Start: 19.10.

Schuft im Schnee: Schneemann

Nicht nur Clowns werden Kinobesuchern im Oktober fürs Leben versaut, auch an Schneemännern dürften Filmfreunde alsbald nur noch wenig Freude haben. Denn in der Romanverfilmung des siebten Teils der Harry-Hole-Reihe vom norwegischen Autors Jo Nesbø, versteckt ein Serienkiller seine Leichen einfach in Schneemännern!  [mehr...]


Start: 19.10.

Borg/McEnroe: Übertriebenes Tennisdrama

Björn Borg und John McEnroe dominierten den Tennissport in den späten 70ern und frühen 80ern. Ihre Aufeinandertreffen sind legendär und auch abseits des Spielfeldes sorgten sie immer wieder für Aufsehen. Eine Geschichte, wie gemacht für’s Kino.  [mehr...]


Start: 19.10.

The Square: Ist das Kunst oder kann das weg?

Wann muss ich wem helfen? Muss ich überhaupt helfen? Wem kann ich vertrauen? Und was ist eigentlich Kunst? In „The Square“ stellt Regisseur und Drehbuchautor Ruben Östlund fast alles auf den Prüfstand. [mehr...]


Start: 19.10.

Willkommener Wind: Es war einmal Indianerland

Basierend auf der Romanvorlage vom gleichen Titel, erzählt „Es war einmal Indianerland“ eine recht klassische Coming-Of-Age-Story über den 17-jährigen Mauser, der in einem deutschen Hochhausghetto lebt, Boxer werden will und von den Turbulenzen des Lebens eingeholt wird. Ganz und gar nicht klassisch ist dabei der Erzählstil. [mehr...]


31.10. diverse Kinos

KAZÉ Anime Night bringt euch "Attack on Titan"

Die KAZÉ Anime Night schlägt wieder zu. Diesmal bringt das allmonatliche Animeevent "Attack on Titan - Feuerroter Pfeil & Bogen" in diverse Kinos der Region. Wir verlosen Tickets. [mehr...]


Start: 12.10.

Superheld in Unterbuxe: Captain Underpants

Die erste Verfilmung der erfolgreichen Kinderbücher rund um einen miesgelaunten Schuldirektor, der von zwei seiner frechsten Schüler hypnotisiert wird und fortan die Identität ihrer selbstgemalten Comicfigur Captain Underpants annimmt, ist eine wahrlich angenehme Überraschung. [mehr...]


Start: 12.10.

Vielfaches Lottchen: What happened to Monday

In einer von Überbevölkerung gebeutelten Zukunft mit striktem Ein-Kind-Gesetz kommt’s nicht gut, wenn man Siebenlinge aufziehen will. Aber anstatt sechs der Enkelinnen auf Eis zu legen, benennt Opa Terrence sie lieber nach den Tagen der Woche und lässt sie nur an ihrem namensgebenden Tag nach draußen, wo sie die Identität von Karen Settman teilen. [mehr...]


Start: 6.10.

Träumen Redakteure von guten Fortsetzungen? – Blade Runner

1982 erschien mit „Blade Runner“ die Verfilmung des Sci-Fi-Romans „Träumen Androiden von elektrischen Schafen?“ aus der Feder des Genremeisters Philip K. Dick. Darin soll Ex-Blade Runner Rick Deckard eine Gruppe auf die Erde geflohener Replikanten, menschgleich aussehende Androiden, zur Strecke bringen. Obgleich Film und Roman in ihrer Handlung wenig deckungsgleich waren, blieben die Fragen im [mehr...]


verschiedene Orte, Essen, Mülheim, Oberhausen

Kinderfilmtage: Geschichten in bewegten Bildern

Popcorn für das Publikum und Film ab! Auf der Leinwand übernehmen dann die Kinder das Kommando. Kleine Helden entführen ihre Zuschauer in große Abenteuer und fremde Welten, lassen sie den Atem anhalten, staunen und herzhaft lachen. Spannende und humorvolle Geschichten erzählen die 15 Streifen, die zu den Kinderfilmtagen vom 8. bis zum 15. Oktober um die Gunst des Publikums konkurrieren. [mehr...]


Start: 5.10.

Film Noir in Kairo: Die Nile Hilton Affäre

Im Januar überzeugte „Die Nile Hilton Affäre“ bereits auf dem Sundance Film Festival und wurde mit dem World Cinema Grand Jury Prize: Dramatic ausgezeichnet. Im Oktober startet der Film endlich auch in den deutschen Kinos. [mehr...]


Start: 28.9.

Unterhosen mit Autodruck: Cars 3

Die autolastige Animationsreihe „Cars“ hat zwar nicht die komplexesten oder interessantesten Filme der Disney-Studiotocher Pixar („Alles steht Kopf“, „Findet Nemo“) hervorgebracht, dafür aber eine profitable Goldgrube ausgehoben. Schließlich verkauft nur Star Wars mehr Merchandise. [mehr...]


Start: 19.10.

Is die Mama im Oarsch?: Die beste aller Welten

In „Die beste aller Welten“ erzählt der österreichische Regisseur Adrian Goiginger die Geschichte seiner eigenen Kindheit mit drogensüchtiger Mutter. Dabei gelingt ihm eine so beeindruckend nuancierte wie erschreckend schonungslose Darstellung von Sucht, die den Konsum nie glorifiziert, aber gleichfalls die Abhängigen nicht verteufelt. [mehr...]


Start: 28.9.

Schamlose Spione: Kingsman 2

Als im Jahr 2015 die betont britische Agenten-Actionkomödie „Kingsman“ mit unartigem Humor, derber Brutalität und dreistem Charme über die Kinoleinwände mähte, revitalisierte sie das mal wieder eingeschlafene Agentengenre mit stromschlagartiger Energie. Für die Fortsetzung zieht es Jungspion Eggsy nun in die USA. [mehr...]


20.9. sweetSixteen Kino, Dortmund

Abenteuer in den Alpen: Amelie rennt in die Kinos

Am Mittwoch ist Weltkindertag. Überall in Deutschland werden am 20. September die kleinsten Mitglieder unserer Gesellschaft geehrt, bespaßt und in den Fokus gerückt. Da ist es nur passend, dass der Familienfilm "Amelie rennt" überall im Lande Premiere feiert. Mit Coupon kommen Mama oder Papa zudem gratis mit rein. Amelie ist 13, eine waschechte Großstadtgöre und womöglich das sturste Mädchen in [mehr...]


Start: 21.9.

Das Schöne und Schlimme: Schloss aus Glas

„Schloss aus Glas“ ist die Verfilmung des gleichnamigen, autobiographischen Romans von Jeannette Walls, die ihre Lebensgeschichte mit zwei mehr als komplizierten Eltern erzählt, die nach einem selbstbestimmten Leben abseits des Systems streben und ihre Kinder dafür in prekären Umständen aufziehen. [mehr...]


Start 14.9.

Vertauschte Rollen: High Society

Wie schon bei ihrem Erstling „Traumfrauen“ probiert sich Anika Decker in „High Society“ an einer Liebeskomödie mit sozialkritischem Unterton. Aber auch der zweite Versuch geht gehörig nach hinten los. [mehr...]


Start: 14.9.

Mutterns Geheimrezept: mother!

Wer verstandverschlingende und welterschüttende Meisterwerke wie „Black Swan“ oder „Requiem for a Dream“ erschaffen hat und sich für seinen neuesten Thriller Stars wie Jennifer Lawrence und Javier Bardiem geangelt hat, der hat in Hollywood wahrlich einen Freifahrtschein für selbst das krudeste Experiment.  [mehr...]


Start: 7.9.

Enttäuschung im Kreis: The Circle

In der Verfilmung des Bestsellers „The Circle“ greift Hollywooddarling Emma Watson als Mae Holland einen Job beim googleesken Megakonzern Circle ab, dessen Ziel die absolute Transparenz seiner User ist. Nun könnte das ein packender, schauriger und abschreckender Thriller über sektiöse Firmen werden. Könnte... [mehr...]


Start: 7.9.

Mythos Migration: Die Migrantigen

In der österreichischen Hitkomödie „Die Migrantigen“ putzen die zwei glücklosen Wiener Benny und Marko ihren eigentlich wegintegrierten Migrationshintergrund für eine TV-Doku heraus und treiben es über die Spitze. „Die Migrantigen“ schafft es mühelos und unterhaltsam die mediale Konstruiertheit des Mythos Migration zu entblößen. [mehr...]


Start: 14.9.

Clevere Volltrottel: Logan Lucky

Mit „Logan Lucky“ liefert Filmemacher Steven Soderbergh nach den Raubüberfällen der Oceans Eleven-Reihe und dem überraschend tiefsinnigen Stripperstreifen Magic Mike erneut einen ausgeklügelten Film ab, der vieles versucht und vor allem eines ist: großartige Unterhaltung. [mehr...]


Start: 7.9.

Absurd wie die Wirklichkeit: Barry Seal

Im glorreichen Amerika der späten 70er beschließt der junge Pilot Barry Seal auf ein riskantes Angebot einzugehen: Er soll für die CIA nach Mittelamerika fliegen und Luftbilder von Rebellen machen. Einmal den Hauch des Illegalen geschnuppert, verstrickt Barry sich schnell in Machenschaften zwischen Regierung, Drogenkartell, Freiheitskämpfern und Geldwäsche. [mehr...]


Start: 31.8.

Der Golem geht um: The Limehouse Golem

Endlos viele Londoner Prostituierte aus der Jahrhundertwendenzeit wurden dank der nimmer versiegenden Faszination für Jack-the-Ripper-artige Serienmörderfälle schon auf der Leinwand zu Tode geschlachtet. „The Limehouse Golem“ steht zwar in genau dieser Tradition von Filmen, schafft es aber, einen frischen Touch an die alte Leier zu bringen. [mehr...]


Start: 31.8.

Kein Fortschritt in der Kunst: Killer's Bodyguard

Innovation im Actiongenre ist so ne Sache: Benötigt wird sie dringend, anzutreffen ist sie nur selten. Auch „Killer’s Bodyguard“, in dem Ryan Reynolds als superduper Bodyguard den Auftragskiller Kincaid durch ein Heer von Schurken bis zu einer Zeugenanhörung manövrieren soll, ist ein nur allzu konventioneller Actionstreifen. [mehr...]


Verfilmter Meilenstein: Jugend ohne Gott

„Jugend ohne Gott“ ist nicht die erste Verfilmung des gleichnamigen Meilensteins der Literatur. Während das 1937 erschienene Original anhand einer Schulklasse die Mechanismen von Faschimus aufzeigt, begibt sich die neuste Version in eine wer-weiß-wie-nahe Zukunft, in der sich für die Jugend alles um Leistung dreht – die moderne Form von Konformmachung. Nun ist dieses Ding mit der Jugend in der [mehr...]


Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt | Start: 30.8.

Das Land der Dichten und Raver: Magical Mystery

Große Literaturvorlage, 90er-Jahre-Nostalgie, Technomucke, illustres Darstellerensemble und Drehtage auf der Dortmunder Mayday: Es spricht einiges für die Verfilmung von Sven Regeners „Magical Mystery“. Ganz so einfach ist das aber nicht… [mehr...]


Von geplatzten Träumen: Film Spielmacher spielt im Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet und der Fußball scheinen untrennbar miteinander verbunden. Den Gedanken hatte auch die Crew des neuen Spielfilms Spielmacher. Für ihr Drama über die Träume junger Fußballprofis drehte sie 19 Tage lang an verschiedenen Orten rund an der Ruhr. In den Hauptrollen sind Frederik Lau, Oliver Masucci und Antje Traue sowie die neue Schauspielentdeckung Mateo Wansing Lorrio zu sehen. [mehr...]


Start: 24.8.

Streichholz im Pulverfass: Atomic Blonde

Basierend auf der Graphic Novel „The Coldest City“ und inszeniert von „John Wick“-Macher David Leitch stürmt der rigoros durchgestylte Spy-Thriller „Atomic Blonde“ mit kompromissloser Action und Neon-Graffiti-Ästhetik in die Kinos. [mehr...]


bis 9.9.

Last Call: blicke filmfestival sucht noch Beiträge

Last Call: Das blicke filmfestival des ruhrgebiets, das vom 15. bis zum 19.11. im Bochumer Endstation Kino steigt, sucht noch Beiträge! Zur 25. Ausgabe will dabei ein Sonderwettbewerb bespielt werden. [mehr...]


Junge Filmproduzenten: Mitmachen beim Christian-Tasche-Filmpreis

„Dreh dein Ding! Aber schick’s ein!“ Gerichtet ist dieser herausfordernde Ausruf an junge Leute mit Kamera, denn bis Ende September können 16- bis 26-jährige Filmemacher noch ihre selbstgedrehten Kurzfilme für den Christian-Tasche-Filmpreis einschicken. Zu gewinnen gibt es dabei neben einem Einblick in die junge Filmszene auch Preise im Gesamtwert von 3.500 Euro.  [mehr...]


25.+26.8., Hamecke-Park, Hagen

Open-Air-Kino für lau: Filme im Hamecke-Park Hagen

Die Open-Air-Kino-Saison muss sich den Jahreszeiten geschlagen geben. Der ohnehin nicht rühmliche Sommer neigt sich seinem Ende zu und der Kino-Genuss unter freiem Himmel schreit eher nach Glühwein, denn nach Kaltgetränken. Doch kurz vor knapp feiert ein kleines und doch ziemlich großes Oben-Ohne-Kino ein kleines Jubiläum. Das Open-Air-Kino im Hamecke-Park in Hagen. [mehr...]


Schauplatz Ruhrgebiet: Filmstudenten drehen im Pott

Das Ruhrgebiet ist als Schauplatz beliebt – nicht nur für den Tatort. Die Kontraste zwischen alten Industriekulissen und moderner Architektur einzufangen, reizt viele Regisseure – auch die Absolventen der Hochschule Dortmund. Sie drehen ihre Abschlussarbeit im Pott. [mehr...]


Start: 10.8.

Kedi: Katzenphilosophie im Kino

Die Dokumentation „Kedi“ zeigt die Wege und Geschichten von sieben Straßenkatzen in der türkischen Metropole Istanbul. Dabei gelingt es „Kedi“ viel mehr als Flauschcontent zu sein, zeigt die Doku doch welch essentiellen Part die Streuner im Leben der Städter spielen – und wird dabei auf unanstrengende Weise philosophisch. [mehr...]


Start: 10.8.

Die Krönung des King: Der dunkle Turm

Literatur-Großmeister Stephen King bezeichnet die achtteilige Fantasy-Saga „Der dunkle Turm“ als sein wichtigstes Werk. Lange schon stand der Mischmasch aus Horror, Western und Sci-Fi, in den King immer wieder Anspielungen auf seine anderen Werke versteckt, auf dem großen Plan der Verfilmungsmaschinerie, nun endlich hat sie zugeschlagen. [mehr...]


29.8. diverse Kinos, NRW

KAZÉ Anime Night zeigt im August Fairy Tale

Bei der KAZÉ Anime Night am 29. August läuft  die preisgekrönte Anime-Kultserie Fairy Tail auf großer Leinwand. Zum Deutschlandstart zeigen teilnehmende Kinos die ersten drei Folgen der Serie, die am 27. Oktober auf DVD und Bluray erscheint. Erstmalig in deutscher Synchronfassung zeigt die Serie die Abenteuer vier junger Magier, die sich der berüchtigten Magier Gruppe Fairy Tale anschließen [mehr...]


Start: 3.8.

Selig sind die Kaputten: Das Gesetz der Familie

Die Cutlers-Familie, ein tiefenbritischer Caravan-Clan, lebt abseits der Stadt, außerhalb der Gesetze und nach ihrer eigenen Weltordnung. Doch Sohnemann Chad will für seine eigene Familie Besseres als Raubzüge, Trailertrash und Bildungsfremde – was seinem Vater gar nicht schmeckt. [mehr...]


Start: 3.8.

Fehler im System: Emoji - Der Film

Harmlos fing es an: Erst haben sie Comics verfilmt, dann Videospiele und schließlich sogar Legobausteine. Dass nun ein Film über Emojis in die Kinos kommt, wirft allerdings ernsthaft die Frage auf, ob hier noch erhellende Inspiration oder schiere Verzweiflung im Zielgruppenfischen herrscht. [mehr...]


Start: 3.8.

Mehr als Affentheater: Planet der Affen 3 - Survival

Im dritten Teil der Filmsaga, die bis ins Detail klärt, wie unsere Welt zum Planet der Affen wurde, trifft Anführeraffe Caesar auf den manischen Colonel, der die erstaunlich echt wirkenden CGI-Primaten ausrotten will. [mehr...]


Start: 27.7.

Das Werk eines Meisters: Dunkirk

Wenn es um Regisseur Christopher Nolan geht, braucht man mit Superlativen nicht zu geizen. Der Mann hinter Geniestreichen des modernen Kinos wie „The Dark Knight“, „Inception“ oder „Memento“ sitzt längst im Olymp des Filmhimmels. Für Nolan kein Grund, nachzulassen. [mehr...]


Start: 27.7.

Stil und Substanz: Baby Driver

Regisseur und Autor Edgar Wrights neuster Streich „Baby Driver“ brettert mit fetzigem Soundtrack, brandheißem Hollywoodschnuckel und bullshitloser Action in die Kinos und schickt sich gar mühelos an, der coolste Streifen des Sommers zu werden. [mehr...]


20.7.-20.8. Rheinterrassen, Düsseldorf

alltours Kino Düsseldorf: Filmtipps zum Startschuss

Das alltours Kino am Rheinpark Düsseldorf bringt wieder einmal die weltgrößte hydraulische Leinwand in die Landeshauptstadt. Wir zeigen, welche Termine im reichhaltigen Programm sich besonders lohnen.  [mehr...]


John Wick: DVD, Poster und Stadtplaner zu gewinnen

Als sich im Jahr 2014 der Hitman John Wick zum ersten Mal über die Leinwände ballerte und kloppte, war ein neuer Actionheld geboren. Dieses Jahr überzeugte der von Keanu Reeves dargestellte Headshotprofi in einer Fortsetzung, die dem Vorgänger in Nichts hinterherhinkt. Zum DVD-Release von "John Wick: Kapitel 2" verlosen wir schicke Artikel. [mehr...]


Valerian – Die Stadt der tausend Planeten | Start: 20.7.

Galaktischer Geldschlucker: Valerian – Die Stadt der tausend Planeten

Für sein neuestes Sci-Fi-Wunder hat der französische Regisseur Luc Besson an nichts gespart: Adaptiert wird das erfolgreiche Comicbuch „Valérian and Laureline“ rund um zwei galaxierettende Spezialagenten. [mehr...]


Begabt – Die Gleichung eines Lebens | Start: 13.7.

Schönes Gegengewicht: Begabt – Die Gleichung eines Lebens

Zu all den lauten, bunten, actiongeladenen Blockbustern, die im Sommer über die Leinwände wirbeln, schafft der verhältnismäßig kleine Film „Begabt“ ein schönes Gegengewicht. [mehr...]


Die Erfindung der Wahrheit | Start: 6.7.

Königin auf dem Schachbrett: Die Erfindung der Wahrheit

In „Die Erfindung der Wahrheit“ spielt Jessica Chastain die genauso hocheffiziente, wie skrupellose Lobbyistin Elizabeth Sloane, die als eiskalte Strategin auf dem Schachfeld der Politik gilt. [mehr...]


Sommerfest | Start: 29.6.

Bochum ich komm aus dir: Sommerfest

Und der nächste Roman von Frank Goosen, der es auf die Leinwand schafft. Diesmal nimmt sich Regisseur Sönke Wortmann der Pott-Literatur an und inszeniert die Geschichte von Stefan, der aus München zur Beerdigung des Vaters zurück in seine Heimat Bochum reist. [mehr...]


Ich – Einfach unverbesserlich 3 | Start: 6.7.

Gelbes Gold: Ich – Einfach unverbesserlich 3

Als die Köpfe der Filmproduktionsgesellschaft Illumination vor nunmehr sieben Jahren die Welt von „Ich – Einfach unverbesserlich“ erschufen, stießen sie auf eine Goldader. Eine Minion-förmige und Minion-gelbe Goldader, um genau zu sein. [mehr...]


Girls‘ Night Out | Start: 29.6.

Schwesterliche Stripperkiller: Girls‘ Night Out

Fünf Freundinnen aus Collegezeiten feiern Junggesellinnenabschied in Miami, schütteln den Alltag ab, dröhnen sich richtig dolle zu und killen aus Versehen den georderten Stripper. So der simple Plot von „Girls‘ Night Out“ [mehr...]


Spider-Man: Homecoming | Start: 13.7.

Nach Hause schwingen: Spider-Man – Homecoming

Nanu? Schon wieder ein neuer Spider-Man-Film? Ja, ganz genau! In seinem sechsten Solo-Streifen schwingt sich der inzwischen dritte Spider-Man durch die dritte Neuauflage des Spider-Universums. Und das ist jetzt endlich und offiziell Teil des Mutterkonzerns Marvel. Also teilweise. Status: Es ist kompliziert. [mehr...]


Dreh deine Stadt: Verwegener Plan von Filmschaffenden

Sanft geschwungene Formen, schmeichelndes indirektes Licht und plüschigeCocktailsesselchen – im eleganten Retroambiente der Filmbar in der Essener Lichtburgtreffen sich regelmäßig rund 20 Filmschaffende und Enthusiasten zum Austausch. Sowohl Profis als auch Amateure und einfach nur Interessierte gehören zum „Netzwerk Film“. Und hier, wo eine oft totgeredete Kinokultur immer noch erlebbar ist, [mehr...]


Transformers 5: The Last Knight | Start: 22.6.

Sonderschrott: Transformers 5

Mumien, Piraten, fehlen noch diesen Sommer auf der Leinwand... ach ja, Roboter! Die kommen dank (?) Regisseur Michael Bays Machotraum von Filmreihe in den Kinosommer 2017 gebrettert: die Transformers. [mehr...]


29.6.-6.8. Westfalenpark, Dortmund

Film ab: Diese Streifen flimmern 2017 im Dortmunder PSD Bank Kino

Blockbuster, Dokus, Kinofreuden - und das alles unter freiem Himmel. Das PSD Bank Kino lädt wieder vom 29.6. bis 6.8. an die Seebühne im Dortmunder Westfalenpark. Von uns gibt es nicht nur das komplette Programm auf einen Blick, sondern auch die Chance, jeden Tag Tickets abzusahnen! Highlights gibt es viele im Programm des einzigen Open Air Kinos in Dortmunder Gefilden. Zwei sollen euch aber ganz [mehr...]


Das Belko Experiment | Start 15.6.

Das Belko Experiment: Die Blutige Brutalofantasie eines Büroarbeiters

Während James Gunns Film „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ immer noch die Kinocharts dominiert, kommt schon der nächste Streife aus Gunns Drehbuchfeder. „The Belko Experiment“ ist dabei alles andere als familienfreundlich, sondern vielmehr die blutigste aller Brutalofantasien, die ein entnervter Büroarbeiter sich erträumen könnte. [mehr...]


16.7.-29.8. versch. Locations, NRW

20 Orte, 20 Filme: FilmSchauPlätze NRW veröffentlichen Programm

Die NRW-weite Open-Air-Kino-Reihe FilmSchauPlätze NRW beglückt uns zum Wochenende mit dem vollen Programm für 2017. Wir schauen auf die Highlights, die zwischen dem 16.7. und 29.8. über Freiluftleinwände im ganzen Bundesland flimmern. Das Konzept der FilmSchauPlätze NRW bleibt unverändert: An besonderen Örtchen wird ein ganz besonderes Filmchen gezeigt, der Eintritt ist frei und jeder Abend wird [mehr...]


Wonder Woman | Start: 15.6.

Wonder Woman: Die Heldin, die wir (nicht) verdienten

Mit Wonder Woman steht eines der wichtigsten Kinoereignisse des Jahres an. Wir erklären, was die Figur der Diana Prince aka Wonder Woman so wichtig und wunderbar macht. [mehr...]


Start: 15.6.

Bringt Wonder Woman die Wende für Frauen im Film?

Wonder Woman erobert weltweit Kinocharts, Fanherzen und Filmkritiker. Doch über das rein cineastische Erlebnis hinaus, verspricht der Film einen nicht ganz unwichtigen Einfluss auf Filmbranche und Gesellschaft auszuüben.  [mehr...]


29.6.-6.8. Westfalenpark, Dortmund

PSD Bank Kino Dortmund: Erste Highlights

Wir verraten, auf welche ersten Highlights Kinogänger mit Freiluftaffinität sich im Dortmunder Open Air Kino im Westfalenpark freuen dürfen. [mehr...]


Code of Survival | Start: 1.6.

Das Bio-Plädoyer: Code of Survival

In der Dokumentation „Code of Survival – Die Geschichte vom Ende der Gentechnik“ behandelt Filmmacher Bertam Verhaag die Themen Gentechnik, Glyphosat und industrielle Gier in der Landwirtschaft. Dem giftgestützten Anbau stellt er drei bio-dynamische Projekte aus Ägypten, Indien und Deutschland gegenüber [mehr...]


 
Rosemari | Start: 25.5.

Fremde Mütter: Rosemarie ist lobenswert natürlich

16 Jahre nach dem die Journalistin Unn Tove auf ihrer Hochzeitsfeier ein Neugeborenes auf der Toilette findet, steht genau dieses Mädchen in ihrem Garten. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach Rosemaris leiblicher Mutter und entblättern die Geheimnisse ihrer Vergangenheit. [mehr...]


Die Mumie | Start: 8.6.

Die Mumie: Tom Cruise kämpft gegen Altpapier

Weil alle es machen, will auch das Filmstudio Universal ein eigenes cinematisches Universum und fährt dazu die größten Monster der Filmgeschichte auf. Den Anfang macht die gute, alte, in abgerocktes Papyrus eingerollte Mumie. [mehr...]


Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache | Start: 25.5.

Wasserschaden mit Johnny Depp: Pirates of the Caribbean 5

Totgesagte leben länger – und ehe man sich versieht, kommt der fünfte „Fluch der Karibik“ in die Kinos gespült. Darin hampelt Captain Jack Sparrow wie in allen nicht auseinanderhaltbaren Vorgängern durch eine undurchschaubare Story [mehr...]


Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie | Start: 1.6.

Verzwickte Zeitschleife: Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Highschool-Göre Sam glaubt das perfekte Leben zu führen, bis sie bei einem Autounfall verunglückt – und plötzlich wieder am Anfang des Tages erwacht. Man könnte meinen, die Idee der Zeitschleife wäre im Kinokosmos langsam ausgereizt – mit dem Young-Adult-Drama liefert Ry Russo-Young aber den Beweis, dass der Thematik noch Neues abgewonnen werden kann. [mehr...]


Baywatch | Start: 1.6.

Sexy Stumpfsinn: Baywatch mit Dwayne Johnson

„Baywatch“ ist die Neuauflage der gleichnamigen Serie aus den 90ern, in der supersexy Rettungsschwimmer superkrasse Strandabenteuer erleben und in Zeitlupe durch die Brandung preschen. Was damals lustvoll halbernster Kitsch war, ist heute die volle Dröhnung Action-Comedy. [mehr...]


Erfolg ohne Budget: Pottkinder geht in die dritte Woche

Ohne Budget, aber mit viel Leidenschaft hat sich Alexander Waldhelm einen Traum verwirklicht: Ohne Budget, aber mit viel Ruhrpott-Prominenz entstand in drei Jahren „Pottkinder – ein Heimatfilm“. Jetzt feiert der Film Erfolge. [mehr...]


Grease zum Mitsingen: Sing-A-long-Version im Kino

Grease ist einfach Kult. Fast 40 Jahre hat der Film mit John Travolta und Olivia Newton-John schon auf dem Buckel. Aber Mitsingen will man trotzdem immer wieder. Zum Glück gibt es jetzt das Sing-A-Long des Klassikers! [mehr...]


Kurzfilmtage Oberhausen: MuVi-Preisträger stehen fest

Die internationalen Kurzfilmtage neigen sich zum 63. Mal ihrem Ende zu und die Gewinner des mittlerweile 19- MuVi-Preises stehen fest – dem weltweit ersten Festivalpreis für deutsche Musikvideos. [mehr...]


Start: 18.5.

Mythische Monster: Alien – Covenant

Alienschöpfer Ridley Scott entführt uns ein erneutes Male in fremde Welten voll unheimlicher Wesen. Schon 2012 legte Scott mit „Prometheus“ seine Alien-Welt neu auf, dazu folgt mit „Alien: Covenant“ nun der Nachfolger. Der rückt dabei wenig von seinen Vorgängern ab. [mehr...]


Start: 18.5.

Dehnübung gegen Definitionen: Jahrhundertfrauen

Dorothea ist eine patente Frau, doch ihren sensiblen Sohn Jamie allein erziehen will sie nicht. Vor allem, weil der versucht herauszufinden, was einen Mann ausmacht – und wer das überhaupt definiert. [mehr...]


Hinter den Kulissen: Tatort-Dreh in Dortmund

Die Kommissare Peter Faber, Martina Bönisch und Nora Dalay sind seit 2012 dem Verbrechen in Dortmund auf der Spur. Das Team ist rau und direkt wie sein Revier und ihre Fälle bringen die Ermittler häufig an persönliche Grenzen. Die Fortsetzung der jüngsten Folge Sturm führt sie in die Justizvollzugsanstalt, wo Peter Faber auf den Mörder seiner Familie trifft. Um die Ereignisse zu besprechen, trifft [mehr...]


Historische Helden: King Arthur – Legend of the Sword

Wieder mal hat jemand in der großen Schatztruhe historischer Abenteuer gewühlt und den guten alten King Arthur herausgezogen. Insgesamt sechs Filme hat man rund um die Artussage geplant, den Anfang macht „Legend of the Sword“, in dem Artus vom Gossenkind zum Gesellschaftsrevoluzzer wächst. [mehr...]


Churchill: Staatsmann in Pink

Historische Ereignisse und Persönlichkeiten dienen immer wieder als Vorlage für Filme und Serien. Das Leben Winston Churchills bildet da keine Ausnahme.  [mehr...]


11.-16.5. Lichtburg u.a., Oberhausen

Kurzfilmtage Oberhausen: Eine andere Realität des Films

Zum 63. Mal präsentieren die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen ein breites Programm kurzer Streifen und großer Filmkunst im Herzen des Ruhrgebietes. Lukas Vering sprach mit Festivalleiter Lars Henrik Gass über die Vorzüge eines Filmfestivals, neue Dramaturgien im Zeitalter des Internets und gut versteckte,aber existente Innovationen der deutschen Filmlandschaft. [mehr...]


Start: 4.5.

Des Glückes Unterpfand: Einsamkeit und Sex und Mitleid

Wenn der Gigolo der Kundin nicht in den Mund spritzen will, dann ist das die Servicewüste Deutschland – und ein Ausdruck egomanischer Abschottung von allem Menschlichem. „Einsamkeit und Sex und Mitleid“ ist eine wohlgefüllte Fundgrube solcher Bilder, die amüsant und bedrückend zugleich unsere deutsche Kultur portraitieren. [mehr...]


Start: 4.5.

Märchen mit Trauma: Sieben Minuten nach Mitternacht

Wenn sieben Minuten nach Mitternacht ein riesiges Menschbaum-Monster vor Conors Fenster erscheint, um ihm zweifelhafte Märchen zu erzählen, zerfließen Realität und Fantasie, Traum und Wahrheit. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Patrick Ness wagt sich dieser Film an schwierige Themen und wenig leichte Kost. [mehr...]


Start: 11.5.

Verrückte Vögel: Überflieger bietet lockerleichte Story

Dieser Animationsfilm kommt zur Abwechslung mal nicht als Überseeexport aus Hollywood zu uns, sondern wurde fast vor der Haustür geschmiedet: „Überflieger“ ist eine deutsch-belgisch-norwegisch-luxemburgische Ko-Produktion. [mehr...]


Start: 27.4.

Beliebte Außenseiter: Guardians of the Galaxy Vol. 2 im Kino

Als 2014 eine illustre Truppe obskurer Comicbuchcharaktere aus den wirklich weit entfernten Winkeln des Marvel-Universums, besetzt mit raubeinigen Außenseitern vom sprechenden Baum Groot bis zum Weltallgauner namens Starlord, die Leinwände stürmte, mochte niemand so recht glauben, dass diese Bande Freaks den Kinosommer erobern würde. [mehr...]


Start: 18.5.

Nocturama: ...denn sie wissen nicht, was sie tun

„Nocturama“ kommt aus Frankreich, spielt in Paris und zeigt Jugendliche mit Bomben. Ein brisantes Thema, das Regisseur Bertrand Bonello zwar forsch angeht, schlussendlich aber durchdringen will. Mit Absicht? [mehr...]


Start: 20.4.

Fettes Fressen: The Founder

Das güldene M, Wahrzeichen des Franchise-Monsters namens McDonalds, steht nicht nur für schnelles Essen, sondern auch für Globalisierung, Kapitalismus und genauso fragwürdige Zutatenlisten wie Arbeitsbedingungen. [mehr...]


Völlig verboten: Das Leben des Brian im Riff

Jehova, Jehova! Die Initiative Religionsfrei im Revier tut es schon wieder: Sie zeigt am Karfreitag „verpotenerweise“ Monthy Pythons Klassiker „Das Leben des Brian“. Dieses Mal geht es allerdings nicht nur darum, sich gegen staatliche Bevormundung aufzulehnen. Mit der Aufführung im Bochumer Riff schießt die Initiative jetzt auch gegen die Kirche. [mehr...]


11.-16.5. Lichtburg u.a., Oberhausen

Kurzfilmtage Oberhausen stellen Programm vor

Zum 63ten Mal werden in Oberhausen Kurzfilme aus aller Welt gezeigt und geehrt. Heute veröffentlichte das international renommierte Filmfestival sein komplettes Programm, welches wieder einmal beweist, warum die kurzen Kulturinfusionen so wichtig sind – für uns, für die Welt, für Oberhausen. [mehr...]


Voting: bis zum 4.5.

Laute Bilder: Kurzfilmtage rufen den MuVi-Preis 2017 aus

Wir laden euch zum Online-Voting zum besten deutschen Musikvideo des Jahres. Zwölf Clips voll bewegender Musik und überraschender Bilder stehen zur Auswahl, wir stellen euch alle Teilnehmer vor. [mehr...]


Start: 6.4.

Free Fire: Abgezockt und abgeknallt

Kultfilm in der Mache: „Free Fire“ basiert auf dem Polizeiprotokoll einer wahnwitzigen Schießerei, das Regisseur Ben Wheatly zu seinem absolut abgezockten, durchtriebenen, blutrünstigen und auf schönste Art und Weise unkorrekten Ballerstreifen inspiriert hat. [mehr...]


Bier mit den Beatles: Aus dem Leben eines Seefahrers

Als Seemann hat Volker Massollés die Welt gesehen und immer dort angelegt, wo etwas los war. Im Hamburg traf der Gelsenkirchener die Beatles, in Woodstock hat er Joe Cocker Schnaps verkauft. Nun steht er selbst im Fokus eines Films. [mehr...]


4.-9.4. versch. Locations, Dortmund

Internationales Frauenfilmfestival: Keine Kontrolle mehr!

Silke J. Räbiger, Leiterin des Internationalen Frauenfilmfestivals, klärt im Gespräch, welche Highlights das diesjährige Programm bereithält, wieso die Arbeit von Frauen im Mainstream unterpräsentiert ist und warum wir generell weniger Kontrolle anstreben sollten. [mehr...]


Start: 23.3.

Lommbock: Deutscher Dunst

„Lommbock“ ist die Fortsetzung der 2001er Kifferkomödie „Lammbock“, in der die Graskumpanen Stefan und Kai nach 15 Jahren des Auseinandedriftens wieder in ein chaotisches Abenteuer stolpern. [mehr...]


Start: 30.3.

Tief im Dschungel: Die versunkene Stadt Z

Zur Zeit des schnauzbärtigen britischen Empires begibt sich Offizier und Familienvater Percy Fawcett auf eine Landvermessungsexpedition in den Amazonas-Dschungel, wo er auf Spuren einer unentdeckten Zivilisation stößt. [mehr...]


Start: 23.3.

Life: Draußen im All

Der Weltraum, unendliche Weiten, Spielplatz für die wildesten Fantasien, die auf unserer durchentdeckten Erde kaum noch Platz finden. In „Life“ ist es die Frage nach fremdem Leben, die den Zündstoff für zwei Stunden Sci-Fi-Action bietet. [mehr...]


Start: 30.3.

Der Mensch aus der Maschine: Ghost In The Shell

Wer sich einer Vorlage bedient, die als wegweisendes Meisterwerk des modernen Science-Fiction-Genres gilt, hat einige Erwartungen zu erfüllen. Das japanische Manga „Ghost in the Shell“, das schon in diverse Animes umgesetzt wurde, ist genau so ein Material, dessen Einfluss prägend und wegweisend war. [mehr...]


Der Wiener Wuppertaler: Interview mit Harald Krassnitzer

Harald Krassnitzer ist das Gesicht des Wiener Tatorts. Als charmant–grantiger Moritz Eisner geht er bei seinen Ermittlungen gerne unkonventionelle Wege. Privat ist der Schauspieler in Wuppertal zu Hause. Im Gespräch mit Dominique Schroller erläutert er, warum er im Bergischen heimisch ist. [mehr...]


10.5., Lichtburg, Essen

Pottkinder: Ruhrgebiets-Hommage mit Kabarett-Stars

Alexander Waldhelm hat seinen eigenen Film gedreht. Ganz ohne Budget gelang es dem Mülheimer, für seine Hommage an das Ruhrgebiet zahlreiche Kabarett-Größen zu begeistern und die Essener Lichtburg für die Premiere zu gewinnen. [mehr...]


Betagte Hauptdarsteller: Frau Schnipplers unglaubliche Reise zum Meer

Der Dreh hat ihnen alles abverlangt. Bewohner der Seniorenstifte der Contilia-Gruppe standen für "Frau Schnipplers unglaubliche Reise zum Meer" vor der Kamera. Und kurz nach Drehschluss ereignete sich ein Drama. [mehr...]


Pop-Up-Kinos Dortmund: Besondere Filme an besonderen Orten

Zu vier Terminen zwischen März und Juni lädt das PSD Bank Kino ins Dortmunder Brückstraßenviertel. Dann werden an besonderen, verborgenen Orten passende Filme gezeigt. [mehr...]


25.3., Das O, Herne

Wonneproppen gesucht: Casting für jungen Hape Kerkeling

Die Chance für Pummelchen: „Der junge muss mal an die frische Luft“ von Hape Kerkeling soll verfilmt werden. Aber wer soll den jungen Hape denn verkörpern? Das wissen die Produzenten selbst noch nicht so genau. Deswegen veranstalten sie jetzt ein großes Casting – in Herne. [mehr...]


Start: 23.3.

Go Go Power Rangers!

Wir haben einhundert Leute gefragt, wer oder was sind die ... Power Rangers? Kitsch! Trash! Geiler 90s-Shit! In Spandex verpackte Ninja-Teenies! Alles richtige Antworten. [mehr...]


Das Gegenteil von Grau: Doku stellt Projekte vor

Immer mehr Gemeinschaftsgärten,Stadtteilläden und Mieterinitiativen entstehen innerhalb der Ruhrgebietsstädte. Die Bewohner der Stadtteile wollen so selbstbestimmt das eigene Wohnumfeld gestalten. Der Dokumentarfilm „Gegenteil von Grau“ stellt all die kleinen Projekte vor. [mehr...]


Lünen-Süd: Schüler drehen ihren Film

Die Menschen aus dem Stadtteil und die Geschichten aus Lünen-Süd einzufangen, haben sich Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule zum Ziel gesetzt. Unter der Regie ihres Lehrers Volker Krieger sind sie seit Mitte vergangenen Jahres mit Mikrofon und Kamera unterwegs. [mehr...]


Start: 16.3.

Rettet das Osterei: Die Häschenschule im Kino

Als Großstadthase Max es mal wieder mit dem Möchtegern-Draufgängertum etwas zu sehr übertreibt, wird er zur Besinnungssuche raus aufs Land an die Osterhasenschule geschickt. Zwar ist er davon anfangs gar nicht begeistert, lernt aber schnell, wie aufregend und faszinierend das Treiben als Osterhase ist.  [mehr...]


Start: 16.3.

Die Schöne und das Biest: CGI statt Zeichentrick

1991 verzauberte Disney erstmals die Welt mit der Geschichte rund um die genauso schöne, wie kluge Belle, die in einem Schloss voll sprechender Kerzenleuchter und Teetassen einen zum Biest verfluchten Prinzen durch wahre Liebe rettet. Damals noch als Zeichentrickfilm, kommt die Geschichte nun mit echten Menschen und echtem CGI zum zweiten Mal auf die Leinwand. [mehr...]


Start: 9.3.

Affentheater: Kong – Skull Island

Biester in Schlössern, krallige Wolverines und superriesen Zords: Das Kino steckt im März voller Monster. Das größte und bedrohlichste ist aber der König aller Urgetümer, der Affenlord höchstpersönlich: King Kong. [mehr...]


Start: 2.3.

Logan: Legenden machen den Mann

Seit 17 Jahren leiht Hugh Jackmann dem Comic-Antihelden Wolverine aus dem X-Men-Universum Gesicht, Körper und Koteletten. Jetzt soll Schluss sein und Logan, so der bürgerliche Name des klauenschwingenden Mutanten mit Heilfaktor, sich durch ein letztes Abenteuer metzeln. [mehr...]


Start: 2.3.

Silence: Leiden schafft Glauben

Seit fast 30 Jahren will Regie-Legende Martin Scorsese den Roman „Silence“ in eine dem Buch angemessene Filmform gießen. Lange hat es gedauert, nun flimmert das Leidenschaftsprojekt endlich durch die Kinos der Welt, um die Geschichte zweier Christen zu erzählen, die im Jahr 1638 durch Japan reisen. [mehr...]


Start: 28.2.

Ein Schlag reicht: Kazé Anime Nights

Einmal im Monat verwandeln sich mehr als 130 Kinos in Deutschland und Österreich in ein kleines Manga-Mekka. Die Kazé Anime Nights gehen am 28. Februar mit einem ganz besonderen Asia-Leckerbissen in die nächste Runde. [mehr...]


26.2. Lichtburg, Essen
5.3, Zeche Carl, Essen

Bewegtes Grün: Film zur grünen Hauptstadt Europas

Vom grauen Industriezentrum zur drittgrünsten Großstadt Deutschlands – die Stadt Essen hat in den letzten Jahrzehnten einen großen Imagewandel durchlaufen. Höhepunkt ist die Auszeichnung als „Grüne Hauptstadt Europas 2017“, die die Europäische Kommission am 18. Juni 2015 an die Stadt verliehen hat. [mehr...]


Start: 23.2.

A Cure For Wellness: Durstige Patienten

Regisseur Gore Verbinski, dessen bunte Filmografie Titel wie „Fluch der Karibik“ und „Ring“ beinhaltet, lädt mit seinem neuesten Thriller in ein notorisch unheimlich Schweizer Wellness-Schloss, das er so visuell atemberaubend inszeniert, wie mit Horrorklischees überlädt. [mehr...]


Start: 23.2.

Lion: Tiefe Wurzeln

„Lion“ erzählt die von einer wahren Begebenheit inspirierte Geschichte des indischen Jungen Saroo, der im Kindesalter von seiner Familie getrennt wird und sich plötzlich auf den harten Straßen Kalkuttas durchschlagen muss, bevor er von den Australiern Sue und John adoptiert wird und ein neues Leben in Tasmanien beginnt.  [mehr...]


Start: 9.3.

Moonlight: Erstaunliches Drama in Episoden

„In Moonlight Black Boys Look Blue“ heißt das Theaterstück, auf dem der Film „Moonlight“ basiert. Der wurde schon mit einem Golden Globe für das Beste Filmdrama ausgezeichnet, für acht Oscars nominiert und von Kritikern in den Himmel gelobt. Zu Recht? [mehr...]


17.3., UCI, Bochum

Pottoriginale Teil 2: Neues vom Tankwart a.D. und VfL-Jesus

Der Tankwart a.D. und der VfL-Jesus kehren zurück auf die große Leinwand. Das UCI im Ruhrpark zeigt im März "Pottoriginale. Teil 2." Die Liebeserklärung an die Typen in den Ruhrpott-Kurven geht in die zweite Runde. [mehr...]


Start 23.2.

Offline: Essener Firma produziert Filmsequenzen

Für Jan heißt es ‚Game Over‘: Der Account des Hardcore-Gamers wird gehackt: Er kann sich nicht mehr durch das Online-Spiel „Schlacht um Utgard“ kämpfen. Im Film „Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel“ macht sich Jan (Moritz Jahn) auf in das ‚Real Life‘, um wieder zocken zu können. Für den Film haben Essener Entwickler die Computerspielszenen produziert. [mehr...]


Start: 16.2.

Mein Leben als Zucchini: Entzückendes Gemüse

In einem Monat, in dem unter anderem auch der trölfte Teil von „Ring“, das Schmuddelsequel zu „50 Shades of Grey“ und der angeblich letzte „Resident Evil“ rauskommen, kann man eigentlich nichts anderes machen, als sich einen knuffigen, herzerwärmenden Puppenfilm aus Frankreich zu gönnen.  [mehr...]


Start: 16.2.

Fences: Familie ist Pflicht

Schon 2010 brillierten Denzel Washington und Viola Davis am Broadway in der Theaterversion des Familiendramas „Fences“. Für die Filmvariante hat Denzel nun selber das Regiezepter in die Hand genommen, um den dialoglastigen Stoff über Rassismus und Diskriminierung im Amerika der 50er auf die Leinwand zu bringen. [mehr...]


Start: 16.2.

John Wick Kapitel 2: Stilsicherer Gewaltakt

Action um der Action willen muss nicht immer peinlich sein. Der Racheepos „John Wick“ war 2014 ein erfrischendes Beispiel für einen herrlich implausiblen Actionthriller, der trotz simplem Plot viel erreicht. „John Wick: Kapitel 2“ ändert nichts am Erfolgrezept und bleibt trotz aller Ernsthaftigkeit der Charaktere völlig befreit vom Anspruch, ein realistischer Actionfilm zu sein. [mehr...]


Start: 16.2.

T2 Trainspotting: Wunderschön abgefucktes Leben

Als im Jahr 1996 die Romanverfilmung „Trainspotting“ durch die Kinos flimmerte, wurde ein Kulthit geboren. Wie kein anderer Film zuvor mischte dieser ein schmerzhaft treffsicheres Negativbild der britischen Gesellschaft mit teils überglorifizierten, teils erschütternden Inszenierungen von Drogenkonsum. Nun, 20 Jahre später, kehren die damaligen Antihelden zurück. [mehr...]


Harry Potter mal anders: Der Stein der Weisen in Concert

„Harry Potter und der Stein der Weisen“ kommt erstmals nach NRW. Zumindest in dieser Form. Der kleine Zauber-Eleve mit der adretten Stirnnarbe kommt zwar wie gewohnt auf Leinwand, aber ungewohnt mit Live-Musik in die König-Pilsener-Arena Oberhausen. Ein ganzes Orchester sorgt dafür, dass die Musik ebenso groß ist wie die Leinwand. [mehr...]


Casting im Metropolis: Agentur sucht Komparsen für Goosen-Film

Ruhrgebietsgesichter gesucht! Wer schon immer mal auf die große Leinwand wollte, hat dazu gute Karten. Die Casting-Agentur Eick sucht Komparsen für die neueste Goosen-Verfilmung „So viel Zeit“. Selbst kleine Sprechrollen werden vergeben.  [mehr...]


Start: 9.2.

The Lego Batman Movie: NA NA NA NA NA NA

Der Dunkle Ritter von Gotham City ist zurück! Nur diesmal nicht als brummeliger Brutalo mit Kindheitstrauma, sondern als Lego-Figur! Zugegeben: Brummeln und Trauma kann diese Bauklotz-Inkarnation des Fledermausmannes auch, dafür verfügt sie aber über die Prise Humor, die andere Batmans unserer Zeit schmerzlich vermissen lassen. [mehr...]


9.–12.2., Düsseldorf

Bicycle Film Festival: Premiere in Düsseldorf

New York, Singapur, Kapstadt, Sidney – seit 16 Jahren tourt das Bicycle Film Festival rund um die Welt. Mit Filmen, Kunst und Musik feiert es die Fahrradkultur und einen Lebensstil, mit dem sich immer mehr Menschen identifizieren. Jetzt kommt das BFF erstmals nach Düsseldorf. [mehr...]


Timm Thaler oder das verkaufte Lachen | Start: 2.2.

Schlechter Deal: Timm Thaler hat sein Lachen verkauft

1962 veröffentlichte James Krüss seinen Roman „Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen“, in dem besagter Timm sein herzerwärmendes und überaus ansteckendes Lachen an einen mysteriösen Baron verkauft, um fortan alle Wetten zu gewinnen, die er eingeht. Jetzt gibt es endlich die Kino-Fassung. [mehr...]


Kinofest Lünen: Abschied aus der Führungsspitze

Als Teil des Leitungsteams hat Kathrin Bessert das Kinofest Lünen zwölf Jahre lang maßgeblich mitgeprägt. Nun hat sie auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen ihren Abschied bekannt gegeben. Kinofestleiter Mike Wiedemann würdigte ihr Engagement für das Festival. [mehr...]


Start: 26.1.

Jackie: Frau mit Plan

Jacqueline Kennedy Onassis war für nur drei kurze Jahre die First Lady der USA und ist doch bis heute eine der herausragensten Damen der amerikanischen Geschichte. In „Jackie“ wird die Stilikone, Journalistin und Ehefrau von John F. Kennedy von Natalie Portman dargestellt, die sich hier knietief im Charakter der Jackie Kennedy verliert. [mehr...]


Start: 26.1.

Split: 23 Mal Ich

Regisseur M. Night Shyamalan brachte uns schon Filmjuwelen wie „The Sixth Sense“, „Signs“ und „Unbreakable“, plagte Kinofans aber auch mit solch grotesken Fehlgriffen wie „The Happening“, „After Earth“ oder „The Last Airbender“. In „Split“ macht er zum ersten Mal seit langem wieder alles richtig [mehr...]


Start: 26.1.

Hacksaw Ridge: Held ohne Waffen

Mel Gibsons Regie-Portfolio ist zwar schmal, aber beeindruckend. Mit Werken wie Braveheart, Die Passion Christi und Apocalypto erschuf er moderne Filmlegenden und auch sein neuster Streifen ziert sich nicht vor dem Griff Richtung Cineolymp. [mehr...]


Start: 26.1.

Mein Blind Date mit dem Leben: Blindes Bedienen

Lose basierend auf der wahren Geschichte eines fast Blinden, der in der Gesellschaft der Sehenden unerkannt bleiben muss, um seinem großen und rührend bescheidenen Traum einer Ausbildung im Hotelservice nachzujagen, erzählt „Mein Blind Date mit dem Leben“ die Geschichte von Saliya Kahawatte. [mehr...]


Oscar-Nominierungen 2017: Wer macht das Rennen?

Wir haben uns die lange Liste an Nominierten für den begehrten Filmpreis, den Oscar, angeschaut und geben euch eloquente Tipps, auf welche Streifen ihr bei Wetten setzen solltet und welche Filme ihr unbedingt noch vor der Verleihung sehen müsst. [mehr...]


Start: 12.1.

The Great Wall: Monster-Mauer

In dieser chinesisch-amerikanischen Co-Produktion wird dem geneigten Publikum suggeriert, die Chinesische Mauer sei ein Monsterabwehrwall, auf dem Matt Damon samt Kriegerkollegen in bunten Kostümen herumturnt. [mehr...]


Start: 12.1.

Hell or High Water: Wer ist wild im Westen?

Regisseur David Mackenzie entführt mit seinem Neo-Western "Hell or High Water" in einen Westen der USA, der schon lange nicht mehr wild ist. Großartige Kinokost. [mehr...]


Start: 12.1.

La La Land: Ein Hoch auf die Törichten, die träumen

Sieben Nominierungen für die Golden Globes, die Nase ganz weit vorn im Oscar-Rennen: Der Musicalfilm "La La Land" mit Emma Stone und Ryan Gosling verspricht Großes. Auch unser Kinoautor findet: Der vielleicht jetzt schon schönste Film des Jahres 2017! [mehr...]


Start: 5.1.

Passengers: Aufstehen ist schön

Zwei Hollywood-Darlings auf Weltalltour: Jennifer Lawrence und Chris Pratt spielen im neusten Sci-Fi-Blockbuster zwei Weltraumreisende, die dank Fehlfunktion aus ihrem Hyperschlaf erweckt werden. [mehr...]


13.1., Zeche Carl, Essen

Raving Iran: Gegen jede Regel

Zwei befreundete DJs stellen sich gegen das iranische Regime und legen trotz House- und Techno-Verbot in Teheran auf. In „Raving Iran“ dokumentiert Regisseurin Susanne Regina Meures die Geschichte der iranischen DJs Arash und Anoosh, die an diesem Abend auch als DJs auflegen. Einmalige Gelegenheit! [mehr...]