top thema

Open Air Kino Rhein-Ruhr 2015

Der urbane Sommer besteht aus heißen Temperaturen, überraschenden Großstadt-Bademöglichkeiten, Eis vom Dealer des Vertrauens und einem Filmabend im [mehr...]

Aktuelle Filme

Sonniger Start für Filmschauplätze NRW

Sonne, Buena Vista Social Club, Live-Musik und Herman im Vorprogramm. Und alles am Sandstrand von Recklinghausen. [mehr...]


Start: 11.6. 

Love & Mercy: Beach-Boy-Biopic

In dem Musikfilm „Grace Of My Heart“ spielte einst Matt Dillon in einer prägnanten Nebenrolle eine dem Beach-Boys-Boss Brian Wilson nachempfundene Figur, die, stets zwischen Genie und Wahnsinn wandernd, langsam, aber sicher in letzteren abdriftete. Nun kommt die bewegte Lebensgeschichte des labilen Surfmusik-Stars erstmals als offizielles Biopic ins Kino. In den Surfing’n’Swinging Sixties tüftelt [mehr...]


Start: 11.6.

Jurassic World: Raptor-Spiele

Über zwanzig Jahre ist’s her, dass Steven Spielbergs monströser Meilenstein die Kinos stürmte, und auch heute sieht sein „Jurassic Park“ noch immer verdammt gut aus. Atemlose Spannung war beim dritten Teil dann keine mehr vorhanden, die Luft war raus, doch nun soll der vierte Teil es richten und erneut die Kinokassen klingeln lassen. Die krudesten Kinoideen geisterten in den letzten Jahren durch [mehr...]


Start: 28.5. 

San Andreas: Californian Chaos

Manch einen mag möglicherweise ein mulmiges Gefühl beschleichen, dass so kurz nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal ein Hollywoodkracher jene Art von Naturkatastrophe als wackelige Grundlage für anspruchslose Popcornunterhaltung benutzt, um dem Zuschauer einen möglichst netten Abend im Multiplex zu bereiten. Doch nachdem Radau-Regisseur Roland Emmerich anno „2012“ schon ganze Kontinentalplatten [mehr...]


Start: 11.6.

Victoria: Atemlos durch die Nacht

Alfred Hitchcock hat’s einst mit James Stewart versucht, und musste bei „Cocktail für eine Leiche“ allein schon wegen der technischen Unzulänglichkeiten der damaligen Zeit gehörig tricksen. Alejandro González Iñárritu hat den Zuschauer in „Birdman“ mit allerlei Computerzauberei an der Nase rumgeführt. Doch hier bei Sebastian Schipper ist wirklich alles echt: Seine grandiose „Victoria“ kommt [mehr...]


Start: 21.5.

Abschussfahrt: Krasse Klasse

Ganz früher hieß der Star solcher Komödien Zachi Noy, nicht ganz so früher hier er Axel Stein, nun heißt er halt Chris Tall. Das Humorniveau allerdings bleibt stets halbwegs das gleiche, und jene von uns, die noch dabei sein durften, als „Feuer, Eis und Dosenbier“ einst die Lichtspielhäuser heimsuchte, werden bestätigen, dass sich seitdem wenig geändert hat. Eine Klassenfahrt ist und bleibt halt [mehr...]


Start: 21.5.

A World Beyond: Weil Tomorrowland schon vergeben war...

Irgendjemand in Deutschland hält in Sachen Festivalveranstaltungen die Rechte am Namen „Tomorrowland“, weshalb es hierzulande zu jener abstrusen Wendung kam, dass dem Film „Tomorrowland“ ein neuer deutscher (allerdings englischsprachiger) Titel verpasst werden musste: „A World Beyond“. Zum Glück haben die Leutchen der deutschen Disney-Dependance allerdings von ihrer ursprünglichen Idee Abstand [mehr...]


Start: 28.5.

Poltergeist: Hoffnungsloser Horror

Anfang der Achtziger sorgte Steven Spielberg quasi im Alleingang dafür, dass in Amiland eine ganz neue Altersfreigabe eingeführt werden musste: PG13. Schuld daran waren vor allem von ihm produzierte Filme wie „Gremlins“. Und „Poltergeist“. Wobei bei letzterem ja das Gerücht nicht totzukriegen ist, Spielberg hätte dem überforderten Tobe Hooper im Lauf der Dreharbeiten das Regie-Ruder aus der Hand [mehr...]


Start: 14.5.

Mad Max: Fury Road

Stolze dreißig Jahre ist’s her, seitdem Mel Gibson „jenseits der Donnerkuppel“ gegen Tina Turner in die Arena stieg. Nachdem die arg verspätete Fortsetzung allerdings erst mal Fahrt aufgenommen hatte, rast sie jetzt eben nicht als vierter Teil, sondern krass und krachend als radikales Reboot ins Kino. Mit Höchstgeschwindigkeit in die Wüste und auf die Leinwand geschickt wird nun Tom Hardy als Mad [mehr...]


10., 17. + 24.5. Casablanca-Kino, Bochum

Being and Becoming: Das Bedürfnis zu lernen

Seit seinem Kinostart in Paris und der Deutschlandpremiere in Berlin tourt dieser Film durch deutsche Lande und lädt in ausgewählten Kinovorstellungen zum radikalen Überdenken bisheriger Bildungsvorstellungen ein: „Being and Becoming“ von Clara Bellar (als Schauspielerin durch Filme wie Eric Rohmers „Rendezvous in Paris“ oder Steven Spielbergs Film „A.I.“ bekannt) erkundet das Konzept und den Weg, [mehr...]