Wähle deine Rubrik >>

Topthemen

Musik von hier, Bar & Kneipe

Sympathisch, wild, unvergessen: Und...

Schürfwunden, gerissene Strumpfhosen, Bierflecken und dabei immer [mehr...]
Restaurants, Bar & Kneipe

Back for Good: Marcel's in Düsseldo...

Eine der schönsten Adressen an der Rheinuferpromenade hat wieder geöffnet [mehr...]
Marcel's, Rathausufer, Düsseldorf
Kultur, Bar & Kneipe

Süßes und Saures: Der Düsseldorfer ...

Am 26. August geht der Düsseldorfer Büdchentag in die zweite Runde. [mehr...]
26.8., Düsseldorfer Büdchentag, verschiedene Orte, Düsseldorf

Kleiner Kneipenguide

Bar & Kneipe | Bochum | Essen | Duisburg | Dortmund

Alternative Kneipentouren im Pott

Wir bieten Kneipentouren durch die großen Studi-Städte des Ruhrgebietes, bei denen wir die wohlbekannten Anlaufpunkte einfach mal außen vor lassen.  [mehr...]

Mehr Themen

Zum Kuhhirten: Wiederbelebung mit viel Bier

Die kleinen Kneipen haben im Ruhrgebiet seit Jahren Probleme. Sie sterben. Reihenweise. Und auch „Zum Kuhhirten“, ein bejahrter Kneipenklassiker auf der Brückstraße in Bochum war klinisch tot. Eineinhalb Jahre lang. Doch nun wird das Kleinod aus unübersehbarer Theke, einer Handvoll Sitzplätzen und viel Holz wiederbelebt. [mehr...]


Abraxas in Düsseldorf geschlossen: Gedenkveranstaltung für Gert Thiele

Die Abraxas-Zeit läuft weiter. Zumindest auf dem Homepage-Ticker der zauberhaften Kneipe: 31 Jahre, 1 Monat, 0 Tage. Doch seit dem 15. Mai ist die Bilker Institution geschlossen. Der Pachtvertrag wurde nicht verlängert. Besitzer Gert Thiele und seine Lebensgefährtin Angie Wanke planten deshalb schon vor einiger Zeit, sich gemeinsam das Leben zu nehmen. Wanke überlebte. Nadine Beneke sprach mit [mehr...]


Stimmen zur Studie: Bermuda3Eck in Zahlen

Die aktuelle Studie zum Bermuda3Eck wartet mit ziemlich beeindruckenden Zahlen auf, was das Bermuda3Eck als Wirtschaftsfaktor angeht. Marco Wilms hat Wirte gefragt, was sie von den Zahlen halten. [mehr...]


Konrad-Adenauer-Platz 1, Bochum

Flashbacks: Zeitreisen an der Theke

Wo früher das Bergwerk an die Theke bat, lädt heute das Flashbacks zu Zeitreisen in die 80er und 90er Jahre. Wir sprachen mit Kai Hoffmann, der zusammen mit seinem Bruder Falk und Dirk „Brösel“ Steinbrecher die Bar gründete, über das neue Konzept, den Retroeffekt und Jurassic Park. [mehr...]


Alfredstraße 64, Essen

Heftig groß: Bistro Bebop ergänzt PAN Heftig Deftig

Das PAN heftig deftig ist bekannt dafür, dass es sich kulinarisch in neue Dimensionen erhebt – die Hot Dogs sind legendär. Aber auch räumlich geht es jetzt zur Sache. Seit Anfang Mai ergänzt das große Bebop das kleine PAN. Neben der PAN-Speisekarte gibt es dort einige Überraschungen. [mehr...]


Schirmerstr. 2, Düsseldorf

Reichlich Bling-Bling: Café Bar Zogel in Düsseldorf

Kein Text über die Bar Zogel ist vollständig ohne Hinweis auf die goldenen Paillettenwände. Die komplette Einrichtung trägt die Handschrift der Inhaberin und Künstlerin Iris Zogel, deren Location so flexibel nutzbar ist wie kaum eine zweite. [mehr...]


Hauptstraße 80, Witten

Vegan in Witten: Curly Cow ist Bistrocafékneipe

Hier hat die Kuh gut lachen. Denn alles, was in der Curly Cow auf den Teller kommt, hat vorher weder im Stall noch auf der Wiese gestanden. Schnitzel, Currywurst und Burgerbuletten bestehen aus Soja, Saitan oder Tofu. Sie schmecken dennoch tierisch lecker. [mehr...]


Bier ist eine Preisfrage: Kneipen kämpfen mit Preisen

Viele lokale Brauereien haben ihre Preise angehoben. Doch die Wirte können die höheren Kosten nicht einfach umlegen. Sonst bleiben die Gäste zu Hause. Maria Segat hat mit drei Kneipenbesitzern gesprochen. [mehr...]


Ackerstr. 106, Düsseldorf

Frischer Wind: Beethoven in neuen Händen

gal ob zum Frühstück oder auf ein Terrassengetränk in der Abendsonne: Das Beethoven ist seit 19 Jahren Anlaufstelle für Freunde des gemütlichen Beisammensitzens. Kaum verwunderlich, dass die Betreiberinnen sich lange Zeit nicht von ihrem Schätzchen trennen konnten. Jetzt ist es aber geschehen. [mehr...]


30.3., Innenstadt Bochum

Fast neu: Bochumer Kneipennacht an 20 Orten

Ganz neu ist die Idee nicht. Bereits vor 20 Jahren hat es eine gegeben, allerdings ist sie kläglich gescheitert. Jetzt gibt es einen neuen Versuch und der Zähler wurde genullt: Am 30. März findet sie statt – die erste Bochumer Kneipennacht. [mehr...]


Das 24-Stunden-Gefühl: Bermuda3Eck legt Studie vor

Was für viele bislang ein emotionaler Imagewert war, liegt nun als ökonomisch belastbare Studie vor. Das Gutachten „Wirtschafts- und Standortfaktor Bermuda3Eck“ schafft klare Fakten, was die gefühlte Ausgeh- und Partymeile Nummer Eins im Ruhrgebiet angeht: Das Quartier ist in seiner Zusammensetzung und Entwicklung nicht nur einzigartig, sondern macht mit insgesamt rund 50 Millionen Euro netto rund [mehr...]


Beethoven: Unter neuer Leitung

Dörte Makulla und Elke Oberheidt sind ihrem Konzept 19 Jahre lang treu geblieben: Das Beethoven ist aus Flingern nicht mehr wegzudenken. Nun haben die beiden Frauen eine neue Aufgabe. Und die Schwan-Gruppe übernimmt – unter gleichem Namen.  [mehr...]


Die Legende lebt: Milchhäuschen

Alle lieben das Milchhäuschen im Bochumer Stadtpark. Viele Kindheitserinnerungen vieler Bochumer Menschen hängen daran. Ab Anfang März wird es wieder engagiert bewirtet. Neue Gastgeber im Stadtpark sind Joanna Leimbach und Silvan Holk. Der Schwerpunkt: Hot Dogs und Flammkuchen.  [mehr...]


Semesterstart in der Bierakademie: Im März geht es los

Es ist quasi Druckfrisch: Das Vorlesungsverzeichnis der Bierakademie. Die Bochumer Trinkhalle „Trinkhalle“ führt 2017 ihre Tradition fort und lädt zu allerlei illustren Veranstaltungen rund ums Bier. Vier „Seminare“ sind für die erste Jahreshälfte geplant. [mehr...]


Battle of Barwarriorz: Bochumer Barkeeper ist Deutschlands schnellster Mixer

Der Mann mixt schneller als sein Schatten. Der Bochumer Serkar Barzani hat sich am 6. Februar in Köln beim Battle of Barwarriorz gegen 15 Konkurrenten durchgesetzt. Jetzt ist er offiziell der schnellste Barmixer Deutschlands. Und dabei lässt er es eigentlich lieber ruhig angehen. [mehr...]


Hoffeldstr. 37, Düsseldorf

Neue Brasserie: Frânz eröffnet in Düsseldorf-Flingern

Einen besseren Küchenchef hätten sich Kent Steinbach und Dennis Lieske für ihre neue Brasserie kaum holen können. Am 1. Februar eröffnete das Frânz an der Hoffeldstraße in Flingern. Ein Düsseldorfer Starkoch sorgt dafür, dass alles schmeckt. [mehr...]


Konrad-Adenauer-Str. 72-74, Solingen

Zu Gast im Gewölbekeller: DesTill’e in Solingen

Von einem Namensspiel ins nächste ging es kürzlich für den Solinger Gastronom Till Droß. Er betrieb als Mitpächter das Al B’Andy in Solingen-Wald; Anfang Januar hat er nun seine eigene Gastronomie DesTill’e eröffnet. „In einem anderen Stadtteil, in einem neuen Lokal, aber mit einem ungeheuren Potenzial“, wie er sagt. [mehr...]


Neues Vapiano an der Kö

Fast ein halbes Jahr lang wurde umgebaut in der Kö-Galerie, jetzt hat die jüngste und größte Vapiano-Filliale in Düsseldorf eröffnet. [mehr...]


Neu am Nordmarkt: Grüner Salon eröffnet im alten Salon Fink

Nach dem Salon Fink ist vor dem Grünen Salon. Klingt nach einer guten Nachricht für die Nordstadt-Einwohner, und das ist es auch. Denn die Schwestern Milena und Jasna Rethmann konnten nicht anders, als ihre alte Lieblingskneipe zu übernehmen. „Wir glauben unbedingt an diesen Laden“, sagt Milena. [mehr...]


Hafenbar in Mülheim: Qualität und Do-it-Yourself

Menschen sitzen gerne am Wasser. Da ist die Luft gut und die Gedanken können auf Reisen gehen. Mülheim-City liegt jetzt endlich wieder an der Ruhr und die Promenade schickt sich an, einer der neuen Hot Spots im Ruhrgebiet zu werden. Mittendrin ist seit letztem Jahr die Hafenbar. Die Ganztagesgastronomie – vom Frühstück bis zum Cocktail – von Inhaber Uwe Elstermeier spielt sehr locker mit der [mehr...]


24.11. Killerpilze, Altstadt, Düsseldorf
25.11. Der Fall Böse, Altstadt, Düsseldorf

Düsseldorf: The Tube eröffnet neu

Wir waren für euch bei der Neueröffnung des Underground-Clubs "The Tube" dabei. [mehr...]


Bochum: 80er-Jahre-Kneipe soll Bergwerk ablösen

Das Bergwerk im Bermudadreieck hat Ende Oktober geschlossen. Neue Macher sind Kai und Lars Hoffmann, sowie Dirk „Brösel“ Steinbrecher aus dem Mandragora. Geplant ist ein reiner Musikladen mit 80er-Jahre-Anmutung, eine Kneipe gewordene Hommage an NDW und New Wave, an Zauberwürfel, Flipper und bunte Getränke. Die Music-Bar "Flash" will am 1. Dezember eröffnen. [mehr...]


Sir Walter: Eine Bar wie aus einer anderen Welt

In Düsseldorf eine Bar mit einzigartigem Konzept auf die Beine zu stellen, scheint nahezu unmöglich. Der erfahrene Gastronom Walid El Sheikh stellt sich mit der Sir Walter Bar, die Ende September in der Heinrich-Heine-Alle 12 eröffnet, der Herausforderung. Damit weiht er in diesem Jahr bereits die zweite Bar ein. [mehr...]


Mit Schmackes!: Potthucke mit Kevin Großkreutz

Das erste eigene Restaurant unter der Führung von Kevin Großkreutz hat geöffnet. Understatement geht anders. Eine Kneipe, ein Restaurant, das als eine Hommage an das Ruhrgebiet gedacht ist, wie es sich viele vorstellen. Ehrlich, direkt, mit Herz für Fußball, Vergangenheit und Industriekultur. [mehr...]


1. Dienstag im Monat, Trinkhalle, Bochum

Bierakademie in der Trinkhalle: Von Braukunst und Szene

Vier Termine erwarten jene, die Bier nicht nur gerne trinken, sondern auch darüber reden, dieses Jahr noch in der Trinkhalle Bochum. Immer am 1. Dienstag des Monats referieren hier Aufsteiger der Craft-Bier-Szene und Bierbrauer, die sich mit besonderen Stilen einen Namen gemacht haben.  [mehr...]


Rüttenscheider Str. 181, Essen

Gin & Jagger: Crossover mit Style

Das Gin & Jagger ist eine der hippsten Gastro-Adressen auf der Rü. Unser Test vor Ort bestätigt: Wenn hier „Cafe, Bar, Brasserie“ und „internationales Crossover“ angekündigt werden, bleibt es nicht bei der Behauptung.  [mehr...]


Bermuda-Clash: Pearl’z vs. Pinte

Ohne Konkurrenz lässt es sich gut leben. Das gilt für zwei Gastronomen im Bochumer Bermudadreieck. Das Pearl’z und die Pinte haben ihre Nische gefunden. Doch beide könnten unterschiedlicher nicht sein. [mehr...]


Wiesenstr. 32, Düsseldorf

Bora Bora: Chill-Out im Gewerbegebiet

Das ehemalige Suppenwerk ist jetzt ein Strandhäuschen nach ibizenkischem Vorbild. Mittags ein Bistro, abends eine Bar. Überdies kann es als originelle Eventlocation herhalten. [mehr...]


Haus am See: Wer braucht schon Alltag?

Warum in die Ferne schweifen, wenn ein Kurzurlaub so nah liegt? Am Werdener Ufer des Baldeneysees liegt das chillige Haus am See, in dem der Alltag schnell zur Randnotz des Lebens wird. Ein Lieblingsort im Kurzporträt. [mehr...]


Seaside Beach: Der Stranddirektor im Gespräch

Wer sich mitten im Ruhrgebiet ans Meer sehnt, der benötigt dafür drei elementare Komponenten. Wasser, Sand und eine Strandbar. All das bietet der „Seaside Beach“ am Baldeneysee. [mehr...]


10.6.–21.8. BeachClub, Rheinpark an den Rheinterrasse, Düsseldorf

BeachClub: Neuer Stadtstrand für Düsseldorf

Düsseldorf wird um eine sommerliche Location reicher. Ab dem 10.6. wird gechillt, vorgeglüht, gefaulenzt und Kühles mit dem Strohhalm getrunken - im neuen BeachClub auf der Rheinterrasse. [mehr...]


Kurze Str. 3, Düsseldorf

Elephant Bar: Frischer Wind

Der Q-Stall hat einen Nachfolger: Mitte April eröffnete Walid El-Sheikh die Elephant Bar. Seine Anaconda Lounge betreibt er schon seit 15 Jahren. „Der Elefant ist ein tag- und nachtaktives, sehr soziales Wesen“, erklärt El-Sheikh den Namen. Genauso offen und ohne Klientelwünsche empfängt das Team die Gäste. Auch das Sechzigerjahre-Interieur lädt zum Verweilen ein: Grüner Marmor trifft auf [mehr...]


Elephant Bar eröffnet in Düsseldorf

Ein halbes Jahr ist vergangen, seit der Q-Stall sich aus der Altstadt verabschiedet hat. Nun steht Nachfolger Walid El-Sheikh mit seiner Elephant Bar in den Startlöchern. Am 15. April eröffnet der Betreiber sein neues Schätzchen, das auf gemütliche Einflüsse aus den sechziger Jahren und alte Bekannte setzt. [mehr...]


Forty Drops: Classics, Long Drinks & Gin

Im ehemaligen Kegelraum der Tapasbar Frida ist mit dem Forty Drops eine szenige Cocktailbar Cocktailbar entstanden. Aus dem Holz der Kegelbahn wurde die Theke gebaut. Auf der Karte stehen Classics, Longdrinks und 40 Sorten Gin. [mehr...]


Friedrich-Ebert-Str. 18, Wuppertal

Laurenz Café und Bar: Genießen mit Blick

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Ist hier zum Glück auch noch nie passiert, im altehrwürdigen Glashaus am Wuppertaler Laurentiusplatz. Vielmehr werden hier Blicke geworfen, gibt das Laurenz doch zu drei Seiten großflächig Ein- und Ausblick. Nachdem der Gastrobetrieb vor einiger Zeit von heute auf morgen stillgestanden hatte, war erst einmal länger Funkstille. Im vergangenen [mehr...]


Brückstraße 64, Dortmund

Zum Schlips: Simple Stärke

In der Dortmunder Brückstraße schlummert zwischen Hirsch-Q und Schauburg ein stilechtes Altbaulokal, dessen Pforten sich nun wieder für Genusstrinker und als illustrer Treffpunkt öffnen. [mehr...]


Banditen wie wir: Über den Bierdeckelrand

Vor neun Jahren eröffnete der Essener Gabriel Gedenk die Bar „Banditen Wie Wir“ an der Kahrstraße. Seitdem hat sich in Rüttenscheids Nachtleben einiges getan – aber es reicht noch lange nicht. [mehr...]


Vor dem Tore 76, Duisburg

Anne Tränke: Kneipe mit Humor

Duisburg hat eine brandneue Kneipe. Neben uriger Atmo, klassischem Pils und schottischen Akzenten dürfte vor allem der Terminkalender für Überraschungen sorgen. [mehr...]


Alternative Kneipentour durch Duisburg

In Duisburg kann man weggehen? Und wie! Wir zeigen euch eine biertastische Route von Uni bis Dellplatz, auf der es von Kneipensport bis Kioskbier einiges zu erleben gibt. [mehr...]


Alternative Kneipentour durch Bochum

Wir zeigen alternative Kneipentouren durch die großen Studi-Städte im Pott. Hier leiten wir euch galant vorbei am Massensuff des Bermudas und direkt hinein in Bochums schönste Orte für gemeinschaftliches Nippen, Süppeln und Exen. [mehr...]


 
8.11. Kassette, Düsseldorf

Benefiz Bingo

Ob in der Bullshit Version oder ganz classy, Bingo geht immer. Kommenden Sonntag lädt Bingo-Meister Basti zum Spiel für den guten Zweck ein. [mehr...]


Alternative Kneipentour durch Dortmund

Wir zeigen alternative Kneipentouren durch die großen Studi-Städte im Pott und in welchen Clubs sie enden können. Hier leiten wir euch durch Dortmunds schönste Eckkneipen und Schankräume. [mehr...]


Brigittastr. 12, Essen

Essen-Süd: Le Fou beerbt den Kiosk

Ein neues Lädchen namens Le Fou hat das kleine Ecklokal Kiosk an der Brigittastraße abgelöst. Aber es ist gar nicht alles anders - es gibt nur mehr des Schönen. [mehr...]


Alternative Kneipentour durch Essen

Wir zeigen alternative Kneipentouren durch die großen Studi-Städte im Pott und in welchen Clubs sie enden können. Hier leiten wir euch durch Essens feinste Trinkspelunken und Abhängbars. [mehr...]


Subrosa Dortmund: Musik statt Fussball

Zeit, dass sich was dreht. Das dachte sich das Subrosa in Dortmund wohl auch: Seit 1993 ist die gemütliche Kneipe der Place-to-be für alle Fussball- und Sportfans. Die müssen in Zukunft ein bisschen kürzer treten, denn jetzt will das Subrosa verstärkt zeigen, was es kulturtechnisch draufhat [mehr...]


Pitcher Düsseldorf: The fucking coolest place

Seit 2006 ist der Pitcher in Düsseldorf eine Institution für Gitarrenmusik. Selbst Ozzy Osbourne Gitarrist Gus G. spielte hier schon und befand, was viele vor ihm schon sahen: Es ist the fucking coolest place! Wir haben uns umgeschaut und mit Gründer Andreas gesprochen. [mehr...]


Alte Hattinger Str. 22, Bochum

Durst & Heimweh: 10 Jahre Goldkante

Bochums On-and-Off-Liebe zur Goldkante ist jetzt schon seit 10 Jahren spannender als jede Soap Opera. Zum Jubiläum gibt's gemischtes Programm für Goldliebhaber, Partyhasen und Nostalgiker.  [mehr...]


 

RedBeatz Dortmund: Cocktails und Kuchen

Mit dem „RedBeatz“ hat sich Ferid Ben Rhouma einen Traum erfüllt. Seine erste eigene Bar im Dortmunder Stadtzentrum bezeichnet er als „Café Slash Cocktailbar“. [mehr...]


 
13.6. Gdanska, Oberhausen

15 Jahre Gdanska

Das Bistro und Restaurant Gdanska feiert am 13. Juni sein 15-Jähriges mit einem Geburtstags-Open-Air auf dem Altmarkt.  [mehr...]


 

Brauhaus: Vom Fass

Schon mal von Craft Beer gehört? Das ist weder eine Marke noch ein Werbegag, dass Bier eventuell Kraft verleihen könnte. Der zeitgemäße Marketingbegriff leitet sich vom englischen Craft ab, was „Handwerk“ bedeutet. „Es ist in aller Munde, seitdem ‚Mikro‘-Brauereien im Biermarkt boomen“, erläutert eine Presseinfo aus dem Wuppertaler Brauhaus. „Diese kleinen und Hausbrauer wenden sich im Gegensatz [mehr...]


 

Grunzen und Schreien: 30 Jahre Papidoux

Die heutige Hardrock und Metal-Szene trinkt weniger und haut sich seltener auf die Mappe. Das ist ein Fazit aus 30 Jahren Papidoux. Alexandra Wehrmann hat sich mit Wirt Klaus Jantz und Geschäftsführer Rocco Melzer auf einen Pfeffi getroffen und mit ihnen über alte Zeiten, die Trinkgewohnheiten von Motörhead-Sänger Lemmy und die Entwicklung der Altstadt geplaudert. [mehr...]


 
2.6. Trinkhalle, Bochum

Bierakademie: Köstlicher Bildungsweg

Wer wissen will, was man mit Gärung, Gewürzen oder Hefe so alles anstellen kann, ist in der Trinkhalle in Bochum genau richtig. Hier findet regelmäßig eine Bierakademie mit Gastvorträgen von Brauern und Braugeweihten statt.  [mehr...]


 
Kortumstraße 3, Bochum

Pearl’z: Neue Bar im Bermuda∇

Verdursten muss im Bochumer Bermudadreieck niemand. Trotzdem kann eine neue Bar nicht schaden, immerhin bleibt das Angebot so schön bunt und vielfältig. Ab heute, 29.1., könnt ihr für die nächste Kneipentour oder Barwanderung die Pearl’z Bar mit auf die Liste setzen.  [mehr...]


 

Zweistein: Im Party-Jahr

Jetzt schlägt’s Zweistein! Die Ess-Spiel-Musik-Live-Kneipe mit dem einprägsamen Namen startet ins Super-Jubiläumsjahr. 30 Jahre Zweistein, 15 Jahre Übernahme (durch Kay Hoffmann), 10 Jahre an der Aue. Die Party-Quote wird erhöht und ein Superlativ jagt den nächsten. Im Februar bedeutet das: die 6-Jahre-Beerbingo-Party! „An den Plattentellern wird die fabulöse Unbreakable Daani wieder für die [mehr...]


Aue 84, Wuppertal

Zweistein Whiskey-Bar: Caramba & Karacho

Ähnlich wie das Thema Wein ist auch Whisky eine Wissenschaft für sich. Liebhaber besuchen Tastings, lernen, tauschen sich aus und sind nicht selten bereit, höhere dreistellige Beträge für eine Flasche auszugeben. Manch ein deutscher Kenner mutiert da mental zum Schotten oder Iren, hat der Whisky doch dort seinen Ursprung – und bislang sind vor allem die Gebrannten aus diesen Regionen so wirklich [mehr...]


Mathiesstraße 16, Dortmund

Tyde: Neues Leben im Hafen

Die Dortmunder bleiben ihrem Hafen treu: Nachdem die Konzepte Hafenglück und Hafenliebe, trotz namentlicher Bekenntnisse zur Standortsympathie, leider keine langen Gäste in der Alten Seilerei am Dortmunder Hafen waren, zieht dort nun das „Tyde“ ein. Im Angebot sollen gesundes Lifestyle-Food, Kunst und Kulturveranstaltungen stehen. Eröffnung: 7.2. Die Vorgänger des Tyde hatten es nicht leicht. Es [mehr...]


 
24.12. Culture Club X-Mas Special

Shadow: Leverkusener Düsterclub

Wenn ein Club so lange durchhält, dann bedient er entweder die breite Masse – oder eben das Gegenteil. Seit 14 Jahren ist das Leverkusener Shadow Anlaufstelle Nummer 1 für die schwarze Szene. Mitten in der Leverkusener Innenstadt beheimatet und mit guten Parkmöglichkeiten ausgestattet, führt der Club alles andere als ein Nischendasein; 400 Leute finden hier Platz – und die kommen auch, von nah und [mehr...]


Montags im Mandragora, Bochum

Bermuda3eck: Mandra-Monday

Seit Jahrzehnten etabliert ist am Montag im Mandragora der Student’s Day, der alle Studierenden mit etlichen kulinarischen Angeboten verwöhnt. Seit vier Jahren gibt’s hier und heute zusätzlich ein den Acoustic Monday. [mehr...]


 
Weißenburgstr. 18, Düsseldorf

Butze Düsseldorf: Esszimmer und Lebensraum

Gleiche Rechte, gleiche Pflichten für alle – so funktioniert im Idealfall eine Studenten-WG. Ein Modell, wie es auch im Kneipenkollektiv Butze praktiziert wird, das Ende November nahe des neuen FH-Campus eröffnete. Das Projekt hat weder Chef noch Chefin und versteht sich als Esszimmer, Lebensraum, Büro und Veranstaltungsort. Jeder kann mitmachen, so die Grundidee der vier Gründungsmitglieder [mehr...]


 

Düsseldorf Flingern: Abschiede und Quartierswechsel

In Flingern müssen Les Halles, die Trinkhalle, die benachbarte Frauenberatungsstelle und das Theater Flin weichen. Es sollen Wohnraum und Hotels entstehen.  [mehr...]


Mutter-Ey-Str. 1, Düsseldorf

O’Reilly’s: Reif für die Insel

Mit dem Einzug des O’Reilly’s in unmittelbarer Nachbarschaft des Kom(m)ödchens siedelte sich nun der dritte Irish Pub auf diesem Altstadt-Planquadrat an. Grund für den Umzug: Die einstige Homebase am Marktplatz wird kernsaniert. Doch rechtzeitig zum Start der Bundesliga war der nicht nur bei Fußballfans schwer beliebte Gastronom im neuen Domizil bereits bestens aufgestellt und mit entsprechenden [mehr...]


 

Underground Wuppertal: Metal Mania

Obwohl es nicht mehr treppab geht, ist der Name geblieben: Underground. Und ein Blick aufs Musikprogramm der Metalkneipe zeigt, dass der Name goldrichtig ist. Auch auf dem Live-Sektor wird das an der B7, unweit des Cinemaxx, gespiegelt. Alleine im Oktober finden hier vier Konzerte statt. Am 3.10. hat man mit Crossplane Ruhrpott-Rock’n’Roll am Start. Außerdem steht mit Wicked Down Hardrock aus [mehr...]


Mannesmannufer 1b, Düsseldorf

KIT Café/Bar: Sonnenuntergangskulturplatz

Zehn Uhr morgens an der Rheinuferpromenade in Düsseldorf. Das KIT Café hat gerade erst geöffnet, eine Hand voll Gäste haben sich bereits auf der Terrasse niedergelassen. Achim Spyra, der die Gastronomie über dem Museum KIT betreibt, lädt Milch, Klopapier und Veranstaltungstechnik aus seinem Kombi aus. Seit über drei Jahren lenkt Spyra gemeinsam mit Wolfgang Pellny die Geschicke des gläsernen [mehr...]


Grabbeplatz 4, Düsseldorf

Salon des Amateurs: Wohnzimmer der Avantgarde

Im September feierte der Salon des Amateurs seinen zehnten Geburtstag. Wer hätte gedacht, dass sich die Fortsetzung von Aron Mehzions Künstlerbar anlässlich der Ausstellung „hellgrün“ vom Geheimtipp zur Institution im Düsseldorfer Nachtleben entwickeln würde? Längst ist der Club in den ehemals ungenutzten Räumen der Düsseldorfer Kunsthalle selbst ein Kunstwerk: Hinter der Theke mit den Turntables [mehr...]


Am Kortländer: Leben im Kiez

Als Ende 2012 die Kneipe Ebstein an der Herner Straße rund um den Kortländer-Platz ihre Pforten schließen musste, glaubten viele an das Ende eines der wenigen alternativen Ausgehviertel in Bochum. Doch in den vergangenen Monaten haben mit der Eisdiele Kugelpudel, dem Café Eden und der Trinkhalle, die weit mehr als bloß Trinkhalle ist, gleich drei neue Läden eröffnet. Sie beleben das Viertel und [mehr...]


 
23.8. Herner Straße 8, Bochum

Trinkhalle: Kiosk-Kneipe am Kortländer

Neueröffnung: Die neuste Trendecke der Bochumer Innenstadt bekommt weiteren Zuwachs: In unmittelbarer Nähe des neuen Kugelpudels und des Café Eden öffnet am 23.8. eine Trinkhalle, die vom Charme des Ruhrgebiets rekurriert und aus dem Sentiment der Nostalgie einen neumodernen, urbanen Rückzugsort erschafft. Trinkhalle heißt heutzutage nicht einfach nur Kiosk mit DurstiShop, sondern kann viel mehr [mehr...]


Friedrich-Ebert-Str 18, Essen

Unperfekthaus: Unbegrenzte Möglichkeiten

Wenn das lästige Hausarbeitenschreiben in der Unibibliothek mal wieder zur Qual wird, für das nächste Wochenende noch nichts geplant oder das Wetter einfach mal wieder zum Davonrennen ist, wird es höchste Zeit für einen Tapetenwechsel ─ und den gibt es direkt in der Essener City. Das Künstlerdorf Unperfekthaus bietet nämlich vielseitige, abwechslungsreiche und spannende Möglichkeiten zum [mehr...]


 

Blondies: Veggie-Fast-Food entschleunigt

Ich würd' ja vegetarisch leben, aber auf meinen Burger kann ich nicht verzichten. Da könnte das Bochumer Diner Blondies Abhilfe schaffen – muss es aber nicht. In dem gemütlichen Kneipen-Wohnzimmer gibt es verschiedene Burgervarianten in vegetarisch, mit Bio-Fleisch oder vegan. [mehr...]


 
ab 25.2. Rottstraße 15, Bochum

NeuLand: Bistro, Bar und Stadtzimmer im ehemaligen R15

Neuanfang für das Haus an der Bochumer Rottstraße 15. Mit ausgewählten Speisen und Getränken, immer auch in veganer Variante, eröffnet dort am 25. Februar das „Neuland“. Frische Farbe für die Wände und einige letzte planerische und bürokratische Kraftakte bleiben bis dahin für den neuen Geschäftsführer Andreas Browa noch zu tun. Knapp drei Jahre existierte die Kneipe an der Rottstraße 15 unter [mehr...]


Pelzhaus – Your Bar, Your Club, Neumarktstr. 37, Wuppertal

Pelzhaus: Prickelnd und pelzig

Einladendes Ambiente, spannendes Lichtdesign, ausgefallene Cocktails – das Pelzhaus an der Neumarktstraße läutet in Wuppertal eine neue Cocktailbar-Ära ein. Inhaltlich orientiert hat man sich hier an den 1920er/30er Jahren, als prickelnde Stöffchen aus dem Champagnerkelch geschlürft wurden und harte Drinks in schwerem Kristall ruhten. Wer hier aber eine Nostalgie-Bar erwartet, liegt [mehr...]


 
Katzengold, Untergrünewalder Str. 3, Wuppertal

Katzengold: Immer noch verdammt nah …

Man kann ein Leben lang einfach arbeiten, oder man kann ein (halbes) Leben lang Herzblut in eine Sache stecken – und das dann Arbeit oder irgendwie anders nennen. Zum Beispiel Katzengold. Auf 31 Jahre Katzengold blickte Jürgen Kumpfe im vergangenen Jahr zurück, eine in der Gastronomie gigantische Zeit. Das Katzengold in der Luisenstraße ist irgendwie Kneipe, irgendwie Restaurant, vor allem [mehr...]


Nordpol, Münsterstraße 99, Dortmund

Nordpol-Expedition: Kulturcafé Nordpol in Dortmund

„Guck mal, hier war bestimmt früher eine Kegelbahn.“ – „Quatsch, dafür ist der Raum doch viel zu kurz.“ – „Okay, stimmt auch wieder.“ Der 40 qm große Kellerraum im Anfang November eröffneten Kulturtreff Nordpol bietet während der Begrüßungsparty nicht nur eine Cocktail-Bar, sondern ebenso Raum für Spekulationen hinsichtlich seiner früheren Bestimmung. Im 60-qm-Erdgeschoss hingegen ist die [mehr...]


Kartoffel-Kiste, Schweizer Str. 105, 47058 Duisburg

Bremer’s No. 1

Der Zeitpunkt ist sicher nicht der beste – dafür ist zur nächsten Open-Air-Saison dann aber alles von Anfang an fertig. Aktuell ist nämlich der Biergarten des Bremer’s No. 1 in Remscheid verschönert worden. Zum Saisonende hat sich die Remscheider Künstlerin Claudia Fey ans Werk gemacht und über 14 Meter Zaun mit Wahrzeichen der Remscheider „Skyline“ versehen: Rathaus, Löwe, Waterbölles, Sternwarte [mehr...]


Erholungsstr. 4, Wuppertal; So–Do 17–1, Fr+Sa 17-3 Uhr

Malibou: California Dreaming

An ganz alter, geschichtsträchtiger Gastro-Stelle gibt es wieder mal eine Neueröffnung. Wo früher über viele Jahre das Café Spitz ansässig und zuletzt die Q-Bar Libre zu finden war, hat gerade die Cocktailbar Malibou eröffnet. Der Betreiber von Hans Im Glück, Giuseppe Failla, hat mit Kompagnon Fabio Dino das Ganze aufgehübscht und vor allem erhellt. So lassen die wenigen Fenster nun wieder [mehr...]


 
Friedrich-Ebert-Str. 130, Wuppertal; täglich 17 bis 1, Fr + Sa bis 2 Uhr

Enchilada in der Alten Papierfabrik

„Chan Chan“ dröhnt aus den Lautsprechern, Cocktails werden serviert, Tortilla-Duft liegt in der Luft – das Papers ist Geschichte, es lebe das Enchilada. Neu in der Alten Papierfabrik unweit des Robert-Daum-Platzes stehen die Zeichen nun auf Mexikanisch-Amerikanisch. Deutschlandweit ist die Enchilada-Gruppe mit über 30 Standorten vertreten. „Das Enchilada verspricht eine kulinarische Reise nach [mehr...]


Altmarkt 3, Oberhausen, Di–Sa 18–1, So 11–23, feiertags 13–23 h

Gdanska

Erster Mai 2013. Tag der Arbeit. Im Lokal Gdanska (nach der Hafenstadt Danzig bzw. Gdansk benannt) wird diesmal etwas andere Arbeit verrichtet: Ein Weltrekordversuch steht an. Inhaber Czeslaw Golebiewski wünscht sich so viele Frauen und Männer mit Gitarre wie nur möglich. Alle zusammen sollen sie um 16 h Jimi Hendrix' Klassiker „Hey Joe“ spielen. Stimmt die Zahl, winkt ein Eintrag ins Guinnessbuch [mehr...]


 
Wuppertal; Di–Sa ab 11 Uhr, Küche bis 22 Uhr, Bar: Open End

Platzhirsch am Laurentiusplatz

Nach diversen Betreiberwechseln dürfte sich das Thema Kaffeehaus am Laurentiusplatz nun erledigt haben. Einen guten Monat nach der letzten Schließung hat dort Anfang Februar der Platzhirsch eröffnet. Tom Hilbig, gelernter Koch, bietet ein Konzept Diner / Café / Bar an und „frische, ehrliche Küche“. Neben selbstgemachten Burgern und ebenfalls selbstgemachten Pommes und Saucen sind wechselnde [mehr...]


Zweigertstraße 55, Essen-Rüttenscheid, 0201-8777031; Mo–Do 11–24, Fr 11–3, Sa/So 16-3 h, durchgehend warme Küche

Habana

„Hola chicas y chicos!“ So locker werden die Jungs und Mädchen (auch die etwas reiferen) im Habana begrüßt. Schon seit über sieben Jahren ist Reizzan Gergery nun für das Lokal an der Zweigertstraße verantwortlich. Er bewirtet seine Kundschaft mit Drinks und mexikanischen, mediterranen und kubanischen Speisen. Reizzans Leitspruch lautet: „Ein Kubaner, der nicht freundlich und fröhlich ist, ist ein [mehr...]


 
Mülheimer Straße 166, Duisburg; Mo–Sa ab 18 h

Ungleich

-Diese Kneipe hat leider geschlossen.- Von digitaler Kälte zu analoger Gemütlichkeit. Mitten im Studenten-Quartier Duisburg-Neudorf entstand im letzten Frühling in einem ehemaligen Computerladen eine angenehme Mischung aus Kneipe, Cocktailbar und Restaurant – das Ungleich. Die Metamorphose von Festplatten zur festen Feierstätte war ein bauliches Abenteuer, die Genehmigungsverfahren mit der [mehr...]


Luisenstr. 17/Am Heckweiher, Wuppertal, Do-Sa 18-1, Fr+Sa 18-3 Uhr

Havana Bar

Patina ja, Abwrack nein. Was manch Gastronom leider im Laufe der Jahre aus den Augen verliert, hat Dennis Kampmann zum Glück auf dem Schirm: In Mitleidenschaft gezogenes Interieur muss manchmal eben erneuert werden. So erkennt man in der Elberfelder Havana Bar, dass hier aktuell gearbeitet worden ist – und trotzdem kann man immer noch sehen, dass die Bar ihre eigene Geschichte und einen ureigenen [mehr...]


Philosophenweg 31-33, Duisburg-Innenhafen, Mo–Sa ab 12, So ab 10 h, Küche 12–22 h

Diebels im Hafen

Das Diebels im Hafen feiert 2013 seinen 10. Geburtstag. 2003 ist das Lokal im Innenhafen vor Anker gegangen. Mitsamt seiner absoluten Attraktion: dem schwimmenden Biergarten. Bis zu 200 Personen finden hier, wortwörtlich auf dem Wasser, sitzend oder stehend Platz. Wenn Wetter und Jahreszeit mal nicht passen, geht man halt rein und findet auf zwei Etagen eine typische Brauhaus-Atmosphäre: rustikal [mehr...]


 
In der Freiheit 27, Solingen-Gräfrath

Emigrante

Lange hat Sebastian Pafundi mit einem Fotorätsel auf Facebook neugierig gemacht, wo sein neues Emigrante denn nun gelandet sein könnte. Mittlerweile ist bekannt: Es wird keine Neuauflage in Wuppertal geben, sondern in Solingen. Und da nicht irgendwo, sondern im historischen Stadtkern von Gräfrath – einer Top-Ausflugs- und Gastroadresse. In der Freiheit 27 lautet die neue Anschrift, und das [mehr...]


 
Hutmacher/ Utopiastadt,  Mirkerstr.48, Wuppertal

Hutmacher

Das Tor zu Utopiastadt! Wo einst Reisende durchliefen oder sich aufhielten, entsteht derzeit die Gastronomie von Utopiastadt im alten Bahnhof Mirke – mit Null-Euro-Interieur, wie Mitbetreiber Christian Hampe berichtet. Originalmöbel aus dem alten Bahnhof sind kombiniert mit Mobiliar vom Sperrmüll und von Omma; ein Thekenblatt, das seinerzeit für das Pina-Bausch-Festival angefertigt wurde und im [mehr...]


Hayat, Schreinerstraße 26, Wuppertal

30 Jahre Hayat

Wie heißt es so schön? Man wächst mit seinen Aufgaben. Nach seiner Übersiedlung 1974 nach Wuppertal, arbeitete der 1955 geborene Mehmet Yildiz tagsüber viele Jahre als Schneider, die Nächte verbrachte er vor und jobbend auch hinter dem Tresen. Acht aufregende Jahre zwar, aber irgendwie auch irrlichternd – bis er 1982 das Hayat auf dem Ölberg übernahm und sich neu positionierte. Seit dreißig [mehr...]


The Mojo Bar & Grill, Flurstr. 74, Düsseldorf

The Mojo Bar & Grill

Das Lokal ist leider geschlossen. [mehr...]


Dortmunder Str. 19, Witten,  täglich ab 16 h

Key West

Mitten im Gewerbegebiet liegt ein kleines Stück Südstaaten. Benannt nach einer der Florida vorgelagerten Inseln, werden im Key West US-Speisen und Getränke serviert. Das Lokal besteht aus drei Elementen: dem Dinner- und Eventbereich „Mallory Square“, der „Sloppy Joe Bar“ und der weitläufigen Terrasse „Summerlounge“, überall sitzt man auf bequemen Lounge-Möbeln. Auf der Karte dominieren zwar [mehr...]


Viehofer Str. 49, Essen, Täglich ab 11 h

Abia

So viele Aktionen passen beinahe gar nicht in den Text. Im Abia gibt es fast täglich eine andere Besonderheit. Montags und dienstags kommen die Freunde der orientalischen Wasserpfeife preisgünstig zu ihrem Glück (8 Euro zzgl. Softdrink an den Shisha-Tagen). Donnerstags sind die Studenten an der Reihe: 25 % Rabatt auf alle Drinks! Jeden 3. Samstag im Monat ist Ladies Night: 50 % auf alle Getränke! [mehr...]


Havanna, Kreuzstraße 6, Bochum Bermudadreieck

Havanna Freitags Fiesta

Dem Havanna gelingt es seit über 15 Jahren (seit Anfang 2012 mit neuen Betreibern), kubanisches Lebensgefühl ins Bermudadreieck zu holen: beispielsweise durch lateinamerikanische Musik. An jedem 1. und 3. Freitag im Monat wird sie auf volle Lautstärke gedreht. Zusätzlich werden Möbel zur Seite geschoben, und schon kann die ganze Nacht getanzt werden: Salsa, Merengue, Bachata usw. Die Party hat [mehr...]


Konrad's, Heinrich Reisner Platz 1, Essen

Konrad's Drei Größen

Diese Cocktailbar ist ungefähr so jung wie der Name des Platzes, an dem sie liegt. Ende 2010 wurde der Platz vor dem Haus der Technik nach dessen Gründer, Heinrich Reisner, benannt. Etwa zur gleichen Zeit eröffnete das Konrad's. Die Bar nutzt den Platz für einen großen Außenbereich, der im Sommer ausgiebig genutzt wird. Doch auch drinnen (es geht zunächst eine Treppe hinunter) geht es oft hoch [mehr...]


 
Langobardenstraße 11, Wuppertal

Wuppertal: Das Theater Intakt zieht um

8.8.08 – es war eines dieser beliebten Heiratsdaten, an dem Birgit Loykowski auch eine Art eheähnliches Verhältnis eingegangen ist. Sie eröffnete das Theater inTakt. Das ist nicht mehr an der Dahler Straße, sondern seit Februar 2011 an der Langobardenstraße in Oberbarmen zu finden. So hundertprozentig gehört das Theater inTakt ja nicht in unsere Theaterrubrik, aber das Rex-Theater hieß auch [mehr...]


Juicy Bar, Kaiserstraße 54, Dortmund

Juicy Bar: Mittwochs mit Milch

Klein und fein, wunderbar unprätentiös und erfreulich individuell. Zudem erinnert die Juicy Bar, vor knapp einem Jahr von Edyta Gronert eröffnet, an so manches Bistro, wie es in französischen Großstädten anzutreffen ist. Vor allem aber macht sie ihrem Namen alle Ehre: Was hier frisch gepresst wird, mögen manche Obstsaft nennen, wir hingegen sagen: Fruchtalarm! Neben diesen vollmundigen [mehr...]


FACES am Salzmarkt, Salzmarkt 6, Essen

FACES: Am Salzmarkt

Dieses Restaurant ist leider geschlossen. [mehr...]


Wallberg in der Philharmonie Essen, Huyssenalle 53, Essen

Wallberg: Am Stadtpark

Schöne Biergärten tauchen ja oft sehr überraschend auf. Wer sich in Essen nicht so gut auskennt und von der verkehrsreichen Huyssenallee aus zufällig hinter der Philharmonie landet, wird sich wundern, wie schön ruhig und grün es hier ist. Kein Wunder, denn hier beginnt der Stadtgarten – und für den Außenbereich des Restaurants Wallberg in der Philharmonie könnte dieser Umstand kaum nützlicher [mehr...]


 
Bankstr. 4/Ecke Herzogstraße, Wuppertal

Mojo Bar im Viermahl

Sag mir, welche koffeinhaltige Limonade du trinkst, und ich sag dir, wo du feiern gehst. Mindestens fünf schwarze Sprudelgebräue fallen einem ein, wenn es um die Cola geht. Rar im Tal ist da die Mojo Cola aus dem gleichnamigen Haus mit dem großen M. Und hier, wo man vorrangig mit Uncompromising Turntables wirbt, liegt der Ursprung urbaner Großstadt-Sounds, namentlich Mojo Club Dancefloor Jazz. [mehr...]


Grend Kneipe & Bar, Westfalenstraße 311, Essen-Steele

Grend Kneipe & Bar: Mit Fresco

Nach 15 Jahren haben die Macher vom Kulturzentrum Grend ihre Gastronomie komplett umgekrempelt. Zusammen mit einem Architekturbüro haben sie ein neues Raum- und Lichtkonzept entwickelt: heller, klarer und mit einem Highlight unter der Decke des Thekenraums: Gigo Propaganda alias Danijel Brekalo hat sie mit einem beeindruckenden Fresco gestaltet. So entwickelt sich das Lokal seit Anfang Februar [mehr...]


Freakshow: (16.3. Monica And The Explosion/The Noids; 17.3.They Swarm At Night; 29.3. The Curse) Grendplatz 2a, Essen

Freakshow: Rock´n´Roll-Love Story

Dass Benni aus Stockholm einmal eine Bar im Ruhrpott betreiben würde, hätte er sich vor ein paar Jahren auch nicht träumen lassen. Zumindest nicht bis er 2009 mit seiner damaligen Band Sonic Farm durch Deutschland tourte und die Essenerin Ela kennenlernte. Sie wiederum hatte durch Zufall erfahren, dass eine ehemalige Discothek am Grendplatz im Stadtteil Steele versteigert wurde. Kurz entschlossen [mehr...]


 
Interview mit Dennis Kampmann,
Betreiber von Havana Bar und Viermahl

Gutes Mojo: Cocktails im Viermahl

Mit der Mojo Bar im Viermahl an der Elberfelder Bankstraße setzt Dennis Kampmann aktuell auf clubbige Atmosphäre am späteren Samstagabend. Mit gepflegter Ausgehkultur kennt sich der Gastronom bestens aus, ist er doch auch Inhaber der Havana Bar an der Luisenstraße. coolibri: Seit wann betreibst du eigentlich die Havana Bar? Dennis Kampmann: Seit 2004. Was unterscheidet die Havana Bar von [mehr...]


Domhan, Marienstr. 36, Wuppertal

10 Jahre Domhan: A Pint Of Magic

Wenn Pub-Fans versuchen, britischer zu sein als ihre Vorbilder, ist das in der Regel ziemlich peinlich. Wie schön, dass die Wuppertaler Betreiber des Domhan weder auf Irish noch Scottish machen und trotzdem (oder deswegen) erfolgreich einen Pub betreiben. Im März nun schon seit zehn Jahren. Die Bewohner des Wuppertaler Quartiers Ölberg muss man sich schon ein bisschen erkämpfen. Auf [mehr...]


 
Superbowl und Valentinstag im Bermuda Dreieck

Dreimal im Dreieck

Im Februar ist Valentinstag. Der richtige Zeitpunkt also, um zu zweit mal schön gemütlich und romantisch essen zu gehen. Im Februar findet aber auch der Superbowl statt. Und was könnte cooler sein, als sich zusammen mit Gleichgesinnten in einer Sportsbar live das Endspiel der amerikanischen Footballliga anzuschauen? Gut also, dass im Bochumer Bermudadreick das eine genauso gut möglich ist wie das [mehr...]


Grend-Kneipen-Eröffnung: 3.2. Grend, Essen

Grend-Kneipen-Eröffnung: Fortsetzung der Tradition

Das Kulturzentrum Grend in Steele schenkt aus: Kneipe und Bar ergänzen Theater und Konzertbereich. Das Konzept: kultur-aktive Lokalität. Peter Brdenk, Essener Architekt und Lichtkünstler, hat die Renovierung mitgeplant. Hell ist es geworden. Außer Getränken – als Stammbiere werden die Pilsmarken Stauder und Veltins kredenzt – gibt es Snacks wie die „Steigerstulle“ – Brot mit Kartoffelsalat, [mehr...]


Beerbingo: 25.2. Zweistein, Wuppertal

Beerbingo

CL ist sowohl das Kürzel für Champions League als auch die römische Ziffer für 150. Man gebe die Abkürzungen HH und BB dazu und es ist eine explosive Mischung angerührt, die nur mit viel Bier gelöscht werden kann. Am Ende dreht sich eben alles nur ums Bier. Daher macht die Verabreichung den Unterschied. Kay Hoffmann, der Daniel Düsentrieb unter Wuppertals Gastronomen, hatte vor drei Jahren diesen [mehr...]


Barock, Kleine Geldstraße 8, Recklinghausen

Barock: Cocktails von ihrer besten Seite

Viele Gäste würden ihren Augen nicht trauen, wenn sie mitten in der Recklinghauser Altstadt eine echte Cocktailbar vorfinden, erzählt Timo Breuer, Inhaber und Barkeeper vom Barock. Selbst Bochumer und Dortmunder würden staunen. Das tun auch wir. Zunächst über die weißen Sessel und Sofas in der kleinen, gemütlichen Bar – inkl. Separee und großer Glasfront. Später staunen wir über die super leckeren [mehr...]


R15: Rottstraße 15, Bochum

R15: Kneipe mit Bildern

Nach hoffnungsvollem Start im Februar 2010 endete die k.gallery in der Rottstraße mit dem plötzlichen Tod von Christoph Kievelitz, einem der beiden Betreiber, bevor sie richtig angefangen hatte. Der Koch Martin Zöpel übernahm sie und betreibt dort seit Dezember unter demselben Konzept – Gastronomie trifft Kunstraum – das R15. „Ich habe Christoph Kievelitz kennengelernt, als wir zusammen eine [mehr...]


Victor Hugo, Duisburger Str. 26, Dinslaken

Victor Hugo: Aus der Scheune in die Rennbar

Weil sie selbstorganisierte Poetry-Slams und Lesungen nicht mehr in der eigenen Wohnung oder – kein Witz – Scheune veranstalten wollten, haben sich vier Kulturliebhaber zusammengetan und im Oktober das Literatur-Café Victor Hugo eröffnet. Kleinkunst in wohliger Atmosphäre lautet die Veranstaltungs-Devise. „Die Leute kommen rein und sagen: So etwas hat gefehlt in Dinslaken“, freut sich [mehr...]


Goldengrün: Realschulstraße 10, Duisburg

Goldengrün: Am Ende der Suche ist es goldengrün

Sie sind selten und oft gut versteckt, aber es gibt sie. Diese Orte der Geborgenheit und der Regeneration, an denen man sich trifft, austauscht, Energie tankt und gestärkt wieder verlässt. Orte, die Geschichten erzählen und dazu einladen, immer wieder zurückzukehren. Leider gestaltet sich die Suche nach diesen idyllischen Fleckchen Erde oft zäh und mancherorts scheint sie gar aussichtslos. Nicht [mehr...]


Lennox: täglich ab 12 h Kortumstraße 7, Bochum

Lennox: Perfekt belichtet

Man erinnert sich noch gern an das früher im Bermuda3eck beheimatete Patu und das Wandrelief im hinteren Raum mit der beeindruckenden Adaption von Edward Hoppers Nachtschwärmern. Das seinerzeit auf das Patu folgende Hooters hat hingegen nicht so recht überzeugt. Nun ist dieser Platz an der Kortumstraße wieder mit einem Lokal besetzt. Schon rein optisch macht das Lennox mit seinen beiden Räumen [mehr...]


Südrock, Rellinghauser Str. 124, 45128 Essen, 0201-79886288
So–Do 19–4, Fr/Sa 19–6 h

Südrock: Musikkneipe im Südviertel

„Wir rocken den Essener Süden“, versprechen Michèle Wrede und Martin Grimberg. Wer einmal in ihrem Südrock gewesen ist, weiß, dass das nicht nur so ein Versprechen ist: Hier geht schwer die Post ab! Am frühen Abend darf es noch Dart oder Kicker im „Dark(t)room“ genannten Lounge-Bereich sein oder ein gemütliches Bier an der Theke (unter den an die Wand gemalten Waldorf und Stettler), doch später [mehr...]


Goldkante: Alte Hattinger Str. 22, Bochum-Ehrenfeld, Di–Sa ab 18 Uhr

Goldkante: So wie früher, nur mehr

„Das ist nach meiner Kenntnis … ist das sofort … unverzüglich.“ In Gedenken an Günter Schabowskis Worte zur Öffnung der innerdeutschen Grenze verkündete am 16. September das Zentralkomitee der Goldkante die „sofortige“ Neueröffnung in Bochum-Ehrenfeld. Lange mussten die Freunde der kleinen Bar warten, denn eigentlich war der Neustart schon für Oktober 2010 geplant. „Es war sehr viel Arbeit, die [mehr...]


SOL Kulturbar, Akazienallee 61, Mülheim, 0208-88232260
täglich 12-14 und ab 18 h

SOL Kulturbar: Am Theater

Das frühere Solebad neben dem Theater an der Ruhr hat zuletzt eine wechselvolle gastronomische Geschichte erlebt. Nach dem Erfolgsstück Mama Rosa reichte es für Himmmlisch und Mahagonny nur noch für kurze Gastspiele. Das möchte Hakan Mengil mit der SOL Kulturbar ändern, sein Engagement soll viele Spielzeiten umfassen.In der Gastronomie hat Hakan reichlich Erfahrung gesammelt: Seit 1998 betreibt er [mehr...]


Herr Walter, Speicherstraße 90, Dortmund
tägl. ab 14 h (bei Schietwetter nur zu Veranstaltungen)

Herr Walter: Schiff Ahoi!

Heidewitzka, Herr Walter, was sehnse gut aus! Und Sie wirken so herrlich gelassen. Die Renaissance als festvertäutes Gastro-Schiff (mit Sonnendeck sowie Bar und Clubraum im Rumpf) bekommt Ihnen offenbar sehr gut. Aber mal ehrlich: Als Schüttgutfrachter a. D., der bereits anno 1901 vom Stapel lief, haben Sie doch im Traum nicht daran gedacht, dass noch mal so viel Musik in Ihren Spanten stecken [mehr...]


16.7. Turock, Essen

Turock-Sommerfest: Grillen und rocken

Rock- und Metal-Fans könnte es heiß unter der Kutte werden, denn der Essener Schwermetall-Tempel Turock lädt am 16. Juli zum alljährlichen Sommerfest. Ab 14 Uhr wird im Biergarten vor dem Turock am Viehofer Platz in familiärer Atmosphäre gegrillt und hoffentlich die Sonne genossen. Eine Cocktail-Bar und DJ-Sound tun ihr Übriges für einen entspannten Sommertag. Doch da verzerrte Gitarren, [mehr...]


Zur Grafenmühle 147, Bottrop, tägl. 9-1 h

Herzblut, Zur Grafenmühle 144-145, Bottrop, tägl. 10-1 h

Woodpecker’s Roadhouse & Herzblut: Naherholung in der Grafenmühle

Ein ganz normaler Sonntag in der Grafenmühle. Halb Bottrop ist hier, dazu eine Menge Volk aus den Anrainerstädten. Sie kommen per Rad, zu Fuß, mit dem Auto, am liebsten mit dem Motorrad. Sie finden Naherholung mit Wald, Wiese und Teich, sie radeln, wandern, springen Trampolin, angeln und spielen Minigolf – und bevölkern die diversen Lokale und Biergärten. Ganz vorn in der Reihe lockt das [mehr...]


Cubanitos, Kurze Str. 14, Düsseldorf

Cubanitos: Wider den Durst

Nach dem Massenansturm zum „Eurovision Song Contest“ im Mai sind die Düsseldorfer nun froh, dass sie ihre „600 000-Seelen-Kolonie“ (Spiegel) wieder für sich haben. Auch auf der Terrasse des Cubanitos lässt sich seit dem Abzug der internationalen Schlagerfreunde durchaus wieder ein freies Plätzchen finden, wo der große Durst mit einem von 120 Cocktails formidabel bekämpft werden kann. Zum Beispiel [mehr...]


auf dem Dach der Galeria Kaufhof, Am Wehrhahn 1, Düsseldorf

Tagomago Sunset Beachclub: La Isla Bonita

Tagomago klingt zunächst einmal wie eine Fantasie-Insel aus „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ – ist es aber mitnichten. Das kleine Eiland mit Hippievergangenheit liegt östlich von Ibiza und ist ausschließlich per Boot erreichbar. Die Insel verfügt über eine Bar und ein Privathaus, das als Feriendomizil vermietet wird. Weitere Infrastruktur Fehlanzeige. Ganz so einsam geht es im Tagomago [mehr...]


Jedermann, Koloniestraße 99, Duisburg-Neudorf

Mo–Fr ab 17, Sa ab 15 , So ab 10 h (Küche bis 23 h)

Jedermann: Unter Linden

An der Koloniestraße saßen die Leute schon vor 120 Jahren draußen und tranken gemütlich ihr Bier. Die damals gepflanzten Bäume im Biergarten der „Schenkwirtschaft zur Linde von Johann Bütefür“ sind heute mächtig und spenden bei Bedarf schönen Schatten. Natürlich heißt das Lokal längst nicht mehr „Schenkwirtschaft …“, es hat seit 1890 häufig den Namen gewechselt, nun lautet er „Jedermann“. Genau [mehr...]


 
Landau, Alte Bahnhofstraße 13, Bochum-Langendreer, 0234-9272853, So, Di–Do, 18–24 Fr/Sa 18–1 h

Zehn Jahre: Landau

Wie lange machen wir diesen Job schon? Wie alt sind wir? Wie schnell fliegt die Zeit dahin? Das Landau soll zehn Jahre alt werden? Unmöglich. Zumindest unglaublich. Und doch wird im Juni 2010 in der Alten Bahnhofstraße das Zehnjährige gefeiert. Und was machen wir? Ganz ehrlich? Wir freuen uns und gratulieren von ganzem Herzen, bewundern einmal mehr das schöne Fachwerkhaus (mit einem kleinen [mehr...]


 
Franky’s Bar, Ruhrufer 5, Mülheim, 0208-4374870, So-Do 12-24, Fr/Sa 12-3 h

Franky’s Bar - Im Ruhrkristall

Franky’s im Wasserbahnhof kennt wohl jeder, der mal in Sachen Cocktails in Mülheim unterwegs gewesen ist. Wir jedenfalls kennen das Lokal gut. Deshalb waren wir auch so gespannt auf den Ableger „Franky’s Bar“, den es seit Februar im Ruhrkristall gibt und dessen Eröffnung Mitte März groß gefeiert wurde. Und, so viel vorab: Auch dieses Lokal werden wir gerne wieder besuchen.Die Adresse „Ruhrufer“ [mehr...]


 
FINK – Rasthaus am Nordmarkt, Nordmarkt 8, Dortmund, 0231-99987625; Mo–Fr 12–22, So 10–22 h

FINK - Rasthaus am Nordmarkt - Ein selten-schöner Vogel

Die Schattenseiten der Dortmunder Nordstadt lassen sich freilich nicht leugnen; dennoch – und auch das ist ein alter Hut, den hervorzuholen ich aber einfach nicht müde werde – beherbergt sie nicht wenige Lokale, die dem geneigten Gast Herz und Magen aufs Angenehmste öffnen.Jüngstes Beispiel, mit dem sich der Wahrheitsgehalt solch vollmundigen Plädoyers unschwer beweisen lässt, ist das Rasthaus [mehr...]


 
El Mexicano Steakhaus & Catina, Schaumburgstraße 1/Marktplatz, Recklinghausen-Altstadt, 02361-9062860, täglich ab 17 h bzw. im Sommer ab 11 h (Happy Hour ab 18 h)

El Mexicano - Direkt am Markt

Schade! Zu zweit (und mit nur einem echten Biertrinker darunter) ist es wohl eine etwas zu sportliche Herausforderung, einen kompletten Pitcher (immerhin anderthalb Liter) mit dem hauseigenen Tequila-Bier (9,90) zu bestellen. Lassen wir das also diesmal lieber sein und gönnen uns stattdessen vorab einen appetitanregenden Caipirinha (wie alle anderen Cocktails mit Alkohol zu 6,45 Euro).Da wir uns [mehr...]


 
EigelStein, Rüttenscheider Straße 199, Essen, 0201-45033883, Mo–Do 11–24, Fr/Sa 11–1, So 10–23 h

EigelStein - Kölsche Lebensart

Ausgerechnet in Düsseldorf, dazu in Münster und seit Sommer 2010 auch in Rüttenscheid, verbreitet die Sion-Brauerei Kölsche Lebensart. Warum auch nicht? Den Leuten gefällt der Brauereiausschank, und uns auch. Der Laden an der Rü ist ziemlich groß (im Sommer zudem mit Terrasse), aber übersichtlich, und der Service funktioniert ebenfalls prima.Wer mag, trinkt einfach nur ein, zwei Kölsch und zieht [mehr...]


 
Die Burg, Hoher Wall 34, Dortmund; Di-Sa ab 16 h (in der Fußballsaison Sa ab 11 h), So 9.30-17 h (in der Fußballsaison bis 20 h)

Die Burg

Eigentlich ist ihrem Motto „die Kneipe, die rockt“ nichts mehr hinzuzufügen, trifft es doch den Nagel mitten auf den Kopf. Dennoch wollen wir hier zusätzlich eine Lanze brechen, immerhin haben wir zur Eröffnung am 1. Mai die Burg gestürmt, ins Visier genommen und für gut befunden.Aus dem ehemaligen Irish Pub Church haben die liebenswerten „Burgfräuleins“ Betti, Dana und Janka nicht nur eine der [mehr...]


 
Crosskultur, Brigittastraße 2/Ecke Witteringstraße, Essen, 0201-87919988, Mo–Do 18–1, Fr/Sa 18–3 h

Crosskultur - Ach, die Empore!

Denken wir an das Crosskultur, denken wir automatisch an die Empore, auf der wir beim ersten Besuch saßen. Da stand das Lokal noch unter anderer Leitung, hatte ein „s“ am Ende und wir lebten im 20. Jahrhundert. Seitdem sind wir regelmäßig dort gewesen, haben Betreiber-, Angebots- und Farbwechsel erlebt und doch immer diese schöne Atmosphäre vorgefunden: etwas opulent mit Spiegeln und Leuchtern und [mehr...]


 
Chill’R, Brückstraße 32 (Gerberstraße), Dortmund, 0231-9509443; So–Do 10–1 h, Fr/Sa 10–2 h

Chill'R

So, ihr Lieben, dann kommt mal rein und schaut euch ruhig erst mal um. Schön, ne?Nach acht chill‘rnden Jahren hat Daniela Lodensträter, seit letztem Jahr alleinige Betreiberin der beliebten Café-Bar-Lounge, jüngst eine Komplettrenovierung vorgenommen, deren Ergebnis sich sehen lassen kann. Ein heller, geschmackvoller New-Retro-Style, der das Chill’R, das nicht zuletzt durch ein ausnehmend leckeres [mehr...]


 
Steinbruch – Café, Kneipe, Biergarten, Lotharstraße 318-320, Duisburg, 0203-3632882, So–Do 9–1, Fr/Sa 9–3 h

Café Steinbruch - Am Kamin

Aufgabe der Traditionskneipe Steinbruch ist es seit jeher, die hungrigen Malocher (z.B. vom damaligen Steinbruch oder vom Gleisbau-Werk) zu versorgen. Früher hauptsächlich flüssig, seit 1990 auf viele Arten: Denn vor genau 20 Jahren wurde das noch heute gültige Konzept des Steinbruch entworfen: Kneipe, Restaurant, Veranstalter.Bier wird noch immer fleißig gezapft, es gibt aber darüber hinaus jede [mehr...]


 
Hausbrauerei Boente, Augustinessenstraße 4, Recklinghausen, 02361-17609, Mo-Fr ab 17, Sa ab 11 h, Brauereiführungen möglich

Boente - Die Mutter aller Hausbrauereien

Manchmal ist es schon seltsam: Wir sind zugegebenermaßen nicht so oft in Recklinghausen unterwegs, aber wenn wir einmal dort sind, landen wir immer auch in der Hausbrauerei Boente. Und das ist seit etwa 20 Jahren so; genauso lange existiert das Lokal in der ehemaligen Kornbrennerei. Für uns ist Boente deshalb so etwas wie die Mutter aller Hausbrauereien. Und mal ganz ehrlich: Eine Hausbrauerei [mehr...]


 
Blauer Engel, Höfestraße 86, Bochum-Steinkuhl, 0234-383084; tägl. 11–24 h (warme Küche 12–23 h)

Blauer Engel - Dauerbrenner

Das Linsencurry mit Reis, vegetarisch (7,50) oder mit Putengeschnetzeltem (9,-), wird hier schon ewig serviert. Und egal, wer gerade in der Küche steht und es zubereitet: Es ist immer gut. Genau wie ein anderer Dauerbrenner, das Spiegelei mit Röstkartoffeln und Salat (7,50). Diese beiden Gerichte deuten den Variantenreichtum im Blauen Engel an: von deftiger Hausmannskost bis hin zu orientalischer [mehr...]


 
Bass, Münsterstraße 95, Dortmund, 0231-830779; Di–Sa ab 19, So ab 17 h

Bass

Älter werden ist nichts für Weicheier, und der nonchalante Umgang mit dem welkenden Antlitz will gelernt sein. Doch die frühe Geburt hat ja bekanntlich auch ihre gnadenvollen Seiten: Als die Jazzkneipe Bass im vergangenen Mai ihren 20. Geburtstag feierte, erinnerten wir uns nur allzu gerne unserer „kneipologischen“ Anfänge, die uns damals schon zu den „Bassisten“ Petra & Heinz, nämlich ins Komma [mehr...]


 
Bannisters – Restaurant & Pub, Kölner Straße 170, Mülheim, 0208-483002, Mi–So ab 18 h, So auch 12–14 h (deutsch-schottisches Büffet, 18,-), Nov./Dez. zus. Di ab 18 h

Bannisters - Schottisches Kleinod

Für Birgit und Peter Bannister geht ein ereignisreicher Sommer zu Ende. Zum einen wurde das Dach ihres Restaurants erneuert und mit Solartechnik ausgestattet. Zum anderen beging Peter sein 40-jähriges Jubiläum als Koch. Ende Juli gab es deshalb einen schottischen Abend – inkl. Folkmusik.Seit 2007 betreiben die Bannisters ihr Lokal in dem gemütlichen Fachwerkhaus. Wer mag, kommt einfach nur auf ein [mehr...]


 
Balke, Hohe Straße 127, Dortmund, 0231-2808944; Do-Sa ab 18 Uhr (bei Bundesliga-Spielen eher)

Balke - Fußballer, Models, Zivilisten

„Karstadt, Opel, Balke“ – „Wirtschaftskrise im Balke“ – „Die Krise als Kneipe“. Respekt! Und diese intelligent-erfrischende Plakat-Offensive im Kreuzviertel setzt sich am „Krisenherd“ postkartengroß(artig) fort: „Wir haben weder Millionen verspekuliert noch schlechte Autos gebaut. Trotzdem läuft kein Laden der Stadt schlechter. Deshalb, und vielleicht nur noch diesen Sommer: Das Balke, die Kneipe [mehr...]


 
B-trieb, Kreuzstraße 103, Dortmund, 0231-122940; Mo–Do 18–1, Fr/Sa 18–3 h (variiert bei Fußballspielen)

B-trieb - Kneipe im Dortmunder Kreuzviertel

Ein Luftbild nach einem BVB-Heimspiel würde vermuten lassen, es handle sich um ein exorbitantes Wespennest. Anderntags und aus der Nähe betrachtet, mischen sich im B-trieb – sowohl im zeitgemäß-schnörkellosen, durch eine Glaswand in Raucher- und Nichtraucherzone unterteilten Innenraum als auch draußen an den Bierzeltgarnituren – freilich allerlei Farben und Interessen.Wir zum Beispiel haben hier [mehr...]


 
GESCHLOSSEN!
Das American Essen hat die Pforten geschlossen! Hier befindet sich jetzt das Chicago 33!

American Essen, Heßlerstraße 23, Essen-Altenessen, 0201-2895090, Di–So ab 17, So zus. 10–15 h

Fritz goes USA - Chicago 33

Dieses Restaurant ist leider geschlossen. [mehr...]


Herzogstr. 28, Wuppertal, 0202-39318888

Über den Tellerrand geschaut: "Café Vitalis"

In den vergangenen Monaten war nicht mehr so ganz klar, ob man in der Herzogstraße 28 morgens schon einen Kaffee bekommt. Die Öffnungszeiten waren einer Gleitzeit gewichen, die Schließung des Cafés Viali war offenbar besiegelt. Jetzt gibt es dort wieder eine verlässliche Öffnungszeit, nämlich ab 8 Uhr; neue Betreiber, neues Interieur und neues Gastro-Angebot tun ihr Übriges dazu, um sich im Café [mehr...]


Platz 16, Marktplatz 16, Wipperfürth, 02267-2864; Mo–Fr ab 16, Sa ab 12, So ab 14 h; www.platz16.de

Ausgezeichnet!: Platz 16

„Sehr geehrter Herr Hopp, es freut mich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Jury der Spielstättenprogrammprämien einhellig dafür votiert hat, das Programm Ihrer Spielstätte ‚Platz 16’ auszuzeichnen. Die Jury würdigt damit besonders die Dichte und Qualität ihres Programms in Bezug auf Bands, die lokal oder regional wirksam arbeiten und dabei innovative Konzepte verfolgen.“ Diese frohe Botschaft [mehr...]


Neue Waschkaue, 02303–82164; Fr, Sa und vor Feiertagen ab 20 h

Neue Waschkaue

Lediglich der große Parkplatz trennt Neue Schmiede und Neue Waschkaue. Letztere wurde im November 2009 von Ralf Bieri (Inhaber beider Lokale) eröffnet und erweist sich jedes Wochenende als amtliche Cocktail-Bar mit Club-Charakter. Gut aufgelegte DJs geben hier mit House, Charts und Classics den Ton an, derweil modernes Lichtdesign und Videoanimationen für den passenden visuellen Kick sorgen. [mehr...]


Bar & Kneipe nach Städten sortiert

Gastronews

Bochum | Essen | Duisburg | Dortmund

Vier Sterne fürs Vegane: Peta stellt Mensa-Ranking 2017 vor

Da hat die Uni Duisburg-Essen ja mal voll abgeräumt. PETA hat den hiesigen [mehr...]
Cafés | Essen

Bechertrick: Rüttenscheid führt Pfandbechersystem ein

Allein in Deutschland werden jährlich drei Milliarden Einwegbecher benutzt. [mehr...]
Restaurants | Düsseldorf

Frühstück für Fortgeschrittene: Brunch im Melia-Hotel

Das Melia-Hotel Düsseldorf lässt die Herzen eines jeden [mehr...]
Dortmund

Dinner im Dortmunder U: Fünf Gänge für den guten Zweck

Das Dortmunder Kochquintett deckt die Tische und lädt am 11. Oktober zum [mehr...]
Dortmund

Die Kleine Taverne: Feier zum Zweijährigen

Zwei Jahre gibt es nun schon Die Kleine Taverne von Mihaela Crafcic und [mehr...]
Essen

Froschkönig: Burgerbar im Nudelland

Im Froschkönig in Essen gibt es keine Schenkel von französischen Amphibien, [mehr...]
Duisburg

Rheinkult: Tastings an der Holztafel

Rund 150 Whiskys, gut 50 Gins hat Benjamin Hundebrink auf Lager. Und er [mehr...]
Dortmund

Estia: Griechisches in Brackel

In Dortmund-Brackel ist jetzt das Estia eröffnet. An der Flughafenstraße 16 [mehr...]
Dortmund

Olafs: Engagierter Seiteneinsteiger mit Burgern

Selbstgeräucherte Sparerips, hausgemachte Burger, original Berliner [mehr...]
Essen

Franco Giannetti: Neuer Chef im Casino Zollverein

Das Casino Zollverein hat einen neuen Chef. Franco Giannetti, der [mehr...]
Witten

Saalbau Witten: Neuer Mondo-Pächter

Das ging zum Glück schnell: Das Mondo im Saalbau Witten öffnet direkt nach [mehr...]
Hattingen

Gut angekommen: Pizzeria Mimo in Hattingen

Die Pizzeria Mimo ist gut angekommen an neuer Stelle. Der beliebte „Mimo“ [mehr...]
Gelsenkirchen

Zutz: Stammgäste betreiben Kneipe weiter

Manchmal sorgt das Kneipensterben auch für tolle Geschichten. Das Zutz in [mehr...]
Dortmund

Stehbierhalle der Bergmann Brauerei eröffnet

Recht plötzlich wurde Mitte August die Stehbierhalle der Bergmann Brauerei [mehr...]
Dortmund

Taverna.ru: Russische Kost in Dortmund

Taverna.ru ist keine neue Ostblock-Webseite für Kneipenbedarf, sondern ein [mehr...]