Pfingst Open Air Werden: Privater Sponsor rettet das Festival 2014

Das Pfingst Open Air Werden kann 2014 stattfinden. „Wir haben heute Mittag die Zusage eines Sponsors erhalten, der mit 20.000 Euro für das Pfingst Open Air eintritt,“ mit dieser Mitteilung überraschte Schul- und Sozialdezernent Peter Renzel die Teilnehmenden der gestrigen Ratssitzung der Stadt Essen. „Damit ist das Pfingst Open Air 2014 gesichert,“ so Renzel weiter. Die übrigen, fehlenden 1700 Euro würde man schon „irgendwie auftreiben, das wäre ja gelacht.“

Die Stadt Essen kann damit für 2014 noch einmal durchatmen. Ursprünglich sollte in der Ratssitzung über einen Antrag des Jugendhilfeausschusses abgestimmt werden, der eine Bürgschaft der Stadt Essen für die fehlenden 22.000 Euro forderte. Der Vorsitzende des Jugendhilfeausschuss, Karlheinz Endruschat, freute sich über die Nachricht, gab aber zu bedenken, dass das Festival damit langfristig nicht gesichert sei. „Wir müssen auch an 2015 denken. Das ist eine Debatte, die wir nicht heute, aber demnächst führen müssen.“

Die Kosten des Umsonst und Draußen Festivals sind aufgrund erhöhter Sicherheitsauflagen und wegfallender Sponsoringgelder in den letzten Jahren erheblich gestiegen.

Mehr zum Pfingst Open Air Werden

20.5. Löwental, Essen-Werden

Pfingst Open Air: Aus Liebe zum Löwental

Was Kürzungsrunden in kommunalen Haushalten verbunden mit der notwendigen Aufrüstung von Sicherheitsstandards immer wieder bedeuten können, musste das Essener Pfingst Open Air 2011 leidlich erfahren. Es fiel aus! Doch die Macher wollten sich mit dem vermeintlichen Ende nicht zufrieden geben und hauchten dem Festival im Vorjahr unter schwierigen Bedingungen neues Leben ein. Die Rettung allerdings [mehr...]


Neustart beim Werdener Open Air

Es ist wie jedes Jahr am Pfingstmontag: Literweise sprudeln das Bier, die Essener und die Bewohner der umliegenden Städte ins Löwental. Decken werden auf der Wiese ausgebreitet, um sich die Sonne auf die noch untrainierte Haut scheinen zu lassen. Ganz am Ende des Geländes, aber noch in guter Hör- und Sichtweite, geben sich lokale und einige wenige (inter)national bekanntere Bands die Sticks und [mehr...]


Pfingst Open Air Werden: Akut gefährdet

Abermals steht das beliebte Umsonst & Draußen-Festival im Essener Löwental auf der Kippe. Grund sind akute Finanzierungsprobleme des vom Rockförderverein und dem Jugendamt Essen veranstalteten Open Air. Marcus Kalbitzer, stellvertretender Vorsitzender des Rockfördervereins, wendete sich jetzt in einem offenen Brief an Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß. Mehreinnahmen in Höhe von 50.000 Euro [mehr...]