Lichtspiele ohne Hafen

Einblicke ins Atelier: „Gerhard Richter Painting“

Der Hafen wird gestrichen. Zumindest aus dem Wort „Hafenlichtspiele“. Die Düsseldorfer Veranstaltung findet zwar bereits zum zwölften Mal statt, allerdings in diesem Jahr erstmals als Flingern-Lichtspiele. Der Grund: Die benachbarte Gastronomie im Medienhafen steckt in Umbauarbeiten fest. Somit fehlten für den sommerlichen Kino-Event dort die sanitären Anlagen.

Der Hinterhof der Filmwerkstatt, die Homebase der Veranstalter, verspricht jedoch ein ebenso geeignetes Pflaster zu sein. In der Birkenstraße 47 wird die Terrasse ab dem 9. August an vier Wochenenden zum Open-Air-Kino. Jeweils ab 22 Uhr stehen Klapp- und Liegestühle bereit, für flüssige Gaumenfreuden sorgt freundliches Barpersonal.

Los geht es mit der „KAI 10-Nacht“, einer Kooperation zwischen der Filmwerkstatt und der Galerie im Hafen. „Our City Dreams“ von Chiara Clemente porträtiert gleichermaßen die fünf Künstlerinnen Swoon, Ghada Amer, Kiki Smith, Marina Abramovic und Nancy Spero sowie Clementes Wahlheimat New York. Der Film soll vorab einen Ausblick auf die im kommenden Jahr im KAI 10 stattfindende Ausstellung zur wechselseitigen Prägung von Mensch und urbanem Umfeld liefern.

Einen weiteren Künstler stellt in der dritten Lichtspiel-Woche (23.8.) Corinna Belz’ Dokumentation „Gerhard Richter Painting“ vor. Richter, der seit fünf Jahrzehnten zu den Größen seines Genres gehört und in Düsseldorf sowohl als Student als auch als Professor zugegen war, gewährt in dem Film von 2011 einen seltenen Blick in sein Atelier.

Am 30.8. wird es – in der Tradition der Hafenlichtspiele – auch in diesem Jahr wieder einen Abend geben, an dem lokale Nachwuchsfilmer ihre Werke präsentieren. In der „Doku-Nacht“ laufen gleich zwei Übungen aus dem „Filmcoaching“-Kursprogramm der Filmwerkstatt. Anschließend folgt Carolin Genreiths charmante Dokumentation über die Bauchtanzgruppe ihrer Mutter. Anlass ist die eigene Angst vor dem Älterwerden. Das Ergebnis lässt allerdings hoffen: Zu begutachten sind freudestrahlende, Hüften schwingende Damen.

 

Flingern-Lichtspiele: 9./10., 16./17., 23./24., 30./31.8.
(jeweils ab ca. 22 h) Filmwerkstatt, Birkenstr. 47, Düsseldorf

Mehr Open-Air-Kinos an Rhein und Ruhr

Open Air Kino Rhein-Ruhr 2014

Der urbane Sommer besteht aus heißen Temperaturen, überraschenden Großstadt-Bademöglichkeiten, Eis vom Dieler des Vertrauens und einem Filmabend unter freiem Himmel. Ob Ruhrgebiet, Düsseldorf oder Umgebung, coolibri zeigt euch, wo ihr euch in lauen Sommernächten vor die Leinwand fläzen könnt.  [mehr...]


Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld