Endlich Wochenende: Viele Hände, schönes Wochenende

| Art by nuna

Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst - coolibri hilft mit den Tipps zum Wochenende aus!

Da wo die heiße Luft vibriert


Way Back When: Wenn zwischen FZW, Domicil und Pauluskirche die Indiekinder pilgern, dann ist wieder Way Back When. Die dritte Ausgabe fährt so illustre Namen auf wie We are Scientists, Kakkamaddafakka, Isolation Berlin, Von wegen Lisbeth, Honne und Augustines. Dat kann ja wieder nur zauberhaft werden! Do-Sa, verschiedene Orte, Dortmund

Kapelle Petra: Das Trio mit vier Leuten fällt in Düsseldorf ein: Die Kapelle Petra singt schön schräg, schön originell und schön live in Düsseldorf. Fr, Stone im Ratinger Hof, Düsseldorf

SBK Basement Festival: Schrottboycott und die Jokaz stellen ihr neues Album Freikopfkultur vor. Unterstützung kommt von Rapper Umse und der BrassSka’n’Soul-Band Marek Marple. Mehr Vibes und Party garantiert. So, Bahnhof Langendreer, Bochum

Urban Africa Festival: Rap, Pop, Trap, Soul - afrikanische Popmusik ist so bunt, vielfältig und tiefenscharf, wie der Kontinent selbst. Zum Festival kommen Größen der Szene wie Cassper Nyovest, Megaloh & Ghanaian Stallion, Temi Dollface uvm. Dazu Workshops, Masterclass, Togetherness. Do-So, Club Bahnhof Ehrenfeld, Köln

Schlaumeier


WissensNachtRuhr: Zum zweiten Mal verwandelt sich das Ruhrgebiet in eine Wissensmetropole: Die WissensNacht Ruhr will zeigen, welchen zentralen Stellenwert Forschung in der Region hat und wie spannend das eigene Entdecken und Erleben sein kann - die Auswahl an Programmpunkten überschlägt sich dabei. Fr, versch. Locations, Ruhrgebiet

Grend Slam 43: Wörter können weh tun, vor allem, wenn man sie mitten ins Gesicht geslammt bekommt. Beim dreiundvierzigsten Slam im Grend sind dafür Volker Strübing, Renato Kaiser, Marvin Ruppert und der U20-NRW-Meister Sven Hensel zuständig. Sa, Grend, Essen

Shop it like it's hot


Nachttrödelmarkt: Draußen wird’s so langsam frisch, drinnen dafür umso gemütlicher. Beste Zeit für eine gute Runde Trödeln und Stöbern zur Abendstund. Auf 2.500 Quadratmetern findet man dabei in Witten allerhand Schönes und Schickes von Kleidung bis Kitsch. Fr (17-22h) Werk Stadt, Witten

Nachtflohmarkt: Oder man geht zum Allzeit-Favoriten-Markt im Depot, der wie immer eine vielseitige Mischung aus Trödeligem, Selbstgemachtem, Kuriosem und Nostalgischem parat hält. Dazu Live-Musik, Snacks und manchmal lange Warteschlangen. Sa (17-0h) Depot, Dortmund

Weiberkram & Designerkram: Doppeltes Lottchen – in und an Dorstens stylischem Creativ.Quartier geizt man nicht mit Stöberfreuden und lässt gleich zwei Märkte steigen. Einer für Second-Hand-Frauenmode, der andere für trendige Designer- und DIY-Ware. Was braucht’s mehr für einen schönen Sonntag? So (12-18h) Creativ.Quartier Fürst Leopold, Dorsten

Borbecker Frauenflohmarkt: Die Ladys haben sich die historische Dampfe klar gemacht um Kleidern eine zweite Chance zu geben – egal ob Abgelegtes, Rausgewachsenes, Fehlgekauftes oder Ungewolltes. Beste Gelegenheit, um das neue Lieblingsstück für den Herbst zu finden. So (11-17h) Dampfe, Essen

Eingetütet!


eat&STYLE: Das größte Food-Festival Deutschlands kommt nach Düsseldorf und stellt brandheiße Schlemmertrends, kulinarische Entdeckungen und neuste Genusserlebnisse vor. Mit Kochbühnen, Workshops, Star-Köchen, Tastings usw.  Sa-Mo (11-19h) Areal Böhler, Düsseldorf

Dortmunder Herbst: Das Laub wird bunt, die Luft wird frisch, die Tage kürzer. Kurz: Et is Herbst! In Dortmund schmeißt man drum ne ganze Messe mit satten neun Themenwelten, von Haus & Wohnen über Land & Genuss bis zu Digital & Fun. Was man sich auch für den Herbst wünscht, diese Messe sollte es haben. Do-Mo (10-18h) Westfalenhallen, Dortmund

Tag der Deutsche Tüte: Mit dem wohl besten Namen der Saison startet der Düsseldorfer Tütenbasar in die inzwischen sechste Runde. Hier versammeln sich Tüten-Fans und Beutel-Ratten, denn es werden Produktionsmuster verschenkt, Kuriositäten vorgestellt und Sonderposten verscherbelt. Mo (14-19h) Bagstage, Düsseldorf

Augen Auf!


Beyond Boundaries: Deutsche, belgische und geflüchtete Jugendliche haben Animations- und Dokumentarfilm kreativ kombiniert und daraus ein preisgekröntes Werk erschaffen, das neue Perspektiven auf Flucht und Identität ermöglicht. So (14h), Dortmunder U

Wald leuchtet: Solingens schöner Stadtteil mit dem klangvollen Namen Wald ist inzwischen berühmt dafür, ein überwältigend bezauberndes Lichterfest auszutragen. Neben Illuminationen, Fackeln und Farbenspielen gilt es auch Walking-Acts und Attraktionen zu entdecken. Ab Fr, Solingen-Wald

Tanz kaputt, was Dich kaputt macht


Swing ‘n’ Beton: Brassiger House, elektrischer Swing, tanzendes Konfetti und gemütlicher Beton erwarten euch bei dieser fetzigen Fete, auf der das Konfetti Klub Ensemble, Timboletti, DJ Casio, DJ Martini und DJ First Claas für Non-Stop Abrisslaune sorgen. Fr, Goethebunker, Essen

Syndicate: Sie sind laut, sie sind hart, sie sind schnell: Die Beats beim zehnten Syndicate-Festival. 20 000 Besucher strömen in die wieder in die Westfalenhalle, um den verschiedenen Styles es Hardcore-Techno zu frönen. Sa, Westfalenhalle, Dortmund

Füchschen Party: Sie gehört zum Herbst wie fallende Blätter und stürmische Winde: Die Füchschen-Party im Düsseldorfer Stahlwerk bittet zum Tanz. Absoluter Pflichttermin für Freunde von Hip-Hop, House und Dance. Sa, Stahlwerk Düsseldorf

Noch mehr Freizeitfüller

Badeseen an Rhein und Ruhr

In der Ruhr-Region bieten viele Stau-, Bagger- und Naturseen eine kühle Erfrischung ohne gechlortes Wasser. Eine weitere Alternative sind die immer beliebteren Naturfreibäder, die auf natürliche Wasseraufbereitung setzen. Wir schwimmen für euch durch die Region. [mehr...]


Märkte im Oktober

Trödel, Design, Klamotten - die immer aktuelle Übersicht der Märkte in NRW. [mehr...]


Konzerttipps im Oktober

Vom Insidertipp zum Highlight verraten wir monatlich, auf welche Konzerte sich die coolibri-Redaktion besonders freut. [mehr...]


Aussichtspunkte im Pott

Lust auf Perspektivwechsel und Höhenluft? Wir zeigen euch die besten Spots, von denen ihr berauschende Überblicke auf das Ruhrgebiet bekommt. [mehr...]


Freizeittipps zum Frühling

Der Frühling naht: Hier ein buntes Bündel an Tipps für Unternehmungen, neue Hobbys und kleine bis große Ausflüge - endlich auch wieder an die frische Luft! [mehr...]


Die alternative Ruhrpott-Bucket List - Volume 2

Es gibt immer noch so viel in den heimlichen Ecken des Ruhrpotts zu entdecken... da reicht eine Bucket List nicht aus! Hier deswegen unsere zweite Liste mit unerwarteten Dingen, die man im Ruhrgebiet unbedingt gesehen und/oder erlebt haben muss, bevor es zu spät ist.  >>Zur ersten Liste<< [mehr...]


Die alternative Ruhrpott-Bucket List - Volume 1

Wir haben 25 kleine, aber feine Spots im Ruhrgebiet herausgesucht, die euch zu den nicht ganz so bekannten Highlights der Region führen, die man als echter Pottliebhaber dennoch nicht verpassen sollte. [mehr...]


Malocher oder Haldenhipster? Ein Ruhrpott-Psychotest

Bist du eher so der Haldenhipster, der Kulturjunkie oder doch eher eine kleine Nippes-Königin? Finde es heraus - mit unserem hochwissenschaftlichen Psychotest! [mehr...]