Jubiläum: Filmfest Düsseldorf

Kino im Hörsaal | Foto: Hannah Heimbuchner

In der Kürze liegt beim Filmfest Düsseldorf die Würze. Aus rekordverdächtigen 1026 Streifen von Nachwuchsregisseuren aus aller Welt haben die angehenden Medienwissenschaftler der Heinrich-Heine-Universität ein spannendes Programm zusammengestellt. Neugierige bekommen am 15. und 16. November im Hörsaal 3A außergewöhnliche Bilder zu sehen. Die besten Beiträge können sie auszeichnen. Den Hauptpreis vergibt eine Fachjury, der in diesem Jahr die Schauspielerin Mercedes Müller und der Schnittspezialist Alexander Berner angehören. Die Gewinner werden am 17. November im Filmmuseum geehrt. Musikalisch rahmen Talente aus der Region, wie der Singersongwriter Chris Brenner und die Indie-Band Dote das Festival ein.
Filmfest, 15. -17. 11. ab 17.30 Uhr Hörsaal 3A/Filmmuseum