„Star Trek: Into Darkness“

| Foto: Benedict Cumberbatch

Bevor J. J. Abrams schon bald den lang erwarteten nächsten „Star Wars“-Streifen inszenieren darf, setzt er nun erst einmal seinen erfolgreichen Neustart der beliebten „Star Trek“-Reihe fort. Filmisch dringt er dabei unendlich unterhaltsam in Qualitätsgefilde vor, wie sie kein Abenteuer des Raumschiffs Enterprise je zuvor gesehen hat. Ganz ganz großes Kino!

Und das liegt nicht zuletzt an der Schauspielkunst des grandiosen Benedict Timothy Carlton Cumberbatch, der zwar auch schon den Necromancer im „Hobbit“ und Victor Frankenstein (und dessen Monster) in Danny Boyles Theaterinszenierung von Mary Shelleys Horrorklassiker spielen durfte, vor allem aber durch seine Titelrolle als „Sherlock“ in der gleichnamigen BBC-Serie mittlerweile völlig zu Recht zu Weltruhm gelangt ist. Ebenso charismatisch wie soziopathisch eröffnet Cumberbatch als düster-diabolischer Gegenspieler John Harrison einen rücksichtslosen Rachefeldzug gegen die eigenen Reihen der Sternenflotte und wird so über Nacht zu einer schier unaufhaltsamen Bedrohung für Käpt’n Kirk und seine Leute.

Als die nämlich samt ihrer Enterprise zurück zur Erde gerufen werden, finden sie ihre alte Heimat plötzlich im Ausnahmezustand und in Trümmern wieder – zerstört von einem ebenso intelligenten wie infamen Verräter. Die einzelnen Mitglieder der Mannschaft werden zu Schachfiguren in einem perfiden Spiel um Leben und Tod, und geben vor den staunenden Augen des verblüfften Zuschauers ein ganz und gar umwerfendes Gesamtbild ab: Simon Pegg als Scotty, Zoe Saldana als Uhura, Zachary Pinto als Scotty und Anton Yelchin als Chekov sind neben Chris Pine als James Tiberius Kirk die perfekte Besetzung für diesen rundum gelungenen Sci-Fi-Streifen. Und Neu-„Judge Dredd“ Karl Urban darf hier als „Pille“ sogar auf den Alt-„Robocop“ Peter Weller treffen!

Diese zweite Teil des „Star Trek“-Reboots dürfte also auch den letzten Skeptiker überzeugen und ist jetzt schon ein Kandidat für den wohl besten Blockbuster des Jahres!

USA 2013. Start: 9.5. R: J. J. Abrams. D: Chris Pine, Zachary Pinto, John Cho

Trailer