Teigfladen mit diversen Belägen verspeist hat. Inhaber [mehr...]


Karma, Ernst-Poensgen Allee 60, Düsseldorf

Gesellig: Karma in Düsseldorf

Am Rande des Grafenberger Walds liegt das Clubhaus des Polizei-Sport-Vereins. Geselliger Treffpunkt nicht nur für Vereinsmitglieder ist die Gastronomie im ersten Stock, die seit Mitte März eine neue Pächterin hat. Man speist auf einer der schönsten Terrassen weit und breit. Der Blick geht ins Grüne, auf Bäume und den Fußballplatz, wo gerade die Bambini kicken. Oben auf der großen Veranda sitzen [mehr...]


26.8., Düsseldorfer Büdchentag, verschiedene Orte, Düsseldorf

Süßes und Saures: Der Düsseldorfer Büdchentag

Am 26. August geht der Düsseldorfer Büdchentag in die zweite Runde. Dieses Jahr beteiligen sich rund 30 Trinkhallen und stellen in Eigenregie ein buntes Musik- und Kulturprogramm auf die Beine. Lina Niermann sprach mit Christian Düchtel (39), einem der Initiatoren, über seine Vergangenheit als DJ und Journalist, die Büdchenkultur Düsseldorfs und seine Vorliebe für Süßigkeiten. [mehr...]


Marcel's, Rathausufer, Düsseldorf

Back for Good: Marcel's in Düsseldorf

Eine der schönsten Adressen an der Rheinuferpromenade hat wieder geöffnet – unter neuer Leitung und mit einem jungen Serviceteam meldet sich das Marcel’s zurück. Natürlich hat man den prächtigen Belle-Époque-Stil beibehalten, den Räumlichkeiten jedoch einen frischen Anstrich gegönnt. Die Küche orientiert sich am Mittelmeerraum und setzt auf tagesfrische Zutaten, aromatische Kräuter sowie [mehr...]


Café Alma, Paulusstraße 2, Düsseldorf, täglich 9-16 Uhr

Mädchentraum: Café Alma in Düsseldorf

Blümchentapete, Ohrensessel, pastellfarbene Möbel, Porzellan vom Flohmarkt, frische Rosen und Schleierkraut auf den Tischen – manch einer mag das kitschig finden, aber das ist Alma Hadzovic völlig egal. Ihr liebevoll gestaltetes Café Alma auf der Paulusstraße ist ein Mädchentraum in Pink und Rosa und entspricht exakt ihren Vorstellungen von einem gemütlichen „zweiten Wohnzimmer“. Zu diesem gehört [mehr...]


Ramen Soul, Franklinstr. 24, Düsseldorf, 0211-97173617

Verleiht Flügel: Ramen Soul in Düsseldorf

Die Netzgemeinde ist voll des Lobes für das Ramen Soul, das sich der traditionellen Küche Nordwestchinas verschrieben hat. Spezialität des Hauses sind die handgemachten Nudeln, deren Herstellung man bei der „Ramen-Show“ live verfolgen kann. Ein faszinierendes Schauspiel. [mehr...]


Königsallee 56 (im Sevens), Düsseldorf

Die Kartoffel ist der Star: Baketato in Düsseldorf

Solanum tuberosum, die Kartoffel, ist die Hauptdarstellerin im Schnellrestaurant Baketato. Im Ofen gebacken, bildet sie die Grundlage einer jeden Mahlzeit; dem Gast obliegt die Wahl der Füllungen, Dips und Toppings. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind schier unendlich. [mehr...]


Carlsplatz 1, Düsseldorf

Nudeliger Stimmungsaufheller: Pastalicious in Düsseldorf

Nudeln machen glücklich, das weiß jedes Kind, und frisch gemachte Nudeln schmecken besser als getrocknete Industrieware. Im neuen Pastalicious am Carlplatz kann man in sehr kurzer Zeit ein sehr zufriedener Mensch werden. [mehr...]


Augustastr. 30, Düsseldorf

Pepella: georgischer Kulinarik-Trip

Es herrscht wahrlich kein Mangel an internationalen Lokalen in Düsseldorf, aber das gab es bislang noch nicht: ein georgisches Restaurant. Im Pepella kann man für kleines Geld einen großartigen kulinarischen Trip erleben und neue Drinks entdecken – Estragonlimonade, zum Beispiel. [mehr...]


Friedenstr. 2a, Düsseldorf

Barril Fado & Tango: portugiesische und argentinische Kulinarik

Antonio Lopes ist der „Fischmann aus Lissabon“, Manuel Miranda der „Fleischmann aus Córdoba“. Gemeinsam betreiben sie das Barril Fado & Tango, wo sich portugiesische und argentinische Kulinarik verbrüdern: „El restaurante simpático y especial.“ Das trifft es ziemlich gut. [mehr...]


Greentrees Juicery Düsseldorf

Freiwillig gesund: Greentrees

Chia Pudding, Banana Bread, Smoothies, Wraps…. All diese wunderbaren Dinge gibt es bei Greentrees, dem Superfoodtempel der Stadt. Bis Anfang des Jahres noch etwas geheimtippiger am nicht so schönen Ende der Münsterstraße in Derendorf gelegen, haben Alex Greentree (ja, sie heißt tatsächlich so) und ihr Team sich im März ein zweites Domizil gesucht – fündig wurden sie auf der Lorettostraße in [mehr...]


Abraxas in Düsseldorf geschlossen: Gedenkveranstaltung für Gert Thiele

Die Abraxas-Zeit läuft weiter. Zumindest auf dem Homepage-Ticker der zauberhaften Kneipe: 31 Jahre, 1 Monat, 0 Tage. Doch seit dem 15. Mai ist die Bilker Institution geschlossen. Der Pachtvertrag wurde nicht verlängert. Besitzer Gert Thiele und seine Lebensgefährtin Angie Wanke planten deshalb schon vor einiger Zeit, sich gemeinsam das Leben zu nehmen. Wanke überlebte. Nadine Beneke sprach mit [mehr...]


Münsterstr. 115, Düsseldorf

La Manufacture: Das wohl schönste Bistrot Düsseldorfs

Bitte, treten Sie näher! In den denkmalgeschützten Räumen einer ehemaligen Schlachterei hat das wohl schönste Bistrot der Stadt eröffnet. Die Küche ist französisch inspiriert, die Atmosphäre wunderbar zwanglos. Ihre herzlichen Gastgeber: Tinka Kalytta und Ralf Weißbrodt. [mehr...]


Birkenstr. 69, Düsseldorf

Super Vogel: Peking Ente und mehr im Cooking Dad

Wegen ihrer aufwendigen Zubereitung gilt die Peking-Ente als Königsdisziplin der chinesischen Küche. Im Cooking Dad ist sie die Spezialität des Hauses. Das hat aber noch weitere interessante Gourmandisen auf Lager. [mehr...]


Bismarckstr. 83, Düsseldorf

Nur die Ruhe: Gastfreundschaft im Zoe Zayan

Gastfreundschaft und Hektik gehen selten Hand in Hand. Man sollte es daher nicht allzu eilig haben bei der Einkehr im neuen marokkanischen Restaurant Zoe Zayan. Es gibt viel zu gucken und zahlreiche wohlschmeckende Speisen zu entdecken. [mehr...]


Mutter-Ey-Str. 5, Düsseldorf

Bistro Erminig: Bretonisches Kleinod in Düsseldorf

Etwas versteckt liegt in der Düsseldorfer Altstadt ein kleines Stück Frankreich. Im Bistro Erminig serviert ein junger Bretone die kulinarischen Grundpfeiler seiner Heimat: süße Crêpes und herzhafte Galettes, deren traditioneller Begleiter eine Tasse Cidre ist. [mehr...]


Ackerstr. 106, Düsseldorf

Frischer Wind: Beethoven in neuen Händen

gal ob zum Frühstück oder auf ein Terrassengetränk in der Abendsonne: Das Beethoven ist seit 19 Jahren Anlaufstelle für Freunde des gemütlichen Beisammensitzens. Kaum verwunderlich, dass die Betreiberinnen sich lange Zeit nicht von ihrem Schätzchen trennen konnten. Jetzt ist es aber geschehen. [mehr...]


Beethoven: Unter neuer Leitung

Dörte Makulla und Elke Oberheidt sind ihrem Konzept 19 Jahre lang treu geblieben: Das Beethoven ist aus Flingern nicht mehr wegzudenken. Nun haben die beiden Frauen eine neue Aufgabe. Und die Schwan-Gruppe übernimmt – unter gleichem Namen.  [mehr...]


"ProWein goes City" in Düsseldorf

Im Rahmen der ProWein können sich Weinliebhaber, Gourmets, Kino- und Musikfreunde auf ein vielfältiges Abendprogramm freuen.  [mehr...]


Nordstr. 87, Düsseldorf

Betty & Samy: Freiheit für die Gäste

Diverse Gastronomen haben in der Vergangenheit das Ladenlokal auf der Nordstraße bespielt, die meisten machten schnell wieder dicht. Nihal Baltaci gewann schon ab Tag eins etliche Stammkunden – mit einem Konzept, das den Gästen alle Freiheiten lässt. [mehr...]


Marktplatz 6a, Düsseldorf

Café macht Lust auf Fahrrad: Café Velo in Düsseldorf

Mit zahlreichen Aktionen will die Stadt Düsseldorf schon im Vorfeld Bürger und Besucher auf den Start der Tour de France einstimmen. Zum Gesamtpaket gehört auch das Café Vélo, das gut ein halbes Jahr vor dem Grand Départ in den Räumen des ehemaligen Irish Pubs eröffnete. [mehr...]


Hoffeldstr. 37, Düsseldorf

Neue Brasserie: Frânz eröffnet in Düsseldorf-Flingern

Einen besseren Küchenchef hätten sich Kent Steinbach und Dennis Lieske für ihre neue Brasserie kaum holen können. Am 1. Februar eröffnete das Frânz an der Hoffeldstraße in Flingern. Ein Düsseldorfer Starkoch sorgt dafür, dass alles schmeckt. [mehr...]


Behrenstr. 44, Düsseldorf

Voll voll und voll toll: Thai-Imbiss Ayutthaya

Bei TripAdvisor überschlagen sich die Kritiker: „Geheimtipp“, „Authentisch„ oder „Bestes Pad Thai, das ich je in Deutschland gegessen habe“ lauten die Bewertungen zum Ayutthaya Thai-Imbiss. Höchste Zeit, im Mini-Schnellrestaurant auf der Behrenstraße einzukehren. [mehr...]


Voilà la France: Café Barré bringt Frankreich nach Düsseldorf

Ein großes Merci an Lucille und Guillaume Barré, denen wir Düsseldorfs erste französische Pâtisserie zu verdanken haben! Im Café Barré offeriert Madame, was Monsieur in der Meerbuscher Backstube in reiner Handarbeit fertigt. [mehr...]


Neues Vapiano an der Kö

Fast ein halbes Jahr lang wurde umgebaut in der Kö-Galerie, jetzt hat die jüngste und größte Vapiano-Filliale in Düsseldorf eröffnet. [mehr...]


Grafenberger Allee 51–55, Düsseldorf

Kamikaze Sushi: Underwater Love

Khanh Nguyens neues Restaurant ist nicht nur detailverliebt eingerichtet, sondern bietet auch Sushi in allen Spielarten, top-frisch und bildschön angerichtet. Bei einigen Speisen haben die Gäste individuellen Gestaltungsspielraum. [mehr...]


Alt Niederkassel 49, Düsseldorf

Dorfschänke: Zum Glück wieder da

Großes Aufatmen in Niederkassel und Umgebung: Die Dorfschänke ist wieder da. Die neuen Betreiber haben ein Konzept entwickelt, das Traditionen respektiert und zugleich einer zeitgemäßen Gastronomie den Weg ebnet. Dieser Spagat ist ihnen vorbildlich gelungen. [mehr...]


Grafenberger Allee 360, Düsseldorf

Le Créol: Karibische Kulinarik

Das karibische Le Créol ist kein klassisches Restaurant, sondern ein Lokal im Sinne eines Treffpunkts für Genießer. Abends wird auf Ansage gekocht, was eine Reservierung unabdingbar macht. [mehr...]


Weseler Str. 60, Düsseldorf

By Nikos: Hellas in Höchstform

Über Jahrzehnte existierte das Schlüssel am Zoo als gutbürgerliche Gaststätte, deren größte Attraktion die beiden Kegelbahnen waren. Im Sommer übernahm Familie Stratis das Lokal und taufte es By Nikos. Seitdem ist die Küche das Zugpferd: „Greek Kitchen meets German Beer.“ Zwei Monate haben die neuen Betreiber umgebaut und einen Ort geschaffen, der ein breites Publikum anspricht: Jung und Alt, [mehr...]


Friedrichstr. 120, Düsseldorf

ÄpelSchlaat: Ehre, wem Ehre gebührt

Lange Zeit wurde die Kartoffel unterschätzt. Anna Chyla und Carsten Reiners hingegen haben die Knolle zur Hauptdarstellerin ihres Start-ups gemacht – mit Herzblut und famosen Ergebnissen. [mehr...]


24.11. Killerpilze, Altstadt, Düsseldorf
25.11. Der Fall Böse, Altstadt, Düsseldorf

Düsseldorf: The Tube eröffnet neu

Wir waren für euch bei der Neueröffnung des Underground-Clubs "The Tube" dabei. [mehr...]


Kalkumer Schossallee 100, Düsseldorf

Landhaus Freemann: Haus und Hof

Bunte Stühle im Vorgarten, Holztische im Innern, eine Terrasse für 400 Personen im Hinterhof des Landhauses: Ciro Colella und seine Frau Uta haben rund zwölf Monate umgebaut – das gastronomische Anwesen im neuen Glanz kann sich sehen lassen. [mehr...]


Baba Green: Papa ist der Beste

Wer die orientalische Küche mag und sich sein Essen gerne nach dem Baukastenprinzip zusammenstellt, dürfte beim Baba voll auf seine Kosten kommen. „Fast Good“ nennen die Betreiber ihr systemgastronomisches Konzept, in dessen Mittelpunkt „finest Kebab & Falafel“ stehen. [mehr...]


Gill‘s: En famille

Wer lange mit Leidenschaft in der Gastronomie gearbeitet hat, will früher oder später sein eigener Herr sein. So wie Gill, der zuletzt im Flingeraner Chrystall kellnerte. Als die Betreiber der benachbarten Franse aufgaben und ihm das Ladenlokal anboten, griff er sofort zu. [mehr...]


28.–30.10. Areal Böhler, Düsseldorf

VeggieWorld Messe Düsseldorf: Rein pflanzlich

Als 2011 die erste VeggieWorld in Wiesbaden stattfand, hatte die Messe 21 Aussteller. Heute zählt sie acht Standorte in Europa mit kontinuierlich steigenden Teilnehmer- und Besucherzahlen. Ende Oktober gastiert die größte Messe für den veganen Lebensstil zum fünften Mal in Düsseldorf. [mehr...]


Cave Tapas Düsseldorf: Pünktlich zum EM-Titel

In den ersten zwei Monaten seines Bestehens hatte das Cave Tapas schon verdammt viel zu feiern. Gerade mal eine Woche nach Eröffnung beging man Anfang Juni den portugiesischen Nationalfeiertag. Und noch mal vier Wochen später durfte der erste Fußball-Europameistertitel in der Geschichte des Landes im Süd-Westen des Kontinents bejubelt werden. Ein Auftakt nach Maß also für den jüngsten Gastro-Coup [mehr...]


Pure Pastry: Süße Verlockungen auf dem Düsseldorfer Carlsplatz

Ein Hauch von Frankreich mitten in Düsseldorf: Der „Pâtissier des Jahres 2015“ bringt die Dessertkunst mit seinem Stand „Pure Pastry“ auf den Düsseldorfer Carlsplatz. [mehr...]


Sir Walter: Eine Bar wie aus einer anderen Welt

In Düsseldorf eine Bar mit einzigartigem Konzept auf die Beine zu stellen, scheint nahezu unmöglich. Der erfahrene Gastronom Walid El Sheikh stellt sich mit der Sir Walter Bar, die Ende September in der Heinrich-Heine-Alle 12 eröffnet, der Herausforderung. Damit weiht er in diesem Jahr bereits die zweite Bar ein. [mehr...]


Taverne Mesdheu: Griechisches Sein

26 Jahre hat Saban Emini selbst am Herd gestanden – in der Düsseldorfer Taverne Pegasos. Nun hat sich der Albaner den Traum vom eigenen Restaurant erfüllt. Ende April eröffnete er die Taverne Mesdheu (albanisch für „Mittelmeer“). [mehr...]


Rocaille: Menage à trois

Café, Bistrot, Weinbar – je nach Tageszeit und Stimmung bietet das Rocaille für jede Lebenslage die passende Option. Französische Patisserie trifft auf marktfrische Küche und mehr als 1 000 Weinpositionen. [mehr...]


Quintooo & Co: Der Mann im Hintergrund

Khanh Nguyen betreibt zurzeit mit dem Quintooo, dem Suzie Q, dem Scaramanga's und dem Banh Boyo vier vietnamesische Restaurants in Düsseldorf und macht gefühlt jedes halbe Jahr einen neuen Laden auf. Geplant war das alles nicht, sondern eher die Verkettung glücklicher Zufälle. Wir trafen ihn zum Gespräch. [mehr...]


Wiesenstr. 32, Düsseldorf

Bora Bora: Chill-Out im Gewerbegebiet

Das ehemalige Suppenwerk ist jetzt ein Strandhäuschen nach ibizenkischem Vorbild. Mittags ein Bistro, abends eine Bar. Überdies kann es als originelle Eventlocation herhalten. [mehr...]


Bilker Allee 66, Düsseldorf

BaByQ: Grill ohne Gender

Eines der Ziele des BaByQ ist es, den Begriff ‚Barbecue‘ zu „entmaskulinisieren“. Das verriet Geschäftsführer und Küchenchef Sebastian Lege bereits zur Eröffnung. Nur konsequent also, den Laden in doppelt weiblicher Besetzung zu betreten... [mehr...]


10.6.–21.8. BeachClub, Rheinpark an den Rheinterrasse, Düsseldorf

BeachClub: Neuer Stadtstrand für Düsseldorf

Düsseldorf wird um eine sommerliche Location reicher. Ab dem 10.6. wird gechillt, vorgeglüht, gefaulenzt und Kühles mit dem Strohhalm getrunken - im neuen BeachClub auf der Rheinterrasse. [mehr...]


Worringer Str. 67, Düsseldorf

Yatana: Zunge auf Reisen

Der Begriff „jemandem einen Korb geben“ bekommt im Yatana eine völlig neue Bedeutung. Schließlich wird in dem ostafrikanischen Restaurant das Essen in riesigen bedeckelten Körben serviert. [mehr...]


Ackerstr. 181, Düsseldorf

485 Grad: Die Welt ist eine Scheibe

Die Idee stammt aus Köln und gewann 2015 den Fizzz Award für das „Trendkonzept des Jahres“. Inzwischen hat auch Düsseldorf eine 485Grad-Filiale, geführt von Christoph Suhre (ehemals D’Vine). Hier wie dort im Fokus: die echte Pizza Napoletana. [mehr...]


Kruppstr. 98, Düsseldorf

SuppeR: Suppe ist Liebe

Tom Waschat kocht für Promis und Monarchen, gibt Kochkurse, unterhält einen YouTube-Kanal und engagiert sich stark für soziale Projekte. In Düsseldorf hat er jetzt das SuppeR eröffnet – eine angenehm unszenige Suppenküche mit Hotdog-Station. [mehr...]


Friedrich-Ebert-Str. 3, Düsseldorf

Bibimcup: Mischung machen

„Neueröffnung“ prangt in großen Lettern auf der Fensterfront des Bibimcup. Tatsächlich hat das koreanische Restaurant im Düsseldorfer Bahnhofsviertel zum Zeitpunkt unseres Besuchs erst wenige Wochen geöffnet. [mehr...]


Kurze Str. 3, Düsseldorf

Elephant Bar: Frischer Wind

Der Q-Stall hat einen Nachfolger: Mitte April eröffnete Walid El-Sheikh die Elephant Bar. Seine Anaconda Lounge betreibt er schon seit 15 Jahren. „Der Elefant ist ein tag- und nachtaktives, sehr soziales Wesen“, erklärt El-Sheikh den Namen. Genauso offen und ohne Klientelwünsche empfängt das Team die Gäste. Auch das Sechzigerjahre-Interieur lädt zum Verweilen ein: Grüner Marmor trifft auf [mehr...]


Herzogstr. 36, Düsseldorf

An Khang Quan: Geschmack ohne Verstärker

Die reduzierten Öffnungszeiten – nur wochentags, nur tagsüber – sprechen für sich: Kernzielgruppe des vietnamesischen Nudelhauses sind berufstätige Menschen, die in ihrer knappen Pause schnell, gut und günstig essen möchten. Kriterien, die rundum erfüllt werden. [mehr...]


Elephant Bar eröffnet in Düsseldorf

Ein halbes Jahr ist vergangen, seit der Q-Stall sich aus der Altstadt verabschiedet hat. Nun steht Nachfolger Walid El-Sheikh mit seiner Elephant Bar in den Startlöchern. Am 15. April eröffnet der Betreiber sein neues Schätzchen, das auf gemütliche Einflüsse aus den sechziger Jahren und alte Bekannte setzt. [mehr...]


Neu eröffnet: Das "485Grad" in Flingern

Dass ein Restaurant schon lange vor seiner Eröffnung haufenweise Facebook-Likes vorweisen kann, daran hat man sich ja mittlerweile schon gewöhnt. Dass hingegen Sterne vergeben werden, noch bevor irgendetwas probiert werden kann, ist dann doch eher, nun, ungewöhnlich. Passiert ist es dennoch, im Fall des „485Grad“ (und, das der Vollständigkeit halber, natürlich wurde die Höchstnote vergeben). Das [mehr...]


Ackerstr. 129, Düsseldorf

Veganerie: Im grünen Bereich

Pastellgrüner Pudding, Smoothies zum Dessert und Rote-Beete-Puffer: Die Veganerie kommt nicht nur ohne Tierprodukte aus, sondern auch ganz ohne kulinarische Klischees. [mehr...]


Abgebrüht: Vintage-Café im Stil der 50er Jahre

Pastellfarbene Wände, Nierentische, Cocktailsessel, Tütenlampen – auf der Birkenstraße haben Ricardo Blaßfeld und Stefania Klein das Abgebrüht eröffnet, ein Vintage-Café im Stil der 50er Jahre.  [mehr...]


Forty Drops: Classics, Long Drinks & Gin

Im ehemaligen Kegelraum der Tapasbar Frida ist mit dem Forty Drops eine szenige Cocktailbar Cocktailbar entstanden. Aus dem Holz der Kegelbahn wurde die Theke gebaut. Auf der Karte stehen Classics, Longdrinks und 40 Sorten Gin. [mehr...]


Lina’s Coffee: Australien in Düsseldorf

Mitte Dezember des vergangenen Jahres entschloss sich Lina Scherping, den australischen Lebensstil nach Düsseldorf zu holen. Seitdem betreibt sie den Foodtruck "Lina's Coffee". [mehr...]


Schicke Mütze: Café, Laden und Schrauberei

Seit 2014 betreibt Wien zusammen mit vier weiteren Zweiradliebhabern eine Mischung aus Café, Laden und Schrauberei – die Schicke Mütze in der Talstraße. Nadine Beneke war vor Ort. [mehr...]


Luegallee 45, Düsseldorf

Fratelli: Die Ruhe weg

Im Fratelli nimmt ein nahezu nie versiegender Strom von Gästen bereitwillig Wartezeiten, Enge und einen hohen Geräuschpegel in Kauf. Wir haben nachgeforscht, wieso... [mehr...]


Worringer Str. 95-97, Düsseldorf

Bosporus: Istanbul (not Constantinople)

Es gibt wohl kaum eine Gegend in Düsseldorf, die eine größere Döner-Dichte aufweist, als die rund um den Worringer Platz. Gegenüber vom Fernbusbahnhof reiht sich ein türkisches Restaurant an das andere. Das Größte unter ihnen ist das Bosporus. In dem Ecklokal ist man auf Fleisch spezialisiert, auf Fleisch vom Holzkohlegrill. In der Vitrine am Eingang stapeln sich Spieße mit Lamm, Huhn und [mehr...]


Burger City Guide wählt die besten Burgerbuden Deutschlands

Zweimal Bochum und einmal Essen und Düsseldorf haben es in die Top-20 Liste des Burger City Guide geschafft. Wir verraten, welche Pattyschmieden aus dem coolibri-Land ihr darin findet. [mehr...]


Smacznego: Polnische Küche von Herzen

„Wir sind kein Restaurant“, erklärt Smacznego-Betreiberin Ewa Rybaczek bei unserer Ankunft. „Wir sind eine Milchbar.“ Was nicht bedeutet, dass es hier nur Milch gäbe. [mehr...]


Adjito: Dinner im Darkroom

Schon vor der Eröffnung sorgte das Adjito für Aufregung in den sozialen Netzwerken. Ab Tag eins war der Laden dann voll. Yomaro-Gründer Matthias Rombey und Yasu Umezaki haben ein japanisches Gastronomiekonzept verwirklicht, das so spektakulär wie einzigartig ist. [mehr...]


Beruf Foodtrucker: Ganz oder gar nicht

Wir haben zwei Foodtrucker auf Futterfestival begleitet und zwischen Kimchi und Dashi einiges über kulinarische Leidenschaft, zerworfene Pläne und Reiselust gelernt. [mehr...]


Eisenstr. 88, Düsseldorf

Mandu: S(e)oul Kitchen

Im Mandu ist einiges eigenartig. Außer das Essen - das ist großartig. Von koreanischer Pizza über Kimchi bis zu vegetarischem Sushi spielt hier alles in der kulinarischen Champions League. [mehr...]


Charlottenstr. 79, Düsseldorf

Big Tuna Sashimi Bar: Ganz großes Kino

Es ist ja so, dass viele bedrohte Tierarten besonders gut schmecken. Thunfisch zum Beispiel, und in der Big Tuna Sashimi Bar gibt es ausschließlich Gerichte mit Thunfisch. Aber an dieser Stelle können wir Entwarnung geben: Inhaber Hiroki Sugimoto bezieht seinen Fisch aus nachhaltiger Aquakultur bei Malta – und dieser Tuna ist von wahrhaft sensationeller Qualität. [mehr...]


Albertstr. 74, Düsseldorf

Dong Dong Noodlehouse: So schmeckt der Sommer

Sanftes Licht, helle Ausstattung, hübsche Bilder mit Ansichten typischer Marktboote und ein freundlicher Empfang prägen den ersten Eindruck. Auch der Gaumen schnalzt beim Anblick der Karte, die Asia-Kost, teils mit appetitanregenden Fotos illustriert, verspricht. Da gibt es vietnamesische Suppen mit Ente oder vegetarisch in large und small. Die kleine Hühnersuppe mit Eiernudeln, Kohl, Pilzen und [mehr...]


 
8.11. Kassette, Düsseldorf

Benefiz Bingo

Ob in der Bullshit Version oder ganz classy, Bingo geht immer. Kommenden Sonntag lädt Bingo-Meister Basti zum Spiel für den guten Zweck ein. [mehr...]


Stresemannstr. 46, Düsseldorf

Fu Chun Yuan: So viel Zeit muss sein

Wir Deutschen essen Fondue meist nur an Weihnachten oder Silvester. Dabei ist das Speisen in geselliger Runde ein Spaß, den man sich öfter gönnen sollte. Perfektioniert haben es die Chinesen mit dem Feuertopf, der die Domäne des Fu Chun Yuan ist. Die freundliche Bedienung erklärt das Prozedere: Man wähle die Rohzutaten – Kohl, Tofu, Nudeln, Morcheln, Fisch, Fleisch, etc. – und gare sie mittels [mehr...]


 

Restaurant-Tipps für Vegetarier

Alles Gute zum Weltvegetariertag! Als kleines Präsent haben wir ein schniekes Bündel an vegetarischen und veganen Lokalen aus der Region zusammengeschnürt, in denen ihr diesen schönen Tag fleischfrei zelebrieren könnt. [mehr...]


Collenbachstraße 1, Düsseldorf

Renya: Durchstarten am Dreieck

Ramen oder Rigatoni, Hauptsache Pasta. „Die Nudeln waren mir nicht al dente genug“, sagt der Mann am Nachbartisch zur Bedienung und meint das vollkommen ernst. Er wäre besser zum Italiener nebenan gegangen, statt ins Renya. „Endlich! Authentisches japanisches Essen in Pempelfort“, kommentiert ein Foursquare-User. Damit bringt er auf den Punkt, was in diesem Stadtteil gefehlt hat.  [mehr...]


Tersteegenstr. 2, Düsseldorf

Nikolaus Grill: Von Venus und Mars

Model Janine Hamann und der schauspielernde („Unter uns“) Musiker Mars Saibert haben alles richtig gemacht. Nach Schließung ihres Stamm-Lokals übernahm das Promi-Pärchen die Regie, hübschte die Golzheimer Lokalität auf und erweiterte das Speisenangebot mit sanfter Hand.  [mehr...]


Pitcher Düsseldorf: The fucking coolest place

Seit 2006 ist der Pitcher in Düsseldorf eine Institution für Gitarrenmusik. Selbst Ozzy Osbourne Gitarrist Gus G. spielte hier schon und befand, was viele vor ihm schon sahen: Es ist the fucking coolest place! Wir haben uns umgeschaut und mit Gründer Andreas gesprochen. [mehr...]


Friedrichstr. 115a, Düsseldorf

Williams Bar & Kitchen: Well done

Bartender’s Choice heute Abend ist der „Old Dirty Bastard“: Mezcal, Apricot Brandy, Bitter, Ginger Ale. Daniel Kroschinsky, mehrfach ausgezeichneter Barkeeper und Macher der Beuys Bar, hat das ehemalige Mengwasser übernommen und mit dem Williams Bar & Kitchen einen – schöne Wortschöpfung – „Gastropub“ eröffnet. Das britisch angehauchte Ambiente (dunkelgrüner Anstrich, rotbraune Ledersessel) [mehr...]


Konkordiastr. 109, Düsseldorf

Greeny in a bottle: Grüner wird's nicht

Döner, Pizza, Burger – alles lecker, aber nicht eben gesund. Dass Fastfood auch eine Vitaminbombe sein kann, die zudem noch unerhört gut schmeckt, beweisen Lidija Karschuck und Thomas Hüttemann mit Greeny in a bottle. In der kleinen Saftbar im Herzen Unterbilks gibt es echtes Powerfood to go, vegan und glutenfrei: im Hochleistungsmixer kalt gepresste Säfte und Smoothies, Quinoa- oder Hirsesalate, [mehr...]


 

Kleine Kaffee-Installation: Ohne Firlefanz

Ohne die Werbemaschine anzuschmeißen, hat Werner Krumsieck, Gründer von Herr Spoerl, im alten Tankstellenhäuschen auf der Fischerstraße Paff eröffnet. „Kleine Kaffee-Installation“ nennt er das, und es ist kein neuer Spoerl-Laden. Sondern ein Café „ohne Firlefanz“ mit bestem Milchkaffee und Latte (nur mit Vollmilch), hausgemachter Zitronenlimo und – den legendären Spoerl-Keksen. Zu essen gibt’s [mehr...]


Laura’s Deli: Superfutter

Grüne Kacheln, hübsche Vitrinen, üppige Blumensträuße auf den Steh- und Sitztischen, dazwischen feines Raufutter zum Verzehr vor Ort oder zum Mitnehmen in schicken Schachteln: Laura Koervers Deli signalisiert strotzende Gesundheit und bedient die wachsende Schar korrekterer Esser. Auf der Tafel werden Speisen und Getränke der Abteilung vegan, vegetarisch und glutenfrei auch zur Freude der [mehr...]


Hausmann's in Düsseldorf: Komm nach Hause

Die Erleichterung ist Tim Mälzer deutlich anzusehen. „Vor zwei Wochen war das noch eine Kampfbaustelle“, sagt er am Eröffnungsabend und stellt gleich mal klar, was das Hausmann’s nicht ist: „Es ist kein Tim-Mälzer-Restaurant.“ [mehr...]


Staufenplatz 7, Düsseldorf

Restaurant Marco: Ja, es ist Amore!

Plötzlich steht er am Nachbartisch, der Chef persönlich. Grüne Sneaker und Schalk im Nacken. „Die Nudeln sind ganz frisch“, erklärt er ungefragt dem Gast. „Die saugen die Sauce auf. Bevor Sie sich gleich beschweren. Ich kenne doch meine Pappenheimer.“ Sein Lachen wird erwidert. Man kennt sich. Von Unzufriedenheit keine Spur. Wieso auch? Das Restaurant Marco ist ein Italiener, wie man ihn sich [mehr...]


Graf-Adolf-Str. 61, Düsseldorf

Alchemist: Unkompliziert gezaubert

In dieser Alchimistenküche wird so ganz und gar nichts im geheimen zusammengebraut. Im Gegenteil. Ein offener, überschaubarer Gastraum mit gut sortiertem Bartresen als Herzstück und schlichten Hochtischen an den Fenstern des Ecklokals ermöglicht von nahezu jedem der rund 25 Sitzplätze aus freie Sicht auf das Werkeln des Kochs. Dass er trotzdem bestens zum Verzehr geeignete Goldstückchen auf die [mehr...]


 

Grunzen und Schreien: 30 Jahre Papidoux

Die heutige Hardrock und Metal-Szene trinkt weniger und haut sich seltener auf die Mappe. Das ist ein Fazit aus 30 Jahren Papidoux. Alexandra Wehrmann hat sich mit Wirt Klaus Jantz und Geschäftsführer Rocco Melzer auf einen Pfeffi getroffen und mit ihnen über alte Zeiten, die Trinkgewohnheiten von Motörhead-Sänger Lemmy und die Entwicklung der Altstadt geplaudert. [mehr...]


Hermannstr. 64, Düsseldorf

Noha: Kiezgröße reloaded

Wer Flingern aus den Neunzigern kennt, weiß, dass an dieser Adresse einst das Paco’s beheimatet war, die erste Szenekneipe im Kiez, den damals noch kein Mensch so nannte. Nachfolger kamen und gingen, zuletzt das Lüders, jetzt das Noha. Die neuen Betreiber, Estefani Rüppel Garcia und Jascha Kermany, haben das Ecklokal mit dem traumhaften Fliesenboden entrustikalisiert und es mit dunkelgrauen [mehr...]


 

Wurstmans No. 7: Kombinationspuzzle

„Du wurst es lieben“ – Steffen Weidemann hat die Nordstraße um eine ziemlich stylische Imbissbude bereichert. Bei Wurstmans No. 7 hat man die Wahl zwischen sieben Würsten und sieben Saucen, was 49 Kombinationen ergibt. Etwa Rindswurst mit Honig-Senf-Sauce, Käsegriller mit Curry-Dip oder Krakauer mit Wasabi-Sauce. Fleischverächter greifen zur Veggie-Wurst, die Putenbratwurst ist halal und das [mehr...]


PYC: Cheesecake & Gallery

Ein neues Art-Café hat auf der Weseler Straße im Zooviertel eröffnet: Im PYC (Picture Your City) Cheesecake & Gallery zeigt Jakob Krebs seine Fotos aus den Metropolen der Welt, während seine Frau Pia Cheesecakes und andere amerikanische Backspezialitäten serviert. Pia Krebs hat lange in den USA gelebt und von dort die Originalrezepte importiert – die Zuckermenge ihrer hausgemachten Köstlichkeiten [mehr...]


Bilker Allee 66, Düsseldorf

Armonia: Harmonisches Miteinander

Update: Das Armonia ist geschlossen. [mehr...]


Mühlenstr. 31, Düsseldorf

Brasserie Stadthaus: Je ne regrette rien

„Ich möchte Ihnen gerne etwas Gutes tun“, sagt der Kellner in der Absicht, uns zu einem Aperitif zu überreden. Netter Versuch, aber auf diesen Trick, der vorrangig dem Umsatz gut tut, fällt man nur einmal rein, und das haben wir lange hinter uns. Wobei – ganz Unrecht hat der Mann ja nicht. Ein Gläschen Champagner wäre dem feudalen Rahmen im 400 Jahre alten Stadthaus durchaus angemessen. Die [mehr...]


Fischerstr. 5, Düsseldorf

Klußka: Trendy Teigtaschen

In Berlin gelten sie längst als neuer gastronomischer Trend. Gefüllte Teigtaschen, je nach Ursprungsland Gyoza (Japan), Mandu (Korea) oder Piroggen (Russland, Polen) genannt. Dass auch Tom Hanks ein Faible für sie hat, weiß man seit vergangenem Jahr. Da kehrte der Hollywood-Star mehrfach im Derendorfer Malinas ein. Auch das Klußka, zu Deutsch „Klößchen“, hat sich der polnischen Küche verschrieben. [mehr...]


Frittenwerk: Bilker Bahnhofs Gastro

Nichts erinnert mehr an die einstige brasilianische Cocktailbar im Bilker S-Bahnhof, seitdem dort nach Komplettrenovierung das Frittenwerk eröffnete. Vier Eingänge hat die halbrunde Location jetzt, in deren schick designten Inneren frisches Fastfood serviert wird: „Schnell, aber nicht ungesund“, sagt Geschäftsführer Mateo Skendo. Dafür hat er sich mit seinem Partner von den Metropolen der Welt [mehr...]


 
Fichtenstr. 2, Düsseldorf

Papadellapasta: Kinder, Kinder

Leider seit Januar 2016 geschlossen. [mehr...]


Bilker Allee 164, Düsseldorf

Veatnam: Indoor Straßenfest

Es war die originellste Neueröffnung des Jahres 2014. Fünf junge Vietnamesen, aufgewachsen in Deutschland, haben indoor das Konzept einer Garküche am Straßenrand von Hanoi verwirklicht: teils farbige, teils unverputzte Wände mit bunten Fensterläden, schlichte Holztische, landestypische rote Plastikstühle und -hocker, ergänzt um viele nette Details. (Man beachte die abenteuerliche Lampenverkabelung [mehr...]


Pionierstr. 24, Düsseldorf

EssBar: Premium-Kost zum fairen Kurs

Betreiberwechsel in der EssBar auf der Pionierstraße. Die neuen Chefs des etablierten Gastronomiebetriebes haben ihr Handwerk auf hohem Niveau erlernt. Olga Jorich studierte vorbildliches Bewirten der Gäste bei Jean-Claude Bourgueil. Daniel Baur lernte und praktizierte in Peter Nöthels Küche. Entsprechend professionell wie charmant unaufgeregt fühlen sich Besucher des kleinen Restaurants in [mehr...]


 
Weißenburgstr. 18, Düsseldorf

Butze Düsseldorf: Esszimmer und Lebensraum

Gleiche Rechte, gleiche Pflichten für alle – so funktioniert im Idealfall eine Studenten-WG. Ein Modell, wie es auch im Kneipenkollektiv Butze praktiziert wird, das Ende November nahe des neuen FH-Campus eröffnete. Das Projekt hat weder Chef noch Chefin und versteht sich als Esszimmer, Lebensraum, Büro und Veranstaltungsort. Jeder kann mitmachen, so die Grundidee der vier Gründungsmitglieder [mehr...]


Kaiserswerther Str. 9, Düsseldorf

Quintooo: Vietnamese in strahlendem Weiß

Es sind zwei Trends, die derzeit das gastronomische Angebot der Stadt Düsseldorf prägen. Burgerläden. Und Vietnamesen. Letztere erreichen ihre vermutlich höchste Dichte rund um die Kreuzung von Bilker Allee und Elisabethstraße, wo gleich drei südostasiatische Restaurants um die Gunst der Gäste buhlen. Fernab von diesem Ballungsraum, an der Kaiserswerther Straße, hat Mitte Oktober das Quintooo [mehr...]


Hammerstr. 38, Düsseldorf

Hans im Glück: Mein Freund, der Baum-Burger

Zwischen deckenhohen Birkenstämmen flitzen wieselflinke Service-Kräfte durchs Grün. Im Eingangsbereich spähen Mittagspausen-Jäger durchs Baumgewirr nach einer Lichtung der bis zum letzten Platz belegten Futterstellen. Ja, wir sind im Wald hier. Denn die aus München stammende Burger-Kette Hans im Glück transportiert auch über die holzlastige und in frischen Farben gehaltene Innenraumgestaltung ihre [mehr...]


Marc-Chagall-Str. 108, Düsseldorf

Le Flair: Elegant, aber lässig

So langsam kommt Leben in das neue Stadtviertel Le Flair zwischen Franklin- und Jülicher Brücke. Gehoben gewohnt wird hier ja schon, nur eine Gastronomie fehlte bislang. Voilà! Ende Oktober eröffnete mit dem Le Flair das erste Restaurant des Quartiers. Gastgeber sind Dany Cerf und seine Partnerin Nicole Bänder. Er stammt aus der französischsprachigen Schweiz, ist Koch mit Stationen zuletzt im [mehr...]


 

Düsseldorf Flingern: Abschiede und Quartierswechsel

In Flingern müssen Les Halles, die Trinkhalle, die benachbarte Frauenberatungsstelle und das Theater Flin weichen. Es sollen Wohnraum und Hotels entstehen.  [mehr...]


Erkrather Str. 226 (Schwanenhöfe, Gebäude 8), Düsseldorf

Hase und Igel: Punkrock auf dem Teller

Nichts ist so dauerhaft wie ein Provisorium. Hase und Igel sollte ursprünglich nur ein Arbeitstitel sein, doch dann gefiel er allen Beteiligten so gut, dass er sich als Name durchsetzte. Die Beteiligten an vorderster Front sind: Stefan Marquard, Vater der „Jungen Wilden“, Koch, TV-Koch, Autor, Coach und Caterer, sowie Szenegastronom Rainer Wengenroth. Provisorisch wirkt auch die Location mit [mehr...]


Wilhelm-Tell-Str. 1a/Ecke Lorettostr., Düsseldorf

Kraftwerk: Energie-Spender

Das Kraftwerk heißt nach einem Rechtsstreit mit der gleichnamingen Band nur noch K. [mehr...]


Roßstr. 83, Düsseldorf

Rio Douro: Zu Gast beim Heiland

Die Gäste haben ihn nicht vergessen. Das wäre bei dem Namen auch schwierig. Antonio de Jesus betrieb zwischen 2010 und 2013 das Douro, ein kleines portugiesisches Restaurant, an der Bankstraße. Im August hat er nur fünf Minuten von der alten Räumlichkeit entfernt das Rio Douro eröffnet. Die „portugiesische Essbar“, so der erklärende Untertitel, residiert im ehemaligen Croons an der Roßstraße.  [mehr...]


 

Café Nikan: Live gebacken

Es gibt ja viele Cafés, die selbst gebackenen Kuchen anbieten, aber in den wenigsten kann man die Entstehung des Backwerks mit eigenen Augen verfolgen. In der offenen Küche des Café Nikan auf der Ackerstraße backt Inhaberin Maryam Vandad täglich frisch für ihre Gäste, etwa Apfel- oder Birnenkuchen, Schoko-Orange mit Mandeln und vor allem und immer: Käsekuchen. Den Klassiker interpretiert sie [mehr...]


Steinstr. 20, Düsseldorf

Stullerei: Unser täglich Brot

Update: Diese Location ist leider geschlossen. [mehr...]


Duisburger Str. 90, Düsseldorf

Soups & Stars: Vom Essen und Arbeiten

Der Anspruch dieser Suppenbar, Berufstätige in ihrer Mittagspause nicht mit schwerer Kost zu lähmen, wird vorbildlich in die Tat umgesetzt. Gekocht wird zwar im Sinne der Slow-Food-Bewegung, doch mit flinker Kelle werden die Gäste dank wöchentlich wechselnder Suppen wie dem Modell Kartoffelcreme, Thai-Hühnchen mit Kokosmilch oder der Veggie-Variante Kürbis/Möhre/Ingwer ganz ohne [mehr...]


Uhlandstr. 38, Düsseldorf

U.land: Wang kocht deutsch

Herr Wang hat ein Faible für Würste. Vor einiger Zeit hat er sogar eine Wurstmaschine angeschafft. Deren Erzeugnisse sind in seinem Restaurant U.Land (ohne h) zu probieren, das Anfang Juni auf der Uhlandstraße (mit h) eröffnet hat. Aber der Reihe nach. Geboren wurde Zhen Kun Wang in Shanghai. Zum Studium kam er nach Deutschland. Statt sich wie ursprünglich geplant als Ingenieur zu verdingen, [mehr...]


Mannesmannufer 1b, Düsseldorf

KIT Café/Bar: Sonnenuntergangskulturplatz

Zehn Uhr morgens an der Rheinuferpromenade in Düsseldorf. Das KIT Café hat gerade erst geöffnet, eine Hand voll Gäste haben sich bereits auf der Terrasse niedergelassen. Achim Spyra, der die Gastronomie über dem Museum KIT betreibt, lädt Milch, Klopapier und Veranstaltungstechnik aus seinem Kombi aus. Seit über drei Jahren lenkt Spyra gemeinsam mit Wolfgang Pellny die Geschicke des gläsernen [mehr...]


Mutter-Ey-Str. 1, Düsseldorf

O’Reilly’s: Reif für die Insel

Mit dem Einzug des O’Reilly’s in unmittelbarer Nachbarschaft des Kom(m)ödchens siedelte sich nun der dritte Irish Pub auf diesem Altstadt-Planquadrat an. Grund für den Umzug: Die einstige Homebase am Marktplatz wird kernsaniert. Doch rechtzeitig zum Start der Bundesliga war der nicht nur bei Fußballfans schwer beliebte Gastronom im neuen Domizil bereits bestens aufgestellt und mit entsprechenden [mehr...]


Grabbeplatz 4, Düsseldorf

Salon des Amateurs: Wohnzimmer der Avantgarde

Im September feierte der Salon des Amateurs seinen zehnten Geburtstag. Wer hätte gedacht, dass sich die Fortsetzung von Aron Mehzions Künstlerbar anlässlich der Ausstellung „hellgrün“ vom Geheimtipp zur Institution im Düsseldorfer Nachtleben entwickeln würde? Längst ist der Club in den ehemals ungenutzten Räumen der Düsseldorfer Kunsthalle selbst ein Kunstwerk: Hinter der Theke mit den Turntables [mehr...]


Duisburger Str. 16–18, Düsseldorf

Antiochia: Iss dich türkisch

Wer im Restaurant grundsätzlich seine liebe Not hat, sich zwischen dem einen oder anderen Gericht zu entscheiden, sollte bei einem Besuch im Antiochia genügend Zeit mitbringen. Sage und schreibe 164 Speisen listet die säuberlich durchnummerierte Karte, der Großteil davon kalte und warme Vorspeisen, denn das Haus versteht sich als „Meze Manufaktur“. Schafskäse in Olivenöl? Pikante Bulgur-Köfte? [mehr...]


Primitivo: Firstclass Fusion

Der Mann am Nebentisch hätte gern ein San Miguel. Da hat er wohl was nicht mitgekriegt, schließlich ist das baskische Lokal Agua y Pan schon seit einiger Zeit Geschichte. „Wir sind kein spanisches Restaurant“, lautet entsprechend die Antwort. Primitivo heißt der Laden jetzt unter neuer Leitung und trägt den Untertitel „Punto Ristorazione“. Italienisch ist aber auch nur die halbe Wahrheit, denn [mehr...]


Talstr. 22–24, Düsseldorf

Schicke Mütze: Biker’s Delight

Café, Radausstatter & Schrauberei – die Schicke Mütze ist der kultigste Treffpunkt der Radsportszene. Ihre Wurzeln hat sie in der Klassikerausfahrt, die einmal monatlich von Carsten Wien organisiert wird, der auch zum Betreiberteam des Fahrradcafés gehört. Die charmante Hinterhof-Location versteht sich als Anlaufstelle für alle, die Spaß am Radfahren und an Fahrradkultur haben, ganz gleich, ob man [mehr...]


Fährstr. 237, Düsseldorf

Zum Bruderhaus: Modern traditionell

Marcel Schiefer ist unter Freunden guter Küche kein Unbekannter. Im Jahr 2012 sicherte er sich für seine Kochkünste im Restaurant Schorn einen Michelin-Stern. Anfang Juli hat er ein zweites Lokal in Düsseldorf eröffnet: das Bruderhaus. Das backsteinerne Gebäude auf der Hammer Fährstraße stammt aus dem 17. Jahrhundert. Drinnen gehen Tradition und Modernes Hand in Hand. Das gilt auch fürs [mehr...]


Klosterstr. 24, Düsseldorf

Butch Becker: Burger mit Niveau

Noch ein Burger-Restaurant? Ja, und was für eins. Groß und luftig, transparente Front und offene Küche, Holz und Industriedesign, Pazifik-Blau als Hausfarbe und im Eingangsbereich ein Wandgemälde des Düsseldorfer Grafikdesigners Roman Klonek. Schick, stylisch, cool. Betreiber von Butch Becker ist Eldad Schönfeld, der vor zehn Jahren als erster Franchisepartner die Vapiano-Restaurants in [mehr...]


table4you: Restplätze mit Rabatt

Man kennt es aus der Reisebranche: Sind Hotels nicht ausgebucht, werden freie Zimmer oft deutlich günstiger angeboten. In den USA gilt das Prinzip der Restplatzbörse auch in der Gastronomie. Geniale Idee, fanden die Ex-Google-Mitarbeiter Timo Beck und Thomas Pinter und lancierten für Düsseldorf table4you (table4you.com). Über das Onlineportal bieten Gastronomen kurzfristig freie Plätze an, der [mehr...]


Gelateria Tina, Kölner Tor 1, Dü.
Tina 2, Benderstr. 69, Dü.

Gelateria Tina: Das Geheimnis um gutes Eis

Roberto Ghirloni ist im italienischen Eiscafé seiner Eltern groß geworden. Mit zwölf ging seine erste selbst geformte Kugel über die Ladentheke der Gelateria Tina, die sein Vater Bruno Ghirloni 1975 in Gerresheim eröffnete. Der gestandene Eiskonditor sprach mit Cynthia Blasberg über traditionelles italienisches Eis, beste Zutaten und brachte unsere Autorin mit acht Kugeln zum Schmelzen. [mehr...]


Die besten Eisdielen in Düsseldorf

Fünf Sorten, Vanille, Schokolade, Nuss, Zitrone und Erdbeer, reichen aus, um Sommer ein, Sommer aus für lange Schlangen vor der Traditionseisdiele Unbehaun zu sorgen. Seit 1906 wird hier Eis aus frischen Zutaten ins Hörnchen oder in den Becher gespachtelt statt gekugelt.Unbehaun, Aachenerstr. 159, Düsseldorf Bilk  [mehr...]


Gastroartikel nach Städten sortiert

Gastronews

Velbert

Sascha Stember kreiert Gin: 1864

Velberter Sterne-Koch brennt. Nicht so, wie es sich anhört, nein, Sascha [mehr...]
Essen

Baba Green: "Finest Kebab" in Essen

Auf der Rü hat es das Baba Green endgültig geschafft und nach einigem hin [mehr...]
Haltern

Ratsstuben: Stern für Haltern

Vom weiterhin 2-Sterne-Haus Rosin in sind es nur 13 Kilometer bis zur [mehr...]

Aus für Roger Achterath

Was für ein Schock: Roger Achterath hat sein feines Restaurant Achteraths [mehr...]
Duisburg

Neuer Pächter im Schumachers: Ingo Sperling

Nach der für seine Gäste so traurigen Insolvenz von Tim Lellau im [mehr...]
Bochum

Weißbier-Sommelier besucht Bochumer Kuhhirten

Ein Heimspiel wird es sicher nicht. Doch spannend auf jeden Fall. Denn da [mehr...]
Imbiss | Essen

Poutines im Pott: Frittenwerk eröffnet in Essen

Endlich: Das Frittenwerk hat am Wochenende seine erste Filiale im [mehr...]
Bochum | Essen | Duisburg | Dortmund

Vier Sterne fürs Vegane: Peta stellt Mensa-Ranking 2017 vor

Da hat die Uni Duisburg-Essen ja mal voll abgeräumt. PETA hat den hiesigen [mehr...]
Cafés | Essen

Bechertrick: Rüttenscheid führt Pfandbechersystem ein

Allein in Deutschland werden jährlich drei Milliarden Einwegbecher benutzt. [mehr...]
Restaurants | Düsseldorf

Frühstück für Fortgeschrittene: Brunch im Melia-Hotel

Das Melia-Hotel Düsseldorf lässt die Herzen eines jeden [mehr...]

Gastro-Specials

Imbissbuden im Pott

Auf die Faust und ab dafür - die Imbisskultur im Ruhrgebiet ist [mehr...]


Bochum | Düsseldorf | Essen | Duisburg | Dortmund | Recklinghausen

Frühstück im coolibri-Land

Ohne Frühstück gleicht für viele der Start in den Tag eher einer [mehr...]


Cafés im Ruhrpott + Rheinland

Wenn draußen der Herbstregen nieselt, verzieht man sich am besten an [mehr...]


Eisdielen in NRW

Ob klassisch Schoko oder ausgefallene Himbeer-Balsamico-Kreation: Mit [mehr...]


Cafés | Bochum | Essen | Duisburg | Dortmund

Röstereien im Ruhrgebiet

Ohne Kaffee keine Competition - aber muss das schwarze Genussgetränk [mehr...]


Burgerbuden in NRW

Burger sind gerade in aller Munde. Grund genug, eine Übersicht zu [mehr...]


Restaurants

Veggie-Restaurants an der Ruhr

Veggie-Cafés und -Bistros sprießen wie Pilze aus dem Boden – auch im [mehr...]


Düsseldorf

Special: Vegetarisch in Düsseldorf

Verzicht auf tierische Produkte ist das Thema der Stunde. Laut [mehr...]


Imbiss | Bochum

Special: Bochum Vegan

Eine kleine feine Auswahl an Bochumer Lokalitäten, die ein (rein) [mehr...]