Shorts Attack: Kurzfilme sind sexy

„Erlebe aufregende Sex-Praktiken und üppig niveauvollen Erotik-Spaß.“ Nein, Dortmund hat keinen neuen Swinger-Club und auch keine weitere Beate Uhse Filiale. Was sich hier so lustvoll ankündigt, ist die Kurzfilm-Reihe Shorts Attack, die am 31.1. im Dortmunder Roxy Kino gastiert. Unter dem Titel „Sex und Wahnsinn“ werden 12 Kurzfilme gezeigt, die sich auf kunstvolle, lustige und bestimmt auch mal auf verstörende Weise mit dem Thema Sex beschäftigen. Sex unter Tieren, Trennungssex, gleichgeschlechtlicher Sex, eben Sex in all seinen körperlichen aber vor allem auch sozialen Facetten. Um 21 Uhr geht es los, der Eintritt kostet 6 Euro.

So wars' beim letzten Mal: