Pfingst Open Air Werden: Akut gefährdet

Abermals steht das beliebte Umsonst & Draußen-Festival im Essener Löwental auf der Kippe. Grund sind akute Finanzierungsprobleme des vom Rockförderverein und dem Jugendamt Essen veranstalteten Open Air. Marcus Kalbitzer, stellvertretender Vorsitzender des Rockfördervereins, wendete sich jetzt in einem offenen Brief an Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß.

Mehreinnahmen in Höhe von 50.000 Euro hatte der Kämmerer der Stadt Essen von dem Finanzierungsmodell des Pfingst Open Air 2014 gefordert und das bisherige Konzept deshalb zurückgewiesen. In dem neuen Konzept, das dem Jugendhilfeausschuss am 14.11. vorgelegt wurde, schlägt der Rockförderverein nun weitere Sparmaßnahmen vor, die u.a. mehr ehrenamtliche Helfer, Solidaritätsaktionen und Kosten-Reduzierungen im Bereich Bühne und Bühnentechnik vorsehen. Trotz aller Maßnahmen würde nach diesem Plan jedoch ein Defizit von 21.700 Euro bestehen bleiben.

In einem offenen Brief wendet sich der Rockförderverein deshalb jetzt an Oberbürgermeister Reinhard Paß und fordert ihn dazu auf: „eine verbindliche Zusage zur weiteren Finanzierung der Veranstaltung für das Jahr 2014 und darüber hinaus“ abzugeben. Nach aktuellem Stand sei das Festival „in seinem weiteren Bestand akut gefährdet und wird bereits 2014 ohne zusätzliche Einnahmen durch z. B. Sponsoren ausfallen,“ heißt es außerdem. Oberbürgermeister Paß hatte erst im April diesen Jahres eine Kooperationsvereinbarung zur Organisation und Durchführungdes Pfingst Open Air Festivals unterzeichnet.

Die Ausgaben des Festivals waren zuletzt vor allem durch die, seit der Love-Parade-Katastrophe 2010, überall verschärften Sicherheitsbestimmungen gestiegen. 2011 musste das Festival deshalb sogar kurzfristig ausfallen. 2015 erwartet das Open Air ein weiteres Problem, dann nämlich wird ein Wegfall der Spendengelder von RWE erwartet.

Mehr zum Pfingst Open Air Werden

Neustart beim Werdener Open Air

Es ist wie jedes Jahr am Pfingstmontag: Literweise sprudeln das Bier, die Essener und die Bewohner der umliegenden Städte ins Löwental. Decken werden auf der Wiese ausgebreitet, um sich die Sonne auf die noch untrainierte Haut scheinen zu lassen. Ganz am Ende des Geländes, aber noch in guter Hör- und Sichtweite, geben sich lokale und einige wenige (inter)national bekanntere Bands die Sticks und [mehr...]


20.5. Löwental, Essen-Werden

Pfingst Open Air: Aus Liebe zum Löwental

Was Kürzungsrunden in kommunalen Haushalten verbunden mit der notwendigen Aufrüstung von Sicherheitsstandards immer wieder bedeuten können, musste das Essener Pfingst Open Air 2011 leidlich erfahren. Es fiel aus! Doch die Macher wollten sich mit dem vermeintlichen Ende nicht zufrieden geben und hauchten dem Festival im Vorjahr unter schwierigen Bedingungen neues Leben ein. Die Rettung allerdings [mehr...]


Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld