Alternative Kneipentour durch Duisburg

| Bild: lv

Ersti-Kneipentour, Fachschaftskneipentour, WG-Kneipentour, Zweiti-Kneipentour… während der Studienzeit wird man quasi von einer alkoholträchtigen Räumlichkeit in die nächste geschoben. Und sieht dabei oft doch nur die gleichen Tapeten. Wir zeigen alternative Kneipentouren durch die großen Studi-Städte im Pott und in welchen Clubs sie enden können. Hier geht's durch Duisburg!

Die Duisburger Kneipentour ist nichts für faule Versacker – hier kommt richtig Bewegung in den lauschigen Kommilitonentreff. Wir starten in Uninähe und wagen uns in eine Hafenkneipe, die weiter vom Hafen nicht entfernt sein könnte – das Fährmann (1) an der Mülheimer Straße 180. Mit einigen Übungen in diversen Disziplinen des Kneipensports, wie Kickern, Darts oder Biergläserleeren, bringt man die Stimmung auf den richtigen Weg. Anfänger bleiben sitzen, echte Kneipentraveller brechen schnell Richtung Finkenkrug (2) auf. Dazu den Sternbuschweg bis zur Ecke Finkenstraße abwandern. Hier trinkt man eine von 200 verschiedenen Biersorten in charmant gestalten Räumen mit illustrem Publikum. Anschließend arbeiten wir uns Richtung Hauptbahnhof vor, optionaler Zwischenstopp für Snacks und Cocktails im baba su (3). Weiter geht's durch den Hauptbahnhof (4), hier schnell ein Wegbier am Kiosk kassieren, um dann in die Innenstadt einzufallen.

Im Indie (5) am Buchenbaum 41 eröffnen wir dann die Kneipensport-Revancherunden. Bevor man sich hier häuslich einrichtet, ist Aufbruch angesagt – das Café Museum (6) am Immanuel-Kant-Park wartet mit güldenen Durstlöschern. Der anschließende Spaziergang durch besagten Park dürfte für amüsante Minuten in der Vegetation sorgen. Auf der anderen Seite lockt das Café Graefen (7) an der Krummacherstraße mit zerrocktem Interieur, ausufernder Getränkekarte und Kultstatus. Letzte Pflichtstation: Das Musterzimmer (8). Hier gönnt man sich zwischen stylisch-bunten Wänden Longdrinks. Oder Bier. Weil: Bier geht immer. Wer seiner Kneipentour die Krone aufsetzen will, reist quer durch die Stadt bis zum Ruhrort, wo diverse urige Eckkneipen wie die Bergiusstube, das Alt Ruhrort und das Zum Hübi zu finden sind. Aber an die könnt ihr euch am nächsten Tag eh nicht mehr erinnern...   

Ab in den Club

Clubkultur westliches Ruhrgebiet: Mit Attitüde

Duisburg, Mülheim und Oberhausen im Clubbingcheck. [mehr...]


Andere Kneipentouren

Andere Kneipentouren

Bar & Kneipe nach Städten sortiert

Gastronews

Velbert

Sascha Stember kreiert Gin: 1864

Velberter Sterne-Koch brennt. Nicht so, wie es sich anhört, nein, Sascha [mehr...]
Essen

Baba Green: "Finest Kebab" in Essen

Auf der Rü hat es das Baba Green endgültig geschafft und nach einigem hin [mehr...]
Haltern

Ratsstuben: Stern für Haltern

Vom weiterhin 2-Sterne-Haus Rosin in sind es nur 13 Kilometer bis zur [mehr...]

Aus für Roger Achterath

Was für ein Schock: Roger Achterath hat sein feines Restaurant Achteraths [mehr...]
Duisburg

Neuer Pächter im Schumachers: Ingo Sperling

Nach der für seine Gäste so traurigen Insolvenz von Tim Lellau im [mehr...]
Bochum

Weißbier-Sommelier besucht Bochumer Kuhhirten

Ein Heimspiel wird es sicher nicht. Doch spannend auf jeden Fall. Denn da [mehr...]
Imbiss | Essen

Poutines im Pott: Frittenwerk eröffnet in Essen

Endlich: Das Frittenwerk hat am Wochenende seine erste Filiale im [mehr...]
Bochum | Essen | Duisburg | Dortmund

Vier Sterne fürs Vegane: Peta stellt Mensa-Ranking 2017 vor

Da hat die Uni Duisburg-Essen ja mal voll abgeräumt. PETA hat den hiesigen [mehr...]
Cafés | Essen

Bechertrick: Rüttenscheid führt Pfandbechersystem ein

Allein in Deutschland werden jährlich drei Milliarden Einwegbecher benutzt. [mehr...]
Restaurants | Düsseldorf

Frühstück für Fortgeschrittene: Brunch im Melia-Hotel

Das Melia-Hotel Düsseldorf lässt die Herzen eines jeden [mehr...]
Dortmund

Dinner im Dortmunder U: Fünf Gänge für den guten Zweck

Das Dortmunder Kochquintett deckt die Tische und lädt am 11. Oktober zum [mehr...]
Dortmund

Die Kleine Taverne: Feier zum Zweijährigen

Zwei Jahre gibt es nun schon Die Kleine Taverne von Mihaela Crafcic und [mehr...]
Essen

Froschkönig: Burgerbar im Nudelland

Im Froschkönig in Essen gibt es keine Schenkel von französischen Amphibien, [mehr...]
Duisburg

Rheinkult: Tastings an der Holztafel

Rund 150 Whiskys, gut 50 Gins hat Benjamin Hundebrink auf Lager. Und er [mehr...]
Dortmund

Estia: Griechisches in Brackel

In Dortmund-Brackel ist jetzt das Estia eröffnet. An der Flughafenstraße 16 [mehr...]