Beasts of the Southern Wild

Of Monsters & Men

Es gibt immer wieder Filme, die ihren Mikrokosmos so liebevoll, detailliert und real aufbauen, dass es einem die Sprache verschlägt.

Benh Zeitlins bildgewaltiges „Coming of Age“-Debüt ist ein solches Meisterwerk, ein kraftvoller Entwurf einer Welt zwischen Wirklichkeit und Fantasie. Mit inszenatorischem Feingefühl erschafft er eine bezaubernde Atmosphäre, die einen nahezu hypnotisierend in die Welt der kleinen Hauptdarstellerin hineinzieht und dem Zuschauer erlaubt, alles um ihn herum erneut durch die Augen eines Kindes zu sehen. Astrid Lindgren wäre stolz gewesen!

Abgeschieden im Sumpfdelta um New Orleans lebt die sechsjährige Hushpuppy mit ihrem vom Fusel abhängigen, kranken Vater in einfachsten Verhältnissen. Sie ist ein Energiebündel, ein Naturkind, das mit den Händen Krabben knackt, sich prügelt und den Tieren lauscht. Fließendes Wasser und Strom kennt sie nicht. Aus ihrem Blickwinkel heraus erleben wir die Parallelgesellschaft einer Kommune von Außenseitern, von Ausgestoßenen, die trotz allem gerne feiern, tanzen … und trinken.

Beflügelt von ihrer außergewöhnlichen Einbildungskraft erträumt sich Hushpuppy ihre eigene Welt, in der es uralte Monster gibt und in der sie mit ihrer verschwundenen Mutter spricht, nach der sie auf der Suche ist.

Als ein heftiger Sturm den Landstrich verwüstet, muss die Kommune – eng auf einem Floß zusammengerückt – ums Überleben kämpfen. Doch damit fängt das Abenteuer eigentlich erst an …

Es ist eine düstere Kindergeschichte, ein finsteres Märchen voller Katastrophen und Gefahren. Es geht um das Verschwinden von Autoritätsfiguren, den Gleichgewicht im Universum, die Suche nach dem Ursprung … und die Bedrohung der eigenen kleinen Welt durch externe Mächte. Komplexe Metaphern geben sich gleichnishaft und visuell kongenial verbunden die Klinke in die Hand.

Start: 20.12.
USA 2012. R: Benh Zeitlin

D: Quvenzhané Wallis, Dwight Henry, Jonshel Alexander

Mehr Filmartikel

Film, Stadtgespräch

Filmfestivals im Herbst

Welcher Monat eignet sich besser dazu, es sich im warmen Kinosaal so [mehr...]
Film

Coming In: Andersrum

So kann es gehen, aber so geht es halt nicht oft: Ein schwuler [mehr...]
Start: 23.10.
Film

Hin und Weg: Letzte Reise

Halb-heiter besinnliche Filme über die allerletzten Tage im Leben eines [mehr...]
Start: 23.10.