Dredd: Das Gesetz bin ich

Mitte der Neunziger durfte sich schon mal Sylvester Stallone den martialischen Richterhelm überziehen, um in einer völlig verstrahlten Zukunft als „Judge Dredd“ brachial für Recht und Ordnung zu sorgen.

Denn in den finstren Straßen jener „Mega City One“, die sich in Amerika von Boston bis Washington erstreckt, kann nur ein Mann aufräumen, und das ist diesmal der gut gebaute Karl Urban in einem stählernen Kampfanzug, der hier natürlich in feinstem 3D über die Leinwand stapft. An der Seite einer jungen Polizistin zieht es den eiskalten Rächer diesmal in die Schlacht gegen eine fiese Drogenbaronin, die nicht nur die bewusstseinsverändernde Droge Slo-Mo unters Volk gebracht, sondern sich auch noch in einem unzugänglichen Apartmentblock verschanzt hat. Für starke Frauenrollen ist neben endlosem Geballer somit immerhin auch gesorgt!

USA 2012. R: Pete Travis. D: Karl Urban, Olivia Thierlby

Start: 15.11.