Das Schöne und Schlimme: Schloss aus Glas

| Foto: Studiocanal GmbH / Jake Giles Netter

„Schloss aus Glas“ ist die Verfilmung des gleichnamigen, autobiographischen Romans von Jeannette Walls, die ihre Lebensgeschichte mit zwei mehr als komplizierten Eltern erzählt, die nach einem selbstbestimmten Leben abseits des Systems streben und ihre Kinder dafür in prekären Umständen aufziehen.

Was der Filmversion dabei gut gelingt, ist es, keine einfachen Antworten für das Spannungsfeld zwischen Freiheit und Anpassung zu geben und dennoch eine runde Geschichte über das Schöne und das Schlimme einer Familie zu erzählen. Neben einer brillanten Brie Larson, ist es vor allem Woody Harrelson als problemgebeutelter Vater, der eine beeindruckende Leistung abliefert. Kenner des Buchs werden dem Drama allerdings eine gewisse Zahmheit und Romantisierung vorwerfen.

Start: 21.9.
R: Destin Daniel Cretton
D: B. Larson, W. Harrelson, Naomi Watts

coolibri verlost 3x2 Tickets plus Roman und Poster: